Ligue 1: Doppelter Di Maria in Nizza! PSG festigt Tabellenführung
Nice PSG
PSG eröffnet den Spieltag in Nizza und holt drei wichtige Punkte im Titelkampf. Angel Di Maria avanciert zum Mann des Abends.

Meister und Tabellenführer Paris Saint-Germain hat den 10. Spieltag in der französischen Ligue 1 mit einem 4:1-Auswärtssieg beim OGC Nizza eröffnet. Entscheidender Spieler am Freitagabend war Angel Di Maria, dem die ersten beiden Treffer für die Elf von Trainer Thomas Tuchel gelangen.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der eingewechselte Kylian Mbappe machte kurz vor Schluss dann alles klar, nachdem Nizza zwei Platzverweise kassiert hatte. Den Endstand besorgte schließlich Mauro Icardi in der Nachspielzeit.

Nizza - PSG 1:4 (0:2)

Tore:  0:1 Di Maria (15.), 0:2 Di Maria (21.), 1:2 Ganago (67.), 1:3 Mbappe (88.), 1:4 Icardi (90.+1)

Gelb-Rote Karte: Cyprien (Nizza, 74.)

Rote Karte: Herelle (Nizza, 77.)

Lyon - Dijon 0:0

Tore: Fehlanzeige

Toulouse - Lille 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Sanogo (58.), 2:0 Gradel (66., Elfmeter), 2:1 Fonte (90.+3)

Reims - Montpellier 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Abdelhamid (2.)

Angers - Brest 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Cardona (67.)

Metz - Nantes 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Diallo (86.)

Rot: Wague (Nantes, 62.)

Nimes - Amiens 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Martinez (41.), 1:1 Calabresi (90.+5)

Bordeaux - St. Etienne 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Bouanga (90.+2, Elfmeter)

Monaco - Rennes 3:2 (1:1)

Tore: 1:0 Ben Yedder (3.), 1:1 Maouassa (12.), 1:2 Hunou (48.), 2:2 Slimani (56.), 3:2 Ben Yedder (90.+3)

Marseille - Straßburg 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Kamara (3.), 2:0 Strootman (Elfmeter, 90.+5)