Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 4'
F. Vicari
Eigentor
2 - 2
79'
Rafael Leão
Tor
2 - 1
43'
M. D'Alessandro
Rote Karte
30'
S. Floccari
B. Dabo
2 - 0
13'
M. Valoti
B. Dabo
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
29% 70%
2
14
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 9
Pässe 251 566
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Europa League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Vielen Dank für Ihr Interesse und gute Nacht!
Mailand bleibt auf dem 7. Platz, nun zwei Punkte hinter Neapel und den Europa-League-Plätzen. Am Samstag müssen die Rossoneri bei Lazio Rom ran.
Der Punkt hilft keinem Team richtig weiter. SPAL überholt zwar Brescia, ist aber immer noch sieben Punkte hinter den Nichtabstiegsplätzen. Weiter geht es für Ferrara am Sonntag bei Sampdoria Genua.
Dramatik pur! Nach einer 2:0-Führung zur Pause hat sich SPAL in Unterzahl im eigenen Sechzehner verbarrikadiert und leidenschaftlich verteidigt. Mailand kam zwar zu extrem vielen Abschlüssen, Ecken und Ballbesitz, aber bis auf das Tor von Leao war nichts wirklich zwingend. Dann schießt Vicari in der Nachspielzeit ein völlig unnötiges Eigentor und Milan geht trotzdem mit einem Punkt nach Hause.
90' + 6' Schluss! Mailand und SPAL teilen sich die Punkte, 2:2.
F. Vicari
Eigentor
90' + 4' Tooooor! SPAL Ferrara - AC MAILAND 2:2. Das gibt es doch nicht! Saelemaekers bringt eine Flanke aus dem Halbfeld halbhoch in den Strafraum. Dort will Vicari klären, trifft die Pille 13 Meter vor dem Kasten aber nicht richtig und so landet das Spielgerät unhaltbar im eigenen Tor. Unfassbar bitter!
90' + 2' SPAL schafft überhaupt keine Entlastung mehr. Müssen sie auch nicht, Mailand kann das Abwehrbollwerk nicht knacken und findet keine freien Abschlüsse.
90' Wieder sechs Minuten Nachspielzeit! Hält SPAL das Ergebnis?
89' Letica wirft einen Ball ins Aus, hält sich die Leiste und muss kurz behandelt werden. Ein Schelm, wer Böses denkt ...
87' Einmal durchatmen bei SPAL! Ibrahimovic schießt einen Standard aus 20 Metern mit viel Frust. Der Knaller wird abgefälscht und geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
84' Di Biagio sieht Gelb-Rot! Nachdem der Coach sich vor ein paar Minuten schon lautstark beschwert hat und verwarnt wurde, regt er sich wieder auf. Schiedsrichter Mariani lässt sich nicht anschreien und schickt di Biagio auf die Tribüne.
B. Dabo
Gelbe Karte
83' Dabo lässt sich bei seinem Abgang zu viel Zeit - Gelb!
T. Cionek
B. Dabo
82' Nächster Wechsel bei SPAL. Di Biagio ersetzt Dabo durch Cionek.
81' Bricht SPAL jetzt ein? Bislang haben die Hausherren mit viel Leidenschaft um jeden Zentimeter gekämpft. Ob die Kraft jetzt noch reicht ...
Rafael Leão
Tor
79' Tooooor! SPAL Ferrara - AC MAILAND 2:1. Eine heiße Schlussphase bahnt sich an! Eine flache Hereingabe kommt von links in die Mitte. Dort bleibt Leao cool, nimmt die Kugel mit dem ersten Kontakt an und schiebt das Spielgerät mit dem zweiten Kontakt aus zehn Metern überlegt in die rechte untere Ecke - abgezocktes Anschlusstor!
78' Die Gäste versuchen und versuchen, gelingen will aber nichts. Jede Flanke wird abgewehrt, jeder Schuss wird geblockt. SPAL verteidigt in Unterzahl mit einer sensationellen Moral.
Gabriel Strefezza
M. Fares
74' Fares ist angeschlagen und muss runter. Strefezza ersetzt den Defensivmann.
74' Weil im Spiel nichts Nennenswertes passiert, gehen wir noch weiter ins Detail: Die Rossoneri haben fast 70 Prozent Ballbesitz und schon zwölf Eckbälle. Großes Aber: SPAL führt und Milan verzweifelt.
72' Kleiner Blick in die Statistik: Mailand hat nun 27 Abschlüsse (davon 19 außerhalb des Strafraums) und konnte davon nur sechs auf das Gehäuse bringen. Auf der Gegenseite steht SPAL gerade mal bei vier Abschlüssen, hat dafür aber schon zwei Tore.
G. Bonaventura
I. Bennacer
70' Letzter Trumpf von Pioli. Bennacer raus, Bonaventura soll für Kreativität sorgen.
69' Ibrahimovic taucht erstmals im gegnerischen Sechzehner auf. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld von Saelemaekers köpft der Schwede aus neun Metern über den Kasten.
68' Ein heutiger Sieg von Ferrara wäre historisch. SPAL konnte in 37 Aufeinandertreffen zwar schon ein mickriges Spiel gegen Mailand gewinnen, das war aber auswärts. Im Paolo Mazza warten die Hausherren noch auf einen Erfolg.
B. Salamon
K. Bonifazi
67' Luigi di Biagio muss wechseln. Bonifazi ist angeschlagen und muss runter, Salamon ist nun mit von der Partie.
Z. Ibrahimović
A. Rebić
65' Außerdem muss Rebic dem Schweden Ibrahimovic weichen.
D. Laxalt
T. Hernández
65' Doppelwechsel bei Mailand. Laxativum ersetzt Hernandez.
63' Das muntere Verballern geht weiter! Leao macht einen langen Ball gut fest und legt ab auf Rebic. Der Kroate, zuletzt Spiele in Folge erfolgreich, macht heute keine gute Figur und schießt drüber.
60' Abgesehen davon, macht der Torhüter ein sensationelles Spiel. Eine scharfe Hereingabe von Kessie wird von Letica ins Toraus gelenkt. Dahinter haben mehrere Spieler des AC gelauert.
K. Letica
Gelbe Karte
58' Das hatte sich abgezeichnet. Beim gefühlt zehnten Abschlag hat Mariani genug und zeigt Torhüter Letica endlich Gelb wegen Zeitspiels.
57' Endlich mal eine Chance im Strafraum! Rebic flankt aus dem Halbfeld auf Saelemaekers, der am langen Pfosten per Kopf das lange Eck anvisiert. Vicari ist jedoch zur Stelle und klärt auf der Linie - wichtige Abwehraktion!
56' Eckenspektakel! Mailand steht nun schon bei acht Ecken. Keine war wirklich gefährlich.
55' Es zieht sich durch wie ein roter Faden. Paqueta nimmt aus 20 Metern Maß, die Pille wird aber zur Ecke abgefälscht. Zu viele Schüsse aus der zweiten Reihe, zu wenig freie Abschlüsse im Strafraum.
53' SPAL macht es jetzt gut, hält die Kugel lange und kommt zum Abschluss. Petagna zielt aus 17 Metern etwas zu hoch. 
51' Auch nach Wiederanpfiff setzt Mailand auf Distanzschüsse. Erst scheitert Paqueta mit seinem Flatterball am stark parierenden Letica, wenig später zielt Bennacer aus 25 Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
48' SPAL spielt tatsächlich jetzt schon auf Zeit. Klar ist: Viel Offensive können wir von den Gastgeber in Unterzahl nicht mehr erwarten, die Null hinten soll um jeden Preis stehen.
46' Weiter geht es im Stadio Paolo Mazza! Kommt Milan nochmal zurück?
Rafael Leão
D. Calabria
46' Auch der AC Mailand wechselt. Der defensive Calabria wird durch den offensiven Leao ersetzt.
M. Fares
S. Floccari
46' Außerdem macht Floccari Platz für Fares.
S. Missiroli
M. Valoti
46' SPAL wechselt zur Pause doppelt. Valoti muss Missiroli weichen.
Starker Auftritt des Underdogs! SPAL ist in der Verteidigung hochkonzentriert und im Angriff hocheffizient. Das Ergebnis ist eine 2:0-Führung zur Pause. Bitter für Ferrara: Wegen einer überharten Grätsche von D´Alessandro müssen die Hausherren die zweite Hälfte zu zehnt bestreiten. Ob das Milan wirklich hilft? Der bisherige Auftritt ist zu uninspiriert und von harmlosen Fernschüssen geprägt. Im zweiten Durchgang muss mehr kommen, wenn Mailand das Spiel noch drehen will.
45' + 7' Halbzeit! SPAL geht mit einer 2:0-Führung in die Pause.
45' + 6' Milan hat keine Ideen und versucht es deshalb immer wieder aus der Distanz. Aber: Kein Schuss ist wirklich gefährlich.
45' + 4' SPAL rührt in Unterzahl jetzt ordentlich Beton an. Die Hausherren konzentrieren sich jetzt ausschließlich aufs Verteidigen und stehen mit allen Mann in der eigenen Hälfte.  
45' + 2' SPAL klärt einen Standard von Milan in den Rückraum. Dort hält Hernandez sofort drauf. Der Schuss aus 22 Metern geht weit über den Querbalken.
45' + 1' Sechs Minuten Nachspielzeit! Angesichts der Trinkpause und zweimal VAR durchaus vertretbar.
M. Valdifiori
Gelbe Karte
45' Das Spiel wird rauer. Valdifiori checkt Paqueta um und stoppt damit einen aussichtsreichen Angriff - Gelb!
M. D'Alessandro
Rote Karte
43' Mariani schaut sich die Szene an der Seitenlinie an und entscheidet auf Rot. Durchaus vertretbar, D´Alessandro hat bei der Grätsche ausschließlich den Fuß von Hernandez getroffen.
42' Der VAR bittet Mariani, sich die Szene selber anzuschauen.
41' Gelb? D´Alessandro trifft Hernandez mit gestrecktem Bein am Fuß. Mariani zückt sofort Gelb.
39' Der VAR greift ein, braucht lange und trifft eine Entscheidung: Rebic stand beim Pass von Paqueta Millimeter im Abseits - kein Tor!
37' Tor? Rebic wird von Paqueta links auf die Reise geschickt. Der Ex-Frankfurter gibt flach ins Zentrum zu Calhanoglu, der die Pille souverän aus acht Metern im Tor versenkt. Stand Rebic im Abseits?
35' Die Verzweiflung bei Milan ist spürbar. Rebic kommt im Strafraum bedrängt zum Schuss, zielt flach am rechten Pfosten vorbei und lässt im Anschluss sofort den Kopf hängen.
33' Mailand will den Anschlusstreffer! Paqueta dringt rechts in den Strafraum ein, tanzt Bonifazi mit einem Übersteiger aus und zieht aus spitzem Winkel ab. Letica bleibt fehlerlos und pariert zur Seite.
S. Floccari
Tor
30' Toooooor! SPAL FERRARA - AC Mailand 2:0. Traumtor! Über Dabo kommt das Spielgerät zu Floccari. Der Oldie sieht, dass Donnarumma zu weit vor dem Kasten steht und nimmt den springenden Ball aus 35 Metern direkt. Die Bogenlampe landet tatsächlich im Kasten. Unglaublich!
B. Dabo
Assist
30' Vorlage Bryan Dabo
29' Guter Angriff der Rossoneri. Hernandez findet links im Strafraum Calhanoglu, der zur Grundlinie zieht und zum zweiten Pfosten flankt. Saelesmaekers geht dort volles Risiko und nimmt die Pille volley, verzieht aber komplett.
27' Trinkpause! Bei Temperaturen von über 25 Grad ist dies sicherlich keine schlechte Idee.
25' Das war eng! Calhanoglu bringt eine Ecke an den kurzen Pfosten, wo der freie Paqueta knapp am Pfosten vorbeiköpft. Mailand hat sich inzwischen gefangen und wird wieder stärker.
23' Calhanoglu ist der aktivste Mann bei den Gästen. Der Distanzschuss des Ex-Bundesligaspielers geht jedoch weit über den Kasten.
21' Mailand wirkt nach dem Gegentreffer eingeschüchtert und nicht ganz sattelfest in der Defensive. Nun werden Flanken teils unbedrängt zur Seite oder ins Toraus geklärt.
19' Die Rossoneri drängt auf den Ausgleich! Der Schuss von Calhanoglu links im Strafraum wird von Letica jedoch aus dem langen Eck gefischt. Starke Parade!
A. Saelemaekers
Samu Castillejo
17' Castillejo kann tatsächlich nicht weitermachen. Pioli reagiert und ersetzt ihn durch Saelemaekers.
15' Castillejo bleibt ohne gegnerische Einwirkung liegen und hält sich den Oberschenkel. Das sieht nicht gut aus!
M. Valoti
Tor
13' Tooooor! SPAL FERRARA - AC Mailand 1:0. Der Außenseiter führt! Milan bekommt eine Ecke nicht geklärt und so kommt die Pille über Dabo zu Valoti. Der Mittelfeldakteur gewinnt das Gestochere und schiebt die Pille im Tohuwabohu über die Linie.
B. Dabo
Assist
13' Vorlage Bryan Dabo
12' SPAL erarbeitet sich die erste Ecke des Spiels. Schwach - der Standard wird kurz ausgeführt und schon an der Außenlinie geblockt. 
11' Nun schaffen es die Hausherren auch mal, die Kugel lange in den eigenen Reihen zu halten. Auch, weil Mailand sich jetzt zurückzieht und den Gegner in der eigenen Hälfte spielen lässt.
9' Mailand wird dominanter und übernimmt von Minute zu Minute mehr Kontrolle über das Spiel. Von SPAL ist offensiv bisher noch gar nichts zu sehen.
6' Der nächste Schuss aus der zweiten Reihe ist nicht besser. Rebic legt auf Castillejo ab, der aus 18 Metern rechts am Tor vorbei zielt - im Abschluss ist noch viel Luft nach oben bei den Rossoneri.
4' Erster Abschluss des Spiels. Paqueta prüft aus 25 Metern Schlussmann Letica mit einem harmlosen Aufsetzer. Der Schlussmann besteht die Prüfung und pariert mühelos.
3' Hektischer Beginn - kein Team schafft es bislang mal Ruhe ins Spiel zu bekommen. Viele Zweikämpfe und lange Bälle sind in den Anfangsminuten zu beobachten.
1' Schiedsrichter Maurizio Mariani pfeift. Der Ball rollt im Stadio Paolo Mazza!
Übrigens: Die längere und kürzere Historie spricht klar für Mailand. In 38 Aufeinandertreffen konnte Außenseiter SPAL nur einmal den Platz als Sieger verlassen. Das Hinspiel ging mit 1:0 durch einen Treffer von Suso (inzwischen bei Sevilla) an den AC. Mal schauen, ob Ferrara heute für eine Überraschung sorgen kann - packen wir es an!
Aber es gibt auch Positives: Milan konnte seit dem Re-Start beide Spiele gewinnen und ordentlich Buden erzielen (4:1 in Lecce, 2:0 gegen AS Rom). Sollte dies heute so weitergehen und die Rossoneri punktet dreifach, ziehen sie mit dem Tabellensechsten Neapel (spielen morgen in Bergamo) punktetechnisch gleich und sind plötzlich wieder mittendrin im Kampf um Europa.
Auf viele Tore sollten wir uns heute sowieso nicht einstellen. Der AC Mailand hat Ambitionen auf die Europa League, also mindestens den 6. Platz. Das Problem in dieser Saison ist wie bei SPAL der Sturm. Mit nur 34 Toren hat man nicht nur ein negatives Torverhältnis, sondern: nur fünf Teams der 20-Mannschaften-großen-Liga trafen seltener.
Momentan hat das Team von di Biagio acht Zähler Abstand auf die Nichtabstiegsplätze. Gegen Milan soll dieser Abstand nun verringert werden. Damit dies klappt muss heute vorallem die Offensive mal in Schwung kommen - mit mickrigen 21 Toren in 28 Ligaspielen stellt SPAL den schlechtesten Angriff der Liga.
Es könnte der Spieltag von SPAL werden! Weil Genua gestern gegen Juventus verloren hat, Brescia Calcio gerade eben gegen Inter Mailand verloren hat und sich im Parallelspiel Lecce gegen Sampdoria weitere Abstiegskonkurennten direkt duellieren, wäre ein Sieg heute ganz wichtig für Ferrara.
Anschluss an die Nichtabstiegsplätze oder Anschluss an Europa? Im Stadio Paolo Mazza empfängt Schlusslicht Ferrara den Tabellensiebten AC Mailand.
Im Gegensatz zum 2:0-Heimsieg gegen die AS Rom am Sonntag werden drei Spieler ausgetauscht. Bonaventura, Conti und Kjaer müssen auf die Bank. Dafür starten Paqueta, Calabria und Gabbia.
Milan-Coach Stefano Pioli schickt folgende Startelf ins Rennen: Donnarumma - Calabria, Gabbia, Romagnoli, Hernandez - Kessie, Bennacer - Castillejo, Paqueta, Calhanoglu - Rebic.
Die englischen Wochen zollen ihren Tribut! Trainer Luigi di Biagio verändert sein Team auf gleich acht Positionen im Vergleich zur 1:3-Niederlage in Neapel am Sonntag. Einzig Torwart Letica, Innenverteidiger Vicari und Stürmer Petagna bleiben in der Anfangself.
Zunächst blicken wir auf die Startformationen der Teams und beginnen mit SPAL Ferrara: Letica - Tomovic, Vicari, Bonifazi - Sala, Valoti, Valdifiori, Dabo, D´Allesandro - Petagna, Floccari.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen SPAL Ferrara und AC Mailand.