News Spiele

RB Leipzig vs. Borussia M'gladbach Live-Kommentar 11.12.21

END
4 - 1
RBL
BMG
J. Gvardiol (21)
André Silva (32)
C. Nkunku (90+1)
B. Henrichs (90+4)
R. Bensebaïni (88)
Red Bull Arena

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Weiter geht es für die Leipziger bereits am Mittwoch, 15. Dezember, ab 20:30 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg. Auf Gladbach wartet zeitgleich das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt, dem Ex-Team von Coach Hütter. 
Die Leipziger haben nun 21 Punkte nach 15 Spielen auf dem Konto und liegen damit auf Rang 7. Gladbach hat weiterhin 18 Zähler und liegt nur auf Platz 13 der Tabelle. 
Die Leipziger gewannen zum Einstand von Trainer Tedesco mit 4:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Die Sachsen legten den Grundstein für den Erfolg schon in der ersten Halbzeit, als man durch Treffer von Gvardiol und Silva einen 2:0-Vorsprung herausarbeiten konnte. Gegen Ende hin wurde es aber noch mal kurz knapp, als Bensebaini die Borussia auf 1:2 heranbrachte. Doch zwei starke Konter über Nkunku führten letztlich doch zum in dieser Höhe auch verdienten 4:1-Sieg der Gastgeber.
90' + 5' Schlusspfiff in Leipzig.
B. Henrichs
Tor
RB Leipzig
90' + 4' Toooooooooooor! RB LEIPZIG - Borussia Mönchengladbach 4:1! Joker Henrichs trifft! Wieder wird Nkunku mit einem guten Pass aus der eigenen Spielhälfte in die Tiefe geschickt, der Franzose spielt im Strafraum dann quer auf den mitgelaufenen Henrichs und der schießt gegen die Laufrichtung von Keeper Sommer zum 4:1 ins linke Eck ein.
C. Nkunku
Assist
RB Leipzig
90' + 4' Vorlage Christopher Nkunku
C. Nkunku
Tor
RB Leipzig
90' + 1' Tooooooooooor! RB LEIPZIG - Borussia Mönchengladbach 3:1! Nkunku mit der Entscheidung! Der Offensivmann lauert an der Mittellinie, wird dann mit einem Pass in die Tiefe geschickt und ist dann nicht mehr aufzuhalten. Den Ball schiebt er dann im Strafraum überlegt links an Keeper Sommer vorbei zum 3:1 für die Leipziger ins Netz.
B. Brobbey
Assist
RB Leipzig
90' + 1' Vorlage Brian Ebenezer Adjei Brobbey
90' Schiedsrichter Dankert ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an.
M. Simakan
Gelbe Karte
RB Leipzig
89' Leipzigs Simakan stoppt gut 25 Metern vor dem Tor seinen Gegenspieler Benes und sieht für seine Grätsche die Gelbe Karte.
R. Bensebaïni
Tor
Borussia M'gladbach
88' Tooooooooooor! RB Leipzig - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:1! Bensebaini verkürzt! Der Gladbacher setzt nach einem Getümmel im Strafraum aus etwa sieben Metern zum Fallrückzieher an und trifft genau ins linke Eck zum 1:2 aus Sicht der Gäste.
B. Embolo
Assist
Borussia M'gladbach
88' Vorlage Breel-Donald Embolo
B. Brobbey
André Silva
RB Leipzig
84' Torschütze Silva geht bei den Gastgebern vorzeitig vom Feld, für ihn kommt der Niederländer Brobbey zu einem Kurzeinsatz.
82' Gulacsi muss wenige Minuten vor dem Ende bei einem Embolo-Kopfball von links im Strafraum auch noch mal ran. Er springt dem Schweizer entgegen, macht sich dabei groß und bekommt das Leder an den Arm. Im Nachfassen hat Leipzigs Keeper den Ball dann sicher. 
J. Gvardiol
Gelbe Karte
RB Leipzig
81' Leipzigs Torschütze Gvardiol sieht für eine Attacke auf Höhe der Mittellinie die Gelbe Karte. 
80' Die Gladbacher lassen ein wirkliches Aufbäumen doch etwas vermissen, so haben es die Leipziger recht einfach, die 2:0-Führung zu verwalten. Letztlich sind die Sachsen sogar dem 3:0 näher als die Borussia dem Anschlusstor.
A. Pléa
L. Stindl
Borussia M'gladbach
76' Bei Gladbach hat der heute eher unauffällige Kapitän Stindl Feierabend, für ihn kommt Plea als Joker in die Partie. 
74' Fast das 3:0! Nkunku stürmt links im Strafraum in Richtung Tor und schiebt den Ball überlegt in Richtung langes Eck. Torhüter Sommer taucht ab und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen um den rechten Pfosten. Ohne die starken Reaktionen des Schweizers würde das Ergebnis heute wieder ähnlich deutlich zu Ungunsten der Gladbacher aussehen, wie zuletzt beim 0:6 gegen Freiburg.
T. Adams
K. Laimer
RB Leipzig
71' Bei den Gastgebern kommt nun der US-Amerikaner Adams fürs Mittelfeld und er ersetzt Laimer.
70' Gut 20 Minuten sind in der Partie zwischen Leipzig und Gladbach noch zu spielen, immer noch führen die Gastgeber durch Treffer von Gvardiol und Silva mit 2:0 und könnten bei besserer Chancenauswertung sogar noch deutlich höher führen. Die Gladbacher sind zwar nach dem Seitenwechsel etwas bemühter, aber vorne fehlt einfach die Durchschlagskraft.
66' Nkunku kommt rechts im Strafraum bei einem Dribbling gegen Bensebaini zu Fall, Schiedsrichter Dankert zeigt aber sofort an, dass das keinen Elfmeter gibt. Das ist eine richtige Entscheidung, denn es gab nicht mal einen richtigen Kontakt, der Franzose ging einfach zu Boden. Da hat Nkunku sogar Glück, dass er nicht Gelb für eine vermeintliche Schwalbe sieht. 
B. Henrichs
W. Orban
RB Leipzig
63' Auch Orban bekommt eine Pause und der ungarische Nationalspieler wird durch Henrichs ersetzt.
D. Szoboszlai
E. Forsberg
RB Leipzig
63' Bei den Gastgebern geht Forsberg nach gut einer Stunde runter und für ihn kommt Szoboszlai als Joker ins Spiel.
62' Forsberg kommt links im Strafraum aus zwölf Metern zum Schuss, der Schwede knallt das Leder links am Tor vorbei. 
W. Orban
Gelbe Karte
RB Leipzig
59' Orban sieht für sein hartes Foulspiel gegen Embolo die nächste Gelbe Karte. 
58' Gladbachs Embolo ist leicht angeschlagen, für den Schweizer sollte es aber doch weitergehen können.
L. Bénes
J. Hofmann
Borussia M'gladbach
54' Bei den Gladbachern geht der angeschlagene Hofmann vom Feld und für ihn kommt der Slowake Benes ins Spiel.
53' Gladbach-Kapitän Stindl hält von rechts am Strafraum aus 20 Metern drauf. Torhüter Gulacsi hat das Leder im Nachfassen sicher. 
52' Was eine Aktion! Sommer spielt den Ball weit vor dem Strafraum direkt in die Füße eines Leipzigers, diese schalten schnell um und kombinieren sich bis in den Strafraum. Dort bringt es Silva tatsächlich fertig, den Ball nicht im leeren Tor unterzubringen, sondern schießt ihn aus recht kurzer Distanz an die Latte.
49' Laimer verteidigt gegen Embolo als letzter Mann auf Höhe der Mittellinie überragend, läuft dem Schweizer den Ball stark ab und leitet so sofort den Gegenangriff ein. Ansonsten hätte es für die Leipziger durchaus gefährlich werden können. 
47' Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihren jeweiligen Startformationen.
46' Weiter geht es in Leipzig.
Zur Halbzeit der Bundesliga-Begegnung zwischen Leipzig und Gladbach steht es 2:0. Die Treffer erzielten Gvardiol und Silva für die bislang sehr überlegen agierenden Sachsen beim Trainer-Debüt von Tedesco. Bei etwas besserer Chancenauswertung könnte die Partie sogar schon zur Pause zugunsten der Gastgeber entschieden sein. Die Borussia präsentiert sich hingegen nach der 0:6-Niederlage gegen Freiburg nicht wirklich stabil, die Gladbacher ließen zahlreiche Chancen zu und haben es hauptsächlich Keeper Sommer zu verdanken, dass der Rückstand nur zwei Tore beträgt. 
45' + 2' Halbzeit in Leipzig.
45' Superparade von Sommer! Der Gladbacher Keeper lenkt einen Schuss von Silva aus etwa zehn Metern in Richtung linkes Eck überragend zur Seite ab und schnappt sich das Leder im Nachfassen. 
44' Leipzigs Nkunku setzt halbrechts am Strafraum aus etwa 20 Metern zum Schlenzer an, er verfehlt das Tor auf der rechten Seite nur knapp. 
L. Stindl
Gelbe Karte
Borussia M'gladbach
42' Die Gladbacher holen sich die nächste Gelbe Karte ab, dieses Mal sieht sie Kapitän Stindl für ein Trikotvergehen gegen Simakan. Für ihn ist es die fünfte Verwarnung, damit muss er am nächsten Bundesliga-Spieltag wegen einer Sperre pausieren.
B. Embolo
Gelbe Karte
Borussia M'gladbach
41' Für sein taktisches Foulspiel gegen Gvardiol sieht Gladbachs Embolo die Gelbe Karte.
40' Nun könnte es noch mal gefährlich werden, nachdem Gvardiol kurz vor dem Strafraum nur durch ein Foulspiel von Embolo zu stoppen ist. 
36' Schon wieder sind die Leipziger vor dem Tor, Silva schießt von rechts im Strafraum aus etwa 13 Metern. Elvedi kann das Leder gerade noch entscheidend ins Toraus abfälschen, sonst wäre das möglicherweise das 3:0 für die Gastgeber gewesen. 
35' Die Gladbacher müssen jetzt wirklich aufpassen, diese Partie nicht schon vor der Pause komplett aus den Händen gleiten zu lassen, denn Leipzig scheint heute in Spiellaune zu sein, kommt immer wieder zu guten Gelgenheiten. 
34' Nkunku bekommt am Strafraum zu viel Platz, er zieht aus zirka 20 Metern von halblinks ab und zielt nur wenige Zentimeter zu hoch. 
Angeliño
Assist
RB Leipzig
32' Vorlage José Ángel Esmoris Tasende
André Silva
Tor
RB Leipzig
32' Tooooooooooooooor! RB LEIPZIG - Borussia Mönchengladbach 2:0! Die Leipziger kombinieren sich blitzschnell an den Strafraum, dann passt Angelino das Leder flach an den langen Pfosten und Silva schiebt zum 2:0 für die Gastgeber ins rechte Eck ein. Keeper Sommer ist zwar noch mit den Fingerspitzen am Ball, kann den zweiten Gegentreffer der heutigen Partie aber nicht mehr verhindern.
32' Nach einem Freistoß von rechts am Strafraum an den langen Pfosten köpft Elvedi den Ball aus ungefähr acht Metern weit über den Kasten. 
30' Gut eine halbe Stunde ist in der Partie zwischen Leipzig und Gladbach vorüber, die Gastgeber führen völlig verdient durch einen Treffer von Gvardiol mit 1:0. 
27' Gladbachs Zakaria knallt aus etwa 24 Metern per Volleyschuss drauf, der Ball steigt im Flug immer mehr und mehr, geht letztlich weit über das Tor. 
26' Für den Kroaten Gvardiol war es übrigens das erste Bundesliga-Tor in seinem 14 Einsatz. Der Verteidiger kam zum Saisonbeginn von Dinamo Zagreb nach Leipzig. 
24' Weil sich Gladbachs Coach Hütter wohl auch zu stark über die vermeintliche Elfmetersituation aufgeregt hatte, sieht er von Schiedsrichter Dankert Gelb.
22' Die Gladbacher kommen zu einer guten Möglichkeit. Thurmal legt im Strafraum quer auf Embolo und der Schweizer schießt aus ungefähr elf Metern in Rücklage über das Tor. Hinterher fordern die Gladbacher vehement Elfmeter, weil Thuram bei einem Zweikampf einen Schlag abbekommen hat. 
J. Gvardiol
Tor
RB Leipzig
21' Tooooooooooor! RB LEIPZIG - Borussia Mönchengladbach 1:0! Gvardiol köpft ein! Nach einem Freistoß von rechts am Strafraum durch Angelino kommt der aufgerückte Verteidiger Gvardiol am Fünfmeterraum komplett frei zum Kopfball und setzt diesen unhaltbar links ins Eck zum 1:0 für die Gastgeber.
Angeliño
Assist
RB Leipzig
21' Vorlage José Ángel Esmoris Tasende
19' Leipzig spielt einmal mehr blitzschnell nach vorne, am Ende kommt Nkunku rechts im Strafraum aus schon etwas spitzem Winkel zum Abschluss. Der Franzose scheitert an Sommer, der gut mit dem Fuß abwehren kann. 
15' Laimer flankt den Ball von links aus dem Mittelfeld nach rechts in den Strafraum. Keeper Sommer erahnt die Situation frühzeitig und stürmt aus dem Kasten. Der Schweizer schnappt sich den Ball vor Mukiele aus der Luft. 
11' Aufgrund des sehr druckvollen Beginns der Leipziger wäre eine Führung für die Gastgeber beim Debüt von Coach Tedesco durchaus schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Partie verdient. 
10' Die Leipziger drücken nun auf die Führung, zunächst setzt sich Kampl links am Strafraum stark durch, spielt in den Rückraum, wo Silva es aus ungefähr zehn Metern per Direktabnahme versucht. Der Schuss des Portugiesen geht nur knapp links am Tor vorbei. 
7' Dicke Chance für Leipzig! Zunächst zieht Mukiele von rechts im Strafraum aus ungefähr 14 Metern ab, den Ball kann Sommer nur nach vorne abklatschen lassen, der Ball fällt vor die Füße von Laimer und dieser setzt ihn dann aus kurzer Distanz über das Tor. Das hätte eigentlich die Führung für die Sachsen sein können bzw. fast sein müssen.
6' Forsberg schießt einen Freistoß von links am Strafraum aus etwa 18 Metern in Richtung langes Eck. Keeper Sommer ist aufmerksam und klärt den Ball mit beiden Händen souverän nach außen.
3' Die Gladbacher kommen erstmals im heutigen Spiel zu einem Konter. Letztlich zieht Thuram rechts am Strafraum ab, der Schuss wird noch abgefälscht und ist so eine leichte Beute für Torhüter Gulacsi.
1' Los geht es in Leipzig. 
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Bastian Dankert.
In der Vorsaison war das Bundesliga-Duell zwischen den Leipzigern und Gladbach ausgeglichen, beide Teams gewannen ihr jeweiliges Heimspiel. Zunächst siegte Gladbach am 6. Spieltag im Borussia-Park mit 1:0, in der Rückrunde revanchierten sich die Leipziger am 23. Spieltag durch einen 3:2-Erfolg.
Unter der Woche war Leipzig in der Champions League im Einsatz und zum Abschluss der Gruppenphase siegten die Sachsen zuhause gegen Manchester City mit 2:1. Szoboszlai und Silva trafen dabei für die Leipziger, die in der Abschlusstabelle Dritter wurden und damit im Frühjahr 2022 in der Europa League weiterspielen dürfen. 
Die Gladbacher blamierten sich am zurückliegenden Spieltag zuhause gegen den SC Freiburg bis auf die Knochen. Die Borussia verlor mit 0:6, lag mit diesem Ergebnis auch schon zur Pause in Rückstand. Fünf der sechs Gegentreffer kassierte die Hütter-Elf bereits in den ersten 25 Minuten. Dies ist ein Bundesliga-Negativrekord für eine Heimmannschaft.
Statt Marsch übernimmt nun Ex-Schalke-Trainer Tedesco das Traineramt. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2023. Interimscoach Beierlorzer hat die Leipziger hingegen verlassen.
Am zurückliegenden Spieltag kassierte Leipzig auswärts bei Union eine 1:2-Niederlage. Danach entschieden die Verantwortlichen, sich von Trainer Marsch zu trennen. Kurios: Bei der Pleite bei Union, die die Trennung vom US-Amerikaner besiegelte, saß Marsch aufgrund einer Corona-Erkrankung gar nicht auf der Bank.
Noch schlechter lief es bislang für die Gladbacher. Die Borussia hat zwar auch schon 18 Punkte, liegt aber wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter den Leipzigern auf Rang 13.
Die Leipziger haben bislang 18 Zähler geholt, lagen damit nach 14 Spieltagen nur auf Rang 11 der Tabelle.
In der Tabelle der Bundesliga liegen die beiden heutigen Kontrahenten RB Leipzig und Gladbach punktemäßig gleichauf.
Leipzigs neuer Trainer Tedesco nimmt im Vergleich zu Vorgänger Beierlorzer einige Veränderungen vor. Nach dem 2:1-Sieg zuletzt in der Champions League gegen Manchester City dürfen heute Simakan und Orban für Klostermann und Szoboszlai ran. Bei Gladbach setzt Trainer Hütter trotz der 0:6-Niederlage zuletzt gegen Freiburg auf nur wenig Rotation. Stindl und Embolo dürfen heute statt Lainer und Plea von Beginn an ran.
Borussia Mönchengladbach läuft mit folgender Elf auf: Sommer - Scally, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kone, Zakaria, Hofmann, Stindl, Thuram - Embolo.
Leipzig spielt in folgender Formation: Gulacsi - Simakan, Orban, Gvardiol - Mukiele, Angelino, Laimer, Kampl, Nkunku, Forsberg - Silva.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach.