Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
C. Biraghi
Tor
90' + 2'
K. Lasagna
Assist
87'
A. Jędrzejczyk
A. Reca
84'
C. Piccini
A. Florenzi
81'
K. Lasagna
F. Bernardeschi
Anpfiff
46'
J. Błaszczykowski
K. Linetty
46'
K. Grosicki
D. Szymański
31'
Jorginho
Gelbe Karte
Anpfiff
3
0
2
1

Statistik

Ballbesitz
% %
2
8
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 5
Pässe 282 655

Live-Ticker

Das war es von hier. Wir wünschen einen guten Start in die Woche, auf Wiedersehen! 
Dank eines Last-Minute-Tores gewinnt Italien, was über das gesamte Spiel gesehen verdient ist. Zwar kamen beide Teams in Hälfte zwei zu guten Chancen, aufgrund des offensiven Totalausfalls der Polen vor der Pause ist es aber ein gerechtes Ergebnis. Die Gäste investierten mehr, zeigten die deutlich bessere Spielanlage. Als das Match gegen Ende deutlich abflachte, musste man von einem 0:0 ausgehen. Doch Biraghis erstes Länderspieltor sicherte der Squadra Azzurra drei Punkte und den Verbleib in der obersten Liga. 
90' + 4' Dann ist Schluss! Polen verliert zu Hause gegen Italien und steigt aus der A-Liga der Nations League ab. 
C. Biraghi
Tor
Italien
90' + 2' Tooooor! Polen - ITALIEN 0:1 Torschütze: Cristiano Biraghi. Eine Ecke von rechts fliegt kurz vor Ende des Spiels an den ersten Pfosten, wo Lasagna per eingesprungenem Kopfball verlängert. Am zweiten Pfosten stochert Biraghi den Ball über die Linie. 
K. Lasagna
Assist
Italien
90' + 2' Vorlage Kevin Lasagna
90' Es werden drei Minuten nachgespielt. 
A. Jędrzejczyk
A. Reca
Polen
87' Polens dritter Tausch: Artur Jedrzejczyk für Arkadiusz Reca.
86' Es ist nicht viel los in den letzten Minuten. "Lieber nicht verlieren", scheint gegen Ende des Spiels die Devise zu sein. 
C. Piccini
A. Florenzi
Italien
84' Für Alessandro Florenzi ist jetzt Cristiano Piccini im Spiel.
K. Lasagna
F. Bernardeschi
Italien
81' Erster Wechsel bei Italien: Kevin Lasagna ersetzt Federico Bernardeschi.
80' Den Mannschaften bleiben regulär noch gut zehn Minuten, um einen Sieger zu ermitteln. Dieser würde wie gesagt den "Klassenerhalt" sicherstellen.
76' Wieder Bernadeschi: Nach einen katastrophalen Fehlpass von Zielinski kommt er zentral vor der Box frei zum Schuss. Das Leder fliegt über die Latte.
74' Die Doppelchance auf der Gegenseite! Nach der Balleroberung geht es schnell, Lewandowski setzt Grosicki ein, der aus 16 Metern direkt schießt. Donnarumma pariert, doch der Ball springt zu Milik. Der hat keinen Gegenspieler und zieht aus acht Metern drüber - unglaublich.
71' Was war das? Chiesa flankt von links vor dem Strafraum butterweich in den Sechzehner, wo Bernadeschi einläuft. Freistehend köpft der Juve-Akteur aus dem Lauf und aus acht Metern deutlich links am Kasten vorbei. 
68' Auf der rechten Seite startet Florenzi in den Strafraum, das hohe Zuspiel erfolgt im richtigen Moment. Doch der Rechtsverteidiger nimmt das Leder nicht gut an und kommt trotz blendender Position nicht zum Abschluss. 
65' Die Italiener schaffen es gerade nicht mehr, Druck auf die Defensive der Hausherren auszuüben. Dadurch wird Polen mutiger im Spiel nach vorne, ohne allerdings wirklich Risiko zu gehen.
62' Eine Stunde ist gespielt. Die Teams gehen es weiterhin eher ruhig an, was auch damit zu tun haben wird, dass der Verlierer dieser Partie schon vor dem letzten Spiel aus der A-Liga abgestiegen ist. Es zählt nämlich der direkte Vergleich und die beiden Mannschaften trennten sich im Hinspiel 1:1. 
58' Die erste gute Chance der Gastgeber: Einen Diagonalball nimmt Grosicki wunderbar mit der Brust mit. Er schließt aus spitzem Winkel aus acht Metern ab, Donnarumma ist zur Stelle. 
56' Polen steht tief, Italien sucht im Aufbau nach Lösungen - das Spiel ist seit Wiederanpfiff nicht gerade mitreißend. 
53' Italien reißt das Spiel nun wieder an sich. Nach einem geblockten Schuss von Insigne gibt es Ecke für die Squadra Azzurra. Am Ende wird erneut Abseits gepfiffen. 
50' Der zweite Durchgang startet gemächlich. Nach einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte steht Chiesa im Abseits. 
46' Es geht weiter. 
J. Błaszczykowski
K. Linetty
Polen
46' Außerdem ersetzt Jakub Blaszczykowski Karol Linetty.
K. Grosicki
D. Szymański
Polen
46' Polen wechselt zur zweiten Hälfte: Kamil Grosicki kommt für Damian Szymanski.
Italien zeigte in den ersten 45 Minuten gleich mehrere starke Phasen, die auch in Großchancen mündeten. Allerdings trafen die Gäste gleich doppelt die Latte. Zudem hat Keeper Szczesny auf der Gegenseite einen guten Tag erwischt, vereitelte den Rest der Schüsse, die auf sein Tor kamen. Offensiv kommt von Polen zudem sehr wenig, eine gute Möglichkeit hatten sie noch nicht. Insgesamt ist das 0:0 sehr schmeichelhaft für die Gastgeber. 
45' + 1' Dann ist Pause, zwischen Polen und Italien steht es 0:0.
44' Italien versucht es vor der Pause nochmal: Florenzi spielt rechts in den Sechzehner zu Insigne, der mit der Hacke zurück in den freien Raum. Der Rechtsverteidiger schießt nach dem Doppelpass direkt, aber auch unplatziert. So kann Szczesny den Ball abwehren. 
42' Die Hausherren haben es geschafft, die Partie durch eigenen Ballbesitz wieder etwas zu beruhigen. Gut für sie, aber schlecht für den Unterhaltungsfaktor des Spiels. 
39' Die letzten Minuten gehören wieder ganz klar den Gästen. Mittlerweile kann Polen froh sein, dass es noch 0:0 steht und die Pause naht. 
36' Italien führt einen Freistoß im rechten Halbfeld kurz aus, Florenzi sprintet auf dem rechten Flügel noch ein paar Meter und flankt. In der Mitte gelangt die Hereingabe zu Chiellini, dessen Kopfball kommt als Aufsetzer gefährlich auf den linken Winkel - Szczesny fliegt und pariert. 
33' Wieder Italien: Der eben noch verwarnte Jorginho taucht rechts im Strafraum auf und schießt aus elf Metern. Szczesny pariert, den zweiten Ball klären seine Vorderleute. 
Jorginho
Gelbe Karte
Italien
31' Für ein Foul an Lewandowski sieht Jorginho die erste Gelbe des Spiels. 
30' Wieder geht der Ball ans Aluminium! Eine Flanke von rechts kommt zentral im Strafraum zu Insigne, der mit dem langen Bein drankommt. Szczesny ist geschlagen, das Leder klatscht an die Latte. 
28' Auch wenn es nur wenige Strafraumszenen gibt, ist das Spiel sehr intensiv. Das hat mit dem Einsatz der Polen, aber auch mit dem generellen Tempo auf beiden Seiten zu tun.
26' Die Hausherren sind auffällig einsatzfreudig. In einigen Szenen schon haben sie ihre Gegenspieler sehr hart attackiert. Bisher hatte das weder eine Verletzungsunterbrechung noch eine Gelbe Karte zur Folge.
23' Ein einfacher Fehlpass von Jorginho im Mittelfeld setzt Lewandowski in Szene. Dessen Steilpass auf Linetty ist im Ansatz sehr gut, aber einen Tick zu lang. Donnarumma nimmt die Kugel locker auf. 
21' Das Spiel hat sich ins Mittelfeld verlagert, die Teams sind nun ebenbürtig. Das geht zulasten der Action, in den Strafräumen passiert in dieser Phase nichts. 
18' Die Polen befreien sich jetzt immer häufiger aus der italienischen Umklammerung. Eine richtig gute Chance gab es nach dem Jorginho-Schuss aus der Anfangsminute nicht mehr. 
15' Italien-Legionär Zielinski liegt nach einem härteren Einsteigen von Jorginho auf dem Rasen, berappelt sich jedoch schnell wieder.
13' Die Gäste sammeln weiter fleißig Ballbesitz, nur geht es in den letzten Minuten selten ins letzte Drittel. 
11' Die Italiener haben bisher mehr Spielanteile, Polen ist mit Verteidigen beschäftigt. Das Aufbauspiel der Squadra Azzurra sieht gut aus, Jorginho zieht die Fäden im Mittelfeld gewohnt clever, die drei Offensiven sind agil und lassen sich immer wieder fallen, um den Ball abklatschen zu lassen oder zu verteilen.
8' Insigne bekommt ein zweites Mal den Ball im Strafraum. Er probiert es mit einem Heber aus 14 Metern, setzt diesen aber deutlich zu hoch an. 
6' Polen flankt gleich zweimal von der rechten Seite in den Strafraum, Chiellini und Bonucci haben aber alles im Griff und klären souverän. 
4' Das Spiel beruhigt sich nach dieser Riesenchance etwas. Doch insgesamt stimmt das Tempo in den Anfangsminuten. 
1' Erster Angriff der Italiener und schon wird es brandgefährlich! Nach einer Kombination über die linke Seite wird der Ball von Insigne aus dem Sechzehner zurückgelegt. Jorginho zirkelt das Leder aus 20 Metern an die Latte über dem rechten Winkel. 
1' Das Spiel läuft. 
Die Teams betreten, angeführt von Schiedsrichter Damir Skomina, das Stadion. Es geht also gleich los. 
Schaut man sich diese mageren Bilanzen an, kommt man schnell zu dem Schluss, dass die heutige Partie für beide Mannschaften ein Schlüsselspiel ist. Nicht nur in Sachen Abstieg in der Nations League, sondern, wie auch beim DFB, vor allem beim Neuaufbau nach einer enttäuschenden beziehungsweise verpassten WM.
Auch die Polen waren zuletzt nicht gerade erfolgreich unterwegs. Nach dem Remis gegen Italien unterlagen sie am 2. Spieltag der Nations League am Donnerstag Portugal mit 2:3. Das letzte Freundschaftsspiel im September gegen Irland endete 1:1.
Am Mittwoch gab es im Freundschaftsspiel gegen die Ukraine in Genua ein ebenfalls enttäuschendes 1:1. Die Squadra Azzurra ging durch Bernadeschi in der 55. Minute in Führung, kassierte aber nur wenige Minuten später den Ausgleich, der bis zum Abpfiff Bestand hatte.  
Italiens Neustart unter Roberto Mancini ist noch nicht so recht geglückt. Das junge und unbestritten talentierte Team ist schlecht in die Nations League gestartet: Zunächst kam es nicht über ein 1:1 im Hinspiel gegen Polen hinaus, drei Tage später setzte es ein 0:1 gegen Portugal. Damit ist man Letzter der Dreiergruppe A3.
Dies ist die erste Elf der Gäste: Donnarumma - Florenzi, Bonucci, Chiellini, Biraghi - Verratti, Jorginho, Barella - Bernadeschi, Chiesa, Insigne.
Dies ist die erste Elf der Hausherren: Szczesny - Bereszynski, Glik, Bednarek, Reca - Szymanski, Goralski, Linetty - Zelinski - Lewandowski, Milik.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen Polen und Italien.
Kommentare ()