Roman Neustädter trifft bei Russland-Sieg gegen die Türkei
Getty Images
Russland besiegt die Türkei in der Nations League. Ex-Bundesliga-Spieler Roman Neustädter trägt sich in die Torschützenliste ein.

Der ehemalige Bundesligaprofi Roman Neustädter hat die russische Nationalmannschaft in der Nations League zum zweiten Sieg geführt.

Dem früheren Mainzer, Gladbacher und Schalker gelang beim 2:0 (1:0) gegen die Türkei in der 20. Minute der Führungstreffer. Für den Profi von Fenerbahce Istanbul war es in Sotschi der erste Treffer im Nationaltrikot. Denis Cheryshev (78.) machte dann nach der Pause für die Hausherren alles klar.

Russland vor Aufstieg in Liga A

Der WM-Gastgeber führt die Gruppe 2 der B-Division mit sieben Punkten vor der Türkei (3) an, die das Hinspiel gegen die Russen 1:2 verloren hatte. Die Mannschaft von Trainer Stanislav Cherchesov hatte am vergangenen Freitag 0:0 gegen Schweden gespielt und kann am 20. November im Rückspiel gegen das Drei-Kronen-Team den Aufstieg in die A-Liga perfekt machen.

Die Russen sind am 15. November in Leipzig Gast der deutschen Nationalelf.

Kommentare ()