Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 4'
Y. Bounou
J. Koundé
1 - 1
90' + 4'
Y. Bounou
Gelbe Karte
64'
F. Orellana
Gelbe Karte
52'
Roque Mesa
Gelbe Karte
44'
F. Orellana
Elfmetertor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
31% 68%
1
4
Schüsse
Schüsse aufs Tor 2 4
Pässe 283 613
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 Atlético Madrid ATM Atlético Madrid 36 24 8 4 63 23 +40 80 S U S N S
2 Real Madrid RMA Real Madrid 36 23 9 4 64 27 +37 78 S U S U S
3 FC Barcelona BAR FC Barcelona 36 23 7 6 83 36 +47 76 U U S N S
4 FC Sevilla SEV FC Sevilla 36 23 5 8 52 29 +23 74 S U N S S
5 Real Sociedad RSO Real Sociedad 36 15 11 10 54 37 +17 56 N S N S S
6 Betis Sevilla BET Betis Sevilla 36 15 10 11 46 48 -2 55 U S U U U
7 FC Villarreal VIL FC Villarreal 36 14 13 9 55 42 +13 55 S N S N N
8 Celta de Vigo CEL Celta de Vigo 36 13 11 12 51 53 -2 50 S S S S N
9 Athletic Bilbao ATH Athletic Bilbao 36 11 13 12 46 39 +7 46 N U S U S
10 FC Granada GRA FC Granada 36 13 6 17 45 61 -16 45 N N N S N
11 CA Osasuna OSA CA Osasuna 36 11 11 14 36 45 -9 44 S U N N S
12 Cádiz CAD Cádiz 36 11 10 15 33 53 -20 43 N S S U N
13 Levante LEV Levante 36 9 13 14 43 53 -10 40 U U N N N
14 FC Valencia VAL FC Valencia 36 9 12 15 46 52 -6 39 N S N U N
15 Deportivo Alavés ALA Deportivo Alavés 36 8 11 17 32 54 -22 35 S U N U S
16 Getafe GET Getafe 36 8 10 18 26 42 -16 34 N N N S N
17 Huesca HUE Huesca 36 7 12 17 34 52 -18 33 S N S N N
18 Real Valladolid VLD Real Valladolid 36 5 16 15 32 51 -19 31 N N U U U
19 Elche ELC Elche 36 6 12 18 29 54 -25 30 N N N S U
20 SD Eibar EIB SD Eibar 36 6 12 18 28 47 -19 30 U S S N N

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Das wars aus Valladolid - vielen Dank und Gute Nacht!
Dass Sevilla auch nach der Partie in Valladolid Tabellenvierter sein wird, war klar. Lediglich die Differenz nach oben und unten (vier Punkte Rückstand auf Barca, zehn Punkte Vorsprung auf San Sebastian) hat sich minimal verändert. Nächster Gegner der Andalusier ist dann Spitzenreiter Atletico. 
Valladolid bleibt mit dem 1:1-Unentschieden auf Rang 16. Nach der Länderspielpause geht es für die Nordspanier dann ins Camp Nou zum Auswärtsspiel gegen den FC Barcelona. 
Valladolid bringt sich nach 93 Minuten konzentrierter Abwehrarbeit um den Erfolg und drei Punkte. Torwart Bono, der von hinten lange zu sehen musste, wie seine Kollegen vor dem gegnerischen Tor wenig zu Stande brachten, geht bei der letzten Ecke mit nach vorne, trifft selbst und rettet Sevilla damit noch einen Punkt. 
90' + 6' Dann ist Schluss! Sevilla nimmt durch den Lucky Punch in letzter Minute noch einen Punkt aus Valladolid mit.
Y. Bounou
Gelbe Karte
90' + 5' Beim Jubel reißt sich Bono noch das Trikot vom Leib, was ihm die Gelbe Karte einbringt - die dürfte er verschmerzen können. 
Y. Bounou
Tor
90' + 4' Toooooooooor! Valladolid -  FC SEVILLA 1:1. Unfassbar!!! Bono ist bei der Ecke mit vorne, stiftet Unruhe und trifft nach wildem Getümmel im Fünfer tatsächlich aus sieben Metern mit der Innenseite unter den Giebel. 
90' + 3' Sevilla bekommt nochmal einen Eckball zugesprochen, wahrscheinlich die letzte Aktion des Spiels.
90' + 2' Abstimmungsprobleme zwischen Diego Carlos und Suso als ein aussichtsreicher Angriff mit einem einfachen Fehlpass ins Seitenaus beendet wird. 
90' + 1' Vier Minuten Nachspielzeit!
88' Mit viel Effet zieht Suso eine Flanke von rechts in den Strafraum, wo sich de Jong im Zweikampf mit Fernandez durchsetzen kann und dann den Ball über die Stirn Richtung zweiter Pfosten streichen lässt - hauchzart vorbei!
86' Suso, der sich den Ball stets auf den starken linken Fuß legen will, gibt diesmal ab für Oscar Rodriguez, der sich dann ans eigene Standbein schießt - sinnbildlich für den FC Sevilla heute. 
85' Fünf Minuten noch, Sevilla läuft immer mehr die Zeit davon. 
Kike Pérez
F. Orellana
84' Und der bislang einzige Torschütze des Abends, Orellana, geht runter für Enrique Perez. 
Bruno
Óscar Plano
84' Dazu kommt Bruno Gonzalez für Oscar Plano. 
K. Kodro
S. Weissman
84' Elfmeter-Herausholer Weissman geht vom Platz, Kodro ersetzt ihn. 
81' Aber auch bei den Standards will den Andalusiern heute wenig gelingen. Einmal mehr kann Valladolid mehr oder weniger problemlos klären. 
79' Sevilla holt die nächste Ecke raus, der Tabellenvierte und vor dem Spiel klar gehandelte Favorit wirft jetzt alles in die Waagschale. 
Óscar Rodríguez
Joan Jordán
78' Der letzte Wechsel beim FC Sevilla: Oscar Rodriguez kommt für Jordan. 
77' Pfosten! Der weit aufgerückte Kounde und Ocampos spielen sich rechts den Ball gegenseitig zu, dann flankt Ocampos mit viel Zug an den zweiten Pfosten, wo de Jong aus kürzester Distanz ans Aluminium köpft. Kounde jagt den Abpraller dann übers Tor. 
Fede
Roque Mesa
75' Außerdem kommt Fede für Mesa. 
Míchel
Rubén Alcaraz
75' Doppelwechsel bei den Hausherren: Alcaraz geht runter für Michel. 
73' Es bleibt dennoch dabei: Sevilla beißt sich am Valladolider Abwehrbollwerk die Zähne aus. Dem amtierenden Europa-League-Teilnehmer fehlt es aber auch schlicht an etwas Kreativität und einer echten Idee. 
71' Rakitic mit dem Abschluss! Der eben eingwechselte Mittelfeldstar kommt nach feiner Vorarbeit von Papu Gomez links am Strafraumeck zum Abschluss, Jimenez hat den Schuss aufs linke Eck aber sicher. 
69' Durchaus namhaftes Personal, das Sevilla-Trainer Lopetegui da von der Bank bringen kann. Ob die Neuen jetzt für mehr Torgefahr sorgen können?
I. Rakitić
N. Gudelj
67' Außerdem kommt mit Ivan Rakitic ein weiterer ehemaliger Bundesliga-Spieler. Der Kroate ersetzt Gudelj im zentralen Mittelfeld. 
L. de Jong
K. Rekik
67' Der nächste Doppelwechsel beim FC Sevilla: Der Ex-Gladbacher Luuk de Jong kommt für den Ex-Herthaner Karim Rekik.
F. Orellana
Gelbe Karte
64' Gelb für Orellana für ein taktisches Vergehen im Mittelfeld. 
64' Suso marschiert auf der rechten Seite nach vorne, bringt dann eine halbhohe Flanke in den Rücken der Abwehr. Papu Gomez kann das Zuspiel verarbeiten, wird beim Schussversuch von der Strafraumgrenze dann geblockt. 
62' El Yamiq setzt sich bei einem Eckball auf der Gegenseite entschieden durch, köpft dann aber zentral auf Bono, der sicher zupackt.
Gelbe Karte
60' Am Seitenrand bekommt Sevilla-Trainer Julien Lopetegui die Gelbe Karte, nachdem sich dieser vehement und wiederholt beim vierten Offiziellen beschwert hatte. 
58' Jordan, der zuvor noch den Ball geküst hat, versucht den Freistoß per Top-Spin über die Mauer zu ziehen, trifft dabei aber nur die Mauer - immerhin noch eine Ecke für die Blanquirrojos.
57' Gute Freistoß-Gelegenheit jetzt für Sevilla, nachdem Papu Gomez 23 Meter vor dem Tor gelegt wurde. 
56' Alcaraz mit einem versuchten Chip in den Lauf von Weissman - Bono kommt früh raus, spielt mit und klärt problemlos. 
54' Orellana handlungsschnell nach einem Fehler von Kounde im Aufbauspiel und dem Pass für Guardiola. Der Stürmer schließt dann links im Strafraum aus der Drehung überhastet ab - links vorbei. 
L. Olaza
Gelbe Karte
52' Olaza lässt Ocampos bei einem Konter rüde auflaufen - klar Gelb!
Roque Mesa
Gelbe Karte
52' Mesa steht zum Freistoß bereit, verzögert aber mehrfach dessen Ausführung. Wegen Zeitspiels gibts deshalb die Gelbe Karte. 
50' Gute Hereingabe von Ocampos, der den Freistoß scharf an den Fünfer zieht, wo Diego Carlos aber nicht richtig zum Kopfball kommt - Abstoß Valladolid.
49' Kleiner Tumult am Seitenrand: Orellana checkt Jordan weg, dann rauscht Mesa noch in Ocampos hinein. Ein paar Wortgefechte dann gehts weiter mit Freistoß für Sevilla. 
48' Auch taktisch hat Sevilla jetzt umgestellt: Weil Jesus Navas vom Feld ist, lässt Lopetegui jetzt mit einer Dreierkette hinten spielen. 
46' Weiter gehts im Estadio Jose Zorrilla mit dem zweiten Durchgang!
L. Ocampos
Navas
Außerdem kommt mit Ocampos für Jesus Navas ein zusätzlicher Mann für die Offensive. 
M. Acuña
Óliver Torres
Sevilla-Trainer Lopetegui bringt frisches Personal: Acuna ersetzt Munoz. 
Sevilla hat viel den Ball, ist optisch überlegen, kann daraus aber nur selten echte Torgefahr entwicklen. Valladolid fokussiert sich auf eine stabile Defensive, was bis dato einwandfrei gelingt, und ging vorne mit dem einzigen Schuss aufs Tor von Bono aus elf Metern eiskalt in Führung.
45' + 2' Halbzeit! Valladolid führt mit 1:0 gegen den FC Sevilla. 
45' Der erste Schuss überhaupt von Valladolid sitzt also. Der FC Sevilla dürfte sich indes fragen, wie man trotz klarer Überlegenheit jetzt wohl mit einem Rückstand in die Pause gehen wird. 
F. Orellana
Elfmetertor
44' Tooooor! REAL VALLADOLID - Sevilla 1:0. Orellana tritt an zum Strafstoß und jagt den Ball staubtrocken in die rechte Torseite - Bono springt ins andere Eck. 
43' Schiedsrichter Fernandez sieht sich die Situation am VAR-Bildschirm an und erkennt dann ein Vergehen - jedoch nicht von Diego Carlos, sondern von Rekik, der in der Aktion zeitgleich mit dem Zusammenprall, Weissman klar am Schienbein trifft. 
41' Weissman und Diego Carlos liegen im Sevilla-Sechzehner, beide halten sich die Hände vors Gesicht, scheinen im Zweikampf mit Köpfen zusammengeprallt zu sein. Valladolid will dabei ein Foulspiel gesehen haben, fordert einen Elfmeter. 
38' Schrecksekunde für die Blanquirrojos: Bono lässt sich bei einem Rückpass etwas zu viel Zeit und hat dann Glück, dass er den Ball noch am herbei grätschenden Guardiola vorbei bekommt. 
35' Plano wird beim Versuch einen weiten Ball zu verarbeiten von Diego Carlos und Rekik gestört, letzlich klärt Kounde unkonventionell zur Seite - gute Restverteidigung der Gäste!
32' Alcaraz erreicht 25 Meter vor dem Tor einen zweiten Ball, steckt diesen sofort in den Strafraum durch, wo Guardiola in der Kürze der Zeit aber nicht mehr richtig reagieren kann - Bono schnappt sich die Kugel. 
30' Die Hausherren haben es mittlerweile geschafft, das Spiel etwas auf ihr Niveau zu bringen. Sevilla ist optisch dominierend, Valladolid steht insgesamt aber gut und arbeitet fokussiert. 
27' Wer beim einzig auf Konter lauernden Valladolid noch komplett unsichtbar bleibt, ist die Doppelspitze. Weissman und Guardiola sind abgemeldet. 
24' Die nächste Ecke der Gäste findet keinen Abnehmer - und das obwohl Sevilla doch eigentlich Herr der Lüfte ist: Nur Real Madrid erzielte in der laufenden Saison mehr Kopfballtore als Sevilla (9). 
22' Guter Zweikampf von En-Nesyri, der als zurückfallender Rammbock für Papu Gomez ablegt. Über Suso kommt das Spielgerät in den Valladolid-Sechzehner, wo dann der aufgerückte Rekik aber seinen Flankenversuch verzieht. 
20' 62 Prozent Ballbesitz für Sevilla, die nach wie vor aber im vorderen Drittel kaum für Gefahr sorgen können. Valladolid steht wirklich sicher. 
18' En-Nesyri köpft aus zwölf Metern zu zentral aufs Tor und deshalb direkt in die Arme von Jimenez. Die Flanke von rechts kam zuvor von Jesus Navas. 
16' Die erste Viertelstunde ist durch. Kein berauschendes Fußballfest in Valladolid, bis auf Papu Gomez' Aufsetzer gab es bis jetzt noch keine klare Torgelegenheit.
14' Orellana treibt den Ball auf der linken Seite nach vorne, flankt von dort dann in den Sechzehner - ein Sache für Sevilla-Keeper Bono.
12' Die erste Ecke geht an den FC Sevilla, der diese aber schlampig ausführt: Papu Gomez bedient kurz Suso, der nach einem Wackler dann mit dem schwächeren rechten Fuß ins Aus flankt. 
10' Plano will 20 Meter vor dem Tor für Guardiola durchstecken, findet aber keine Lücke im Abwehrblock der Gäste. Kounde ist dazwischen und zieht unmittelbar danach noch ein Foul und den Freistoß. 
9' Papu Gomez, der links wieder zu viel Platz hat, darf flanken, setzt die Hereingabe aber zu hoch an.
7' Die Andalusier laufen langsam warm, spielen jetzt mit mehr Tempo und sind mit allen Feldspielern in der gegnerischen Hälfte. 
5' Der erste Abschluss: Papu Gomez, wendig und flink im Antritt, macht links vor dem Strafraum ein paar Meter und zieht dann ab - Jimenez lässt den Aufsetzer nach vorne prallen, wo En-Nesyri den Abstauber knapp verpasst. 
4' Jetzt hält auch Sevilla das erste Mal den Ball länger, spielt sich über mehrere Positionen nach vorne. Im letzten Drittel dreht Papu Gomez dann etwas ab. 
2' Valladolid schiebt den Ball durch die eigenen Reihen, Sevilla - heute in den lilanen Trikots mit auffallend neon-orangen Stutzen - schaut sich das erstmal an. 
1' Los gehts im Estadio Jose Zorrilla!
Der bis dato letzte Heimsieg von Valladolid gegen Sevilla liegt rund elf Jahre zurück - ein 2:1 im April 2010. Torschütze zur damaligen Führung für die Hausherren: ein gewisser Diego Costa, der nach der Saison dann zu Atletico wechselte. 
Durchaus stabil zeigte sich auch Real Valladolid in den vergangenen Wochen. Nur eines der letzten fünf Spiele ging verloren - ein knappes 0:1 gegen Real Madrid. Ansonsten punktete man gegen Eibar, Vigo und Osasuna, gegen Getafe sogar dreifach.
Prunkstück des FC Sevilla in dieser Saison ist zweifelsohne die Abwehr: 20 Gegentore nach 27 Spieltagen sind Vereinsrekord! Und in den vergangenen zehn Spielen hielt man starke acht Mal die Weiße Weste.
Dem Derbysieg gegen Betis ließ Sevilla zuletzt ein glanzloses, aber souveränes 2:0 gegen Elche folgen - die gelungene Trendwende nach den vorherigen Ausscheiden aus den Pokal-Wettbewerben (Champions League gegen Dortmund, Copa del Rey gegen Barcelona).
Sevilla ist im ganz eigenen Niemandsland der Tabelle: Berechtigte Chancen auf die Meisterschaft können sich die Andalusier angesichts von neun Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Atletico nicht mehr machen. Gleichzeitig beträgt aber auch der Abstand nach unten, zum ersten Verfolger San Sebastian, komfortable neun Punkte.
Nach dem 2:0-Sieg unter der Woche gegen Elche rotiert Sevilla-Trainer Julien Lopetegui auf drei Positionen: Rekik, Diego Carlos und Jordan starten für Sergio Gomez, Acuna und Rakitic. 
Sevilla beginnt mit: Bono - Navas, Kounde, Diego Carlos, Rekik - Jordan, Gudelj, Torres - Suso, En-Nesyri, Gomez. 
Valladolid-Trainer Sergio Gonzales vertraut damit der exakt selben Elf, die zuletzt 0:0 gegen Osasuna spielte. 
Valladolid startet mit: Jimenez - Janko, Fernandez, El Yamiq, Olaza - Plano, Mesa, Alcaraz, Orellana - Weissman, Guardiola. 
Abstiegsangst gegen Champions-League-Aussicht: Real Valladolid kämpft als Tabellensechzehnter um den Ligaverbleib, während sich Sevilla auf Rang 4 schon fast sicher auf eine weitere Saison in der internationalen Königsklasse freuen darf.
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 28. Spieltages zwischen Real Valladolid und dem FC Sevilla.