News Spiele

SSC Venezia vs. AS Rom Live-Kommentar 07.11.21

END
3 - 2
VEN
ROM
M. Caldara (3)
M. Aramu (65 ELF)
D. Okereke (74)
E. Shomurodov (43)
T. Abraham (45+2)
Stadio Pierluigi Penzo

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Venedig und der AS Rom. Vielen Dank fürs Mitlesen. 
Weiter geht es für Venedig in der Serie A am 21. November ab 15 Uhr mit dem Auswärtsspiel in Bologna. Auf die Roma wartet am selben Tag ab 20:45 Uhr das Auswärtsspiel bei CFC Genua, der gerade erst vor wenigen Minuten den früheren Topstürmer Andriy Shevchenko als neuen Trainer vorstellte.
Durch den heutigen Sieg liegt Venedig mit nun zwölf Punkten nach zwölf Begegnungen auf Rang 14 der Tabelle. Die Roma rutscht hingegen mit weiterhin 19 Zählern einen Rang ab, liegt derzeit auf Platz 5. 
Aufsteiger Venedig hat am 12. Spieltag der Serie A einen überraschenden 3:2-Sieg gegen die Roma eingefahren. Obwohl der Aufsteiger zwischenzeitlich mit 1:2 in Rückstand lag, kam Venedig nach dem Seitenwechsel zurück, konnte die Partie durch Treffer von Aramu und Okereke noch drehen. 
90' + 6' Schlusspfiff in Venedig.
S. Romero
Gelbe Karte
SSC Venezia
90' + 4' Venedigs Keeper Romero lässt sich bei einem Abstoß aufreizend viel Zeit und kassiert daher wegen Zeitspiels die Gelbe Karte.
90' + 3' Venedig steht jetzt natürllich nur noch hinten drin und hofft, den Vorsprung irgendwie über die Zeit zu bringen. 
90' + 1' Schiedsrichter Aureliano ordnet fünf Minuten Nachspielzeit an.
90' Latte! Der gerade erst eingewechselte Henry wird von links am Strafraum ideal bedient und der Stürmer versucht es per Direktabnahme aus etwa acht Metern. Er setzt den Ball an die Oberkante der Latte und verpasst damit die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber.
T. Henry
D. Okereke
SSC Venezia
89' Bei Venedig geht der mögliche Siegtorschütze Okereke vom Feld und für ihn kommt Henry aufs Feld.
87' Während Venedig kurz davor ist, als Aufsteiger im Abstiegskampf Big Points gegen die Roma zu holen, würde der Hauptstadt-Klub in der Tabelle nach jetzigem Stand um einen Platz nach unten rücken und wäre derzeit Fünfter in der Serie A.
84' Die Römer verteidigen mittlerweile sehr schwach, innerhalb weniger Sekunden hatte Venedig daher zwei Topchancen, um den vierten Treffer zu erzielen. Beide Male scheiterte der Aufsteiger an Keeper Rui Patricio, der heute noch einer der besten Römer ist.
N. Zalewski
E. Shomurodov
AS Rom
83' Auswechslung Eldor Shomurodov Nicola Zalewski
Borja Mayoral
R. Karsdorp
AS Rom
83' Mourinho zieht die nächsten Wechsel-Optionen bei der Roma. FÜr Karsdorp bringt der Coach der Gäste nun Zalewski ins Spiel.
81' So langsam geht es in die Schlussphase der Begegnung zwischen Venedig und der Roma und die Gastgeber, die als Außenseiter in die Partie gingen, sind drauf und dran, eine Überraschung zu schaffen. Nach zwischenzeitlichem 1:2-Rückstand liegt der Aufsteiger nämlich gegen die Mourinho-Elf kurz vor dem Ende mit 3:2 in Führung.
T. Abraham
Gelbe Karte
AS Rom
78' Für Stürmer Abraham gibt es für ein hartes Einsteigen in der Nähe des gegnerischen Strafraumes nun die Gelbe Karte.
N. Zaniolo
S. El Shaarawy
AS Rom
77' Roma-Coach Mourinho reagiert nac hdem Rückstand sofort personell und bringt Zaniolo für El Shaarawy ins Spiel.
T. Tessmann
M. Aramu
SSC Venezia
77' Auch Aramu hat aufseiten der Gastgeber heute vorzeitig Feierabend. Er wird durch Tessmann ersetzt.
T. Ebuehi
P. Mazzocchi
SSC Venezia
77' Venedig bringt nun für die Schlussphase frische Kräfte. Statt Mazzocchi soll nun Ebuehi mithelfen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen.
D. Okereke
Tor
SSC Venezia
74' Toooooooooooor! VENEDIG - AS Rom 3:2! Okereke schockt die Gäste! Obwohl die Römer gerade am Drücker waren, geht nun erneut Venedig in Führung. Mit einem einfachen Pass aus dem Zentrum in die Spitze auf den durchstartenden Okereke leitet Ampadu die Situation ein, dann ist für den Stürmer der Weg frei zum Tor. Vor Keeper Rui Patricio behält er die Ruhe und schiebt den Ball souverän am Keeper zur 3:2-Führung für den Aufsteiger vorbei ins Netz.
E. Ampadu
Assist
SSC Venezia
74' Vorlage Ethan Ampadu
73' Das war richtig knapp! Abraham zieht von der Strafraumgrenze ab, der Ball geht hauchdünn links am Tor vorbei. Dieses Mal wäre Romero chancenlos gewesen, denn mit dem Schuss ins linke Eck erwischte Abraham den Torhüter auf dem falschen Fuß.
72' Romero muss gleich zwei Mal ran. Zunächst fliegt er durch den Fünfmeterraum, um gerade noch vor Abraham zu klären, danach schießt El Shaarawy von rechts im Strafraum und der Venedig-Keeper ist erneut mit einer Parade zur Stelle. 
M. Modolo
S. Kiyine
SSC Venezia
70' Bei Venedig geht Kiyine gut 20 Minuten vor dem Ende vom Platz und für ihn kommt Modolo aufs Feld.
68' Venedigs Keeper Romero wirft sich nach einer Hereingabe von links dem heranstürmenden Abraham entgegen und verhindert so den möglichen, dritten Gegentreffer. Dabei hat sicher Argentinier aber wohl etwas verletzt und muss daher nun behandelt werden. 
Carles Pérez
M. Kumbulla
AS Rom
66' Bei den Römern reagiert Trainer Mourinho mit einem Wechsel auf den Ausgleich Venedigs. Für Kumbulla kommt der Spanier Perez ins Spiel. 
M. Aramu
Elfmetertor
SSC Venezia
65' Toooooooooooor! VENEDIG - AS Rom 2:2! Aramu trifft souverän! Der Venedig-Routinier tritt zum Elfmeter an, verlädt Torhüter Rui Patricio und trifft zum 2:2-Ausgleich ins rechte Eck.
64' Elfmeter für Venedig! Bei einem Klärungsversuch trifft Roms Cristante seinen Gegenspieler Caldara am Bein und Schiedsrichter Aureliano entscheidet sofort auf Strafstoß.
61' Venedigs Kiyine zieht von halblinks am Strafraum aus etwa 18 Metern ab, sein Schuss geht knapp rechts am Tor vorbei. 
59' Gut 30 Minuten hat Venedig noch Zeit, um die nächste Saisonniederlage zu verhindern. Zuletzt hatte der Aufsteiger Probleme, zu Punkten in der Serie A zu kommen. Heute droht das vierte Spiel in Folge, in dem es nicht mit einem Dreier für den Aufsteiger klappt.
56' Fast das 3:1! Shomurodov behauptet sich zunächst rechts im Strafraum, spielt dann in den Rückraum auf El Shaarawy. Dessen Abschluss geht beinahe Torhüter Romero im Fallen durch die Beine, irgendwie kann der Argentinier das Leder im Nachfassen dann aber doch unter Kontrolle bringen. 
54' Der aufgerückte Karsdorp spielt den Ball von rechts am Strafraum an den kurzen Pfosten. Dort ist aber kein Abnehmer für die Hereingabe, so schnappt sich Keeper Romero das Leder.
51' Die Römer kommen mit viel Nachdruck aus der Kabine und spielen gleich nach Wiederbeginn nach vorne. Der Doppelschlag vor der Pause hat den Gästen offensichtlich Auftrieb gegeben.
48' Nachdem Keeper Romero bei einem Duell im Fünfmeterraum nicht entscheidend an den Ball kommt, rettet sein Mitspieler Haps genau auf der Torlinie spektakulär per Seitfallzieher! 
S. Kiyine
Gelbe Karte
SSC Venezia
47' Venedigs Kiyine sieht für ein Foulspiel am eigenen Strafraum gegen Pellegrini die Gelbe Karte.
46' Weiter geht es in Venedig.
A. Sigurðsson
D. Črnigoj
SSC Venezia
46' Die Gastgeber nehmen direkt mit dem Wiederbeginn den ersten Wechsel vor. Für Crnigoj kommt Sigurdsson ins Spiel.
Zur Halbzeit der Serie-A-Begegnung zwischen Venedig und der Roma führen die Gäste nach einem Doppelschlag von Shomurodov und Abraham mit 2:1. Zunächst aber gingen die Gastgeber aus Venedig durch Caldara bereits ind er Anfangsphase in Führung. Danach aber wurde die Roma immer spielbestimmender und belohnte sich eben kurz vor der Pause mit den beiden Treffern innerhalb nur weniger Minuten. 
45' + 3' Halbzeit in Venedig. 
T. Abraham
Tor
AS Rom
45' + 2' Tooooooooooor! Venedig - AS ROM 1:2! Abraham dreht das Spiel! Innerhalb weniger Minuten kommt die Roma von einem 0:1-Rückstand zu einer 2:1-Führung. Dieses Mal bereitet Shomurodov das Tor mit einer Flanke von links in den Strafraum vor. Der großgewachsene Abraham behauptet sich dann vor dem Tor und schießt zum 2:1 für die Gäste ins rechte Eck ein.
E. Shomurodov
Assist
AS Rom
45' + 2' Vorlage Eldor Shomurodov
45' + 1' Schiedsrichter Aureliano ordnet in der ersten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an.
45' Romas Karsdorp ist angeschlagen und muss daher derzeit auf dem Spielfeld behandelt werden. 
44' Aufgrund der Chancen und der etwas größeren Spielanteile ist der Ausgleich für die Gäste mittlerweile doch verdient. 
E. Shomurodov
Tor
AS Rom
43' Tooooooooooor! Venedig - AS Rom 1:1! Shomurodov schlägt zu! Zunächst scheitert der Roma-Stürmer Abraham noch mit einem Kopfball an Romero, dieser kann das Leder aber nicht sichern und so setzt Shomurodov nach, schießt anschließend zum 1:1-Ausgleich ins rechte Eck ein.
40' Nach einem Zweikampf im Strafraum, bei dem Abraham zu Fall kommt, fordern die Römer erneut vehement Elfmeter. Die Pfeife von Schiedsrichter Aureliano bleibt aber stumm, der VAR bestätigt diese Entscheidung durch eine Check.
37' Und noch mal kommen die Gastgeber zu einer Abschlussgelegenheit. Kiyine schießt von links am Strafraum aus 17 Metern flach in Richtung langes Eck. Torhüter Rui Patricio kann den Ball sicher festhalten. 
36' Nun kommt Venedig mal wieder zu einer Topchance. Okereke nimmt Karsdorp am Strafraum den Ball ab und hat dann freie Bahn zum Tor. Er versucht es mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck, verfehlt dieses nur knapp.
35' Pellegrini hält von rechts im Strafraum aus ungefähr 13 Metern in Richtung kurzes Eck drauf. Romero taucht ab und kann den Ball sicher festhalten.
32' Aufgrund der spielerischen Vorteile der Roma und der zunehmend guten Chancen wäre der Ausgleich für die Gäste mittlerweile doch verdient. Noch aber hält Venedigs Abwehrbollwerk dem Druck der Mourinho-Elf stand.
30' Romas Pellegrini ist nach einem taktischen Foul von Aramu richtig sauer, fordert vehement Gelb für seinen Gegenspieler. Schiedsrichter Aureliano belässt es aber nur bei einer Ermahnung für den Venedig-Spieler.
27' Die Gäste kommen innerhalb weniger Sekunden zu einer Dreifach-Chance. Zunächst trifft Abraham von rechts im Strafraum den linken Pfosten, danach versuchen es noch Manchini und Shomurodov mit Abschlüssen. Jener von Mancini wird geblockt, Shomurodov schießt danach deutlich über das Tor.
25' Die Roma verstärkt nun wieder etwas den Druck, kommt immer wieder über die Außen bis an die Grundlinie durch. 
22' Venedigs Kiyine zieht von links am Strafraum aus ungefähr 21 Metern ab. Der Schuss geht zu zentral aufs Tor und somit kann Keeper Rui Patricio den Ball souverän parieren.
19' Romas El Shaarawy zielt bei einem Schussversuch von links aus ungefähr 23 Metern viel zu hoch, der Ball geht sehr weit über den Kasten.
18' Die Gäste spielen den Ball am Strafraum links in die Tiefe auf Abraham. Dessen Schussversuch aus etwa sechs Metern wird gerade noch von Mazzocchi ins Toraus abgeblockt.
R. Karsdorp
Gelbe Karte
AS Rom
16' Romas Mancini sieht wegen Kritik an Schiedsrichter Aureliano die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
14' Aufsteiger Venedig konter blitzschnell über Okereke. Der Stürmer der Gastgeber kommt rechts am Strafraum aus etwa 17 Metern zum Abschluss und setzt den Ball knapp rechts neben das Tor.
12' Die Gäste aus Rom versuchen nun nach dem frühen Rückstand nach und nach die Spielkontrolle an sich zu reißen. 
9' Doch kein Elfmeter für die Roma! Haps grätscht rechts im Strafraum nahe der Grundlinie ganz ungeschickt gegen Abraham und trifft dabei nur den englischen Stürmer. Da gibt es keine Diskussionen, das war einfach zu ungestüm und ist eigentlich ein klarer Elfmeter. Aber: Der VAR erkannte in der Entstehung des Elfmeters eine Abseitsstellung der Römer und somit wird die Elfmeter-Entscheidung zurückgenommen. 
6' Für die Römer geht damit die Serie der Rückstände in Pflichtspielen weiter. Heute ist es das vierte Pflichtspiel in Folge, in dem der italienische Hauptstadt-Klub mit 0:1 in Rückstand geht.
M. Caldara
Tor
SSC Venezia
3' Tooooooooooor! VENEDIG - AS Rom 1:0! Caldara trifft mit der Fußspitze! Nach einer Freistoßflanke von links aus dem Halbfeld an den Fünfmeterraum hält Caldara unter Bedrängnis den Fuß rein und trifft das Leder mit der Fußspitze. So landet der Ball zur frühen 1:0-Führung für die Gastgeber im linken Eck.
M. Aramu
Assist
SSC Venezia
3' Vorlage Mattia Aramu
1' Los geht es in Venedig. 
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Gianluca Aureliano.
Für die Römer ging es am Donnerstagabend in der Europa Conference League zuhause gegen Bodö/Glimt um Wiedergutmachung für das peinliche 1:6 im Hinspiel in Norwegen. Doch dieses Unterfangen gelang den Italienern nur teilweise. Denn auch im Heimspiel in Rom gab es gerade so ein 2:2-Unentschieden. Bis zur 84. Minute lag die Roma mit 1:2 zurück, ehe Ibanez den Ausgleich erzielen konnte. Zuvor traf bereits El Shaarawy zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für die Gastgeber.
Die AS Rom musste sich hingegen zuhause im Topspiel gegen den AC Mailand mit 1:2 geschlagen geben. Dabei trafen zunächst Ibrahimovic und Kessie (Elfmeter) für die Gäste. Für die Römer erzielte EL Shaarawy in der Nachspielzeit den Anschlusstreffer.
Am zurückliegenden Spieltag konnte Venedig in der Serie A auswärts beim FC Genua einen Punkt holen. Der Aufsteiger und Genua trennten sich torlos.
Die Roma von Starcoach Mourinho hat hingegen bereits 19 Zähler gesammelt und damit lag der Hauptstadt-Klub vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Rang 4.
Aufsteiger Venedig holte bislang neun Punkte aus elf Spielen und lag vor Beginn des 12. Spieltages auf Rang 16 der Tabelle.
In der Tabelle der Serie A liegen nach bislang elf Spieltagen zehn Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Venedig und AS Rom.
Nach dem 0:0 zuletzt beim FC Genua stellt Venedigs Trainer Zanetti heute nur etwas um. Ampadu und Kiyine kommen für Tessmann und Henry neu in die Mannschaft der Gastgeber. Bei der Roma gibt es im Vergleich zur 1:2-Niederlage in der Serie A gegen Milan nur etwas Rotation. Kumbulla, El Shaarawy und Shomurodov kommen für Vina, Zaniolo und Mkhitaryan ins Team des Hauptstadt-Klubs.
Die Roma läuft mit folgender Elf auf: Rui Patricio - Karsdorp, Mancini, Ibanez, Kumbulla - Cristante, Veretout - El Shaarawy, Pellegrini, Shomurodov - Abraham.
Aufsteiger Venedig spielt in folgender Formation: Romero - Mazzocchi, Caldara, Ceccaroni, Haps - Crnigoj, Busio, Ampadu - Kiyine, Okereke, Aramu.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen dem FC Venedig und der AS Rom.