Ligue 1: PSG demütigt Olympique Marseille im Le Classique, Lille und Lyon siegen
Kylian Mbappe PSG Marseille Ligue 1 27102019
Getty
Das Duell der Erzrivalen im Parc des Princes geriet zu einer ganz deutlichen Angelegenheit. Lille, Lyon und Monaco fuhren jeweils Dreier ein.

Meister Paris Saint-Germain hat das Duell mit dem Erzrivalen Olympique Marseille am 11. Spieltag der Ligue 1 mit 4:0 gewonnen. Die Doppeltorschützen Mauro Icardi und Kylian Mbappe schossen in Le Classique bereits in der ersten Halbzeit eine Vier-Tore-Führung für die Elf von Thomas Tuchel heraus.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Ex-Meister AS Monaco hatte das Wochenende mit einem 1:0-Auswärtssieg beim ersten PSG-Verfolger FC Nantes eröffnet. Stürmer Wissam Ben Yedder markierte Mitte der ersten Halbzeit das entscheidende Tor für die Gäste aus dem Fürstentum.

Die Champions-League-Teilnehmer Lille (gegen Bordeaux) und Lyon (gegen Metz) feierten jeweils souveräne Heimerfolge.

Paris Saint-Germain – Olympique Marseille (4:0)

Tore: 1:0 Icardi (10.), 2:0 Icardi (26.), 3:0 Mbappe (32.), 4:0 Mbappe (44.)

Stade Rennes – FC Toulouse 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Niang (3.), 2:0 Honou (6.), 2:1 Dossevi (41.), 2:2 Gradel (84.), 3:2 Gboho (90.+2)

AS Saint-Etienne – SC Amiens 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Khazri (45.), 1:1 Mendoza (68.), 1:2 Akolo (76.), 2:2 Dibassy (80., ET)

FC Nantes – AS Monaco 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Ben Yedder (22.)

OSC Lille – Girondins Bordeaux 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Andre (22.), 2:0 Yazici (62., Elfmeter), 3:0 Remy (90.+1)

HSC Montpellier – SCO Angers 0:0

Stade Reims – Olympique Nimes 0:0

Stade Brest – FCO Dijon 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Lasne (49.), 2:0 Bain (52.)

Rote Karte: Bain (70., Brest)

Olympique Lyon – FC Metz 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Depay (28.), 2:0 Dembele (33., Elfmeter)

RC Straßburg – OGC Nizza 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Thomasson (23.)

Gelb-Rote Karte: Coly (56., Nizza)