News Spiele

FC Salzburg vs. FC Sevilla Live-Kommentar 08.12.21

END
1 - 0
RBS
SEV
N. Okafor (50)
Red Bull Arena

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem FC Salzburg und dem FC Sevilla. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Am Wochenende geht es für Salzburg in der Bundesliga weiter, dann wartet am Samstagabend ab 17 Uhr das Heimspiel gegen die WSG Tirol. Für Sevilla geht es ebenfalls am Samstag, 11. Dezember, weiter. Ab 21 Uhr beginnt das Auswärtsspiel in La Liga bei Athletic Bilbao.
Salzburg ist damit die erste österreichische Mannschaft, die es in die K.o,.-Phase der Champions League geschafft hat. Für Sevilla geht es hingegen als Dritter der Abschlusstabelle im Frühjahr 2022 in der Europa League weiter.
Der FC Salzburg hat zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase einen 1:0-Heimsieg gegen Sevilla eingefahren. Den entscheidenden Treffer erzielte der Schweizer Okafor in der 50. Minute. Kurz davor hatte Sevilla noch großes Pech bei einem Lattenkopfball von El-Haddadi. Danach drängte Sevilla noch auf den Ausgleich, doch dann erlitten die Andalusier einen weiteren Rückschlag, als Jordan in der 64. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste. Von diesem Zeitpunkt an kontrollierten die Mozartstädter das Spiel in Überzahl größtenteils, hielten den Ball weit weg vom eigenen Tor und haben somit den Sieg letztlich auch verdient.
90' + 6' Schlusspfiff in Salzburg.
90' + 3' DIe Salzburger schaffen es weiterhin, den Ball in Überzahl ganz weit weg vom eigenen Tor zu halten und so verrinnen die Sekunden bis zum nahenden Spielende.
90' + 1' Schiedsrichter Vincic ordnet fünf Minuten Nachspielzeit an.
90' Salzburgs Kapitän Ulmer holt auf der linken Seiten noch einen weiteren Eckball für die Gastgeber heraus und damit verstreichen weitere Sekunden.
86' Bei Sevilla geht in Unterzahl nach vorne nicht mehr viel, Salzburg macht das in dieser Phase recht geschickt und hält den Ball auch weit vom eigenen Tor entfernt.
C. Adamu
N. Okafor
FC Salzburg
84' Torschütze Okafor geht bei den Salzburgern heute etwas früher vom Feld und wird durch Adamu ersetzt.
82' Salzburgs Keeper Köhn muss nach einem Zusammenprall im Strafraum mit Rekik behandelt werden. Für den Schweizer geht es aber wohl gleich weiter.
79' Das Parallelspiel ist nun mit ziemlicher Sicherheit entschieden, Lille erzielte in Wolfsburg das 3:0. Damit wären die Franzosen auf Platz 1, Salzburg auf Platz 2 und Sevilla würde im Frühjahr in der K.o.-Phase der Europa League spielen. Für Wolfsburg als Schlusslicht ist die internationale Saison vorbei.
N. Capaldo
L. Sučić
FC Salzburg
75' Für Sucic kommt bei den Salzburgern nun der Argentinier Capaldo ins Spiel. Er wurde auch im Hinspiel in Spanien eingewechselt und sorgte für mächtig Betrieb, verwickelte die Spieler der Gastgeber körperlich und auch verbal in einige Zweikämpfe.
74' Im Parallelspiel zwischen Wolfsburg und Lille steht es mittlerweile 2:0 für die Franzosen, die damit wohl für die Vorentscheidung im Kampf um den Gruppensieg sorgen. Wolfsburg dürfte hingegen als Schlusslicht ausscheiden.
72' Der eingewechselte Sesko zieht von außerhalb des Strafraumes ab. Der Schuss in Richtung linkes Eck wird von Bonou zur Seite abgewehrt.
71' Rund 20 Minuten sind zwischen Salzburg und Sevilla noch zu spielen, die Gastgeber führen durch ein Tor von Okafor mit 1:0 und sind damit drauf und dran österreichische Fußballgeschichte zu schreiben. Die Mozartstädter können es als erste Mannschaft Österreichs in die K.o.-Phase der Champions League schaffen. Nach jetzigem Spielstand wären die Salzburger hinter Lille auf Platz 2 und damit tatsächlich auch 2022 in der Königsklasse vertreten.
A. Ulmer
Gelbe Karte
FC Salzburg
68' Salzburgs Kapitän Ulmer sieht für ein Foulspiel auf Höhe der Mittellinie gegen Torres die Gelbe Karte.
K. Rekik
G. Montiel
FC Sevilla
68' Der frühere Herthaner Rekik ersetzt Montiel in der Abwehr der Gäste.
Óscar Rodríguez
A. Gómez
FC Sevilla
68' Statt Gomez kommt bei Sevilla nun Rodriguez auf den Platz.
Óliver Torres
I. Rakitić
FC Sevilla
68' Bei Sevilla versucht es Trainer Lopetegui nun mit einem Dreifach-Wechsel. Für Rakitic kommt Torres ins Spiel.
B. Šeško
K. Adeyemi
FC Salzburg
66' Vorlagengeber Adeyemi ist nun mit seinen Kräften am Ende und wird ausgewechselt. Für ihn kommt der Slowene Sesko zu einem Joker-Einsatz.
65' Für Sevilla ist die Aufgabe nun noch etwas schwerer geworden. Die Spanier müssen einen 0:1-Rückstand drehen, um noch auf Platz 2 zu kommen und das nun auch noch in Unterzahl.
64' Gelb-Rot für Jordan! Der Spanier, der bereits mit Gelb vorbelastet war, reißt Gegenspieler Adeyemi auf im Mittelfeld am Trikot zurück und sieht dafür folgerichtig Gelb-Rot.
62' Durch das Führungstor sind die Salzburger nun viel selbstsicherer und lassen auch mal Sevilla dem Ball hinterherlaufen. In der ersten Halbzeit war das über weite Strecken noch umgekehrt, da dominierten die ballsicheren Spanier.
59' Ocampos wird links am Strafraum freigespielt und er versucht es mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck. Der Schuss des Argentiniers geht meterweit über das Tor.
Joan Jordán
Gelbe Karte
FC Sevilla
56' Sevillas Jordan zieht bei einem Zweikampf im Mittelfeld gegen Ulmer voll durch und trifft seinen Gegenspieler. Dafür sieht der Spanier die Gelbe Karte.
55' Kristensen zieht von rechts am Strafraum aus etwa 23 Metern einfach mal ab. Der Schuss des Dänen geht etwa einen Meter rechts über das Tor.
Rafa Mir
L. Augustinsson
FC Sevilla
53' Sevillas Trainer Lopetegui regiert sofort auf den Rückstand und bringt mit Mir einen klassischen Mittelstürmer mit Gardemaß.
52' Durch den Salzburger Führungstreffer ist Sevilla nun noch mehr unter Druck. Für das Erreichen von Platz 2 zwei müssen die Andalusier hier gewinnen und brauchen damit nach jetzigem Stand zwei Tore.
N. Okafor
Tor
FC Salzburg
50' Toooooooooooor! SALZBURG - Sevilla 1:0! Okafor trifft! Zunächst behauptet sich DFB-Nationalspieler Adeyemi links im Strafraum, spielt dann flach und scharf an den kurzen Pfosten und Okafor schießt dann aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Gastgeber ins rechte Eck ein.
K. Adeyemi
Assist
FC Salzburg
50' Vorlage Karim-David Adeyemi
48' Latte! Nach einer Flanke von rechts kommt zunächst Rakitic per Kopf an den Ball, er verlängert das Leder nach links und dort köpft dann El-Haddadi in Richtung Tor. Der Versuch aus vier, fünf Metern landet an der Latte.
47' Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin auf ihre jeweiligen Startformationen.
46' Weiter geht es in Salzburg.
Zur Halbzeit der Champions-League-Partie zwischen Salzburg und Sevilla steht es nach chancenarmen 45 Minuten noch 0:0. Lange Zeit hatten beide Teams gar keine Möglichkeiten, erst nach gut einer halben Stunde wurde die Begegnung etwas ereignisreicher und Sucic bzw. Rakitic kamen zu nennenswerten Abschlüssen. Ansonsten dominiert die Taktik in dieser entscheidenden Partie im Kampf um Platz 2.
45' + 2' Halbzeit in Salzburg.
45' + 1' Schiedsrichter Vincic ordnet in der ersten Halbzeit eine Minute Nachspielzeit an.
45' Im Anschluss an einen Eckball von links an den kurzen Pfosten kommt Kounde per Kopf zum Abschluss, aber der Versuch des aufgerückten Innenverteidigers geht doch deutlich links am Tor vorbei.
43' Das Tempo der Partie hat in den zurückliegenden paar Minuten deutlich zugenommen, es geht nun rasanter rauf und runter zwischen Salzburg und Sevilla.
40' Nach einem Foul von Camara an Ocampos gibt es Freistoß für die Gäste von links am Strafraum. Rakitic flankt den Ball mit Schnitt zum Tor und Fernando setzt das Leder nur knapp links m Kasten vorbei. Der Treffer hätte aber nicht gezählt, weil der Schiedsrichter-Assistent eine Abseitsstellung des Brasilianers ahndete.
J. Onguéné
Gelbe Karte
FC Salzburg
37' Salzburgs Onguene geht bei einem Zweikampf gegen El-Haddadi auf Höhe der Mittellinie zu ungestüm zu Werke, lässt den Sevilla-Stürmer auflaufen und kassiert dafür Gelb.
36' Etwas mehr als eine halbe Stunde hat es gedauert, nun gibt es auch erste Torabschlüsse auf beiden Seiten. Wirklich hochkarätige Möglichkeiten waren hier bei diesem Geisterspiel zwischen Salzburg und Sevilla aber noch nicht dabei.
35' Nach einem Fehlpass von Onguene kommt Rakitic von rechts am Strafraum aus etwa 17 Metern zum Schuss. Köhn fängt den halbhohen Ball in Richtung rechtes Eck ganz sicher.
33' Da ist die erste Torchance der Partie und zwar für die Salzburger. Der Kroate zieht von halblinks am Strafraum aus etwa 18 Metern in Richtung rechtes Eck ab. Der Schuss geht knapp am Tor vorbei.
32' Onguene läuft links am Strafraum den Ball ganz routiniert gegen Gomez ab und so geht es nun mit Abstoß vom Tor der Salzburger weiter.
29' Spielerisch sind die Spanier mit bislang 57 Prozent leicht überlegen, dennoch gab es hüben wie drüben noch keine nennenswerte Torchance. Und Sevilla muss hier heute definitiv gewinnen, um auch im Frühjahr in der Königsklasse zu spielen, den Salzburgern reicht hingegen ein Remis.
28' Nach einer Kopfballverlängerung von Aaronson hat Okafor rechts vor dem Strafraum ganz viel Platz, er stürmt in Richtung Tor, legt sich den Ball dann aber etwas zu weit vor und verliert ihn so an Diego Carlos.
25' Sevillas Kapitän Rakitic versucht es von halblinks am Strafraum aus etwa 21 Metern mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck. Der Schuss des früheren Schalkers geht deutlich über das Tor.
23' Nach einem Foul von Sucic gegen Augustinsson fordert Sevillas Coach Lopetegui nun vehement Gelb für den Salzburger. Schiedsrichter Vincic belässt es aber bei einer Ermahnung für den kroatischen Nationalspieler.
20' Aufgrund der nicht ganz klaren Situation um den eventuell angeschlagenen Solet läuft sich mit Piatkowski schon ein möglicher Ersatz für den Innenverteidiger intensiv warm.
L. Augustinsson
Gelbe Karte
FC Sevilla
18' Nun sieht Augustinsson Gelb und zwar für ein taktisches Foul auf der Mittellinie, um einen Konterangriff von Adeyemi zu verhindern.
17' Sevilla kommt über die rechte Außenbahn bis an die Grundlinie durch, Montiel flankt an den kurzen Pfosten, wo Onguene die Hereingabe direkt ins Toraus befördert.
15' Sevillas Augustinsson wird nach einem harten Einsteigen mit dem Arm gegen Adeymi vom Schiedsrichter eindringlich ermahnt, etwas vorsichtiger zu Werke zu gehen.
13' Im Parallelspiel zwischen Wolfsburg und Lille ist nun schon der erste Treffer gefallen. Die Gäste aus Frankreich führen durch ein Tor von Yilmaz mit 1:0 und bauen damit aktuell ihre Tabellenführung aus.
12' Salzburgs Solet dürfte schon früh in der Partie körperliche Probleme zu haben. Schon beim Laufduell mit Ocampos war zu sehen, dass der Franzose nicht hinterherkommt. Solet versucht die Probleme nun durch etwas Dehnen zu lösen. Ein Ausfall in der Abwehr wäre für die Salzburger umso bitterer, weil es dort ohnehin schon einige Verletzte gibt.
11' Nach einem hohen Ball von rechts an den langen Pfosten kommt der aufgerückte Kounde per Kopf aus etwa zehn Metern zum Abschluss. Der Sevilla-Verteidiger setzt das Leder gut anderthalb Meter links am Tor vorbei.
10' Bei einem Konter über Ocampos holt der Argentinier für Sevilla den ersten Eckball der heutigen Partie heraus.
8' Bei Sevilla hat sich Trainer Lopetegui in der Offensiv für eine spielerische Lösung entscheiden und damit für El-Haddadi im Angriffszentrum statt dem großgewachsenen Mir.
4' Die Salzburger versuchen nun nach und nach das gefürchtete Pressing aufzuziehen, um möglichst frühe Ballgewinne zu haben.
2' In den ersten Minuten der Partie zwischen Salzburg und Sevilla gibt es ein klassisches Abtasten.
1' Los geht es in Salzburg.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Slavko Vincic aus Slowenien.
Der FC Sevilla gewann am zurückliegenden Wochenende in La Liga mit 1:0 gegen Villarreal. Den entscheidenden Treffer der Partie erzielte der Argentinier Ocampos.
Am zurückliegenden Wochenende kamen die Salzburger zu einem hart umkämpften 2:1-Erfolg im Bundesliga-Heimspiel gegen Hartberg. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand drehten Kristensen und Onguene die Partie mit ihren Treffern noch zugunsten der Mozartstädter.
Der FC Sevilla kam hingegen zuhause zu einem 2:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg. Jordan und Mir trafen für die Spanier, die nun am letzten Spieltag durch einen Sieg aus eigener Kraft noch auf Platz 2 in der Gruppe springen können.
Am zurückliegenden Spieltag der Champions League musste sich Salzburg auswärts beim französischen Meister OSC Lille mit 0:1 geschlagen geben. Der Kanadier David erzielte in der 31. Minute den einzigen Treffer der Partie.
Wiederum nur einen Punkt hinter den Salzburgern liegt Sevilla mit sieben Zählern auf Rang 3, wodurch die heutige Begegnung zwischen dem österreichischen Meister und den Andalusiern richtigen Endspiel-Charakter hat.
Die Salzburger haben bislang sieben Punkte in Gruppe G geholt und liegen auf Platz 2 hinter Tabellenführer Lille (acht Punkte).
Vor dem Duell zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Sevilla liegt nur ein Punkt zwischen den heutigen Kontrahenten.
Bei den Salzburgern gibt es im Vergleich zum 2:1-Sieg zuletzt gegen Hartberg ein paar Umstellungen in der Startelf. Sucic, Aaronson und Okafor rücken für Diambou, Bernede und Adamu heute neu ins Team der Gastgeber. Sevilla, das zuletzt in La Liga mit 1:0 gegen Villarreal gewann, wird heute auch etwas umstellen. Augustinsson und El-Haddadi dürfen statt Acuna und Mir ran.
Sevilla läuft mit folgender Elf auf: Bonou - Montiel, Kounde, Diego Carlos, Augustinsson - Jordan, Fernando, Rakitic - Ocampos, El-Haddadi, Gomez.
Salzburg spielt in folgender Formation: Köhn - Kristensen, Onguene, Solet, Ulmer - Sucic, Camara, Seiwald - Aaronson - Okafor, Adeyemi.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Salzburg und dem FC Sevilla.