News Spiele

SSC Neapel vs. Hellas Verona FC Live-Kommentar 07.11.21

END
1 - 1
NEA
VER
G. Di Lorenzo (18)
G. Simeone (13)
Stadio Diego Armando Maradona

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Neapel und Hellas Verona. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Weiter geht es für Neapel am 21. November ab 18 Uhr mit dem Serie-A-Spiel auswärts bei Meister Inter Mailand. Auf Hellas Verona wartet am Tag darauf ab 18:30 Uhr das Heimspiel gegen Empoli.
Durch die heutige Punkteteilung liegt Neapel mit nun 32 Punkten auf Platz 1, kann aber noch vom AC Mailand überholt werden, der ein Spiel und einen Punkt weniger hat. Hellas Verona liegt mit 16 Zählern auf Rang 10 der Tabelle.
Neapel und Hellas Verona trennten sich am 12. Spieltag der Serie A mit einem 1:1-Unentschieden. Vor der Pause lieferten sich beide Teams einen spielerisch ansehnlichen Schlagabtausch und auch beide Treffer vielen in den ersten 45 Minuten. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel vor allem umkämpfter und der Schiedsrichter musste viele Verwarnungen zeigen. Das Resultat: Letztlich stellte der Unparteiische Ayroldi gleich zwei Spieler der Gäste mit Gelb-Rot vom Feld. Dennoch konnte Verona den Punkt retten und der ist aufgrund der über weite Strecken ausgeglichenen Partie auch verdient. Am Ende brauchte Hellas bei einem Pfostenschuss von Mertens aber auch noch mal ein Quäntchen Glück.
90' + 5' Schlusspfiff in Neapel.
90' + 3' Was für eine verrückte Schlussphase! Jetzt fliegt auch noch der ebenfalls eingewechselte Hellas-Angreifer Kalinic wegen eines Schubsers ohne Ball gegen Mario Rui mit Gelb-Rot vom Feld. Damit muss Verona die verbleibenden Minuten mit acht Feldspielern auskommen.
90' + 2' Schiedsrichter Ayroldi hat in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit angeordnet.
A. Petagna
V. Osimhen
SSC Neapel
90' + 1' Osimhen geht bei Neapel vom Feld und für ihn kommt Stürmer Petagna zu einem Einsatz für wenige Minuten. 
90' + 1' Pfosten! Mertens schießt einen Freistoß von halblinks am Strafraum ins Torwarteck und trifft dabei den Pfosten. 
88' Gelb-Rot für Bessa! Der bereits mit Gelb vorbelastete Joker von Hellas Verona tritt Elmas einen Meter neben dem Schiedsrichter in die Wade und dafür sieht er dann folgerichtig auch die zweite Verwarnung heute, damit Gelb-Rot.
V. Osimhen
Gelbe Karte
SSC Neapel
87' Und wieder Gelb! Dieses Mal erwischt es Osimhen für Kritik an Schiedsrichter Ayroldi.
A. Ounas
L. Insigne
SSC Neapel
86' Kapitän Insigne hat bei Neapel jetzt Feierabend und für den Europameister kommt Ounas aufs Feld. 
D. Mertens
A. Zambo Anguissa
SSC Neapel
85' Stürmer Mertens kommt bei Neapel ins Spiel und soll nun noch mal die Offensive der Gastgeber beleben. Statt des Belgiers geht Anguissa vom Feld.
N. Kalinić
Gelbe Karte
Hellas Verona FC
85' Nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung kassiert Kalinic für einen zu heftigen Ellenbogen-Einsatz schon Gelb.
G. Magnani
K. Günter
Hellas Verona FC
84' Auch der angeschlagene Verteidiger Günter geht bei den Gästen nun vom Feld und wird durch Magnani ersetzt.
N. Kalinić
G. Caprari
Hellas Verona FC
84' Für Caprari bringt Veronas Coach Tudor nun mit Kalinic einen frischen Angreifer für die Schlussminuten.
Daniel Bessa
Gelbe Karte
Hellas Verona FC
80' Der eingewechselte Hellas-Profi Bessa sieht für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld die Gelbe Karte.
79' Gleich geht es in die letzten zehn Minuten der Partie zwischen Neapel und Hellas Verona. Mittlerweile hat das Niveau des Spiels doch deutlich abgenommen, es gibt kaum noch Chancen.
Daniel Bessa
A. Barák
Hellas Verona FC
75' Auch Barak hat bei Hellas Verona heute vorzeitig Feierabend und wird durch Bessa ersetzt.
K. Lasagna
G. Simeone
Hellas Verona FC
75' Bei den Gästen kommt nun Lasagna statt Simeone für die Schlussviertelstunde ins Spiel.
74' Bei den Gästen ist Dawidowicz angeschlagen, nachdem er einen Schuss von Insigne aus kurzer Distanz voll ins Gesicht bekommt. 
70' Insigne schießt einen Freistoß von rechts am Strafraum aus etwa 19 Metern außen an der Mauer, aber eben auch am Tor vorbei.
P. Dawidowicz
Gelbe Karte
Hellas Verona FC
68' Hellas-Defensivmann Dawidowicz sieht für ein zu ungestümes Einsteigen im Mittelfeld die Gelbe Karte.
67' Aus dem Nichts kommt Verona durch Barak zu einer Topchance, dessen Schuss aus etwa 13 Metern fällt dann aber zu schwach aus und so kann Keeper Ospina sicher zupacken.
65' Der eingewechselte Lozano setzt sich gleich mal rechts am Strafraum in Szene und hält aus etwa 17 Metern im Fallen drauf. Der Schuss des Mexikaners geht deutlich über das Tor.
E. Elmas
P. Zieliński
SSC Neapel
62' Zudem kommt bei Neapel auch noch Elmas für den Polen Zielinski ins Spiel.
H. Lozano
M. Politano
SSC Neapel
62' Bei Neapel gibt es nun die erste Auswechslung. Für Politano kommt Lozano bei den Gastgebern ins Spiel.
Miguel Veloso
Gelbe Karte
Hellas Verona FC
58' Veronas Veloso sieht für ein etwas härteres Foulspiel im Mittelfeld die Gelbe Karte.
57' Schon wieder ist ein Akteur angeschlagen, dieses Mal hat es Neapels Di Lorenzo an der Schulter erwischt. Aber auch er sollte weiterspielen können.
54' Zielinski schießt von rechts am Strafraum aus etwa 20 Metern, dabei trifft er aber nur seinen eigenen Mitspieler Fabian Ruiz.
50' Neapels Stürmer Osimhen ist nach einem Zweikampf im Strafraum leicht angeschlagen, für den früheren Wolfsburger geht es aber nach kurzer Verschnaufpause weiter.
48' Insigne schießt einen Freistoß von links aus dem Halbfeld in Richtung Fünfmeterraum, dort kommt kein Spieler an den Ball und so wird aus der geplanten Hereingabe ein direkter Torschuss. Keeper Montipo taucht ab und kann den Ball gerade noch abwehren.
47' Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihren jeweiligen Startformationen.
46' Weiter geht es in Neapel.
Zur Halbzeit der Serie-A-Begegnung zwischen Neapel und Hellas Verona steht es 1:1. Zunächst gingen die Gäste durch Simeone in Führung, dann glich Di Lorenzo für Neapel in einer recht rasanten Partie aus, die vor allem von der körperlichen Intensität lebt. Das Remis zur Pause geht auch in Ordnung, weil vor allem die Gäste sich nicht nur einigeln, sondern auch immer wieder mutig nach vorne spielen.
45' + 1' Halbzeit in Neapel.
42' Pfosten! Neapels Stürmer Osimhen wird von der rechten Außenbahn flach bedient, er kann sich um seinen Gegenspieler drehen und den Ball in Richtung langes Eck befördern. Dort klatscht das Leder an den Pfosten.
A. Barák
Gelbe Karte
Hellas Verona FC
41' Veronas Barak sieht für ein Trikotvergehen im Mittelfeld gegen Fabian Ruiz folgerichtig die Gelbe Karte.
38' Beim bislang in der Saison so sovueränen Team aus Neapel läuft es heute noch nicht so richtig. Deshalb steht Trainer Spalletti fast durchgehend wild gestikulierend an der Seitenlinie, um Abläufe in seinem Team von außen zu optimieren.
35' Gäste-Keeper Montipo kann sich bei einem Schuss von Insigne von links im Strafraum in Richtung linkes Eck auszeichnen. Die Parade wäre aber eigentlich nicht notwendig gewesen, weil Insigne sowieso im Abseits stand und ein Treffer so nicht gezählt hätte.
32' Hellas spielt sich wieder sehr gut über die Außenbahn in den Strafraum. Aus dem Rückraum zieht Barak ab. Sein Schuss wird gerade noch von Rrahmani geblockt und verliert so fast komplett an Fahrt. 
A. Rrahmani
Gelbe Karte
SSC Neapel
31' Neapels Rrahmani hält den Ball zu lange und tritt dann Simone beim Versuch um, das Leder weit nach vorne zu schlagen. Dafür sieht Neapels Verteidiger die Gelbe Karte.
30' Eine halbe Stunde ist in der Serie-A-Partie zwischen Neapel und Hellas Verona vorüber. Nach Toren von Simeone für die Gäste und Di Lorenzo für Neapel steht es in einer temporeichen Begegnung 1:1. 
27' Nach einer Flanke von links am Strafraum durch Insigne nach rechts an den Fünfmeterraum kommt Di Lorenzo aus ganz spitzem Winkel per Kopf zum Abschluss. Er setzt das Leder rechts an den Außenpfosten.
25' Bei Neapel versucht nun Kapitän Insigne das Spiel immer mehr an sich zu reißen.
22' Verona zeigt sich vom Ausgleich gar nicht beeindruckt, läuft die Neapel-Verteidiger weiterhin schon früh an. 
G. Di Lorenzo
Tor
SSC Neapel
18' Tooooooooooor! SSC NEAPEL - Hellas Verona 1:1! Di Lorenzo trifft mit etwas Glück! Der aufgerückte Außenverteidiger kommt im Anschluss an eine Freistoßflanke rechts am Fünfmeterraum an den Ball und zieht sofort ab. Er überrascht Keeper Montipo wohl damit und trifft genau durch dessen Beine zum Ausgleich.
Fabián Ruiz
Assist
SSC Neapel
18' Vorlage Fabián Ruiz Peña
15' Neapel-Kapitän Insigne zieht aus ungefähr 13 Metern aus der Drehung ab, zielt dabei aber doch deutlich zu hohc. 
G. Simeone
Tor
Hellas Verona FC
13' Toooooooooooor! SSC Neapel - HELLAS VERONA 0:1! Simone trifft schon wieder! Nach einem Doppelpack zuletzt schlägt der Argentinier, Sohn von Atletico-Trainer Diego Simeone, nach Zuspiel von rechts durch Barak am Fünfmeterraum zu. Stürmer Simeone behauptet sich im entscheidenden Zweikampf vor dem Tor und spitzelt den Ball flach zum 1:0 ins linke Eck.
A. Barák
Assist
Hellas Verona FC
13' Vorlage Antonín Barák
11' Starke Parade! Neapels Keeper Ospina muss bei einem Schuss von der Strafraumgrenze durch Barak ins linke Eck abtauchen, er kann den Ball gerade noch abwehren. 
8' Die Gastgeber aus Neapel erarbeiten sich durch Osimhen den ersten Eckball der heutigen Begegnung.
6' Das frühere Dortmunder Talent Günter ist nach einem Luftduell mit Osimhen leicht angeschlagen, für den Verteidiger von Hellas Verona geht es dann aber auch erst einmal weiter.
5' In den ersten Minuten der Partie zwischen Neapel und Hellas Verona gibt es ein klassisches Abtasten beider Teams. 
2' Die Gastgeber treten heute mit besonderen Trikots zu Ehren von Vereins-Legende Diego Maradona auf. Ein Konterfei des 2020 verstorbenen Argentiniers ziert die Vorderseite des Neapel-Trikots. Maradona war der Star der bislang letzten Meistermannschaft Neapels. 
1' Los geht es in Neapel.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Giovanni Ayroldi.
Neapel war unter der Woche in der Europa League im Einsatz und feierte am Donnerstagabend einen 4:1-Auswärtssieg bei Legia Warschau. Zielinski, Mertens, Lozano und Ounas trafen jeweils nach der Pause für die Italiener, die zunächst schon ab der 10. Minute mit 0:1 in Rückstand lagen.
Underdog Hellas Verona konnte am zurückliegenden Serie-A-Spieltag ein Ausrufezeichen setzen. Dank zweier Treffer von Simeone, dem Sohn von Atletico Madrids Trainer Diego Simeone, gewann Hellas zuhause gegen Juventus Turin mit 2:1. Für die Turiner konnte der frühere Schalker McKennie zehn Minuten vor dem Ende nur noch den Anschlusstreffer erzielen.
Am zurückliegenden Spieltag kam Neapel auswärts bei Aufsteiger Salernitana zu einem mühsamen 1:0-Sieg. Zielinski erzielte in der 61. Minute den entscheidenden Treffer für die Gäste. Einziger Wermutstropfen: Neapel verlor Abwehrchef Koulibaly in der 77. Minute nach einer Notbremse mit glatt Rot.
Hellas Verona spielt bislang eine solide Saison, die Mannschaft von Trainer Tudo hat bereits 15 Punkte auf dem Konto und lag damit vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Rang 8.
Neapel spielt eine bislang überragende Saison, die Mannschaft von Coach Spalletti führte die Tabelle vor Beginn des aktuellen Spieltages mit 31 Punkten an.
In der Tabelle der Serie A liegen nach elf Spieltagen bereits 16 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Neapel und Hellas Verona.
Im Vergleich zum 1:0-Sieg zuletzt bei Aufsteiger Salernitana nimmt Neapels Trainer Spalletti nur punktuelle Veränderungen vor. Juan Jesus, Osimhen und Insigne rücken für Koulibaly (Sperre), Lozano und Mertens in die Neapel-Anfangsformation. Bei Hellas Verona setzt Trainer Tudor größtenteils auf die Elf, die zuletzt Juventus Turin mit 2:1 bezwingen konnte. Nur Ceccherini rückt für Lazovic ins Team der Gäste.
Hellas Verona läuft mit folgender Elf auf: Montipo - Dawidowicz, Günter, Ceccherini, Faraoni - Tameze, Veloso, Casale - Barak, Caprari - Simeone.
Neapel spielt in folgender Formation: Ospina - Di Lorenzo, Rrahmani, Juan Jesus, Mario Rui - Anguissa, Fabian Ruiz, Politano - Zielinski, Osimhen, Insigne.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen der SSC Neapel und Hellas Verona.