News Spiele

TSG Hoffenheim vs. FC Augsburg Live-Kommentar 08.01.22

END
3 - 1
TSG
AUG
I. Bebou (38)
I. Bebou (44)
D. Raum (90+3)
M. Gregoritsch (5)
PreZero Arena

Live-Ticker

Das war es von dieser Partie, aber noch nicht von der Bundesliga! In rund einer Stunde steigt das Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Samstagabend!
Weiter geht es für den FC Augsburg am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Hoffenheim ist erneut am Samstag bei Union Berlin gefordert.
Hoffenheim bleibt also auch im achten Spiel in Folge ohne Niederlage und klettert aufgrund der Unentschieden von Freiburg und Leverkusen sogar auf den 3. Platz. Anders sieht das beim FC Augsburg aus, denn der muss Stuttgart an sich vorbeiziehen lassen und befindet sich nun auf dem Relegationsrang.
Das Spiel begann vielversprechend mit einer starken TSG und einem Treffer für Augsburg, doch im Anschluss entwickelte sich eine unspektakuläre Bundesligapartie. Daran änderte auch der Doppelpack von Bebou vor der Pause nichts. Denn im zweiten Durchgang gab es für die 500 Zuschauer in der PreZero Arena nur wenige Torraumszenen zu sehen. Augsburg bemühte sich, kam aber nur zwei Halbchancen. Auf der anderen Seite tat Hoffenheim zu wenig, um dieses Spiel frühzeitig zu entscheiden. Erst kurz vor Schluss gelang dies Raum nach einem gut gespielten Konter.
90' + 5' Dann ist Schluss! Hoffenheim schlägt Augsburg mit 3:1.
D. Raum
Tor
TSG Hoffenheim
90' + 3' Tooooooor! TSG HOFFENHEIM - FC Augsburg 3:1. Raum entscheidet die Partie! Augsburg rennt an, verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und fängt sich dadurch den Konter. Rutter treibt rechts den Ball nach vorne und findet mit einer Flanke am langen Pfosten Raum, der die Kugel aus wenigen Metern in den linken Knick schiebt.
S. Adamyan
A. Kramarić
TSG Hoffenheim
90' Hoeneß nimmt noch etwas Zeit von der Uhr und bringt Sargis Adamyan für Andrej Kramaric.
88' Kramaric fordert einen Elfmeter, doch da muss man ihm eher eine Brillenempfehlung aussprechen. Iago spielte den Ball klar mit der Brust und nicht mit der Hand. Auf der anderen Seite läuft dem FCA mehr und mehr die Zeit davon.
85' Die Chancen hat jetzt allerdings die TSG. Kramaric flankt von rechts an den Fünfer, wo Baumgartner noch mit der Stirn an den Ball kommt, diesen aber nicht mehr aufs Tor drücken kann.
D. Caligiuri
J. Gouweleeuw
FC Augsburg
83' Noch ein offensiver Wechsel bei Augsburg: Daniel Caligiuri kommt für Innenverteidiger Jeffrey Gouweleeuw.
83' Nach einer Ecke wird es doch nochmal gefährlich. Baumgartner schlägt die Kugel von rechts in den Strafraum, dort verpassen Vogt, Stiller und auch Gikiewicz. Der Ball rutscht schließlich rechts am Tor vorbei.
82' Das Spiel wird nun wilder, weil der FCA das Risiko erhöht. So kommt Hoffenheim immer wieder zu Kontergelegenheiten, spielt diese allerdings nicht gut aus. Auf der anderen Seite kommt Augsburg zu selten in den Strafraum der Hausherren.
79' In den letzten Minuten war wenig von den Hoffenheimern zu sehen und so ist auch dieser Freistoß von der rechten Seite ungefährlich. Erst im Nachgang kommt Geiger aus dem Hinterhalt zum Abschluss, bleibt jedoch an einem Abwehrbein hängen.
76' Gute Chance! Iago schlägt aus dem linken Halbfeld eine hohe Flanke in den Strafraum zu Hahn, der von dort zurück an den kurzen Pfosten köpft. Baumann will klären, wehrt die Kugel aber genau auf Sarenren Bazee ab. Der Keeper hat Glück, dass dieser aus spitzem Winkel die Kugel nicht aufs Tor bringen kann.
C. Baumgartner
Gelbe Karte
TSG Hoffenheim
75' Nach 75 Minuten gibt es die erste Gelbe Karte der Partie. Baumgartner grätscht Uduokhai im Mittelfeld um und wird dafür verwarnt.
G. Rutter
M. Dabbur
TSG Hoffenheim
72' ... und Georginio Rutter ersetzt Munas Dabbur.
A. Stiller
I. Bebou
TSG Hoffenheim
72' Es ist der Tag der Doppelwechsel, diesmal bei der TSG: Angelo Stiller kommt für den bisherigen Mann des Tages, Ihlas Bebou ...
71' Sarenren Bazee geht zu leicht an Posch vorbei und dringt in den Strafraum ein. Seine flache Hereingabe an den Fünfer verlängert Niederlechner per Hacke aufs Tor, doch Baumann ist zur Stelle und packt sicher zu.
68' Nach langer Zeit endlich eine Torchance für den FCA! Iago bricht auf der linken Seite durch und flankt halbhoch an den Elfmeterpunkt. Dort kommt Pepi angerauscht und bugsiert die Kugel rund zwei Meter links am Tor vorbei.
N. Sarenren Bazee
R. Vargas
FC Augsburg
67' ... zudem ist Noah Sarenren Bazee für Ruben Vargas neu dabei.
J. Morávek
A. Maier
FC Augsburg
67' Nochmal ein Doppelwechsel beim FCA: Jan Moravek ersetzt den angeschlagenen Arne Maier ...
65' Maier ist mittlerweile wieder im Spiel, fasst sich aber immer wieder an die Hüfte. Das sieht nach einem zeitnahen Wechsel aus.
63' Augsburgs Maier liegt aktuell mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden und muss zunächst behandelt werden. Der Mittelfeldmann hat wohl leichte Probleme an der Hüfte.
R. Pepi
A. Zeqiri
FC Augsburg
60' ... außerdem sehen wir das Bundesligadebüt von Augsburgs Neuzugang Ricardo Pepi. Andi Zeqiri verlässt für ihn den Platz.
F. Niederlechner
M. Gregoritsch
FC Augsburg
60' Weinzierl reagiert und wechselt doppelt: Florian Niederlechner ersetzt den Torschützen Michael Gregoritsch ...
59' Da war mehr drin! Raum schickt Kramaric auf die linke Seite und plötzlich hat der Kroate enorm viel Platz. Er dringt in den Strafraum ein, bleibt dann aber an Gouweleeuw hängen. Bebou und Dabbur wären in einer besseren Position gewesen.
57' Die TSG will dieses Spiel frühzeitig entscheiden und setzt nun auf ein hohes Pressing. Augsburg hat damit sichtlich Schwierigkeiten und kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Was fehlt, sind allerdings die Torchancen für die Gastgeber.
54' Hoffenheim ist dem dritten Treffer aktuell näher als Augsburg dem Ausgleich. Dabbur dribbelt sich bei einem Konter in den Strafraum und chippt die Kugel schließlich in den Fünfer. Er sucht Bebou, findet allerdings nur Dorsch, der die Kugel aus der Gefahrenzone schlägt.
52' Auf der anderen Seite taucht Bebou nach Zuspiel von Dabbur frei vor Gikiewicz auf, scheitert aber aus sieben Metern am Augsburger Keeper. Seis drum, denn auch Bebou stand bei dieser Situation klar im Abseits.
49' Vargas hat den Ausgleich auf dem Fuß, kann sich dann aber glücklich schätzen, dass er ohnehin aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen worden wäre. Dennoch muss der Offensivmann frei vor Baumann das Tor machen. Der Schlussmann reagiert hier glänzend.
47' Wie schon zu Beginn der Partie kommt Hoffenheim furios aus der Kabine. Erst ist Akpogumas Flanke von rechts einen Tick zu hoch für Kramaric, doch anschließend kommt der Angreifer dennoch aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Sein Versuch ist allerdings zu unplatziert, Gikiewicz packt sicher zu.
46' Rein in den zweiten Spielabschnitt!
Das Spiel begann furios: Dabburs Treffer zählte aufgrund eines Handspiels nicht, im Gegenzug traf Gregoritsch mit der ersten Augsburger Chance zur Führung. Hoffenheim suchte den schnellen Ausgleich, doch Bebou und Richards konnten gute Gelegenheiten nicht nutzen. In der Folge tat sich die TSG zunehmend schwerer, Chancen zu erspielen und weil auch Augsburg wenig nach vorne spielte, gab es keine nennenswerten Szenen zu bestaunen. Kurz vor der Pause war jedoch Bebou zweimal zur Stelle und drehte diese Partie zugunsten der Hausherren. Kommt Augsburg nach dem Seitenwechsel zurück?
45' + 4' Dann ertönt der Halbzeitpfiff. Hoffenheim geht mit einer 2:1-Führung in die Kabine!
45' + 3' Es gibt nochmal eine Elfmeterdiskussion. Gumny dringt rechts in den Strafraum ein und wird von Richards zu Fall gebracht. Der VAR schaut sich die Szene nochmal an und sieht, dass der Kontakt für einen Strafstoß nicht ausreicht. Weiter gehts.
45' + 1' Zwei Minuten gibt es noch als Nachschlag.
I. Bebou
Tor
TSG Hoffenheim
44' Toooooooooooor! TSG HOFFENHEIM - FC Augsburg 2:1. Bebou dreht per Doppelpack die Partie! Wieder geht es über die Außenbahn, diesmal über die rechte Seite. Akpoguma setzt sich körperlich stark gegen Iago durch, zieht bis an die Grundlinie und spielt die Kugel flach in den Fünfer. Dort ist Bebou vor Gikiewicz am Ball und bugsiert diesen geschickt mit einem Kontakt ins Tor.
K. Akpoguma
Assist
TSG Hoffenheim
44' Vorlage Kevin John Ufuoma Akpoguma
43' Hoffenheim will sofort nachlegen: Nach einem Einwurf auf der rechten Seite kommt Akpoguma im Sechzehner an den Ball, findet von der Grundlinie aus aber keinen Abnehmer. Gumny klärt schließlich die Situation.
41' Angedeutet hat sich dieser Treffer nicht, verdient ist der Ausgleich aufgrund der starken Anfangsphase der Hausherren dennoch. Das Tor zeigt zudem, wie Hoffenheim zu gefährlichen Aktionen kommt: Nicht durchs Zentrum, sondern über links über den starken David Raum.
I. Bebou
Tor
TSG Hoffenheim
38' Toooooooooooor! TSG HOFFENHEIM - FC Augsburg 1:1. Nur wenige Sekunden später spielt die TSG den Angriff besser aus! Kramaric steckt klug in den Lauf von Raum auf die linke Seite durch, der die Kugel scharf in den Strafraum schlägt. Die halbhohe Flanke hat ein hervorragendes Timing und erreicht Bebou, der aus 10 Metern zum Ausgleich einschiebt.
D. Raum
Assist
TSG Hoffenheim
38' Vorlage David Raum
38' Mit etwas Glück kommt Kramaric vor dem Augsburger Strafraum an den Ball. Der Kroate hat eigentlich viel Platz und sogar zwei Abspielmöglichkeiten, aber er entscheidet sich für den schnellen Abschluss aus 16 Metern. Keine gute Entscheidung, denn sein zentraler Versuch ist kein Problem für Gikiewicz.
K. Akpoguma
P. Kadeřábek
TSG Hoffenheim
37' Nun also der verletzungsbedingte Wechsel: Kevin Akpoguma ersetzt Pavel Kaderabek, der mit Oberschenkelproblemen den Platz verlassen muss.
36' Jetzt deutet sich doch ein Wechsel an, allerdings bei den Hoffenheimern: Kaderabek fasst sich nach der Halbchance von Gregoritsch an den linken Oberschenkel und muss nun behandelt werden. Akpoguma steht an der Seitenlinie schon bereit.
35' Ein offensives Lebenszeichen der Augsburger: Maier hat rechts viel Platz und flankt ins Zentrum, wo Gregoritsch aus 14 Metern zum Kopfball kommt. Das iat allerdings eine zu große Distanz, um Baumann ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen.
34' Ein Wechsel ist aber wohl nicht nötig, Vargas ist zurück auf dem Spielfeld und läuft wieder rund. Er wird weiterspielen können.
32' Das Spiel ist aktuell unterbrochen, weil Vargas behandelt werden muss. Auf der rechten Seite wurde der Augsburger unglücklich von Baumgartner getroffen. Caligiuri macht sich an der Seitenlinie bereits warm.
30' Hoffenheims Spiel ist sehr zentrumslastig, hierfür hat Augsburgs Coach Weinzierl aber das richtige Mittel gefunden. Dorsch und Maier sind die "Staubsauger" des FCA und fangen sämtliche Pässe auf die Stürmer ab.
27' Mitreißend ist dieses Spiel aktuell nicht. Im Gegenteil, die TSG wirkt bei weitem nicht so spritzig wie in den ersten zehn Minuten und auf der anderen Seite verwaltet Augsburg diesen Spielstand. Defensiv steht der FCA ordentlich, nach vorne geht allerdings nichts.
24' Vogt spielt als letzter Mann vor der Mittellinie einen Fehlpass zu Gregoritsch, der blitzschnell reagiert und mit einem Heber den weit vor dem Tor stehenden Baumann überraschen will. Gefährlich wird es allerdings nicht, da der Schuss das Tor um einige Meter verfehlt.
21' Hoffenheim wird immer fahriger und kommt aktuell kaum noch ins letzte Drittel. Immer wieder streut das Mittelfeld der TSG ungenaue Pässe ein, was aber auch an einer aufmerksamen Augsburg-Defensive liegt. So spielt sich das Geschehen hauptsächlich an der Mittellinie ab.
18' Die zweite Ecke des FCA bringt keine Gefahr, weil Baumann die Hereingabe von Maier locker aufnehmen kann. Der Keeper leitet sofort einen Konter ein und schickt Bebou per langem Ball. Doch auf der anderen Seite ist auch Gikiewicz aufmerksam und entschärft die Situation.
15' Weiterhin ist die TSG Hoffenheim die spielbestimmende Mannschaft. Augsburg kommt nur selten aus der eigenen Hälfte heraus, weil besonders Geiger im Mittelfeld viele Bälle erobert. Zumindest defensiv haben sich die Gäste in den letzten Minuten stabilisieren können und lassen so keine weiteren Torchancen mehr zu.
12' Kaderabek liegt am Boden. Da ist er bei einem Kopfballduell mit Iago zusammengerasselt. Der Tscheche hat aber glücklicherweise nichts am Kopf abbekommen und kann gleich wieder weitermachen.
9' Hoffenheim drückt, aber der FCA führt. Die Frage ist: Wie lange noch? Nach einer Ecke kommt Richards im Durcheinander zum Abschluss aus sieben Metern, schießt allerdings deutlich drüber.
7' Furioser Beginn in Sinsheim, die TSG sucht die schnelle Antwort. Geiger erobert die Kugel im Mittelfeld und spielt den Steilpass in den Lauf von Bebou. Der Stürmer zieht aus 16 Metern halbrechter Position sofort ab, der Ball rauscht jedoch knapp am linken Pfosten vorbei.
M. Gregoritsch
Tor
FC Augsburg
5' Tooooooooooor! TSG Hoffenheim - FC AUGSBURG 0:1. Stattdessen gehen die Gäste in Führung! Maier schlägt die erste Ecke der Augsburger von der linken Seite in den Strafraum. Dort stimmt bei der TSG die Zuteilung vorne und hinten nicht und so kann Gregoritsch aus sieben Metern unbedrängt zur Führung einköpfen.
A. Maier
Assist
FC Augsburg
5' Vorlage Arne Maier
2' Da ist der Ball drin! Raum hat nach einer Balleroberung links viel Platz und flankt scharf in den Sechzehner zu Kramaric, der sofort zu Dabbur weiterleitet. Mit etwas Glück kommt er an Gikiewicz vorbei und drückt die Kugel aus einem Meter über die Linie. Doch bei diesem "Glück" war die Hand im Spiel, sodass der VAR das Tor wieder einkassiert!
1' Der Ball rollt!
Zu guter Letzt blicken wir noch auf das Schiedsrichtergespann, das von Benjamin Cortus geleitet wird. An den Seitenlinien stehen Christian Bandurski und Benedikt Kempkes, Tobias Reichel ist der vierte Offizielle. Im Keller in Köln sitzen Markus Schmidt und Mike Pickel. Mit diesen Infos können wir endlich rein in die Partie!
Auf das Hinspiel blickt die TSG gerne zurück. Kramaric zeigte sich in etwas ungewohnter Rolle und stach mit drei Torvorlagen hervor. Bruun Larsen, Adamyan, Rutter und Rudy trafen schließlich zum 4:0-Auswärtserfolg bei offensiv harmlosen Augsburgern. Ein ähnliches Ergebnis will der FCA heute selbstverständlich verhindern.
Zwar gab es zuletzt "nur" zwei Remis, die zwei späten Ausgleichstreffer waren allerdings für den Kopf enorm wertvoll. In Leverkusen gelang Hoffenheim nach einem 0:2-Rückstand in der Schlussphase noch ein 2:2, gegen Gladbach sorgte ein Last-Minute-Treffer für den 1:1-Endstand. Die letzte Niederlage gab es bei einem 0:2 in Bochum am 11. Spieltag.
Auf der anderen Seite hat die TSG ganz andere Ambitionen. Nach sechs ungeschlagenen Spielen mit vier Siegen steht Hoffenheim auf dem 5. Platz und ist mit zahlreichen anderen Teams im Rennen um die umkämpften Europapokalplätze. Freiburg auf Platz 3 hat nur einen Punkt mehr, Union auf Platz 7 nur einen Punkte weniger als die TSG.
Sportlich geht es für den FCA heute unter anderem darum, den Trend vor der Winterpause fortzusetzen. Zwar war das 0:0 bei Schlusslicht Fürth enttäuschend, zuvor gab es allerdings den Auswärtssieg bei starken Kölnern (2:0) und ein Remis gegen Leipzig (1:1). So überholte Augsburg noch den VfB Stuttgart und belegt aktuell den 15. Rang mit einem Punkt Vorsprung vor dem Relegationsplatz.
Trainer Markus Weinzierl dämpft allerdings die Erwartungen an Pepi und vergleicht die Situation mit seinem nur einen Monat jüngeren Sohn: "Wenn ich mir vorstelle, dass ich den nach Amerika schicke und er da vor der Presse stehen muss, sich erklären muss und die Riesenerwartungen der Fans erfüllen muss. Das ist sehr viel. Von daher trete ich da ganz bewusst drauf und sage: Wartet ab und gebt ihm die Zeit!"
Noch nicht in der Startelf, aber zumindest im Kader steht Augsburgs Rekordneuzugang Ricardo Pepi. Der 18-jährige Angreifer wechselte für schlappe 16 Millionen Euro vom FC Dallas zu den Fuggerstädtern und war das Thema der Winterpause beim FCA. Zuvor waren die gezahlten 10,5 Millionen Euro für Martin Hinteregger in der Saison 2016/2017 Vereinsrekord.
Auf der anderen Seite tauscht Markus Weinzierl nach dem mageren 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth kurz vor Weihnachten das Personal auf drei Positionen aus: Uduokhai ersetzt den gesperrten Oxford in der Innenverteidigung, in der Offensive dürfen Vargas und Gregoritsch für Pedersen und Caligiuri ran.
Der FC Augsburg schickt folgende Elf ins Rennen: Gikiewicz - Gumny, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago - Maier, Dorsch - Hahn, Vargas - Gregoritsch, Zeqiri.
Sebastian Hoeneß stellt im Vergleich zum 1:1 gegen Gladbach beim Hinrundenabschluss auf drei Positionen um: Richards, Baumgartner und Bebou rücken für Grillitsch, Stiller und Rutter in die erste Elf.
Die Aufstellungen sind da! So geht die TSG Hoffenheim ins Spiel: Baumann - Posch, Vogt, Richards - Geiger - Kaderabek, Baumgartner, Kramaric, Raum - Bebou, Dabbur.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen 1899 Hoffenheim und dem FC Augsburg.