Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 3'
Loren Morón
Gelbe Karte
90' + 2'
C. Bravo
Gelbe Karte
88'
William Carvalho
A. Guardado
80'
Loren Morón
Borja Iglesias
35'
Isco
Gelbe Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
57% 42%
7
4
Schüsse
Schüsse aufs Tor 5 2
Pässe 612 456
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Das war es für heute aus Spanien. Kommen Sie gut durch die Nacht - bis bald!
Real verpasst für den Moment den Sprung an die Tabellenspitze und muss nun morgen sehen, ob die Konkurrenz aus der eigenen Stadt und aus Barcelona auch Punkte liegen lässt. Am Dienstag geht es in der CL gegen Chelsea weiter. Betis muss am kommenden Sonntag in der Liga nach Valladolid reisen.
Zinedine Zidane wechselte ab der 60. Minute offensiv ein, doch der Druck war am Ende nicht groß genug. Betis erkämpft sich einen verdienten Punkt und hatte im zweiten Durchgang selber einige gute Chancen zur Führung. Die 90 Minuten strömender Regen haben am Ende auch für widrige Begleitumstände gesorgt, die ein wirklich gutes Spiel vielleicht nicht zuließen.  
90' + 4' Aus. Es bleibt beim 0:0.
Loren Morón
Gelbe Karte
90' + 3' Loren Moron schlägt den Ball weg - auch Gelb.
C. Bravo
Gelbe Karte
90' + 2' Keeper Bravo verzögert das Spiel und sieht Gelb.
90' + 1' Marcelo misslingt aus dem Halbfeld die Flanke. Betis steht nun in Mannschaftsstärke um den eigenen Strafraum herum.Die Gäste sind mit dem Punkt zufrieden.
90' Es bleiben drei MInuten Nachspielzeit für den Lucky Punch.
William Carvalho
A. Guardado
88' Bei Betis kommt mit William Carvalho nun noch ein amtierender Europameister, Andres Guardado schleicht vom Platz.
86' Hazard zieht nach Doppelpass mit Benzema mit Druck zentral vor dem Strafraum an Ruiz vorbei, verpasst dann aber den aussichtsreichen Abschluss und spielt rechts im Strafraum zu Vinicius Junior, der unglücklich wegrutscht.
84' Mit den Einwechslungen konnte Zinedine Zidane dem Spiel seiner Mannschaft noch einmal neues Leben einhauchen. Doch Real läuft die Zeit davon.
82' Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil nach einem Kopfball von Eder Militao eine vermeintliche Handabwehr bei Mandi vom VAR überprüft wird. Doch den Verteidiger trifft keine Schuld, er wird von hinten aus kurzer Distanz angeköpft.
Juanmi
D. Lainez
80' Und Juanmi übernimmt für Diego Lainez.
Loren Morón
Borja Iglesias
80' Auch die Gäste wechseln noch einmal doppelt. Loren Moron kommt für Borja Iglesias.
79' Hazard steht gleich im Blickpunkt. Er legt für Vinicius Junior auf, der aus der Distanz knapp verzieht.
Antonio Blanco
L. Modrić
77' Und Antonio Blanco ersetzt Luka Modric.
E. Hazard
Asensio
77' Zinedine Zidane schöpft sein Wechselkontigent aus und lässt Eden Hazard sein Comeback feiern, Marco Asensio hat Feierabend.
76' Real schaltet schnell um, so bekommt Vinicius Junior auf der linken Seite mal Platz. Er gewinnt den direkten Zweikampf gegen Mandi, der Schuss gegen die Laufrichtung des Keeper geht knapp links vorbei.
75' Casemiro versucht es aus über 20 Metern, doch wirklich knapp geht der Schuss am Ende nicht am Tor vorbei.
73' Lainez zieht zwei Madrid-Spieler auf sich und verschafft Canales so eine Schussposition. Der Abschluss aus 17 Metern geht rechts am Tor vorbei.
71' Vinicius Junior macht das Spiel sofort schnell und schickt Odriozola über die rechte Seite, der über den Abwehr hinweg Marcelo findet. Der dritte eingewechselte Spieler nimmt den Schuss direkt, ist aber näher an der Eckfahne als am Tor dran.
Marcelo
Isco
68' Und dann darf Marcelo noch anstelle von Isco ran.
Odriozola
Carvajal
68' Zidane wechselt nun gleich doppelt und bringt Alvaro Odriozola für Daniel Carvajal.
67' Modric wird 18 Metern vor dem Tor in zentraler Position in Schussposition gebracht. Bravo faustet den Abschluss zur Seite weg.
65' Canales Pass von der rechten Seite kommt zur Überraschung aller zu Iglesias durch, der über Courtois hinwegspitzeln will, doch der Keeper bekommt den Körper entscheidend an den Ball, so dass dieser nicht aufs Tor kommt.
64' Isco bringt auch den nächsten Freistoß hoch in Richtung des zweiten Pfostens. Bravo klärt mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone.
62' Real wirkt ein wenig mit der Kraft am Ende. In den letzten Minuten hatten die Gäste zu aussichtsreiche Abschlussmöglichkeiten.
60' Rodriguez dribbelt sich durch drei Gegenspieler durch und hat so an der Strafraumgrenze auf einmal die freie Schussbahn. Er macht zu wenig daraus, denn der Abschluss ist zu mittig und fordert Courtois nicht ernsthaft.
Aitor Ruibal
Joaquín
59' Auf der Gegenseite übernimmt Aitor Ruibal für Joaquin.
Vinícius Júnior
Rodrygo
59' Wechsel auf beiden Seiten. Bei Real kommt Vinicius Junior für Rodrygo.
57' Nach einem schnellen Abwurf von Bravo sprintet Lainez samt Ball über den gesamten Platz und hat aus 20 Metern dann auch eine gute Schussmöglichkeit. Der Ball geht aber deutlich über das Tor.
54' Die Flanke von Rodrygo wird zum Torschuss und streift die Oberkante der Latte.
52' Asensio rutscht bei dem Versuch, den Ball zu kontrollieren, in der eigenen Hälfte weg. Eder Militao kann die Situation aber bereinigen. Der nasse Untergrund wird mehr und mehr zum Faktor.
50' Modric bringt die erste Ecke nach dem Seitenwechsel an den ersten Pfosten, Mandi köpft die Kugel weit aus der Gefahrenzone.
48' Real scheint sich auch in der zweiten Hälfte erst einmal in Geduld zu gefallen. Irgendwann werden die Chancen schon kommen. Am Ende wäre ein Punkt heute wohl aber zu wenig im Kampf um die Meisterschaft.
46' Das Spiel läuft wieder. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
Bei strömenden Regen liefern sich beide Teams ein Spiel auf überschaubarem Niveau. Real tat sich zunächst schwer, übernahm aber nach 25 Minuten klar die Spielkontrolle. Torraumszenen blieben aber die Ausnahme, Benzema vergab in der 25. MInute die bislang beste Möglichkeit der Partie. So steht es 0:0.
45' + 1' Pünktlich geht das Spiel in die Pause.
43' Mit einem langen Abschlag findet Bravo den auf rechts gestarteten Emerson, der dann den Platz zum Flanken hat. In der Mitte lauert Iglesias, doch Varane verhindert den Kopfball.
41' Canales behält aus der Mitte die Übersucht und passt links in den Lauf von Joaquin, der sich aber nicht entscheiden kann, ob er weiter auf Miranda passt und selber ins Solo geht. Real blockt die Situation erfolgreich.
39' Benzema wird nach dem Pass von Isco erst einmal laufengelassen. Bei seinem Schussversuch frei vor dem Tor folgt dann der Abseitspfiff. Die Entscheidung war aber knapp.
37' Iglesias - die einzige echte Spitze bei Betis - kommt bislang auf magere drei Ballkontakte. Klarer Negativwert für alle 22 Akteure auf dem Rasen.
Isco
Gelbe Karte
35' Isco trifft Miranda an der linken Hacke und sieht die erste Gelbe Karte des Abends.
34' Modric bringt von halblinks einen Freistoß hoch in den Strafraum. Doch bei Emerson ist dann Schluss, der Außenverteidiger köpft das Leder aus der Gefahrenzone.
32' Doch der Schuss des Betis-Spielmachers darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Real in den letzten Minuten das Tempo angezogen und damit die Spielkontrolle übernommen hat.
30' Lainez kommt rechts im Strafraum nicht weiter, er legt auf Canales zurück, der direkt draufhält. Der Schuss geht einen guten Meter rechts am Tor vorbei.
28' Benzema ist auf dem Weg in Richtung Strafraum wieder nicht zu stoppen. Dieses Mal flankt er, Isco kann nur unkontrolliert per Kopf abschließen.
26' Starker Antritt von Benzema an der linken Strafraumecke in Richtung Mitte. Er bekommt die Lücke und zieht flach ins kurze Eck ab. Bravo taucht ab und begräbt die Kugel unter sich.
24' Starker Ballgewinn an der Mittellinie, Real steht nicht geordnet. Lainez will dies mit einem Solo nutzen, bleibt dann aber noch hängen und findet nicht den richtigen Moment zum Abspiel.
22' Rodrygo kann sich auf der rechten Seite mit einer tollen Körperdrehung von gleich drei Gegenspielern lösen. Sein Flankenversuch in Richtung Benzema bringt dann zumindest die nächste Ecke.
19' Casemiro holt an der linken Strafraumkante gegen Guardado einen aussichtsreichen Freistoß heraus. Isco jagt den Versuch aber sehr klar über Mauer und Latte hinweg.
17' Vor dem Spiel wurde der Rasen noch ordentlich gewässert. Nun kommt auch noch Wasser von oben in Form von Regen hinzu. Der Platz wirkt rutschig.
15' Die erste Ecke von Real kann per doppelter Kopfballabwehr an die Strafraumgrenze geklärt werden. Der Ball kommt zu Asensio, der den Volleyabschluss sucht, aber deutlich am Tor vorbei zielt.
13' Betis ergreift nun die Initiative und setzt sich ein ums andere Mal in der Hälfte der Hausherren fest - ohne bislang aber echte Torgefahr auszustrahlen.
11' Joaquin bringt eine zunächst kurz ausgeführte Ecke dann doch hoch in den Fünfmeterraum. Rodriguez schraubt sich am zweiten Pfosten in die Höhe, der kontrollierte Abschluss bleibt aber aus.
9' Zehn Minuten sind gleich gespielt, noch hat es keine Abschlussversuche gegeben. Der Ballbesitzanteil beider Teams liegt genau bei 50 Prozent.
7' Betis hat aus den letzten vier Liga-Spielen in Madrid zwei Siege und ein Unentschieden mit nach Sevilla entführt. Auf eine solche Quote kommen nicht sehr viele Team in der Primera Division.
5' Dann will es Rodrygo über die rechte Seite mal schnell machen. Er sucht den Doppelpass mit Benzema, bleibt dann aber vor dem Strafraum hängen.
3' Beide Mannschaften lassen es zunächst ruhig angehen. Noch gibt es keine Überaschungsmomente.
1' Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Xavier Estrada Fernandez.
Auch bei den Gästen gibt es vier Veränderungen. Ruiz, Guardado, Lainez und Joaquin spielen anstelle von Rodriguez, Fekir, Bartra und Tello.
Betis liefert sich mit San Sebastian und Villarreal einen Dreikampf um die Plätze in der Europa League und Conference League. Sevilla hat die vergangenen vier Spiele allesamt unentschieden gespielt.
Dafür kann Luka Modric nach überstandener Corona-Erkrankung wieder mitmischen. Der Kroate ist einer von vier Wechseln, die Zidane im Vergleich zum Sieg am Mittwoch vollzieht. Auch Asensio, Isco und Carvajal rücken neu in die Startelf. Dafür fehlen Marcelo, Vinicius Junoir, Antonio und Odriozola, die allesamt auf der Bank sitzen.
Beim 3:0 in Cadiz fehlt Kroos dann sogar im Kader. Zidane bestätigte auf der Spieltagspressekonferenz am Freitag muskuläre Probleme und ließ offen, ob der Mittelfeldspieler am Dienstag in der Königsklasse wieder auflaufen kann.
Zinedine Zidane muss auch heute wieder auf die Dienste von Toni Kroos verzichten, der zum dritten Mal in Folge nicht mitspielt. Vor einer Woche saß der deutsche Nationalspieler in Getafe noch 90 Minuten auf der Bank.
Der Stadtkonkurrent (in Villarreal) und Barcelona (in Bilbao) haben morgen beide schwere Auswärtsaufgaben vor der Brust, natürlich hofft man da bei Real auf den einen  oder anderen Ausrutscher.
Für Real Madrid steht heute die Generalprobe für das Halbfinale in der Champions League gegen den FC Chelsea auf dem Programm. Oder anders ausgedrückt: Im Kerngeschäft der spanischen Liga im Kampf um die Meisterschaft können die Königlichen heute mit einem Sieg vorlegen und nach Punkten zu  Atletico gleichziehen.
Real Betis schickt diese Elf ins Rennen: Bravo - Emerson, Mandi, Ruiz, Miranda - Rodriguez, Guardado - Joaquin, Canales, Lainez - Iglesias.
Real beginnt wie folgt: Courtois - Carvajal, Varane, Eder Militao, Nacho - Modric, Casemiro, Isco - Rodrygo, Benzema, Asensio.
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen Real Madrid und Real Betis.