Präsentiert von

Schlüsselszenen

80'
V. Osimhen
H. Lozano
5 - 2
74'
S. Milinković-Savić
Tor
4 - 2
70'
C. Immobile
Andreas Pereira
4 - 1
65'
D. Mertens
P. Zieliński
4 - 0
53'
L. Insigne
E. Hysaj
3 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
48% 51%
0
9
Schüsse
Schüsse aufs Tor 8 3
Pässe 474 488
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und danke für das Interesse an unserem Live-Angebot zu italienischem Spitzenfußball. Mit unseren Livetickern zur Serie A geht es dann ab Sonntag weiter - dann sind unter anderem Titelverteidiger Juventus Turin, Spitzenreiter Inter Mailand und die Roma im Einsatz. Bis dahin, Ihnen noch einen schönen Abend, Ciao!
Für beide Mannschaften geht es am Montag mit dem 33. Spieltag im italienischen Oberhaus wieder weiter. Während Napoli zum abstiegsbedrohten Torino reist, empfängt Lazio die Rossoneri aus Milan in der Ewigen Stadt.
Durch den Sieg hat Napoli den Kontakt zu den anvisierten Champions-League-Rängen wieder hergestellt und liegt nur zwei Punkte hinter Bergamo und Juventus. Selbst der Tabellenzweite Milan ist bei drei Punkten Rückstand wieder in Sichtweite. Lazio hingegen muss im Kampf um die Königsklasse einen schweren Rückschlag hinnehmen und liegt nun fünf Zähler hinter Napoli - immerhin haben die Biancocelesti noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. 
Als die Partie längst entschieden war, kam Lazio durch einen Doppelschlag nochmal auf zwei Treffer ran - wirklich spannend wurde es in der Schlussphase aber nicht mehr. Vorne hocheffektiv und hinten weitestgehend stabil - die drei Punkte bleiben im Stadio Diego Armando Maradona. 
Welches Wort diese Partie wohl am besten beschreibt? VERRÜCKT! Lazio war hier eigentlich zu keinem Zeitpunkt wirklich klar unterlegen, was bei fünf Gegentreffern ziemlich paradox klingen mag. Napoli zog das Offensivspiel deutlich konsequenter auf, stellte die Römer durch ihre schnellen Gegenstöße immer wieder vor Probleme und gewinnt am Ende völlig verdient gegen Gäste, die im letzten Drittel zu selten wirklich zwingend wurden. 
90' + 5' Jetzt ist aber Schluss! Napoli gewinnt gegen Lazio 5:2! 
90' + 4' Die Römer nochmal! Cataldi wird bei seinem Schussversuch halblinks im Strafraum im letzten Moment von Rrahmani geblockt. Die nachfolgende Ecke wischt Meret mit einer Hand aus dem Fünfer. 
90' + 1' Napoli macht hier fast das halbe Dutzend voll! Lozano bedient von der rechten Seite Elmas im Strafraum, der das flache Zuspiel zentral vor dem Fünfer direkt verwerten will, jedoch an einem tollen Reflex von Reina scheitert, der die rechte Hand ausfährt. 
S. Lobotka
T. Bakayoko
89' Noch ein Wechsel bei den Hausherren: Bakayoko darf vorzeitig in den verdienten Feierabend, Lobotka wirkt für die letzten Minuten nochmal mit. 
89' Immerhin geben sich die Gäste weiterhin nicht auf und setzen nochmal alles daran, um hier wenigstens noch Ergebniskosmetik zu betreiben. 
87' In der Ferne blieb Lazio zuletzt zweimal ohne Gegentreffer. Drei Auswärtsspiele in Folge zu Null wären unter Trainer Inzaghi Premiere gewesen - naja, hat dann wohl nicht ganz geklappt. 
86' Nochmal eine gute Gelegenheit für Lazio: Muriqi wird im Strafraum mit einem hohen Zuspiel bedient und legt mit dem Kopf auf Akpa Akpro ab, der das Leder aus rund 14 Metern zentraler Position über den Querbalken drischt - da war mehr drin! 
84' Was für eine wahnsinnige Unterhaltung am Donnerstagabend, bei Lazio wird es nunmal nicht langweilig. Erst der 5:3-Sieg gegen Benevento, jetzt der 2:5-Rückstand gegen Napoli - verrückt! 
J. Akpa Akpro
S. Milinković-Savić
83' Außerdem wird Milinkovic-Savic durch Akpa Akpro ersetzt. 
V. Muriqi
C. Immobile
83' Auch die Gäste wechseln nochmal, und das gleich doppelt: Immobile verlässt das Feld, Muriqi ersetzt den Stürmer positionsgetreu. 
E. Elmas
P. Zieliński
82' Erneut eine tolle Vorstellung von Piotr Zielinski, der sich kurz vor Ende den verdienten Applaus abholt. Elmas ist neu im Spiel. 
V. Osimhen
Tor
80' Tooor! SSC NEAPEL - Lazio Rom 5:2. Das dürfte es jetzt aber wirklich gewesen sein! Acerbi verliert im Aufbauspiel den Ball, woraufhin Lozano auf dem rechten Flügel zu viel Platz hat und schließlich auf Osimhen durchsteckt. Der Joker nimmt die Kugel halbrechts vor dem Sechzehner an, kommt bei seinem weiteren Laufweg leicht aus dem Tritt, behält dann aber doch das Gleichgewicht und nagelt den Ball aus elf Metern wuchtig ins kurze Eck - der siebte Treffer am heutigen Abend! 
H. Lozano
Assist
80' Vorlage Hirving Rodrigo Lozano Bahena
79' Insigne versucht es aus der zweiten Reihe, jedoch zu zentral - Reina packt sicher zu. Napoli zeigt sich nach dem zweiten Gegentreffer überhaupt nicht verunsichert und sucht weiterhin den Weg nach vorne. 
78' Die Wahrscheinlichkeit auf ein Unentschieden steht heute im Übrigen nicht sonderlich hoch. Bis auf den abgeschlagenen Tabellenletzten Crotone, teilte sich in dieser Spielzeit keine Mannschaft in der Serie A seltener die Punkte als Napoli (3) und Lazio (4). Lazio gibt sich hier aber noch längst nicht geschlagen und will jetzt natürlich den Anschluss wieder herstellen. 
Andreas Pereira
Gelbe Karte
75' Es bleibt ruppig! Pereira kommt gegen di Lorenzo zu spät und sieht dafür die nächste Gelbe Karte. 
S. Milinković-Savić
Tor
74' Tooor! SSC Neapel - LAZIO ROM 4:2. Was ist denn hier los?! Milinkovic-Savic schlenzt die Kugel über die Mauer hinweg und bringt den Ball im linken Torwinkel unter. Meret bekommt die Hand noch hinter die Kugel, kann diese aber nicht mehr entscheidend um den Pfosten lenken. 
G. Di Lorenzo
Gelbe Karte
73' Di Lorenzo klärt die Kugel kurz vor dem eigenen Sechzehner per Grätsche, räumt dabei aber auch Immobile voll ab - Gelb für di Lorenzo und eine tolle Freistoßmöglichkeit für Lazio aus 20 Metern halblinker Position. 
V. Osimhen
D. Mertens
71' Zu guter Letzt darf auch Mertens in den verdienten Feierabend, Osimhen darf nochmal ran. 
A. Rrahmani
K. Manolas
71' In der Innenverteidigung wird der leicht angeschlagene Manolas durch Amir Rrahmani ersetzt. 
H. Lozano
M. Politano
71' Im Anschluss an den Gegentreffer wechselt Gattuso nochmal und bringt dabei gleich drei Neue: Lozano macht den Anfang und kommt für Politano. 
C. Immobile
Tor
70' Tooor! SSC Neapel - LAZIO ROM 4:1. Der Ehrentreffer - und natürlich trifft Immobile zum sechsten Mal in Folge gegen Calcio Napoli! Zielinski verliert im Aufbauspiel den Ball, woraufhin Pereira im zentralen Halbfeld herrlich auf Immobile durchsteckt, der den Ball kurz mitnimmt und dann auf Höhe der Strafraumgrenze aus halblinker Position sehenswert ins lange Eck schlenzt - Meret ist ohne Abwehrchance. 
Andreas Pereira
Assist
70' Vorlage Andreas Hoelgebaum Pereira
67' Bei Napoli überzeugte vor allem Mittelfeldakteur Piotr Zielinski in der bisherigen Spielzeit. Mit 6 Toren und nun 8 Assists spielt "Zielu" seine bislang erfolgreichste Saison in der Serie A.
D. Mertens
Tor
65' Tooor! SSC NEAPEL - Lazio Rom 4:0. Eine Demonstration der Hausherren! Zielinski verarbeitet den Ball nach einem Einwurf herrlich mit der Hacke, lässt damit Lulic aussteigen und legt anschließend vor der rechten Strafraumgrenze in den Rückraum auf Mertens zurück, der das Leder auf Höhe des Sechzehners mit dem ersten Kontakt in den rechten Winkel knallt - der nächste tolle Treffer! 
P. Zieliński
Assist
65' Vorlage Piotr Zieliński
S. Lulić
M. Fares
64' Außerdem wird Fares durch Lulic ersetzt. Für Fares was es der 100. Einsatz in der Serie A - ein trauriges Jubiläum. 
Andreas Pereira
Luis Alberto
64' Noch ein Doppelwechsel bei den unterlegenen Gästen: Luis Alberto verässt das Feld, Pereira ist neu im Spiel. 
62' Es scheint, als sei der Stecker bei Lazio bereits gezogen. Napoli verschiebt bei Ballbesitz der Gäste sehr diszipliniert und lässt damit kaum Räume für die Biancocelesti aufkommen. 
60' Der Ball läuft bei Napoli, die hier weiterhin kaum etwas zulassen. Lazio muss aufpassen, dass sie nicht noch vorgeführt werden. 
D. Cataldi
Lucas Leiva
58' Erster Wechsel auf Seiten der Römer: Cataldi kommt für Lucas Leiva. 
57' Milinkovic-Savic setzt im Strafraum vor der rechten Grundlinie stark nach und legt den Ball nach innen, wo Immobile die Kugel bei seinem versuchten Seitfallzieher nicht richtig trifft. Lazio muss jetzt natürlich alles nach vorne werfen, um hier in die Partie zurückzufinden. 
55' In der Rückrunde ist Napoli zu Hause noch unbesiegt. In sechs Partien mussten die Hausherren im heimischen Stadio Diego Armando Maradona erst einmal Punkte lassen und holten dabei starke 16 von 18 möglichen Punkten. Auch heute sind die Hausherren auf sehr gutem Wege, um die Heimserie weiter auszubauen. 
L. Insigne
Tor
53' Tooor! SSC NEAPEL - Lazio Rom 3:0. Erst scheitert Milinkovic-Savic auf Höhe des Fünfers mit der Fußspitze an Meret, dann liegt der Ball auf der Gegenseite nach dem schnellen Gegenangriff der Hausherren im Tor! Hysaj legt auf Höhe der linken Strafraumgrenze zurück auf Insigne, der sich die Kugel einmal kurz vorlegt und anschließend aus 16 Metern halblinker Position butterweich mit dem rechten Fuß ins lange Eck schlenzt - überragende Schusstechnik von Insigne! 
E. Hysaj
Assist
53' Vorlage Elseid Hysaj
51' Zumindest kommt der 31-Jährige nach einer Freistoßflanke von der rechten Seite zentral im Sechzehner zum Koppfball. Gefährlich wird es aber nicht - die Kugel rauscht deutlich über den Querbalken. 
50' Übrigens: Gegen Calcio Napoli netzte Immobile in den letzten fünf Ligaspielen immer! Noch nie hat der Stürmer gegen einen Verein sechsmal in Folge in der Serie A getroffen - vielleicht ja noch heute?
C. Immobile
Gelbe Karte
48' Immobile zieht im Strafraum im Kampf um den Ball voll gegen Manolas durch und tritt den Griechen dabei mit voller Wucht auf das Schienbein. Mit Gelb ist der Stürmer hier noch sehr gut bedient - nicht selten gab es für so etwas bereits die Rote Karte. Für Manolas geht es nach Verletzungsunterbrechung zum Glück wieder weiter. 
47' Toll gespielt von Napoli, bei denen Zielinski nach Zuspielen von Politano und Mertens frei vor Reina auftaucht, den Keeper umkurvt und zum vermeintlichen 3:0 einschiebt. Der Pole stand beim Steckpass von Mertens jedoch deutlich im Abseits - die Fahne geht hoch. 
46' Weiter gehts in Napoli, die Gäste stoßen an. 
In einer durchaus ruppigen Partie begann Napoli stark, zog ein zielstrebiges Offensivspiel auf und führte bereits nach nicht einmal einer Viertelstunde verdient mit 2:0. Lazio benötigte rund 20 Minuten, um besser in die Partie zu finden und vergab durch Correa, der nur den Pfosten traf, die bislang beste Chance auf den Anschlusstreffer. 
45' + 4' Dann ist Pause! Napoli führt zur Pause 2:0 gegen Lazio! 
D. Mertens
Gelbe Karte
45' + 1' Zahlreiche Fouls prägen hier gerade die Schlussphase des ersten Durchgangs, Spielfluss kommt so keiner mehr auf. Mertens hält den Fuß gegen Immobile rein und unterbindet damit einen möglichen Vorstoß der Römer - Gelb! 
45' + 1' Drei Minuten gibt es im ersten Durchgang obendrauf. Grund dafür dürfte der Elfmeterpfiff zum 1:0 sein, dem eine Unterbrechung durch den Videoassistenten vorausging. 
44' Kurz vor der Halbzeit geht es jetzt hin und her. Zahlreiche Ballverluste führen zu Kontermöglichkeiten auf beiden Seiten, die bislang zu inkonsequent ausgespielt werden. 
Fabián Ruiz
Gelbe Karte
42' Ruiz bechwert sich im Anschluss lautstark bei Referee di Bello und sieht dafür die Gelbe Karte. 
42' Auf der Gegenseite geht der nächste Spieler zu Fall. Bei einem Eckball von der linken Seite tritt Marusic Gegenspieler di Lorenzo deutlich am Fuß - diesmal greift der Videoschiedsrichter jedoch nicht ein, Glück für Lazio! 
39' Immobile schießt, fällt und schreit laut auf. Eine unübersichtliche Szene, bei der Immobile bei seinem Ausholversuch wohl unglücklich von Politano am Fuß getroffen wurde. Für einen Elfmeter reicht das jedenfalls nicht. 
37' Es bleibt ein intensives Spiel, das sich gerade überwiegend zwischen den Strafräumen abspielt. Die anfängliche Zielstrebigkeit lässt Napoli seit dem 2:0 vermissen. Die Partenopei wird wohl nun versuchen, die komfortable Führung in die Pause zu bringen. 
35' Im Spiel gegen Benevento konnte Immobile seine Flaute von zuvor acht Spielen ohne eigenen Treffer beenden. Zuletzt wartete der 31-Jährige in der Saison 2012/13 so lange auf ein Tor im italienischen Oberhaus - damals noch im Trikot vom FC Genua.
33' Erstmals wird Immobile in der Offensive von Le Aquile vorstellig. Zentral aus rund 20 Metern verzielt der Stürmer aber deutlich - Meret wird nicht zum Eingreifen gezwungen. 
31' Napoli bringt nun wieder ein wenig Ruhe rein und kombiniert sich im Halbfeld mit einem geduldigen Aufbauspiel durch die Hälfte der Hauptstädter. Die Drangphase der Römer scheint fürs erste überstanden zu sein. 
Lucas Leiva
Gelbe Karte
29' Einer dieser Vorstöße mündet nun einer Gelben Karte für Lucas, der nach Ballverlust der Gäste im Mittelfeld gegen Fabian Ruiz zu spät kommt und somit einen Konter der Gli Azzuri unterbindet. 
27' Das Bild hat sich hier mittlerweile nach dem Pfostentreffer von Milinkovic-Savic gedreht. Lazio kommt nun deutlich besser in die Zweikämpfe, wirkt im Spiel mit dem Ball sicherer und legt sich die Hausherren gerade im letzten Drittel zurecht. Napoli steht sehr tief und setzt wohl auf schnelle Vorstöße. 
25' Lazio bleibt hier nun deutlich am Drücker. Diesmal tankt sich Alberto halblinks vor dem Sechzehner gegen zwei Gegenspieler in den Strafraum. Sein anschließender Schuss zieht dann aber relativ deutlich am linken Pfosten vorbei. 
23' Aus den letzten fünf Gastspielen in Neapel konnte Lazio nur einen Punkt entführen. Der letzte Auswärtssieg datiert vom 31. Mai 2015, als man Gli Azzurri mit 4:2 schlug. Nur um das Ganze mal einzuordnen: Den vierten Treffer auf Seiten der Römer besorgte ein gewisser Miroslav Klose.
21' Der Pfostentreffer scheint für die Gäste eine Art Weckruf gewesen zu sein, die sich jetzt zunehmend in der Hälfte der Hausherren festsetzen. 
19' Aus dem Nichts kommen die Biancocelesti fast zum Anschlusstreffer! Milinkovic-Savic zieht von halblinks in den Strafraum und wird entscheidend von Koulibaly geblockt. Der Ball landet jedoch genau vor den Füßen von Correa, der aus rund zwölf Metern direkt abzieht und mit seinem flachen Schuss den linken Pfosten trifft. Tolle Anfangsphase in Napoli! 
17' Lazio kommt gegen das hohe Pressingverhalten der Gastgeber bislang überhaupt nicht an. Napoli wirkt hier weiterhin sehr entschlossen, was sich vor allem in der Zweikampfquote zu Gunsten der Partenopei mit rund 70 Prozent widerspiegelt. 
K. Manolas
Gelbe Karte
15' Manolas kommt im Halbfeld gegen Lazzari deutlich zu spät und sieht bereits die zweite Gelbe Karte in dieser wilden Anfangsphase. 
14' Der nächste Abschluss für die Hausherren: Diesmal zieht Politano aus der zweiten Reihe wuchtig ab. Reina taucht ab und kann das Leder auf Höhe des linken Pfostens unter sich begraben. 
M. Politano
Tor
12' Tooor! SSC NEAPEL - Lazio Rom 2:0. Napoli legt nach! Auf Höhe der linken Mittellinie verlagert Insigne das Spiel herrlich mit einem weiten Ball in den Lauf von Mertens, der sich die Kugel im zentralen Halbfeld stark runterpflückt und anschließend rechts vor den Strafraum auf Politano weiterleitet. Auf Höhe der rechten Sechzehnerkante wird Politano nicht entscheidend von Fares angegriffen, geht einige Schritte und zieht dann flach ins kurze Eck ab. Reina taucht zu spät ab und ist gegen den wuchtigen Schuss des 27-Jährigen machtlos. 
D. Mertens
Assist
12' Vorlage Dries Mertens
11' Der frühe Führungstreffer für Napoli ist alles andere als unverdient. Die Gastgeber wirken im Spiel nach vorne bislang deutlich konsequenter und stehen defensiv stabil. 
9' Das Hinspiel in Rom konnte Lazio mit 2:0 für sich entscheiden. Nach dem frühen Führungstreffer durch Immobile sorgte Luis Alberto nach einer knappen Stunde für die Vorentscheidung.
L. Insigne
Elfmetertor
7' Tooor! SSC NEAPEL - Lazio Rom 1:0.Insigne nimmt sich der Sache an, verzögert leicht beim Anlauf und verlädt Reina damit ganz cool. Die Kugel schlägt im linken Eck ein - frühe Führung für die Hausherren! 
S. Milinković-Savić
Gelbe Karte
6' Milinkovic-Savic sieht für diese Aktion zudem die Gelbe Karte. 
6' Das darf keine zwei Meinungen geben - Marco di Bello zeigt nach Ansicht der Bilder auf den Punkt, Elfmeter für Napoli! 
6' Referee Marco die Bello bekommt ein Signal auf sein Ohr und schaut sich die Szene nochmal am Seitenrand an, doch Moment mal! Es geht um den Eckball, bei dem Milinkovic-Savic zuvor mit gestrecktem Fuß scheinbar Gegenspieler Manolas klar im Gesicht getroffen hat! 
4' Rom fordert lautstark Elfmeter! Die nachfolgende Ecke können die Gäste abfangen und machen das Spiel anschließend ganz schnell. Lazzari dringt von links in den Strafraum ein und kommt im Zweikampf gegen Hysai zu Fall - der leichte Kontakt an der Schulter vom Albaner war jedoch zu wenig für einen Elfmeter. 
3' Die ersten Sequenzen dieser Partie gehen bislang aber deutlich an die Hausherren, die früh mit dem ersten Eckball in der Partie belohnt werden. 
3' Lazio erzielte in der Anfangsviertelstunde bereits elf Treffer in der laufenden Saison - die meisten aller Teams in der Serie A. Gegen die Frühstarter aus der Hauptstadt sollten sich die Hausherren also vor allem zu Beginn hellwach präsentieren.
1' Andiamo! Der Ball in Napoli rollt! 
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Marco di Bello. In Kürze wird der 39-Jährige die Partie vor rund 55.000 leeren Plätzen im Stadio Diego Armando Maradona freigeben.
Zum insgesamt 130. Mal treffen Calcio Napoli und Lazio Rom im italienischen Oberhaus aufeinander. Mit 50 Siegen haben die Neapolitaner in diesem Traditionsduell bislang die Oberhand. Lazio hingegen ging in 38 dieser Partien als Sieger vom Platz.
Für Circo Immobile und Torhüter Thomas Strakosha stand gestern zunächst noch ein ganz anderer Termin an: In der Affäre um vermeintlich vertuschte COVID-19-Testergebnisse mussten sich beide Spieler einem DNA-Test unterziehen. Der Fall Immobile sorgte Ende des Vorjahres für Aufregung, als der Stürmer zunächst positiv getestet wurde, nach zwischenzeitlich negativen Ergebnissen dann aber doch am Spielbetrieb teilnahm. Im Fokus der Ermittlungen steht die Frage, ob Lazios Klubchef Claudio Lotito einen befreundeten Labormitarbeiter zur Vertuschung positiver Ergebnisse angestiftet hat.
Während Napoli zuletzt ein wenig ins Straucheln kam, eilt Lazio gerade von Sieg zu Sieg. Nach einer schwachen Phase mit drei Niederlagen aus vier Partien kämpften sich die Römer eindrucksvoll in die Verfolgergruppe zurück und holten zuletzt fünf Dreier in Folge. Lediglich Atalanta Bergamo kann die Biancocelesti vor dem Spieltag aufgrund der besseren Tordifferenz in der aktuellen Formtabelle übertrumpfen.
Einen herben Rückschlag im Kampf um die Königsklasse musste Calcio Napoli bereits vor zwei Wochen bei der 1:2-Niederlage im Nachholspiel gegen Juventus hinnehmen. Nach zwischenzeitlich vier Siegen in Folge holte die Mannschaft von Gennaro Gattuso aus den jüngsten drei Partie nur vier Punkte und will heute wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. 
Für beide Mannschaften ist das Ziel für die verbleibende Saison vor dem heutigen Verfolgerduell klar: Königsklasse! Mit 60 Punkten liegen die Hausherren auf Rang 5 und müssen dabei einen Rückstand von fünf Punkten wettmachen, um die anvisierten Champions-League-Ränge zu erreichen. Bei zwei Punkten weniger und einem Nachholspiel in der Hinterhand darf sich auch Lazio berechtigte Hoffnungen auf die Qualifikation zur Königsklasse machen. Unter diesen Voraussetzungen ist verlieren heute jedenfalls verboten!
Lazio hingegen konnte sein Heimspiel gegen Aufsteiger Benevento siegreich bestreiten und sorgte dabei für eines der größten Spektakel in der laufenden Saison. Drei Elfmeter, zwei Eigentore und zahlreiche Videobeweise bescherten den Römern am Ende einen verrückten 5:3-Sieg. Simone Inzaghi vertraut auf die gleiche Elf wie schon gegen Benevento und verzichtet entsprechend auf personelle Wechsel.
Am vergangenen Sonntag holte Napoli im Heimspiel gegen Spitzenreiter Inter beim 1:1-Unentschieden immerhin einen Punkt und setzte damit dem Lauf der Nerazzurri von elf Siegen am Stück ein Ende. Im Vergleich dazu wechselt Gattuso seine Startelf auf drei Positionen: Bakayoko, Hysaj und Mertens beginnen für Demme (Gelbsperre), Mario Rui und Osimhen (beide auf der Bank).
Die Gäste aus Rom kontern hingegen mit dieser Startelf: Reina - Marusic, Acerbi, Radu - Lazzari, Milinkovic-Savic, Leiva, Alberto, Fares - Correa, Immobile.
Beginnen wir mit den Aufstellungen. Die Hausherren setzen auf folgende Formation: Meret - di Lorenzo, Manolas, Koulibaly, Hysai - Fabian, Bakayoko - Politano, Zielinski, Insigne - Mertens.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen dem SSC Neapel und Lazio Rom.