WM 2018: Bayern Münchens Robert Lewandowski mit Doppelpack bei Polens Generalprobe
Robert Lewandwoski Polen Litauen
Getty Images
Polen absolviert eine erfolgreiche Generalprobe für die WM 2018. Gegen Litauen schnürt Robert Lewandowski einen Doppelpack.

Vor allem dank Torjäger Robert Lewandowski hat Polen im letzten Testspiel eines Endrunden-Teilnehmers überhaupt vor dem Beginn der WM am Donnerstag in Russland (14. Juni bis 15. Juli) einen mühelosen Sieg gefeiert. Gegen Nachbar Litauen setzten sich die Polen am Dienstagabend in Warschau 4:0 (2:0) durch, Bayern-Star Lewandowski (19./33.) traf doppelt.

Für Polens Rekordtorschützen, der kurz nach der Pause ausgewechselt wurde, waren es im 95. Länderspiel die Tore 54 und 55.

Piszczek und Blaszczykowski eingewechselt

Dawid Kownacki von Sampdoria Genua (72.) traf zum 3:0, der Wolfsburger Jakub Blaszczykowski (82./Elfmeter) erzielte den Endstand. Lewandowski stand als einziger Bundesliga-Profi in der Startelf, der Dortmunder Lukasz Piszczek wurde wie Blaszczykowski eingewechselt.

Polen, das im vorletzten Test zu einem 2:2 gegen Chile gekommen war, trifft am kommenden Dienstag in seinem ersten WM-Spiel auf Senegal. Weitere Gruppengegner sind Kolumbien und Japan.

Mehr zur WM und Polen:

Kommentare ()