FA Cup: ManUnited wirft Titelverteidiger Chelsea raus, ManCity glanzlos gegen Viertligist
getty Image
Dank eines überragenden Paul Pogba steht Manchester United im Viertelfinale des FA Cups. Gegen Titelverteidiger Chelsea gab es einen 2:0-Erfolg.

Manchester United steht im Viertelfinale des FA Cups. Die Red Devils setzten sich vor allem dank eines überragenden Paul Pogba mit 2:0 gegen Titelverteidiger Chelsea durch. De Franzose legte dabei den Führungstreffer durch Ander Hererra mustergültig auf, ehe er sich wenig später selbst in die Torschützenliste eintragen konnte.

Erlebe den FA Cup live und auf Abruf bei DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Auch Stadtrivale ManCity hat locker die nächste Runde erreicht. Der englische Meister unter der Führung von Pep Guardiola setzte sich mit 4:1 gegen Newport County durch.

FC Chelsea - Manchester United 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Herrera (31.), 0:2 Pogba (45.)

Newport County - Manchester City 1:4 (0:0)

Tor: 0:1 Sane (51.), 0:2 Foden (75.), 1:2 Amond (88.), 1:3 Foden (90.), 1:4 Mahrez (90.+4)

AFC Wimbledon - FC Millwall 0:1 (0:1)

Tor : 0:1 Wallace (5.)

Queens Park Rangers - FC Watford 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Capoue (45.+1)

Brighton & Hove Albion - Derby County 2:1 (2:0) 

Tore : 1:0 Knockaert (33.), 2:0 Locadia (45.+2), 2:1 Cole (81.)

Bristol City - Wolverhampton Wanderers 0:1 (0:1)

Tor:  0:1 Ivan Cavaleiro (28.)

Doncaster Rovers - Crystal Palace 0:2 (0:2)

Tore:  0:1 Schlupp (8.), 0:2 M. Meyer (45. + 2)

Swansea City - FC Brentford 4:1 (0:1)

Tore:  0:1 Ollie Watkins (28.), 1:1 Luke Daniels (49., Eigentor), 2:1 James (53.), 3:1 Celina (66.), 4:1 Byers (90.)

Kommentare ()