Präsentiert von

Schlüsselszenen

88'
O. Richards
Gelbe Karte
58'
M. Kruse
M. van de Ven
2 - 2
45'
J. Wind
M. Kruse
1 - 2
40'
R. Lewandowski
T. Müller
0 - 2
17'
J. Stanišić
J. Kimmich
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
33% 66%
5
12
Schüsse
Schüsse aufs Tor 2 8
Pässe 338 689
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das soll es von der Bundesliga-Saison 2021/2022 gewesen sein. Wir danken für das Interesse heute und während der gesamten Spielzeit. Verweisen möchten wir auf die Relegationsspiele und das Pokalfinale. Einige Dinge sind also noch zu klären. Einstweilen einen schönen Samstag und bis bald!
Den 32. Meistertitel hatte der FC Bayern München ohnehin schon am Sack. Durch den Punktgewinn zum Abschluss verbessert sich der VfL Wolfsburg noch um einen Platz, beendet die Saison als Zwölfter.
Schiedlich-friedlich werden die Punkte zum Saisonabschluss geteilt. Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München trennen sich 2:2. Damit können beide Mannschaften leben, obwohl die Hausherren aufgrund des zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes eine Spur zufriedener sein können. Schließlich hatten die Gäste vor 30.000 Zuschauern in der ausverkauften Volkswagen Arena erwartungsgemäß deutlich mehr vom Spiel, verzeichneten die größere Zahl von Torschüssen. Doch im zweiten Durchgang fehlte es dem Rekordmeister lange Zeit an der nötigen Torgefahr. Und obwohl das Team von Julian Nagelsmann mehr dafür tat, reichte es so eben nicht zum Sieg.
90' + 4' Nun beendet Schiedsrichter Robert Hartmann das Treiben auf Platz.
S. Bornauw
J. Brooks
90' + 1' Dann ermöglicht Florian Kohfeldt seinem scheidenden Innenverteidiger John Anthony Brooks einen würdigen Abgang mit Applaus. Für die Schlussminuten kommt Sebastiaan Bornauw. Mit den Spielerwechseln sind wir jetzt durch.
90' Soeben ist die reguläre Spielzeit abgelaufen. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.
89' Während auf der einen Seite der VfL nach einem Freistoß noch einmal vielversprechend im Strafraum auftaucht, Ridle Baku wird im letzten Moment abgeblockt, schalten dann die Gäste um. Leroy Sane stürmt allein aufs gegnerische Tor zu und schießt mit dem linken Fuß rechts am Tor vorbei.
O. Richards
Gelbe Karte
88' Wegen eines Fouls an Maximilian Philipp holt sich Omar Richards seine erste Gelbe Karte dieser Bundesligasaison ab.
86' Eine Flanke von Leon Goretzka findet den Schädel von Dayot Upamecano, der seinen Kopfball links neben die Kiste setzt.
85' Aus der zweiten Reihe versucht sich Jamal Musiala, bringt seinen Rechtsschuss immerhin aufs Tor. So gibt es auch für Koen Casteels mal wieder etwas zu halten.
M. Philipp
M. Kruse
83' Und für Max Kruse kommt Maximilian Philipp.
B. Białek
L. Nmecha
83' Dann meldet sich Florian Kohfeldt zu Wort. Lukas Nmecha verlässt den Rasen, den dafür Bartosz Bialek betritt.
83' Leroy Sane steckt den Ball halblinks im Sechzehner zu Eric Maxim Choupo-Moting durch. Dessen Linksschuss rollt am langen Eck vorbei.
C. Früchtl
M. Neuer
81' Und Manuel Neuer weicht zugunsten des Bundesligadebüts von Torwart Christian Früchtl.
G. Vidović
J. Kimmich
81' Darüber hinaus wird Joshua Kimmich durch Gabriel Vidovic ersetzt.
O. Richards
A. Davies
81' Dann wird munter getauscht. Bei den Gästen geht Alphonso Davies runter, macht Platz für Omar Richards.
81' Dann sucht Eric Choupo-Moting im Strafraum den Torabschluss. Das ist zumindest mal ein nennenswerter Rechtsschuss, auch wenn der das Ziel verfehlt.
79' Obwohl der Rekordmeister den Ton angibt, fehlen weiterhin die Torszenen. Ohne nennenswerte Chance lässt sich aber kein Tor erzielen. So steuern wir hier einem Remis entgegen.
D. Upamecano
Gelbe Karte
77' Wegen eines vermeintlichen Fouls an Jonas Wind kassiert Dayot Upamecano seine vierte Gelbe Karte der Saison - und versteht das verständlicherweise nicht so ganz.
74' Inzwischen hat der FC Bayern wieder deutlich mehr vom Spiel. Wolfsburg konzentriert sich eher auf die Defensive, würde das Remis vermutlich so gern mitnehmen.
A. Vranckx
Y. Gerhardt
72' Ferner hat Yannick Gerhardt sein Tagwerk verrichtet. Dafür spielt fortan Aster Vranckx.
J. Roussillon
M. van de Ven
72' Nun schreitet auch Florian Kohfeldt zur Tat. Für Micky van de Ven kommt Jerome Roussillon.
71' Aus etwa 19 Metern in leicht nach rechts versetzter Position zieht Leon Goretzka mit dem rechten Fuß ab. Dieser Ball kommt durch, fliegt aber deutlich rechts am Kasten von Koen Casteels vorbei.
69' Eine Ecke von Joshua Kimmich verlängert Leon Goretzka per Kopf, bringt die Kugel allerdings nicht aufs Tor. Nennenswerte Torgefahr strahlen die Gäste seit Wiederbeginn nicht mehr aus.
L. Sané
S. Gnabry
67' Dann steht der nächste frische Mann aufseiten der Münchener bereit. Der heißt Leroy Sane und ersetzt Serge Gnabry.
65' Dann ziehen sich die Hausherren wieder etwas zurück. Der FC Bayern tastet sich nach vorn. Jamal Musiala passt rechts in den Sechzehner zu Serge Gnabry, der direkt weiter in die Mitte spielt. Der Ball gerät zu nah ans Tor und wird von Koen Casteels abgefangen.
63' In Folge einer Ecke der Gäste probiert sich Jamal Musiala aus der zweiten Reihe, bleibt mit seinem Rechtsschuss aber hängen.
62' Jetzt fühlt sich der Meister natürlich herausgefordert. Joshua Kimmich verlagert das Spiel rechts in den Sechzehner. Dort sucht Serge Gnabry nach der Schussposition, zieht dann mit dem linken Fuß ab. John Anthony Brooks blockt ab, sonst wäre das vermutlich eng geworden.
E. Choupo-Moting
T. Müller
60' Erstmals greift einer der beiden Trainer aktiv ein. Julian Nagelsmann holt Thomas Müller vom Feld und bringt Eric Maxim Choupo-Moting.
M. Kruse
Tor
58' Tooooor! VFL WOLFSBURG - FC Bayern München 2:2. Jetzt greifen die Wölfe über links an, genießen da viel Platz. Yannick Gerhardt bedient Micky van de Ven, der kurz schaut und in die Mitte flankt. Zwar verpasst am Torraum Lukas Nmecha, doch dahinter lauert noch Max Kruse, der den rechten Fuß hinhält und die Kugel aus etwa drei Metern in die Maschen drückt. Für den Stürmer ist das der zwölfte Saisontreffer.
M. van de Ven
Assist
58' Vorlage Micky van de Ven
56' In dieser Phase lässt beim Rekordmeister die Konzentration zu wünschen übrig. Da gibt es aktuell recht viele leichte Ballverluste. So kommt Wolfsburg besser zur Geltung.
54' Jetzt werden die Hausherren mal konstruktiv, tragen einen im Ansatz vielversprechenden Angriff über rechts vor. Doch dann verzieht Max Kruse die Flanke völlig und macht alles zunichte.
52' Auf dem Rasen tut sich seit Wiederbeginn nicht viel. Die Gäste üben Kontrolle aus, das genügt den Männern von Julian Nagelsmann. Mehr soll es offenbar für den Moment nicht sein.
50' Soeben wird die offizielle Zuschauerzahl verkündet. Erstmals seit Herbst 2018 sind mal wieder 30.000 Zuschauer in der Volkswagen Arena dabei. Das Stadion ist ausverkauft.
48' In jedem Fall übernimmt der Rekordmeister gleich wieder das Kommando. Alphonso Davies flankt von der linken Seite. Der abgefälschte Ball landet in den fangbereiten Armen von Koen Casteels.
47' Mit den beiden Treffern heute kommt der FC Bayern jetzt übrigens auf 49 Auswärtstore. So viele hat nie zuvor ein Bundesligist in einer Saison erzielt. Und das muss ja noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.
46' Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46' Jetzt rollt der Ball wieder in der Volkswagen Arena.
Recht unterhaltsam geht es zu vor 30.000 Zuschauern in der Volkswagen Arena. Nach 45 Minuten liegt der VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München mit 1:2 zurück. Bis hierhin geht das in Ordnung, denn der Meister war lange Zeit die dominierende Mannschaft. Zwar trafen die Wölfe zwischendurch mal den Pfosten, mehr aber tat sich bei den Hausherren anfangs nicht. Nach einer halben Stunde fassten die Niedersachsen mehr Mut, beteiligten sich aktiver am Spiel. Der Anschlusstreffer kurz vor der Pause sollte den Männern von Florian Kohfeldt noch mehr Zuversicht geben.
45' + 2' Dann bittet Schiedsrichter Robert Hartmann die Akteure zur Pause in die Kabinen.
J. Wind
Tor
45' Tooooor! VFL WOLFSBURG - FC Bayern München 2:1. Max Kruse darf von der linken Seite ungestört flanken. Am Torraum nimmt Jonas Wind den Ball gut an, schirmt ihn gegen Alphonso Davies geschickt ab und schießt mit dem linken Fuß ins linke Eck. Für den dänischen Winterneuzugang bedeutet das den fünften Saisontreffer.
M. Kruse
Assist
45' Vorlage Max Bennet Kruse
L. Nmecha
Gelbe Karte
42' Nun wird auch ein Spieler mit Gelb bedacht. Für einen Einsatz gegen Dayot Upamecano holt sich Lukas Nmecha seine fünfte Verwarnung der laufenden Spielzeit ab. Da die Saison aber heute endet, bleibt ihm die Sperre erspart.
R. Lewandowski
Tor
40' Tooooor! VfL Wolfsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 0:2. Vom rechten Strafraumecke flankt Thomas Müller mit dem linken Fuß. Im Zentrum steigt Robert Lewandowski hoch und verlängert die Hereingabe aus fünf Metern per Kopf unhaltbar ins lange Eck. Der Stürmerstar erzielt seinen 35. Saisontreffer im 34. Einsatz. Die Torjägerkanone ist ihm ohnehin nicht mehr zu nehmen.
T. Müller
Assist
40' Vorlage Thomas Müller
38' Mit einer weiteren Ecke von rechts findet Joshua Kimmich den Kopf des Torschützen nicht. Statt Josip Stanisic ist da ein Wolfsburger Verteidiger mit dem Schädel zur Stelle und klärt. Übrigens hat Florian Kohfeldt eben wegen Meckerns Gelb gesehen.
36' Inzwischen trauen sich die Männer von Florian Kohfeldt etwas mehr zu, greifen deutlich früher an und nehmen viel aktiver am Spiel teil, welches lange Zeit doch sehr einseitig verlief.
34' Jetzt tragen die Gastgeber einen Angriff durch die Mitte vor. Max Kruse bedient Lukas Nmecha, der nach der Ballannahme aus der Drehung abzieht. Der Rechtsschuss aus etwa 18 Metern fliegt links am Gehäuse von Manuel Neuer vorbei.
32' In halbrechter Position bewegt sich Serge Gnabry dem Sechzehner entgegen, zieht aber noch außerhalb ab. Den Rechtsschuss erwischt der Nationalspieler nicht voll. Der Ball rollt links an der Kiste vorbei.
29' Nun trauen sich die Wölfe mal wieder nach vorn. Ridle Baku tritt die Kugel recht vielversprechend in den Sechzehner. Dort kommt Jonas Wind zum Kopfball, bleibt damit aber hängen.
27' Dann beruhigt sich das Geschehen ein wenig. Der FC Bayern übt über weite Strecken Kontrolle aus, muss angesichts der Führung natürlich nichts erzwingen.
25' Dem Treffer von Musiala wird recht zügig die Anerkennung verweigert, weil Alphonso Davies im Torraum Koen Casteels doch sehr deutlich behindert, eventuell sogar foult, aber ganz sicher im Abseits steht.
24' Jamal Musiala spielt den Ball nach rechts und bekommt die Kugel umgehend von Thomas Müller zurück. In leicht nach rechts versetzter Position nimmt der Jung-Nationalspieler das Spielgerät an und schießt dann sofort ins Tor. Doch offenbar gibt es Einwände.
22' Mit hohem Bein bemüht sich Lukas Nmecha um den Ball, streift dabei den Kopf von Lucas Hernandez mit den Stollen. Der sitzt zunächst auf dem Rasen und hält sich den Schädel, kann dann aber ohne Behandlung weiterspielen.
19' Mit Blick auf den bisherigen Spielverlauf geht die Führung des alten und neuen Meisters natürlich in Ordnung. Auch wenn der VfL eben eine richtig gute Torchance hatte, bestimmen die Gäste das Geschehen doch eindeutig.
J. Stanišić
Tor
17' Tooooor! VfL Wolfsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 0:1. Für die Gäste steht nun bereits die vierte Ecke an. Erneut ist das eine Sache für Joshua Kimmich, der die Kugel von rechts hoch hineinbringt. Noch vor dem ersten Pfosten schraubt sich Josip Stanisic am Torraum in die Höhe und verlängert per Kopf in hohem Bogen ins lange Eck. Für den gebürtigen Münchener ist das der erste Treffer überhaupt bei den Profis.
J. Kimmich
Assist
17' Vorlage Joshua Walter Kimmich
14' Dann befreien sich die Wölfe mal wieder, erarbeiten sich einen ersten Eckstoß. Den tritt Maximilian Arnold von der rechten Seite. Maxence Lacroix holt sich den Kopfball und setzt den an den linken Pfosten.
13' Jetzt ist Serge Gnabry rechts in der Box am Werk, spielt den Ball in die Mitte. Mit langem Bein kommt Jamal Musiala einen Hauch zu spät.
11' Plötzlich kommt Robert Lewandowski rechts im Strafraum recht unbedrängt zum Rechtsschuss. Koen Casteels wirft sich ins kurze Eck und pariert stark.
9' Aus dem rechten Halbfeld flankt Thomas Müller. Zentral vor dem Tor taucht Leon Goretzka völlig frei auf, möchte den Ball mit dem rechten Fuß direkt weiterleiten, erwischt die Kugel aber nicht voll genug, die anschließend am langen Eck vorbeispringt. Casteels ist da noch dran.
8' Links in der Box tritt Jamal Musiala an, zieht dann flach mit dem rechten Fuß ab. Koen Casteels ist zur Stelle und hält den Ball sicher.
6' Jetzt schenkt Casteels etwas leichtfertig die erste Ecke für die Gäste her. In deren Folge schießt Leon Goretzka aus zentraler Position. Maximilian Arnold bekommt den Ball an den Arm. Das ist eigentlich eine Sache für die Video-Schiedsrichter, weil das im Strafraum geschieht. Doch von VAR-Seite tut sich gar nichts, dabei ist das eigentlich ein klarer Handelfmeter.
5' Für den ersten Torschuss der Partie sorgen die Hausherren. Maximilian Arnold tut das aus sehr großer Distanz, beschwört dabei aber keinerlei Gefahr herauf.
4' Jamal Musiala attackiert Torwart Koen Casteels, der da etwas phlegmatisch den Ball im eigenen Sechzehner am Fuß führt. Der Mittelfeldspieler aber bekommt keine Ballkontrolle. Abstoß!
2' Erstmals gibt es Bewegung im Sechzehner. Die Gäste gelangen mit Serge Gnabry rechts in die Box. Dieser bringt die Kugel flach und scharf zur Mitte. Doch dann ertönt der Pfiff. Beim Pass von Joshua Kimmich befand sich Gnabry in Abseitsposition.
1' Bei beiden Mannschaften steht heute je ein Spieler zum 34. Mal in der Startelf. Auf Wolfsburger Seite hat Maximilian Arnold in der Bundesliga alle Partien begonnen, bei den Gästen ist das Robert Lewandowski. Der polnische Superstürmer hat inzwischen auch offiziell verkündet, seinen bis 2023 laufenden Vertrag beim FC Bayern nicht verlängern zu wollen. Der Verein pocht nach wie vor auf Erfüllung bis zu dem genannten Zeitpunkt, doch eventuell stimmt die Verantwortlichen ein entsprechend lukratives Angebot ja doch noch um.
1' Soeben ertönt der Anpfiff, die Hausherren stoßen an. Bei frühlingshaften 21 Grad und lockerer Bewölkung herrschen in Wolfsburg angenehme Bedingungen. Die Volkswagen Arena ist mit 30.000 Zuschauern ausverkauft.
Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Robert Hartmann. Der 42-jährige Referee kommt zu seinem 130. Einsatz in der Bundesliga. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Christian Leicher und Marcel Unger. Als vierter Offizieller verrichtet Sven Waschitzki-Günther seinen Dienst zwischen den Trainerbänken.
Übrigens ging die Hinrundenpartie vom 17. Spieltag mit 4:0 an den FC Bayern, der überdies die letzten sechs Gastspiele in Wolfsburg allesamt gewann - mit DFB-Pokal sogar sieben. Ihre letzten Heimpunkte gegen den Rekordmeister ergatterten die Wölfe im Januar 2015 (4:1). Das war einer von nur vier Pflichtspielsiegen des VfL - in 56 Partien.
Überlegen mit zehn Punkten Vorsprung führt der FC Bayern die Tabelle an, weist 24 Saisonsiege auf, hat stattliche 95 Tore erzielt, lediglich 35 kassiert und nur fünf Begegnungen verloren. All das sind Spitzenwerte in der Liga, die der Rekordmeister auch als beste Heim-, Auswärts- und Hinrundenmannschaft anführt. Einzig in der Rückrundentabelle muss man RB Leipzig um zwei Punkte den Vortritt lassen. Nach dem entscheidenden Sieg gegen Dortmund (3:1) ließen die Münchener mit dem Titel in der Tasche zuletzt die Zügel schleifen, verloren in Mainz und kamen zu Hause gegen Stuttgart nicht über ein 2:2 hinaus. Der letzte Sieg in der Fremde geht auf Mitte April zurück, als ein 3:0 in Bielefeld gelang.
Angesichts von zuletzt drei Spielen ohne Niederlage würde es den Niedersachsen natürlich gut gefallen, die Serie fortzusetzen und die Saison mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen. Die letzte Niederlage fing man sich allerdings erst Mitte April gegen ein anderes Spitzenteam der Liga beim 1:6 in Dortmund ein. Zu Hause ist der VfL zwei Partien ohne Gegentor, besiegte Mainz 5:0 und Bielefeld 4:0. Davor kassierte man im März daheim ein 0:2 gegen Leverkusen.
Mal abgesehen von der Herausforderung, die ein Spiel gegen den FC Bayern München für jeden Verein in Deutschland bedeutet, geht es in dieser Partie des letzten Spieltags um nichts mehr. Beide Mannschaften können frei aufspielen, denn der FC Bayern ist längst Meister, hat die Schale am vergangenen Wochenende schon bekommen. Genauso ist Wolfsburg Rang 13 nicht mehr zu nehmen. Von hinten droht niemand. Allenfalls nach vorn könnte sich noch geringfügig etwas bewegen. Im Optimalfall wäre Platz 10 möglich.
Drei Umstellungen sind es bei den Gästen. Anstelle von Benjamin Pavard, Tanguy Nianzou Kouassi (beide Bank) und Kingsley Coman (Rotsperre) rutschen Josip Stanisic, Lucas Hernandez sowie Jamal Musiala in die Münchner Startelf.
Für den FC Bayern München laufen folgende elf Akteure auf: Neuer - Stanisic, Upamecano, Hernandez - Gnabry, Kimmich, Goretzka, Davies - Müller, Musiala - Lewandowski.
Aufseiten der Wölfe gibt es im Vergleich zum vergangenen Wochenende eine Änderung. Koen Casteels kehrt zwischen die Pfosten zurück. Dafür muss Pavao Pervan weichen und wieder auf der Bank Platz nehmen.
Mit Beginn der Berichterstattung beäugen wir die personellen Angelegenheiten des Nachmittags und dabei zunächst die beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der VfL Wolfsburg geht das letzte Saisonspiel in dieser Besetzung an: Casteels - Baku, Lacroix, Brooks, van de Ven - Schlager, Arnold - Wind, Gerhardt - Kruse, L. Nmecha.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München.