Präsentiert von

Schlüsselszenen

86'
K. Mbappé
Gelbe Karte
56'
G. Donnarumma
Gelbe Karte
55'
J. Martin
Gelbe Karte
46'
F. Tait
G. Laborde
2 - 0
45'
G. Laborde
K. Sulemana
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
32% 67%
5
10
Schüsse
Schüsse aufs Tor 4 0
Pässe 282 593
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus Rennes. In Sachen Ligue 1 sind wir schon gleich wieder für Sie da, wenn ab 15:00 Uhr die AS Monaco Girondins de Bordeaux empfängt. Bleiben Sie dran!
Stade Rennes dagegen ist weiter im Aufwärtstrend, schiebt sich mit einem Sieg zurück ins Rennen um die Europapokal-Plätze. Das Team von Bruno Genesio war exzellent eingestellt, schaffte es, die Null zu halten und ging dann mit einem Doppelschlag um den Pausenpfiff klar in Führung. Anschließend verteidigten die Gastgeber souverän. Rennes muss in 14 Tagen in Metz antreten.
Paris St. Germain kassiert damit seine erste Saisonniederlage und verpasst es, der Konkurrenz bereits früh in der Saison zu enteilen. Die Gäste präsentierten all die Schwächen, die ihnen vor der Saison attestiert wurden. Unter Druck des Rückstand hatte Pochettino keine taktischen Antworten mehr parat, Neymar, Mbappe und Messi wirkten im zweiten Durchgang wie Fremdkörper. PSG empfängt in zwei Wochen nach der Länderspielpause Angers.
90' + 7' Dann ist Feierabend! Rennes schlägt PSG am Ende mit 2:0!
90' + 5' PSG versucht es nochmal im Spiel nach vorne, scheitert am Ende aber an sich selbst. Die Niederlage heute ist absolut verdient.
90' + 3' Messi probiert es nochmal nach Zuspiel von di Maria von rechts aus 17 Metern zentraler Position, setzt seinen Versuch aber deutlich rechts am Kasten von Gomis vorbei.
90' + 1' Die Nachspielzeit bricht an, sechs Minuten ordnet Schiedsrichter Buquet an.
89' Di Maria zieht nochmal verzweifelt links aus dem Sechzehner ab, sein Flachschuss aus gut 15 Metern geht aber deutlich am langen Pfosten vorbei. 
L. Ugochukwu
F. Tait
86' Nächster Wechsel bei Rennes. Ugochukwu kommt für Tait in die Begegnung.
K. Mbappé
Gelbe Karte
86' Mbappe holt sich nochmal die Gelbe Karte ab, Grund dafür ist ein Frustfoul in der Offensive.
85' PSG hat also noch fünf Minuten, um die Niederlage zu verhindern. Wirklich viel fällt den Gästen aber nach wie vor nicht ein.
83' Buquet schaut sich die Szene selbst nochmal an der Seitenlinie an. Erneut macht der Video-Assistent in Sachen Zügigkeit in Frankreich keine gute Figur. Am Ende wird die vertretbare Entscheidung Buquets von ihm selbst zurückgenommen. Sehr viel Glück für PSG.
81' Elfmeter für die Rennaises! Hakimi holzt Laborde ungeschickt links im eigenen Sechzehner um, der Video-Assistent überprüft die Szene aber nochmal ...
80' PSG bekommt nach dem 0:2 keine klare Offensivaktion mehr auf den Rasen, schafft es einfach nicht mehr vernünftig nach vorne. Dem Tabellenführer fehlt die klare Linie.
78' PSG droht nach wie vor die erste Saisonpleite, der Liga-Rekord von 14 Siegen in Serie wäre damit nicht mehr erreichbar. Pochettino wirkt nach wie vor wie gefesselt von seinen Superstars.
M. Icardi
Neymar
76' ... und Icardi ersetzt Neymar.
G. Wijnaldum
M. Verratti
76' ... Wijnaldum kommt für Verratti ...
Ander Herrera
I. Gueye
76' Und auch PSG tauscht. Gueye geht für Herrera ...
B. Santamaría
J. Martin
75' ... und Santamaria ersetzt Martin.
S. Guirassy
M. Terrier
75' ... Guirassy ersetzt Terrier ...
L. Assignon
B. Bourigeaud
75' Dreifachwechsel bei Rennes: Assignon kommt für Bourigeaud ...
74' Messi mit dem nächsten guten Abschluss! Der Argentinier zieht einen Freistoß aus 22 Metern zentraler Position aufs Tor, sein Versuch geht diesmal Zentimeter über das rechte Lattenkreuz.
72' Die Schlussphase in Rennes läuft. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 2:0 für Rennes?
70' Und der Video-Assistent nimmt das Tor zurück! PSG braucht nach Wiederanpfiff also nach wie vor zwei Tore!
68' Mbappe jubelt über den Anschluss! Der Franzose netzt nach exzellentem Zuspiel von di Maria aus dem rechten Halbraum vom kurzen Fünfereck aus ins lange Eck ein. Der Franzose muss aber noch zittern - er stand eventuell im Abseits.
66' PSG wird ein wenig stärker, schiebt, offensiv nun wieder ähnlich stark wie im ersten Durchgang an. Die Gäste scheinen nun doch wieder in die Begegnung hineinzukommen.
64' Die Einstellung bei PSG stimmt derzeit nur bedingt, die Gäste wirken lethargisch und lustlos. Rennes dagegen hat die Begegnung gut im Griff.
62' Mbappe lässt mal einen Versuch aus 20 Metern leicht linker Position ab, verzieht den Schuss aber deutlich. Sein Ball geht bestimmt drei Meter am kurzen Pfosten vorbei.
60' Eine Stunde ist in Rennes gespielt, die Gastgeber legen nun wieder das Selbstbewusstsein aus dem ersten Durchgang an den Tag. PSG wirkt weiterhin ratlos.
58' PSG scheint gleich wechseln zu wollen, eigentlich ungewöhnlich für Pochettino. Der Trainer der Gäste hatte bisher immer sehr spät getauscht.
G. Donnarumma
Gelbe Karte
56' Und auch Donnarumma wird verwarnt, weil er sich zu intensiv beim Unparteiischen beschwert hatte.
P. Kimpembe
Gelbe Karte
55' ... wie der Verteidiger der Gäste.
J. Martin
Gelbe Karte
55' Martin und Kimpembe geraten im Mittelfeld aneinander. Der Rennes-Mittelfeldspieler wird ebenso verwarnt ... 
54' Derweil sind die Fans auch aufgewacht, pfeifen PSG bei jeder Gelegenheit gnadenlos aus. Die Gäste haben es hier absolut nicht einfach.
52' PSG muss sich erstmal neu sortieren, die Gastgeber haben die Begegnung nun voll im Griff. Die Fassungslosigkeit auf der Pariser Bank ist deutlich zu sehen.
50' Der Video-Assistent hat noch ewig überprüft, ob eine mögliche Abseitsstellung vorliegt. Am Ende darf Rennes aber jubeln, PSG wirkt geschockt.
48' Tait erzielt damit seinen ersten Saisontreffer für die Gastgeber, Laporte ist heute dagegen schon an zwei Treffern beteiligt. Mal schauen, wie PSG mit diesem erneuten Gegentreffer umgeht.
G. Laborde
Assist
46' Vorlage Gaëtan Laborde
F. Tait
Tor
46' Toooooor! STADE RENNES - Paris St. Germain 2:0! Und 15 Sekunden nach Wiederanpfiff der nächste Nackenschlag für PSG! Laporte hat auf der rechten Seiten viel zu viel Raum gegen Mendes und legt dann überlegt halbhoch vor den Fünfer, wo Tait zur Stelle ist und aus acht Metern unten links einschweißt. Keine Chance für Donnarumma.
46' Weiter gehts! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine!
PSG dagegen muss sich vorwerfen lassen, nach einem fahrigen Beginn die durchaus vorhandenen Chancen zu leichtfertig verspielt zu haben. Besonders Mbappe wurde alleine zweimal von Messi exzellent in Szene gesetzt, scheiterte dann aber beim Abschluss. Der Argentinier dagegen traf einmal die Latte, die beste Szene im ersten Durchgang. Der Gegentreffer fiel zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt.
Rennes liefert bisher defensiv eine exzellente Leistung ab. Die Mannschaft von Bruno Genesio startete auch offensiv gut, bevor sich allerdings PSG im Spielverlauf immer weiter steigerte und die Gastgeber in die Defensive zwang. Der Treffer vor der Pause setzte die Kirsche auf die Torte, diese erste Halbzeit kann ein Musterbeispiel sein, wie gegen PSG zu spielen ist.
45' + 1' Dann ist Pause in Rennes! Die Gastgeber führen mit dem Pausenpfiff mit 1:0!  
G. Laborde
Tor
45' Tooooooor! STADE RENNES - Paris St. Germain 1:0! Nach einem Ballverlust von Neymar gegen Meling bringt Sulemana das Spielgrät scharf von links an den langen Pfosten, wo Laborde den Fuß reinhält und wuchtig ins kurze Eck einnetzt. Mendes verliert seinen Gegenspieler aus den Augen. Der Schocker für PSG!
K. Sulemana
Assist
45' Vorlage Kamal Deen Sulemana
43' PSG hat kurz vor der Pause mit knapp 400 Pässen fast doppelt so viele auf dem Konto wie die Gastgeber, am Ergebnis ändert das nichts. Im Gegenteil: PSG droht, weiterhin seit 2018 in Rennes sieglos zu bleiben.
41' Sulemana holt gegen Hakimi mal stark den Ball, bevor er sich diesen links im Strafraum zu weit vorlegt. Kimpembe klärt zum Eckball.
39' Mbappe versucht sich auf der linken Seite durchzusetzen, verdribbelt sich aber wieder gegen Bourigeard. Die Ordnung bei den Rennaises stimmt nach wie vor.
37' PSG hat sich mittlerweile in der gegnerischen Hälfte festgesetzt, die Gäste sind die mittlerweile dominierende Mannschaft im Spiel nach vorne. Ein Treffer scheint nur noch eine Frage der Zeit.
35' Zehn Minuten sind es noch bis zur Pause, Rennes wird nun defensiv immer mehr gefordert. Bricht PSG noch vor dem Pausentee den Tor-Bann?
33' PSG fehlt heute das Glück im Abschluss! Erneut spielt Messi einen überragenden Steilpass aus dem rechten Halbraum an den langen Pfosten zu Mbappe, der außen an Gomis vorbeigeht, dann aber nicht mehr zum Abschluss kommt. Glück für Rennes.
31' ... und Messi knallt die Kugel an die Latte! Der Argentinier zieht den Ball exzellent über die Mauer in Richtung rechtes Lattenkreuz, da wäre Gomis machtlos gewesen.
30' Messi holt mal einen Freistoß heraus, die Kugel liegt 25 Meter vor dem gegnerischen Tor in zentraler Position bereit ...
28' PSG wird in den vergangenen Minuten ein wenig stärker, insgesamt ist das im Spiel nach vorne aber nach wie vor ein wenig zu dünn. Rennes spielt bisher die beste halbe Stunde ihrer bisherigen Spielzeit.
26' Mbappe scheitert kläglich! Messi steckt aus dem Zentrum heraus überragend ans linke Fünfereck zu Mbappe durch, dem die Kugel aber über den Fuß rutscht. Sein Schuss geht weit über das kurze Toreck ins Fangnetz.
G. Laborde
Gelbe Karte
24' Laborde packt gegen di Maria den Ellenbogen aus, der französische Verteidiger wird dafür zum ersten Mal in dieser Spielzeit verwarnt.
23' PSG schwimmt! Traores Flanke von rechts wird von Donnarumma nur unzureichend abgewehrt, der Italiener hat aber Glück, dass er den nach oben springenden Ball im Nachfassen vor Terrier aus der Luft pflücken kann.
21' Sulemana! Erneut zieht der Stürmer von rechts ans Strafraumeck und am überforderten Mendes vorbei, bevor er aus 16 Metern rechter Position abzieht. Sein Schuss geht Zentimeter am linken Lattenkreuz vorbei.
19' Neymar zieht auf der linken Außenbahn gegen Omari mal ein Foul, der anschließende Freistoß bringt aber keine Gefahr im Rennes-Strafraum. Die Gastgeber zeigen nach wie vor eine überzeugende Leistung!
17' Nächster Abschluss der Rennaises! Martin probiert es einfach mal aus 25 Metern zentraler Position, sein Schuss geht aber gut einen halben Meter links über den Kasten von Donnarumma.
15' Mbappes Trikot hat aufgegeben, nach einem Zweikampf ist es leicht eingerissen. So geht es für den Franzosen nicht weiter, er muss an der Seitenlinie eben ein neues Jersey anziehen.
13' Im Pariser Spiel ist in der Anfangsviertelstunde wenig Bewegung drin, Neymar, Messi und Mbappe kreieren im letzten Spielfelddrittel kaum Freiräume. Die individuelle Klasse funktioniert im Eins-gegen-eins, aber eben nicht gegen ein defensiv gut stehendes Rennes.
11' Rennes arbeitet im Spiel nach vorne effizient und bespielt das Zentrum der Gäste gut. Pochettino hat die Zentrale im Vergleich zum Spiel gegen Manchester City ausgedünnt, Genesio hat das erkannt und nutzt das bisher clever aus.
9' Bourigeard mit dem Versuch auf der Gegenseite! Eine verunglückte Flanke von Meling von links landet am rechten Sechzehnereck bei Bourigeaud, der kurz einen Haken nach innen macht und dann abzieht. Sein Schuss wird aber von Kimpembe geblockt.
7' Erster Abschluss für PSG! Hakimi hat auf der rechten Seite nach einem Doppelpass mit di Maria viel Raum und behält die Übersicht, in dem er zurück zentral an die Strafraumkante legt. Verratti nimmt das Spielgerät direkt, Omari blockt den Versuch aber resolut.
5' Mbappe zündet zum ersten Mal den Turbo im linken Halbraum, geht an Omari vorbei, bevor ihn Aguerd noch recht resolut, aber fair links im Sechzehner vom Ball trennt, bevor Mbappe die Kugel im Fallen ins Aus stolpert. Weniger gut: Mbappes theatralische Schwalbe, die ihm Buquet vollkommen korrekterweise nicht als Elfmeter durchgehen lässt.
3' Beide Mannschaften agieren schieben in der Anfangsphase durchaus bestimmt nach vorne, auch Rennes versteckt sich vor heimischer Kulisse nicht. Beiden Mannschaften steckt aber noch ein Europapokal-Match in den Knochen, das zeigen diese ersten Minuten bereits deutlich.
1' Los gehts! Schiedsrichter Ruddy Buquet gibt die Begegnung frei!
Diese kleine Niederlagenserie schmälert das Potential der Mannschaft von Bruno Genesio deutlich: Zuhause gab es in dieser Spielzeit erst eine Niederlage, vor zehn Tagen wurde Clermont Foot mit 6:0 aus dem Roazhon Park geschossen. Unterschätzen sollte PSG die heutigen Gastgeber also nicht, auch wenn der Abgang von Eduardo Camavinga enorm schmerzt.
Der PSG-Dominanz entgegen wirft sich Stade Rennes. Die Rennaises haben sich mit dem sechsten Platz im Vorjahr immerhin für die Conference League qualifiziert, trotzten dort den Tottenham Hotspur ein 2:2 ab und gewannen unter der Woche gegen Vitesse Arnheim mit 2:1. Nur in der Liga will es noch nicht so rund laufen: Nach einem guten Start mit fünf Zählern aus drei Spielen gab es zwischenzeitlich drei Niederlagen in Serie, die Rennes bis auf Platz 14 abstürzen ließen.
Die Folge sind bereits sechs Zähler Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Lens, der allerdings ein Spiel mehr auf dem Konto hat als die Hauptstädter. Gewinnt PSG heute in Rennes, könnte die Pochettino-Elf nach neun Spieltagen mindestens acht Zähler Vorsprung auf Platz 2 haben, sollte Nizza sein Spiel ebenfalls gewinnen.
Mauricio Pochettinos Mannschaft dominiert bisher die heimische Liga, auch wenn das erste Pflichtspiel der Saison, die Trophee des Champions, gegen Meister Lille verloren ging. Seitdem sind die heutigen Gäste in Pflichtspielen ungeschlagen, den einzigen überraschenden Punktverlust gab es beim 1:1 zum Champions-League-Auftakt gegen den FC Brügge.
Bruno Genesio stellt damit im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen Vitesse Arnheim auf fünf Positionen um. Auf der Linksverteidiger-Position beginnt Meling für Truffert, in der Innenverteidigung startet Omari für Bade. Im Mittelfeldzentrum erhält Martin den Vorzug vor Santamaria, auf der linken Außenbahn startet Sulemana für Tchaouna. Neben Laborde stürmt zudem Terrier an Stelle des Ex-Kölners Guirassy.
Rennes spielt folgendermaßen: Gomis - Traore, Omari, Aguerd, Meling - Bourigeaud, Martin, Tait, Sulemana - Laborde, Terrier.
Maurico Pochettino tauscht nach dem 2:0-Erfolg gegen Manchester City nur einmal: Herrera wird als Zentrumsspieler für di Maria geopfert, PSG agiert gegen einen vermeintlich defensiveren Gegner wieder offensiver.
Die Aufstellungen sind da. PSG beginnt folgendermaßen: Donnarumma - Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Mendes - Gueye, Verratti - di Maria, Messi, Neymar - Mbappe.
Während die Konkurrenz berets früh in der Saison strauchelt, hat Paris St. Germain bisher alles dafür getan, die Schmach der verlorenen Meisterschaft aus dem Vorjahr auszuwetzen. Im neunten Saisonspiel soll gegen Stade Rennes auch der neunte Sieg gelingen. Auf gehts!
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 9. Spieltages zwischen Stade Rennes und Paris St.-Germain.