BVB-Star Paco Alcacer trifft auch beim Comeback für Spanien gegen Wales, wie er will
Der Lauf von Paco Alcacer hält auch im Dress der Seleccion an: Bei seiner Rückkehr in die Nationalelf schnürte er einen Doppelpack.

Borussia Dortmunds Shootingstar Paco Alcacer hat ein traumhaftes Comeback in der spanischen Nationalmannschaft gefeiert. Der 25 Jahre alte Torjäger meldete sich nach einer mehr als zweieinhalbjährigen Pause beim 4:1 (3:0) in Cardiff gegen Wales mit zwei Treffern zurück.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Artikel wird unten fortgesetzt

Alcacer, der dem BVB eine Zusage bis 2023 gegeben haben soll, erzielte seine Länderspieltreffer sieben (8.) und acht (29.) im 14. Einsatz für sein Land.

Auch Sergio Ramos und Marc Bartra treffen für Spanien in Wales

Zudem trafen Sergio Ramos (19.) und der frühere Dortmunder Marc Bartra, dem 60 Sekunden nach der Auswechslung von Alcacer in der 74. Minute sein erster Länderspieltreffer gelang, für den Weltmeister von 2010. Sam Vokes (90.) erzielte kurz vor Schluss noch den Ehrentreffer für die Hausherren.

Für die Mannschaft von Trainer Luis Enrique war der Auftritt im Millennium Stadium eine gelungene Generalprobe für das Nations-League-Spiel am 15. Oktober in Sevilla gegen England. La Furia Roja hatte zum Auftakt des neuen UEFA-Wettbewerbes 2:1 in England gewonnen und das zweite Match in der A-Liga gegen Vize-Weltmeister Kroatien mit 6:0 gewonnen.

Kommentare ()