Präsentiert von

Schlüsselszenen

74'
P. Testroet
B. Zolinski
1 - 4
63'
B. Zolinski
P. Testroet
1 - 3
40'
B. Zolinski
F. Krüger
1 - 2
31'
F. Krüger
P. Riese
1 - 1
19'
K. Behrens
Elfmetertor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
57% 42%
8
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 7
Pässe 440 335
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Damit verabschieden wir uns und wünschen noch einen angenehmen Samstag. Auf Wiedersehen!
Aue schiebt sich durch den Erfolg für den Moment auf einen starken 4. Platz vor. Sandhausen steht punktgleich mit Braunschweig knapp vor dem 16. Rang. Am nächsten Spieltag geht es für den SVS direkt zu Schieles altem Verein nach Würzburg, Aue empfängt Jahn Regensburg.
Zwei Tage nach seinem Amtsantritt muss Schiele mit Sandhausen eine empfindliche Pleite hinnehmen. Während es in der ersten Hälfte lange ausgeglichen zuging und der SVS auch in Führung hätte gehen können, zeigte sich im zweiten Abschnitt die ganze Verunsicherung der Gastgeber. Gegen gut aufgelegte und stets zügig nach vorne spielende Gäste machte Sandhausen viel zu viele Fehler. Diese nutzte die Mannschaft von Dirk Schuster gerne aus, am Ende wurde es sogar eine Packung für den SVS.
90' + 4' Ende! Aue siegt 4:1 in Sandhausen.
P. Türpitz
Gelbe Karte
90' + 1' Philip Türpitz holt sich noch Gelb ab.
D. Nazarov
C. Fandrich
90' Wenig später kommt auch Dimitrij Nazarov ins Spiel. Clemens Fandrich verlässt den Platz.
B. Halimi
G. Nauber
87' Bei Sandhausen kommt Besar Halimi für Gerrit Nauber.
S. Breitkreuz
B. Zolinski
86' Auswechslung Ben Zolinski Steve Breitkreuz
L. Samson
P. Riese
86' Zudem ist Steve Breitkreuz neu, Philipp Riese hat Feierabend.
84' John-Patrick Strauß kommt einen Schritt zu spät in den Zweikampf im Mittelfeld. Das gibt eine Gelbe - und zwar seine zweite. Somit muss der Rechtsverteidiger das Feld frühzeitig verlassen.
81' Zehn Minuten verbleiben regulär und Sandhausen möchte den zweiten Torerfolg. Das ehrt die Hausherren, könnte aber auch zu einem weiteren einfachen Treffer der Gäste führen.
J. Hochscheidt
F. Krüger
77' Aues erster Wechsel: Jan Hochscheidt kommt für Florian Krüger auf den Rasen.
P. Testroet
Tor
74' Tooor! SV Sandhausen - ERZGEBIRGE AUE 1:4. Jetzt ist es soweit: Sandhausen vertändelt ein weiteres Mal den Ball vor dem eigenen Strafraum. Fandrich schnappt sich die Kugel von Zhirov, gibt zu Zolinski - und der setzt Pascal Testroet ein. Aus neun Metern schießt der links ins Eck. Nun haben die drei Offensiven bei Aue alle getroffen.
B. Zolinski
Assist
74' Vorlage Ben Zolinski
72' Die Hausherren laufen gerade Gefahr, sich leichtfertig weitere Gegentreffer zu fangen. Zwar gibt sich Aue momentan damit zufrieden, tief zu verteidigen, gegen das eine oder andere Kontertor werden die Gäste aber auch nichts haben.
R. Scheu
D. Contento
68' Außerdem ersetzt Robin Scheu Diego Contento.
P. Türpitz
D. Linsmayer
68' Philip Türpitz kommt bei den Hausherren für Denis Linsmayer.
B. Zolinski
Tor
63' Tooor! SV Sandhausen - ERZGEBIRGE AUE 1:3. Stark gespielt von Aue! Wieder geht der Angriff von Krüger aus, der sich im Mittelfeld gegen Zhirov durchsetzt. Er spielt Testroet rechts in der Box an, der versucht den Doppelpass. Krüger rutscht der Ball durch, am zweiten Pfosten steht aber Ben Zolinski bereit - und macht seinen zweiten Treffer des Tages.
P. Testroet
Assist
63' Vorlage Pascal Testroet
A. Bouhaddouz
D. Keita-Ruel
62' Der erste Wechsel des SVS: Aziz Bouhaddouz ersetzt Daniel Keita-Ruel.
58' Dieses Geplänkel der ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte kommt Aue natürlich entgegen, Chancen gab es nach Wiederanpfiff nicht. Allerdings kann auf diesem schwierigen Untergrund jederzeit ein Querschläger durchrutschten, das haben wir heute schon oft beobachtet.
54' Viele Zweikämpfe, viele weite Bälle - kaum sehenswerte Ballstafetten: Die zweite Hälfte kann man bis hierhin als unansehnlich bezeichnen.
50' Es ist auch zu Beginn des zweiten Durchgangs eine eher zerfahrene Partie. Das Spiel ist häufig unterbrochen, die Teams halten sich vor allem im Mittelfeld auf.
47' Beide Trainer verzichten auf personelle Wechsel zum Wiederanpfiff.
46' Es geht weiter.
Das Spiel begann nicht sehr vielversprechend, die Teams tasteten sich lange ab, der Rasen ist nicht gerade im besten Zustand. Es entwickelte sich trotzdem eine ereignisreiche erste Hälfte, in der Sandhausen zunächst in Führung ging. Aues direktes Spiel in die Spitze führte im weiteren Verlauf der 45 Minuten jedoch zu zwei Treffern, zudem vergaben die Hausherren einen Elfer.
45' + 4' Pause! Aue führt 2:1. in Sandhausen.
45' + 2' Aue ist weiter am Drücker: Krüger lässt Contento nach einem Querschläger rechts am Fünfer ins Leere rutschen. Sein Schuss wird gerade noch von Zhirov abgeblockt.
45' Und schon beginnt die Nachspielzeit der ersten Hälfte. Es sollen drei Minuten nachgespielt werden.
B. Zolinski
Tor
40' Tooor! SV Sandhausen - ERZGEBIRGE AUE 1:2. Und jetzt führt Aue! Ein Tempoangriff führt zum Tor, Krüger nimmt auf links ordentlich Geschwindigkeit auf und flankt aus vollem Lauf. Am Fünfer ist Ben Zolinski eingelaufen, er kommt vor Fraisl ans Leder und köpft es ins Tor.
F. Krüger
Assist
40' Vorlage Florian Krüger
J. Strauß
Gelbe Karte
39' John-Patrick Strauß holt sich Gelb ab.
K. Behrens
Elfmeter verschossen
36' Es tritt erneut Behrens an, wieder entscheidet er sich für die linke Ecke des Tores. Männel hat das geahnt - und wischt die Kugel stark aus der Ecke. Es steht weiter 1:1.
35' Ja, es gibt tatsächlich Elfer für Sandhausen. Rizzuto hatte sich zwar weggedreht, traf Diekmeier aber am Schienbein.
34' Oder gibt es doch Strafstoß? Schiri Cortus schaut sich die Szene am Spielfeldrand an.
33' Diekmeier geht im Strafraum im Zweikampf mit Rizzuto zu Boden. Es gibt keinen Elfer, aber eine Behandlungspause, weil der Flügelspieler zunächst liegen bleibt.
F. Krüger
Tor
31' Tooor! SV Sandhausen - ERZGEBIRGE AUE 1:1. Der Ausgleich! Bei einem weiteren hohen Ball an den Rand des Strafraums kommen sich Zhirov und Contento in die Quere. Durch den Querschläger steht Florian Krüger plötzlich mit der Kugel am Fuß in der Box. Aus zehn Metern bringt er das Spielgerät an Fraisl vorbei ins Tor.
P. Riese
Assist
31' Vorlage Philipp Riese
29' Wieder ist es ein langer Ball auf Krüger, der Aue ins letzte Drittel bringt. Krüger legt vor dem Strafraum zu Testroet, der nicht lange überegt und aus 17 Metern flach abschließt - knapp rechts am Kasten vorbei.
27' Die letzten zehn Minuten gehörten komplett dem SVS, der auch schon mit zwei Toren führen könnte. Aue zeigt sich in der Defensive anfällig, nach vorne wird meist der direkteste Weg in die Spitze gesucht. Die Abwehr der Gastgeber muss ständig mit langen Bällen ins letzte Drittel rechnen.
23' Wieder die Hausherren! Bei einer Ecke von rechts kommt Röseler am ersten Pfosten vollkommen frei zum Kopfball. Nur weil er den Ball sechs Meter vor dem Kasten nicht richtig trifft, steht es nicht 2:0. Darüber könnte er sich nach dem Spiel noch richtig ärgern, wenn es nicht gewonnen wird.
21' Erneut ein überfallartiger Angriff des SVS: Keita-Ruel legt vor dem Strafraum nach rechts rüber, wo Diekmeier viel Platz hat. Dieser schließt überhastet direkt ab, aus 17 Metern rauscht der Ball sehr deutlich drüber.
K. Behrens
Elfmetertor
19' Tooor! SV SANDHAUSEN - Erzgebirge Aue 1:0.  Kevin Behrens tritt selbst an - und versenkt sicher. Männel springt nach rechts, Behrens wählt die linke Ecke des Tores.
19' Elfmeter für Sandhausen! Biada und Behrens stürmen auf den Sechzehner zu, Letzterer wird von Rizzuto und Gonther im Strafraum angegangen. Der Angreifer geht zu Boden, Benjamin Cortus zeigt auf den Punkt.
D. Contento
Gelbe Karte
16' Die erste Gelbe Karte der Partie geht an Diego Contento.
16' Eine Viertelstunde ist absolviert und bisher wurde es auf beiden Seiten nur durch Standards gefährlich, dafür aber jeweils mehrere Male. Spielerisch haben die Teams noch so ihre Probleme, was auch mit dem nicht optimalen Rasen zusammenhängen wird.
12' Auf der Gegenseite zeigen die Hausherren eine Ecken-Variante: Der Ball kommt flach in den Sechzehner, Behrens wird freigeblockt. Der Schuss nach umständlicher Annahme und aus 13 Metern geht deutlich über den Kasten.
10' Wieder wird es nach einem Standard gefährlich, dieses Mal, weil die Sandhäuser einen halbhohen Freistoß nicht klären können. Ballas verpasst, dann trifft Testroet die Kugel vor dem Fünfer auch nicht richtig. Das hätte aus SVS-Sicht ins Auge gehen können.
6' Auf der Gegenseite kommt Testroet im Anschluss an eine Ecke per Kopf aus sieben Metern ans Leder. Im Rückwärtslaufen und mit Gegenspieler vor sich bringt er keinen gefährlichen Abschluss zustande.
3' Weiter Einwurf durch Nauber von rechts. Behrens verlängert am ersten Pfosten, am Fünfer steigt Linsmayer hoch, kann den Ball aber nicht entscheidend treffen - Abstoß.
1' Los geht's.
Aue konnte nach gutem Start in die Spielzeit zuletzt eine Serie von drei Spielen ohne Sieg beenden: Gegen den SV Darmstadt gab es ein 3:0 - Testroet sorgte mit einem Doppelpack vor Stundenfrist für einen sicheren Dreier. In der Tabelle steht das Team von Dirk Schuster nur drei Punkte hinter dem 3. Platz. Der Coach bietet heute die identische Elf wie beim 3:0-Erfolg vor einer Woche auf.
Und der Neue bringt in der Startelf vier Neue im Vergleich zum Düsseldorf-Spiel: Scheu, Zenga, Taffertshofer und Bouhaddouz stehen heute nicht von Anfang an auf dem Platz, dafür starten Röseler, Nartey, Contento und Keita-Ruel.
So musste Uwe Koschinat gehen, mit Michael Schiele wurde Donnerstag ein neuer Trainer vorgestellt. Der Aufstiegscoach der Würzburger musste dort bereits nach zwei Spielen dieser Saison seinen Hut nehmen. Nun bekommt er eine neue Chance in der 2. Liga - 48 Stunden nach seiner Verpflichtung zeichnet er sich heute bereits an der Seitenlinie verantwortlich.  
Der SV Sandhausen hat auf die zuletzt enttäuschenden Ergebnisse reagiert und einen Trainerwechsel vorgenommen. Das 0:1 gegen Düsseldorf nach der Länderspielpause war schon die vierte Niederlage der Sandhäuser in dieser Spielzeit. Auch das 2:2 zuvor gegen Aufsteiger Braunschweig entsprach nicht den Vorstellungen des Vereins.
Dies ist die Startelf der Gäste: Männel - Strauß, Gonther, Ballas, Rizzuto - Riese, Gnjatic - Zolinski, Fandrich, Krüger - Testroet.
Dies ist die Startelf der Hausherren: Fraisl - Nauber, Röseler, Zhirov - Diekmeier, Nartey, Linsmayer, Contento - Biada - Behrens, Keita-Ruel.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 9. Spieltages zwischen dem SV Sandhausen und Erzgebirge Aue.