Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 5'
M. Djuricin
Gelbe Karte
79'
N. Vergos
Gelbe Karte
65'
M. Djuricin
A. Gruber
1 - 2
36'
A. Gruber
D. Fitz
1 - 1
16'
T. Röcher
Tor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
46% 53%
6
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 4 3
Pässe 375 449
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das wars von hier - vielen Dank für Ihr Interesse und bis zum nächsten Mal!
Nun geht es für beide Mannschaften erst einmal wieder im Europapokal weiter: Die Austria spielt in Istanbul gegen Fenerbahce am Donnerstag, Wolfsberg empfängt zeitgleich Molde.
Die Wölfe stürzen mit der Niederlage ans Tabellenende, die Austria kommt derweil aus dem Keller und springt auf Platz 9.
90' + 7' Nach schwachem Beginn steigerte sich die Wiener Austria nach dem Ausgleich und war im zweiten Durchgang dann auch klar besser. Am Ende ist der Auswärtssieg verdient, weil vom WAC nach dem Seitenwechsel viel zu wenig kam.
90' + 7' Dann ist Schluss!
90' + 7' Bonmann mischt in den Schlusssekunden vorne mit, keine Hereingabe vom WAC kommt aber gefährlich in den Sechzehner.
M. Djuricin
Gelbe Karte
90' + 6' Djuricin mit einem taktischen Foul im Mittelfeld - Gelb.
90' + 5' Jukic versemmelt eine Ablage von Djuricin völlig freistehend aus sieben Metern über das Tor. Fast schon gut für ihn, dass Djuricin zuvor im Abseits stand und ein Treffer nicht gezählt hätte.
90' + 4' Kerschbaumer würgt sich am Strafraum durch, kriegt den Ball links raus auf Veratschnig gelegt, der aus eigentlich guter Schussposition deutlich links vorbeischießt.
90' + 3' Früchtl packt bei einer Flanke von rechts wieder sicher zu und hat den Ball. Da brennt weiter nichts an bei den Veilchen.
90' + 1' Die beste Nachricht für Wolfsberg im zweiten Durchgang: Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit!
89' Viele kleine Fouls und Unterbrechungen jetzt - das kann nur im Sinne der Gäste sein. Dem WAC bleibt nicht mehr lange Zeit.
87' Vergos im Austria-Strafraum mit Problemen bei der Ballannahme und zusätzlich auch im Abseits.
85' Die nachfolgende Freistoßflanke boxt Früchtl am Fünfer mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone.
84' Strittige Szene links an der Eckfahne, wo Ranftl von hinten seinen Gegenspieler umcheckt. Strittig deshalb, weil Ranftl schon Gelb gesehen hat, hier aber unbestraft davonkommt.
82' Djuricin mit einem harmlosen Abschluss aus 16 Metern direkt in die Arme von Bonmann. Aber dennoch: Die Austria ist dem 3:1 näher als Wolfsberg dem Ausgleich.
N. Vergos
Gelbe Karte
79' Vergos rabiat und überhart mit einer Grätsche in den Gegner - berechtigte Gelbe Karte.
M. Taferner
M. Leitgeb
77' Bei den Wölfen kommt Taferner für Leitgeb.
H. Tabaković
A. Gruber
77' Gruber - mit einem Tor und einer Vorlage aktuell wohl der Mann des Spiels - geht runter für Tabakovic.
75' Koumetico mit einem ganz wichtigen Tackling. Der Innenverteidiger grätscht vor dem Sechzehner einen Steilpass-Versuch von Leitgeb auf Baribo ab.
73' Novak schon mit einem Akt der Verzweiflung? Zumindest haut der auf rechts aufgerückte Außenverteidiger aus rund 25 Metern einfach mal drauf - und schießt deutlich drüber.
71' 20 Minuten noch auf der Uhr - die Austria spielt das clever in dieser Phase, gibt dem WAC kaum Möglichkeiten geschweige denn den Ball.
N. Vergos
T. Röcher
68' Außerdem neu im Spiel: Vergos für Röcher.
N. Veratschnig
A. Jasic
68' Doppelwechsel beim WAC: Veratschnig kommt für Jasic.
67' Einstand nach Maß für Djuricin, Führung jetzt für die Austria - und die folgenschwere Konsequenz für die Wölfe, die nach dem Seitenwechsel völlig harmlos blieben.
M. Djuricin
Tor
65' Tooooooooooooooor! Wolfsberg - AUSTRIA 1:2! Weiter Ball aus dem Halbfeld in den WAC-Strafraum, wo sich Gugganig verschätzt. In dessen Rücken kommt deshalb Gruber an den Ball, der vor dem Tor nochmal querlegt für Djuricin, der mit seinem zweiten Ballkontakt nach der Einwechslung das Spiel dreht.
A. Jukic
J. Holland
63' Außerdem kommt Jukic für Holland.
M. Djuricin
D. Fitz
63' Fitz geht bei der Austria für Djuricin vom Feld.
61' Und der WAC? Von dem kommt schon seit einiger Zeit nun gar nichts mehr. Auch Trainer Dutt grübelt an der Seitenlinie, was jetzt helfen könnte.
59' Die Veilchen zeigen im zweiten Durchgang bis jetzt ein ganz anderes Gesicht als vor der Pause. Da hat Trainer Schmid wohl die richtigen Worte in der Halbzeit gefunden.
57' Braunöder schweißt den Ball aus 15 Metern rechts neben den Pfosten ins Tor - aber der Treffer zählt nicht! Vorlagengeber Gruber, der zuvor steil geschickt worden war, stand hauchdünn im Abseits.
54' Top-Chance für die Austria - aber etwas zu kompliziert ausgespielt! Braunöder hat rechts im Sechzehner schon die Möglichkeit, selbst abzuchließen, legt aber nochmal zurück auf Fischer, der noch einen Haken macht und dann beim Schussversuch geblockt wird.
51' Durchaus gewagtes Spiel der Austria am und im eigenen Sechzehner. Glück für Mühl, der den Ball gerade noch rechtzeitig vor dem pressenden Gegenspieler geklärt bekommt.
48' Die Austria mit einem forschen Start nach dem Seitenwechsel und mit ordentlich Zug zum Tor - vielleicht, weil es jetzt auf die Gästekurve zugeht?!
46' Weiter gehts mit dem zweiten Durchgang!
Der verdienten WAC-Führung folgte eine Phase, in der die Austria große Mühe hatte, eine Antwort und generell zurück ins Spiel zu finden. Der Ausgleich durch Gruber kam folglich etwas überraschend, seitdem traten die Gäste aber gefestigter auf.
45' + 2' Die Austria kombiniert nochmal, kommt aber nicht durch - dann ist Halbzeit!
45' Eine Minute gibt es noch obendrauf - aktuell passiert hier aber nichts mehr.
42' Braunöder ist überall auf dem Feld zu finden, jetzt eben links an der Eckfahne, wo der eigentlich zentrale Mittelfeldspieler die nächste Ecke herausholt. Die bringt dann aber nichts ein.
39' Der Ausgleich ist ein Wirkungstreffer - zumindest für den Moment. Die Austria ist zurück im Spiel, der WAC wackelt etwas.
A. Gruber
Tor
36' Tooooooooooooor! Wolfsberg - AUSTRIA 1:1! Eine Riesenlücke in der WAC-Abwehr bringt der Austria den Ausgleich! Fitz steckt aus der Mitte auf den völlig freien Gruber durch, der aus elf Metern cool bleibt und links unten einschiebt.
R. Ranftl
Gelbe Karte
35' Ranftl verliert im Mittelfeld den Ball und hält seinen Gegner dann eindeutig am Arm, um einen Konter zu unterbinden.
33' Beim WAC geht bislang auffällig viel über die rechte Seite, wo Novak den Flügel rauf- und runtermarschiert und immer wieder mit Flanken für Gefahr sorgt.
31' Vizinger köpft am eigenen Sechzehner ungewollt nach hinten und legt so unfreiwillig für Gruber auf, der mit einer Volley-Abnahme aber drüberschießt. Wenn auch etwas zufällig - immerhin mal ein Abschluss der Austria.
27' Knapp 60 Prozent Ballbesitz für die Veilchen - aber: bis dato kein einziger Schuss aufs Tor. Wirklich gefährlich wirds nur, wenn der WAC nach vorne kommt.
25' Gruber bekommt aus der eigenen Hälfte etwas unverhofft den Ball in die Tiefe gespielt, steht dabei aber knapp im Abseits - Glück für den WAC, denn da wäre der Austria-Angreifer frei durch gewesen.
23' Braunöder mit der Möglichkeit zum Kontern und auch einem steilen, guten Pass auf Gruber, dessen Flanke von der rechten Seite dann aber völlig misslingt und hinters Tor segelt.
21' Das Momentum bleibt beim WAC, der die Gäste bisweilen richtig hinten reindrückt.
18' So dürfte sich das Dutt vorgestellt haben. Und die Führung für die Gastgeber geht auch in Ordnung. In den letzten Minuten hat die Austria hier nichts mehr zu melden gehabt.
T. Röcher
Tor
16' Toooooooooooooooooooor! WOLFSBERG - Austria 1:0! Führung für die Wölfe! Röcher nimmt die Freistoßflanke aus der eigenen Hälfte links im Sechzehner gut an, verschafft sich dann mit einer Körpertäuschung etwas Platz und jagt den Ball in einer Bewegung rechts oben in den Knick - klasse Treffer!
15' Rempler von Koumetico im Mittelfeld gegen Vizinger, der danach auch kurz liegenbleibt, aber weiterspielen kann. Freistoß zudem für den WAC aus dem Halbfeld.
13' WAC-Trainer Dutt ordnet von der Seitenlinie jetzt mal an, dass seine Mannschaft weiter vorrücken soll. Aggressives Pressen in der gegnerischen Hälfte - bringt für den Moment nur nichts, weil sich die Austria spielerisch gut befreit.
D. Gugganig
D. Baumgartner
11' Bitter für Baumgartner und den WAC: Ganz früh muss der Innenverteidiger verletzt vom Feld. Für ihn kommt Gugganig auf den Rasen.
9' Das ganz große Tempo ist hier noch nicht drin. Die Austria ist grundsätzlich etwas aktiver, hat auch mehr den Ball, aber der WAC steht sehr sicher.
7' Röcher mit einem Ansatz von Torgefahr. Nach einer flachen Ecke von der rechten Seite kommt der rechts am Fünfer eingelaufene Stürmer an den Ball, trifft ihn aber nicht satt. Früchtl packt sicher zu.
5' Der nachfolgende Freistoß bringt aber nichts ein, die Flanke von der linken Seite kommt viel zu kurz.
4' Holland setzt sich auf der linken Seite gut durch, tankt sich an Kerschbaumer vorbei, der den Wiener dann nur noch per Trikotzieher stoppen kann.
2' Die Austria in den traditionellen violetten Trikots, der WAC ganz in Weiß.
1' Schiedsrichter Petru Ciochirca gibt das Spiel frei - los gehts in Wolfsberg!
Die Bilanz der vergangenen Duelle spricht für die Austria: Vier der vergangenen sechs Spiele gingen an die Hauptstädter, nur eines an den WAC, das bis dato letzte Aufeinandertreffen im April endete Unentschieden.
Unterschiedliche Europapokal-Auftritte: Austria Wien verlor am Donnerstag das Hinspiel in den Europa-League-Playoffs mit 0:2 gegen Fenerbahce, MUSS dadurch wohl eher mit der Conference League planen. Wolfsberg DARF derweil dafür nach dem 1:0-Hinspielsieg in Molde rechnen.
Mit dem Dreier gegen Tirol steht für die Austria nun auch eine positive Punkteausbeute zu Buche. Zur Erinnerung: Die Veilchen starteten nach einer Verbandsentscheidung mit drei Minuspunkten in die Saison.
Frühes Krisenduell: Der bis dato noch sieglose WAC empfängt als Tabellenvorletzter das Schlusslicht Austria Wien, das in der Vorwoche immerhin ihren ersten Saisonsieg feiern konnten (2:1 vs. WSG Tirol).
Drei Wechsel bei der von Schmid trainierten Austria gegenüber dem Europa-League-Spiel gegen Fenerbahce: Handl, Holland und Gruber beginnen für Lucas Galvao, Martings und Huskovic.
Austria Wien startet mit: Früchtl - Ranftl, Handl, Mühl, Koumetico, Martins - Braunöder, Fischer, Holland - Gruber, Fitz.
Wolfsberg-Trainer Robin Dutt nimmt keine personellen Veränderungen vor - es beginnt dieselbe Elf wie zuletzt in der Conference League in Molde.
Der WAC beginnt mit: Bonmann - Jasic, Schifferl, Piesinger, Baumgartner, Novak - Kerschbaumer, Vizinger, Leitgeb - Baribo, Rocher.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen dem Wolfsberger AC und Austria Wien.