Präsentiert von

Schlüsselszenen

74'
C. Günter
R. Sallai
4 - 0
50'
C. Günter
R. Sallai
3 - 0
29'
D. Heintz
Gelbe Karte
22'
R. Sallai
Elfmetertor
2 - 0
7'
L. Höler
B. Santamaría
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
57% 43%
3
1
Schüsse
Schüsse aufs Tor 8 2
Pässe 474 357
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Aus Freiburg soll es das gewesen sein. Um 18:30 Uhr erwartet Sie noch das Derby zwischen Leverkusen und Köln. Von meiner Seite vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Samstagabend und bis zum nächsten Mal!
Schon am Dienstag könnte Schalke offiziell absteigen, wenn Königsblau in Bielefeld (20:30 Uhr) verlieren sollte. Freiburg ist dagegen auf den 9. Platz vorgerückt und hat mit 40 Punkten den Klassenerhalt so gut wie sicher. Unter der Woche spielt der SCF nicht, da das Spiel gegen Hertha BSC abgesagt wurde. Am kommenden Wochenende empfangen die Breisgauer die TSG Hoffenheim.
Ein hochverdienter 4:0-Sieg der Freiburger gegen Schalke. 90 Minuten lang war Freiburg das bessere Team. Höler, Sallai und Günter (2x) trafen führ ihr Team und besiegelten einen deutlichen Heimsieg. Die Knappen verfielen wieder in alte Muster und zeigten heute mal wieder, warum sie das abgeschlagene Schlusslicht der Bundesliga sind.
90' Es gibt keinen Grund, hier noch nachspielen zu lassen. Das Spiel ist aus!
88' Günter flankt einen Freistoß aus dem Halbfeld auf Petersens Kopf, der Stürmer kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.
M. Hoppe
A. Harit
86' Außerdem weicht Harit für Hoppe.
Gonçalo Paciência
K. Huntelaar
86' Es war Huntelaars letzte Aktion in diesem Spiel, Paciencia ersetzt ihn.
86' Eine Schalker Chance! Kolasinac spielt den Ball von links flach an den zweiten Pfosten und Huntelaar grätscht nach dem Ball. Aus kurzer Distanz lenkt er ihn aufs Tor - aber Müller steht richtig und stoppt den Ball auf der Linie.
84' Nach nur neun Toren in elf Rückrundenspielen werden sich die Breisgauer sicherlich über die heutige Torausbeute freuen.
81' Sollte heute kein Tor mehr fallen, wäre dies bereits die vierte 0:4-Niederlage der Schalker in der laufenden Saison. Hinzu kommen ein 0:5 und ein 0:8. Auch wenn am Ende der Saison der Abstieg stehen wird, werden sich viele Schalker freuen, dass diese Spielzeit bald zu Ende ist.
L. Kübler
J. Schmid
78' ... Kübler für Schmid ...
Jeong Woo-Yeong
L. Höler
77' Streich bringt vier neue Spieler: Petersen für Höler ...
Kwon Chang-Hoon
R. Sallai
77' ... Kwon für den starken Sallai ...
N. Petersen
E. Demirović
77' Auswechslung Ermedin Demirović Nils Petersen
C. Günter
Tor
74' Tooor! FREIBURG - Schalke 4:0. Doppelpack des Kapitäns! Sallai setzt sich stark gegen mehrere Gegner durch und findet den freien Günter. Der dringt in den freien Raum vor sich ein und hält aus ähnlicher Situation wie beim 3:0 drauf. Er trifft ihn erneut gut und wieder fliegt der Ball ins rechte Eck - diesmal nicht flach, sondern halbhoch. Fährmann hat keine Chance.
R. Sallai
Assist
74' Vorlage Roland Sallai
71' Die folgende Ecke ist ungefährlich, weil Huntelaars Kopfball nicht einmal in die Nähe des Kastens fliegt.
70' Uth versucht es mit einem Flachschuss aus der zweiten Reihe, der noch abgefälscht wird und deshalb rechts am Tor vorbei geht.
S. Sané
T. Becker
68' Grammozis wechselt noch einmal: Sane kommt für Becker.
65' Wie schon im ersten Durchgang hat Freiburg eigentlich alles unter Kontrolle. Nach vorne geht bei Schalke so gut wie gar nichts. Besonders Harit ist heute uninspiriert und verliert einen Ball nach dem anderen.
62' Nach einer Freiburger Ecke kontert Schalke: Kolasinac marschiert auf links in die gegnerische Hälfte und legt zu Uth rüber, der aus 15 Metern abzieht. Er jagt den Ball mehrere Meter über den Kasten von Müller.
Y. Keitel
B. Santamaría
60' Santamaria geht runter, Keitel ist der neue Mann.
59' Demirovic kommt am Elfmeterpunkt zum Kopfball, trifft die Kugel aber schlecht. Fährmann hat sie sicher.
S. Mustafi
S. Serdar
56' ... und Serdar macht Platz für Mustafi.
M. Uth
C. Bozdogan
56' Zwei Wechsel bei den Gästen: Uth ersetzt Bozdogan ...
55' Schmid führt aus und zwingt Fährmann zur Parade. Der Keeper lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.
54' Thiaw foult Demirovic in der Nähe des Schalker Strafraums. Gute Freistoßsituation für die Breisgauer ...
52' Für Günter war es das erste Saisontor.
C. Günter
Tor
50' Toooor! FREIBURG - Schalke 3:0. Serdar verliert den Ball im Spielaufbau an Sallai und Günter nimmt das Leder an den Sechzehner mit. Mit seinem starken linken Fuß zieht er flach ab und befördert es unhaltbar ins rechte untere Eck.
R. Sallai
Assist
50' Vorlage Roland Sallai
49' Günter erobert den Ball am Strafraumeingang und kommt relativ frei zum Schuss. Er schießt aber Becker an, der den Ball blockt.
47' Wechsel hat es zur Pause keine gegeben.
46' Es geht weiter!
Freiburg macht in den ersten 25 Minuten den Unterschied, schießt zwei Tore und verwaltet den Vorsprung daraufhin. Schon nach sieben Minuten gingen die Freiburger durch Höler in Führung. Dann hatte ein vermeidbares Foul von Huntelaar einen Strafstoß zufolge, den der gefoulte Sallai souverän verwandelte. Von Schalke kam trotz des Rückstands gar nichts und die Knappen liegen verdient zurück.
45' + 3' Pause!
45' + 1' Zwei Minuten gibt es obendrauf.
45' Harit fällt nach einem Zweikampf mit Lienhart unglücklich auf die Hüfte, tut sich dabei weh. Er bleibt kurz liegen, will sich dann aber nicht behandeln lassen und macht leicht humpelnd weiter.
42' Harit bringt den Ball ins Zentrum, Lienhart köpft ihn weg.
41' Huntelaar holt gegen Schlotterbeck die erste Schalker Ecke der Partie heraus ...
38' Es fehlt der Begegnung am Zug, der Ball wird hauptsächlich im Mittelfeld hin- und hergeschoben. Ab und zu kommt ein langer Pass in die Spitze, mit dem die zwei Abwehrreihen aber nicht allzu viele Schwierigkeiten haben.
35' Harit dribbelt auf rechts in den Strafraum, lässt Heintz aussteigen und will hart vors Tor passen. Das Spiel wird dann aber unterbrochen, weil abseits des Balles Huntelaar Günter umgerannt hat. Die nächste unglückliche Aktion des Holländers.
32' Freiburg verwaltet die Führung, Schalke fällt nach vorne nicht viel ein.
D. Heintz
Gelbe Karte
29' Heintz will Aydin nicht schnell einen Einwurf ausführen lassen und hält ihn fest. Für die Unsportlichkeit sieht er Gelb.
27' Demirovic wird im Strafraum von Thiaw gestellt, er schafft es aber noch, aus spitzem Winkel zu schießen. Fährmann kann er so aber nicht überwinden.
25' Heintz hat auf links alle Zeit der Welt und flankt in den Strafraum. Sallai will den Ball direkt nehmen, trifft ihn aber nicht optimal. Fährmann hält die Kugel fest.
24' Es war ein unnötiges Foul von Huntelaar, über das sich die Schalker sicherlich ärgern werden. Es sieht nach gut 20 Minuten nicht so aus, als könne S04 an den Dreier gegen Augsburg anknüpfen.
R. Sallai
Elfmetertor
22' Tooor! FREIBURG - Schalke 2:0. Sallai führt selbst aus und nagelt den Ball in die Mitte des Tores. Fährmann war in ein Eck gesprungen.
K. Huntelaar
Gelbe Karte
21' Huntelaar sieht außerdem Gelb.
21' Reichel gibt Elfmeter! Huntelaars Arm war zu ausgestreckt und es ist ein logischer Pfiff des Referees.
20' Reichel schaut sich die Szene selbst an.
19' Im Strafraum trifft Huntelaar Sallai beim Luftduell mit dem Arm im Gesicht. Sallai bleibt liegen, die Freiburger fordern Elfmeter. Den Reichel aber nicht gibt. Die Szene wird aber nun vom VAR überprüft.
17' Harit will einen steilen Pass in den Lauf von Kolasinac spielen. Das Zuspiel ist aber zu tief, Müller schnappt sich die Kugel.
14' Günter flankt hart vors Tor, Fährmann ist meiner Hand am Ball und faustet ihn weg.
12' Der Treffer hat am bisherigen Spielverlauf wenig geändert: Freiburg hat den Ball, Schalke presst bestenfalls halbherzig und weiß mit Ballbesitz selber wenig anzufangen.
B. Santamaría
Gelbe Karte
9' Santamaria sieht die erste Gelbe des Spiels, weil er mit seiner Grätsche gegen Thiaw deutlich zu spät kommt. Es ist Santamarias fünfte Gelbe in der laufenden Saison.
8' Für Höler war es das vierte Saisontor in der laufenden Saison.
L. Höler
Tor
7' Tooor! FREIBURG - Schalke 1:0. Stambouli grätscht am Ball vorbei und Santamaria ist auf rechts durch. Er passt flach vors Tor und am zweiten Pfosten muss Höler nur noch einschieben.
B. Santamaría
Assist
7' Vorlage Baptiste Santamaría
6' Schalke beginnt vorsichtig, überlässt den Hausherren den Ball.
3' Fährmann pariert! Nach einer Freiburger Ecke fliegt der Ball zu Sallai, der ihn bei seiner Volleyabnahme gut trifft. Der Schalker Keeper ist mit beiden Fäusten zur Stelle.
1' Der Ball rollt!
Die Spieler laufen ein, in Kürze geht es los.
Der 35-jährige Tobias Reichel wird die Partie leiten.
Ein vorzeitiger Abstieg der Schalker ist vorerst übrigens auch im Falle einer Niederlge nicht möglich: Da das Spiel zwischen Hertha und Mainz abgesagt wurde und die beiden Teams also nicht punkten werden.
Auch vor dem Hinspiel hatte Streich die Schalker gelobt, am Ende hat Freiburg die Partie mit 2:0 gewonnen.
Streich warnte davor, den heutigen Gegner zu unterschätzen: "Schalke hat sich in der jetzigen Phase so gut gefunden wie in der gesamten Saison noch nicht", sagte er. "Das wird ein Spiel gegen eine richtige Bundesligamannschaft mit einer sehr, sehr ordentlichen Form."
Der SCF hat gegen keinen anderen Gegner im Profifußball so oft gespielt wie gegen Schalke 04 (52-mal). Ebenso haben die Freiburger gegen Schalke die meisten Siege gesammelt (20) und die meisten Tore geschossen (71).
Freiburg hat in den letzten Wochen mittelmäßige Ergebnisse erzielt, zuletzt setzte es zwei Niederlagen in Folge. Im eigenen Stadion gegen das Schlusslicht wollen die Breisgauer wieder in die Erfolgsspur finden.
Aber so ein Erfolg kann sehr wohl für mehr Selbstvertrauen und bessere Stimmung im Team sorgen. Genug, um gegen Freiburg daran anzuschließen? Darauf hofft Grammozis auf jeden Fall: "Wir haben uns stetig gesteigert und das mit einem guten Ergebnis gegen den FCA auch in Punkte umgewandelt. Jetzt möchten wir daran anknüpfen und das mit einem weiteren guten Ergebnis verbinden", erklärte er.
Der Dreier gegen Augsburg war erst der zweite Saisonsieg der Schalker. Hoffnung auf den Klassenerhalt haben die Knappen dadurch nicht bekommen: Ihr Rückstand auf Bielefeld auf dem Relegationsrang beträgt sechs Spieltage vor Schluss 13 Punkte - so viel wie die Knappen in 28 Spielen gesammelt haben.
Nur einen Wechsel gibt es im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen den FC Augsburg: Oczipka nimmt auf der Bank Platz, dafür rückt Kolasinac in die Startelf.
Dimitrios Grammozis hat sich für ein 3-5-2 entschieden: Fährmann - Becker, Stambouli, Thiaw - Aydin, Serdar, Mascarell, Bozdogan, Kolasinac - Huntelaar, Harit.
Christian Streich wechselt nach der 0:1-Niederlage in Bielefeld viermal: Gulde, Keitel, Haberer und Jeong machen Platz für Heintz, Höfler, Demirovic und Höler.
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen - Freiburg tritt im 3-4-3 an: Müller - Lienhart, Schlotterbeck, Heintz - Schmid, Santamaria, Höfler, Günter - Sallai, Demirovic, Höler.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen dem SC Freiburg und dem FC Schalke 04.