News Spiele

TSG Hoffenheim vs. RB Leipzig Live-Kommentar 20.11.21

END
2 - 0
TSG
RBL
D. Samassékou (12)
M. Dabbur (68)
PreZero Arena

Live-Ticker

Das war es für heute aus Sinsheim. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag. Bis bald!
Hoffenheim klettert mit dem Sieg auf den 8. Platz und ist nun bis auf einen Punkt am heutigen Gegner auf Platz 6 dran. Am kommenden Samstag wartet mit Fürth eine lösbare Auswärtsaufgabe für die TSG. Leipzig muss schon unter der Woche wieder ran. Beim Club Brügge geht es um die letzte Chance auf ein Überwintern im internationalen Fußball. 
Hoffenheim feiert einen hochverdienten Heimsieg. Leipzig enttäuschte auf allen Ebenen, hatte in 90 Minuten nicht eine echte Torchance. Letztlich hätte die TSG mehr aus den 23 Torschüssen machen müssen, scheiterte im zweiten Durchgang gleich doppelt am Pfosten. 
90' + 4' Kurz darauf ist das Spiel dann auch vorbei. 
H. Nordtveit
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
90' + 3' Havard Nordtveit grätscht gegen Nkunku und holt sich kurz nach der Einwechslung die Gelbe Karte ab. 
90' + 1' Die Nachspielzeit von drei Minuten läuft bereits. 
F. Asllani
I. Bebou
TSG Hoffenheim
89' Ein letzter Doppelwechsel bei den Hausherren, Fisnik Asllani kommt für Ihlas Bebou.
H. Nordtveit
K. Akpoguma
TSG Hoffenheim
89' Und Havard Nordtveit kommt für Kevin Akpoguma. Die Fans hatten lautstark auf ein Comeback von Benjamin Hübner gehofft, der heute nach 17 Monaten erstmals wieder auf der Bank sitzt. 
88' Hoffenheim verwaltet das Spiel souverän durch die Schlussphase und kommt mittlerweile auf 21:5 Torschüsse. 
86' Akpoguma kommt einmal mehr im Strafraum an gleich zwei Leipzigern vorbei. Er legt quer auf Adamyan, der aus 15 Metern über die Latte abschließt.
Angeliño
Gelbe Karte
RB Leipzig
84' Angelino sieht Gelb. 
83' Eine Flanke von Forsberg, der bislang auch keine Akzente setzen konnte, landet bei Henrichs, dessen Schuss dann geblockt wird. 
81' Hoffenheim hat noch Spaß und ist dem dritten Tor näher als Leipzig dem Anschlusstreffer. 
Hugo Novoa
L. Klostermann
RB Leipzig
79' Letzter Wechsel bei den Gästen, Hugo Novoa kommt für Lukas Klostermann.
78' Doppelpfosten! Zunächst köpft Bebou an den rechten Innenpfosten, der Ball geht die Linie entlang. Grillitsch rauscht heran, kann dann aber nur auf der anderen Seiten das Aluminium treffen.  
76' Einen Treffer hätte man den Sachsen vielleicht irgendwie noch zugetraut, da die Gäste bislang noch ohne echte Torchance sind, spricht nicht sehr viel für einen möglichen Doppelpack in der Schlussviertelstunde. 
C. Richards
M. Dabbur
TSG Hoffenheim
73' Und mit Munas Dabbur geht auch der zweite Torschütze vorzeitig vom Platz, Chris Richards übernimmt.
S. Adamyan
G. Rutter
TSG Hoffenheim
73' Auch die Hausherren wechseln zweifach. Sargis Adamyan kommt für Georginio Rutter.
Ilaix Moriba
D. Szoboszlai
RB Leipzig
71' Und Ilaix Moriba kommt für den verletzten Dominik Szoboszlai.
B. Brobbey
André Silva
RB Leipzig
71' Brian Brobbey kommt für den auch heute nicht überzeugenden Andre Silva.
M. Dabbur
Tor
TSG Hoffenheim
68' Toooor! TSG HOFFENHEIM - RB Leipzig 2:0. Viel zu einfach verliert Adams den Ball in einer kritischen Position unweit des eigenen Strafraums. Munas Dabbur holt sich die Kugel, geht ein paar Meter und schließt dann unhaltbar links unten ins Eck ab. 
66' Hoffenheim hält auch im zweiten Durchgang den Druck hoch und kratzt weiter am zweiten Treffer. 
A. Stiller
D. Samassékou
TSG Hoffenheim
64' Angelo Stiller ersetzt den leicht angeschlagenen Torschützen Diadie Samassekou.
63' Das war dann schon etwas gefährlicher. Die Flanke von Angelino ist eigentlich zu ungenau, aber Nkunku wirft seine Fähigkeiten in Form eines Seitfallziehers ins Spiel, der Versuch geht klar vorbei. 
62' Immerhin kommt Leipzig mal zu einer Ballaktion im gegnerischen Strafraum. Aber der Versuch wird sofort geblockt. 
60' Nach Standards wird es im Strafraum der Gäste stets gefährlich. Dieses Mal bringt Raum die Ecke vor das Tor. Der omnipräsente Akpoguma köpft knapp am langen Pfosten vorbei. 
59' Immer wieder setzen die Hausherren nach und werden dafür belohnt. Rutter setzt gegen Gvardiol nach und wird mit einer Ecke belohnt.  
57' Nun liegt Posch auf dem Rasen, hält sich den Fuß und meldet Behandlungsbedarf an. 
55' Szoboszlai läuft Geiger in die Hacken und knickt dabei unglücklich um. Die Behandlung muss am Seitenrand fortgesetzt werden. Da droht schnell schon der nächste Wechsel. 
B. Henrichs
N. Mukiele
RB Leipzig
53' Jesse Marsch schiebt schnell den nächsten Wechsel nach und bringt Benjamin Henrichs für Auswechslung Nordi Mukiele. 
51' Wieder setzen die Hausherren entscheidend nach und holen sich die zweite Chance. Akpoguma flankt von rechts perfekt über die Abwehr hinweg. Am zweiten Pfosten kommt Rutter zum Kopfball und verfehlt das Tor links nur knapp. 
48' Doch auch Leipzig findet nun mal den Weg in den Hoffenheimer Strafraum. Silva findet Nkunku, der sich aber dann nicht entscheidend gegen Posch durchsetzen kann. Am Ende packt Baumann sicher zu. 
46' Doch die erste Chance gehört gleich wieder den Hausherren. Rutter passt durch die Schnittstelle perfekt in den Lauf von Dabbur, der direkt den Abschluss sucht, aus sechs Metern aber am herauskommenden Gulacsi scheitert. 
46' Das Spiel läuft wieder. 
E. Forsberg
K. Kampl
RB Leipzig
46' Jesse Marsch reagiert auf den schwachen ersten Durchgang und wechselt, er bringt Emil Forsberg für Kevin Kampl. 
Die TSG führt nach 45 Minuten hochverdient 1:0. Hoffenheim versäumte es, nach der frühen Führung von Samassekou ein zweites oder drittes Tor nachzulegen. Das Torschussverhältnis von 9:2 bringt die Überlegenheit gut zum Ausdruck. Leipzig zeigt erneut sein schwaches Auswärtsgesicht, ist auch heute sehr weit von einem ersten Sieg in der Fremde entfernt. 
45' + 2' Pause in Sinsheim. 
45' Es gibt eine Minute Nachspielzeit. 
43' Nach einem Zweikampf mit Gvardiol bleibt Samassekou im Strafraum liegen und muss sich behandeln lassen. Tobias Welz hat einen möglichen Elfmeter aber sofort ausgeschlossen. 
F. Grillitsch
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
42' Florian Grillitsch geht im Mittelfeld etwas zu hart in den Zweikampf mit Szoboszlai und sieht Gelb.
39' Raum sucht mit einem Seitenwechsel Dabbur, der aber von Mukiele an der Ballannahme gehindert wird. 
37' Leipzig unterlaufen weiter viele einfache Stockfehler. Mukiele legt sich auf dem Weg in den Strafraum den Ball viel zu weit vor, Grillitsch beendet den Gäste-Angriff. 
André Silva
Gelbe Karte
RB Leipzig
36' Andre Silva kommt gegen Dabbur zu spät und sieht die erste Verwarnung des Nachmittags. 
34' Wieder wird ein Standard von Geiger richtig gefährlich. Dieses Mal findet er mit einem Freistoß von rechts den Kopf von Posch, der ganz knapp links am Tor vorbei das zweite Tor verpasst. 
31' Da haben die Gäste dann mal eine etwas aussichtsreichere Freistoßgelegenheit, doch dann landet der Chippball von Szoboszlai uninspiriert im Toraus.  
29' Hoffenheim hat nun offensiv erst einmal etwas das Tempo rausgenommen. Leipzig fällt aber weiterhin nicht viel ein. 
27' Akpoguma grätscht Angelino von der Seite unsanft zu Boden und hat etwas Glück, dass die Gelbe Karte in der Brusttasche von Tobias Welz bleibt. 
25' Hoffenheim kommt in den ersten 25 Minuten auf die beeindruckende Schussbilanz von 8:1. 
23' Mit einem Übersteiger kommt Akpoguma spielerisch an Gvardiol vorbei und zieht im Strafraum dann ab. Wieder muss Gulacsi auf Kosten einer Ecke klären. 
21' Zunächst können die Gäste die Flanke von Bebou noch klären. Doch Raum holt sich halblinks im Strafraum den zweiten und auch den dritten Ball. Bei seinem abschließenden Versuch kommt er mit dem Schuss an Mukiele vorbei, Gulacsi muss sich strecken und klärt mit den Fingerspitzen zur Ecke. 
19' Akpoguma kommt mit Tempo in die Leipziger Hälfte. Doch dann ist sein Diagonalball in den Lauf von Bebou nicht genau genug, Klostermann kann klären. 
16' Hoffenheim spürt die Leipziger Verunsicherung nach dem frühen Gegentor und presst nun früh, um den Gegner zu Fehlern zu zwingen. 
14' Auch die zweite Hoffenheimer Ecke bringt gleich die zweite richtig gute Möglichkeit. Gleich vier Leipziger können die Hereingabe nicht klären, dafür kommt Rutter nach der Hereingabe von Posch zum Abschluss und schießt aus sechs Metern knapp drüber.  
D. Samassékou
Tor
TSG Hoffenheim
12' Toooor! TSG HOFFENHEIM - RB Leipzig 1:0. Gulacsi taucht unter der hohen Ecke von Geiger hindurch, direkt dahinter kann Diadie Samassekou den Patzer des Keepers eiskalt nutzen und per Kopf ins verwaiste Tor abschließen.  
D. Geiger
Assist
TSG Hoffenheim
12' Vorlage Dennis Geiger
10' Das Spiel sucht noch etwas seine Linie, beide Teams tasten sich noch ein wenig ab. Hoffenheim kann sich bislang durch Zweikampfstärke behaupten. 
8' Raum will an der linken Strafraumkante an Orban vorbei. Tobias Welz sieht bei diesem Versuch ein Foulspiel und unterbindet so den Durchbruch. 
6' Etwas mehr als 13.000 Zuschauer haben heute den Weg in die PreZero Arena gefunden. 
4' Auch die TSG setzt ein erstes offensives Ausrufezeichen. Rutter sucht nach Zuspiel von Geiger von halblinks den Abschluss, der Ball geht ans Außennetz. Da wäre Gulacsi aber zur Stelle gewesen.  
2' Silva startet auf der rechten Seite durch und passt diagonal in den Strafraum zu Angelino, der aber hauchdünn im Abseits steht. 
1' Das Spiel läuft. 
Schiedsrichter der Partie ist Tobias Welz, seine Assistenten an den Seitenlinien sind Martin Thomsen und Rafael Foltyn. Vierter Offizieller ist Marcel Pelgrim, an den Video-Monitoren sitzt Markus Schmidt. Sein Assistent ist Markus Wollenweber.
Die Hoffenheimer dagegen haben seit Anfang September nicht mehr zuhause verloren, auswärts gab es im gleichen Zeitraum aber nur einen einzigen Punkt - beim Tabellenvorletzten Arminia Bielefeld. Die heutigen Gastgeber können an guten Tagen aber mit den absoluten Spitzenmannschaften mithalten, die Frage ist, inwiefern das heute ohne Torgarant Andre Kramaric gelingen wird.
Unter Jesse Marsch hatten die Leipziger zunächst Anlaufschwierigkeiten, sind nun aber in sieben der vergangenen acht Spiele ungeschlagen und verloren in diesem Zeitraum nur gegen Paris St.-Germain. Vor allem überraschend: Der starke Auftritt gegen Borussia Dortmund vor der Länderspielpause, der den Eindruck erweckt, dass es bei den Sachsen Klick gemacht hat.
Jesse Marsch stellt nach dem 2:1-Erfolg über Borussia Dortmund ebenfalls auf vier Positionen um. Simakan wird in der Dreierkette durch Klostermann ersetzt, zudem rückt Mukiele nach vorne und Orban übernimmt seinen Platz in der Defensive. Henrichs fliegt dafür aus der Startelf. Im Zentrum ersetzt Kampl Haidaira, offensiv startet Silva wieder für den verletzten Poulsen. 
Leipzig beginnt folgendermaßen: Gulacsi - Klostermann, Orban, Gvardiol - Mukiele, Adams, Kampl, Angelino - Nkunku, Silva, Szoboszlai.
Sebastian Hoeneß stellt damit nach dem 0:2 gegen den VfL Bochum auf fünf Positionen um: Die linke Außenbahn übernimmt Raum für Skov, im Mittelfeldzentrum starten Geiger und Samassekou für Rudy und Stiller. In der Offensive ersetzen zudem Rutter und Dabbur Kramaric und Baumgartner.
Beginnen wir mit den Aufstellungen. Die Hoffenheimer beginnen folgendermaßen: Baumann - Akpoguma, Posch, Grillitsch, Vogt, Raum - Geiger, Samassekou - Bebou, Dabbur, Rutter.
Die Bayern haben am Freitagabend Zähler liegen lassen - schlägt jetzt die Konkurrenz zu? Die Leipzier brauchen einen Sieg, um auf die Champions-League-Ränge zu springen, die Hoffenheimer wollen raus aus dem Tabellen-Mittelfeld. Let's go!
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen 1899 Hoffenheim und RB Leipzig.