Präsentiert von

Schlüsselszenen

77'
M. Verratti
Gelbe Karte
74'
L. Messi
K. Mbappé
2 - 0
39'
K. De Bruyne
Gelbe Karte
24'
João Cancelo
Gelbe Karte
8'
I. Gueye
Tor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
45% 54%
3
7
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 7
Pässe 469 533
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 Paris Saint-Germain PSG Paris Saint-Germain 3 2 1 0 6 3 +3 7 S S U
2 Manchester City MCI Manchester City 3 2 0 1 11 6 +5 6 S N S
3 FC Brügge CLU FC Brügge 3 1 1 1 4 7 -3 4 N S U
4 RB Leipzig RBL RB Leipzig 3 0 0 3 6 11 -5 0 N N N

Schlüssel

8th Finals
Europa League

Live-Ticker

Das war es aus Paris. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
Für City steht am Sonntag das nächste Kracherduell an. Dann gastieren die Himmelblauen bei Tabellenführer Liverpool an der Anfield Road. Paris ist derweil in Rennes gefordert. Am dritten Champions-League-Spieltag (19. Oktober) gastiert City in Brügge, Paris empfängt die Rasenballer aus Leipzig.
Damit springt Paris auf Platz 1 der Gruppe A. Brügge hat nach dem 2:1 gegen Leipzig zwar auch vier Punkte, aber die schlechtere Tordifferenz. City auf Rang 3, dahinter die punktlosen Leipziger. 
Die Prognosen waren spektakulär, das Spiel selbst eher taktisch geprägt. Aber trotzdem hochklassig. City wie gewohnt mit schlafwandlerischer Sicherheit am Ball. Dazu schnelles Vertikalspiel und gute Tiefenläufe. Allein: Der letzte Punch fehlte. PSG machte es besser, ging mit dem ersten Spielzug in Führung. Davon lebten Pochettinos Männer in der Folge. Und sie hatten Glück, dass Sterling und Bernardo Silva die große Doppelchance zum Ausgleich vergaben. Silva traf aus zwei (!) Metern das leere Tore nicht! Im zweiten Durchgang nahm das Niveau ab, City kam keine zündende Idee mehr - und Messi trug sich mit einem sehenswerten Treffer erstmals in die Pariser Torschützenliste ein.
90' + 4' Dann ist Schluss! Paris 2, City 0.
90' + 4' Nochmal Freistoß aus quasi identischer Position. Erneut darf Mahrez ran, diesmal jagt er das Leder gleich drüber. Hat Donnarumma seine Ruhe.
90' + 1' Freistoß für City, halbrechts, 25 Meter. Mahrez zimmert das Leder aufs linke Eck, Donnarumma wehrt zur Seite ab. Pflichtaufgabe.
Danilo Pereira
I. Gueye
90' Gueye darf sich noch Beifall von den Rängen abholen. Danilo Pereira ist neu dabei.
90' Vier Minuten Nachschlag.
88' Neymar und Mbappe zaubern nochmal ein wenig. Mitten im Strafraum. Der Brasilianer nimmt Tempo auf, Doppelpass mit dem Franzosen, der mit der Hacke in die Tiefe legt. Aus spitzem Winkel und schon leicht im Fallen ist Neymars Schuss dann leichte Beute für Ederson.
87' Denn Paris hat die Taler in der Tasche. Und City muss am Wochenende an der Anfield Road ran. Da wird man ein paar Körner brauchen.
86' Gut, mittlerweile muss das etwas revidiert werden. Also das mit dem Interesse. Die Teams einigen sich jetzt eher darauf, das Ganze ausplätschern zu lassen.
83' City hat durchaus noch Interesse an einem Tor. Macht sich ja nicht schlecht. Direkter Vergleich und so. Aber es bleibt dabei. Alles nicht mit der letzten Konsequenz.
80' Und Messi-Tor natürlich. Nicht vergessen.
80' Jetzt klatschen sie auf den Rängen. Vereinzelte Fangesänge. Ergebnis gut, alles gut.
Gabriel Jesus
R. Sterling
78' Auch City wechselt. Sterling geht, Gabriel Jesus kommt. Der wird den Part im Zentrum übernehmen.
G. Wijnaldum
M. Verratti
78' Danach hat Verratti Feierabend. Wijnaldum ist neu dabei. Positionsgetreuer Tausch.
M. Verratti
Gelbe Karte
77' Verratti senst im Mittelfeld Sterling um, trifft nur den Mann. Wäre allein schon eine Karte wert. Ist aber auch noch taktisch, deswegen ist der gelbe Karton doppelt verdient. 
76' Erste Torbeteiligung für Messi im neuen Trikot. Und was für eine. Richtig schöne Nummer.
L. Messi
Tor
74' Tooor! PARIS ST.-GERMAIN - Manchester City 2:0! Wie zu seinen besten Zeiten! Messi nimmt im Mittelfeld Fahrt auf, dribbelt von rechts ins Zentrum. Am Strafraum ein Doppelpass mit Mbappe, dann zirkelt der Argentinier das Leder ins rechte obere Eck. Ederson ist machtlos.
K. Mbappé
Assist
74' Vorlage Kylian Mbappé Lottin
71' Dann eben aus der Distanz. Von halblinks wandert die Kugel ins Zentrum zu de Bruyne. Schuss aus 25 Metern, knapp links vorbei.
70' Allmählich biegen wir in die Schlussphase ein. City nicht mehr mit der Dominanz aus der ersten Hälfte, aber weiterhin tonangebend. Allein: Guardiolas Männer wirken vor dem Tor heute nicht wirklich kaltschnäuzig. Das sieht alles schön aus, ist aber wenig effektiv.
P. Foden
J. Grealish
68' Frischer Wind für die City-Offensive: Grealish weicht für Foden.
65' Die große Chance aufs 2:0! PSG kontert. Hakimi schickt Neymar halbrechts in die Tiefe. Der Brasilianer geht in den Strafraum, könnte schießen - doch er verzögert. Und dann macht Walker das prima. Ein leichter Schubser, alles fair, und Neymar kommt aus der Balance. So setzt der Brasilianer den Ball rechts vorbei.
63' Besser gesagt: Sie fliegt. City schlägt immer mehr Chippbälle in die Box. Muss doch mal einer ankommen. Aber bis dato haben Kimpembe und Marquinhos das Ganze im Griff.
62' So, hat ein Weilchen gedauert. Aber jetzt rollt die Murmel wieder.
60' Spielunterbrechung. Neymar liegt am Boden. Rodri hat ihm den Ball abgeluchst. Perfektes Tackling, spielt erst den Ball. Dann ist auch noch ein bisschen brasilianisches Bein dabei, deswegen erbittet Neymar eine kurze Behandlungspause.
59' Gerade wollte ich schreiben, die erste Ruhephase. Aber hier spielt City. Und Bernardo Silva spielt aus dem Stand einen perfekten Chippball in die Box, de Bruyne kommt beinahe ran, Donnarumma ist aber einen Tick schneller.
56' Fast wäre de Bruyne zum Faktor geworden. Mahrez hat rechts am Strafraum viel Platz. Und noch mehr Zeit. Und die nutzt er. Genau im richtigen Moment kommt der Tiefenpass auf de Bruyne, der aus spitzem Winkel an Donnarumma scheitert.
54' Auch PSG spielt noch mit. Messi mit einem uninspirierten Freistoß aus dem linken Halbfeld. Keine Prüfung für die City-Defensive.
52' De Bruyne ist heute noch nicht DER große Faktor. Wieder ein netter Versuch, die Halbfeldflanke von rechts kommt überraschend, gefühlt wusste nur Sterling davon. Der kommt aber nicht ran. Dafür ist das Zuspiel etwas zu ungenau. Donnarumma ist zur Stelle. Wenn auch im Nachfassen, ist ja nicht der Stammkeeper, aber er ist da.
50' Hat nicht lange gedauert - PSG steht schon wieder hinten drin. City macht weiterhin City-Sachen. Und die Zuschauer pfeifen. Was sollen sie auch sonst machen?
47' Feines Füßchen von Cancelo! Der Linksverteidiger marschiert seine Seite entlang, spielt dann einen überraschenden wie genialen Tiefenpass in den Strafraum zu Sterling. Bei dem merkt man, dass er Rechtsfuß ist. Mit dem anderen Fuß setzt er den Ball rechts daneben. Der kullert.
46' Ohne personelle Wechsel gehts weiter.
City macht das Spiel, aber PSG das Tor. Die Citizens warfen vor den Augen Messis ihre Ballbesitzmaschine an, da passte ein Rädchen ins andere. Viel Vertikalspiel, gute Tiefenläufe. Doch in Führung gingen die Gastgeber, Gueye nutzte eine der wenigen Chancen. City hatte später die große Doppelchance zum Ausgleich, doch Sterling und Bernardo Silva trafen nur die Latte. Letzterer scheiterte aus zwei (!) Metern. Wird eine spannende zweite Hälfte!
45' + 4' Dann ist Pause. Paris 1, City 0.
45' + 3' Nochmal ein Vorstoß von PSG. Neymar legt links ein kleines Tänzchen hin, schickt Mbappe steil. Der geht an die Grundlinie, findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.
45' Vier Minuten Nachschlag.
44' PSG kommt jetzt kaum mehr aus der eigenen Hälfte. Der Pausenpfiff wird herbeigesehnt. City rennt nochmal an.
43' Ecke City, de Bruyne schaufelt das Leder an den langen Pfosten, Ruben Dias köpft mittig aufs Tor. Donnarumma ohne Probleme.
41' Gueye steht und geht wieder. Nochmal Glück gehabt. Übrigens auch de Bruyne im Glück, denn wenn irgendeiner dem Referee hier sagt, dass er sich das nochmal anschauen soll, dann wechselt die Farbe auf Rot. Garantiert!
K. De Bruyne
Gelbe Karte
39' Das sieht schmerzhaft aus! De Bruyne kommt gegen Gueye zu spät, trifft den Pariser mit voller Wucht am Schienbein. Da verschiebt sich auch ein bisschen was. Mal sehen, ob es weitergeht für Gueye. De Bruyne sieht jedenfalls Gelb.
38' Gute Chance für PSG. Gueye spielt einen genialen Tiefenpass halblinks auf Mbappe. Der marschiert an den Strafraum, legt quer für Herrera. Der will das Leder unter die Latte hämmern, Ederson kann das Spielgerät über den Querbalken lenken. Ecke.
38' Vorstoß von City. Rechts hat Mahrez viel Platz, er steckt in den Strafraum auf de Bruyne. Der Belgier schießt halbherzig aufs Tor, das ist keine Prüfung für Donnarumma.
37' Gueye ist wieder auf den Beinen. Weiter gehts.
36' Spielunterbrechung. Gueye liegt am Boden. Scheint sich da ohne Fremdeinwirkung verletzt zu haben. Die Behandlung läuft.
36' Umschaltmoment für PSG. Messi nach links zu Gueye. Der macht ein paar Meter, bedient zentral am Strafraum Neymar. Dessen Schuss geht deutlich drüber.
34' Ein Messi zwei Meter vor dem eigenen Strafraum. Hat man auch noch nicht SO oft gesehen. Bernardo Silva versucht den Pariser Bus zu umdribbeln, kommt rechts auch durch. Die flache Hereingabe ist dann allerdings leichte Beute für Donnarumma.
32' PSG verschanzt sich im eigenen Strafraum. City wie im Handball. Joao Cancelo versucht es dann aus gut 20 Metern - zu zentral. Donnarumma ist da.
31' Ecke für City. Mahrez serviert, in der Mitte wird Ruben Dias von Kimpembe zu Boden gerissen. Der VAR meldet sich nicht. Kann man so sehen. Muss man aber nicht. Etwas glücklich für PSG. 
29' Ui, PSG legt sich fast ein Ei. Wieder wollen es die Hausherren spielerisch lösen. Kimpembe verdaddelt rechts im Strafraum den Ball und kann sich glücklich schätzen, dass Sterling die Hereingabe von Mahrez letztlich nicht kontrollieren kann. 
28' Da werden ja Erinnerungen an Mario Gomez wach. 2008. Österreich.
27' Die MEGA DOPPELCHANCE aufs 1:1! Von links im Strafraum spielt de Bruyne einen traumhaften Chipp vors Tor. Sterling köpft an die Latte, Donnarumma liegt nach seiner Flugeinlage am Boden. Bernardo Silva muss aus zwei (!) Metern nur noch einschieben, doch er setzt den Ball an den Querbalken!
26' Mittlerweile ist es das typisches Spiel mit City-Beteiligung. Die Guardiola-Elf mit schlafwandlerischer Sicherheit am Ball. PSG verschiebt und steht tief am eigenen Strafraum.
João Cancelo
Gelbe Karte
24' City ist hoch aufgerückt, PSG kontert. Mbappe nimmt nahe der Mittellinie Tempo auf, Joao Cancelo fährt ihm in die Parade. Taktisches Foul, Gelbe Karte.
22' Von halbrechts schlägt Rodri einen scharfen Diagonalball in die Box, Mahrez läuft in Position, Nuno Mendes klärt in letzter Sekunde.
20' City brauchte einen Moment, musste sich nach dem Gegentor erst sortieren. Inzwischen sind Guardiolas Männer wieder am Drücker. Gutes Passspiel. Man will die heimische Abwehr auseinanderziehen.
18' Beide Teams versuchen gefühlt ALLES spielerisch zu lösen. Schön anzusehen. Und spannend zugleich. Denn kommt einer der Individualisten zur richtigen Zeit am richtigen Ort an den Ball - schepperts.
15' Gute Aktion von Mahrez. Tankt sich rechts in den Strafraum, lässt Nuno Mendes stehen. Dann die Flanke vors Tor, da zwischen Torwart und Verteidiger, gut temperiert. Donnarumma ist erst unsicher, ob er hingehen soll. Dann hält er doch eine Hand rein, lenkt die Kugel nach vorne. Das war wichtig, hinter ihm lauerte Grealish.
13' Zaghafte Antwortversuche von City. Bernardo Silva steckt halblinks in die Box in Richtung Grealish. Einen Tick zu lang, der Rekord-Einkauf kommt nicht mehr ran.
10' PSG stellt den Spielverlauf auf den Kopf. Wenn man nach zehn Minuten von einem "Verlauf" sprechen kann. Aber City war halt bis dato tonangebend.
I. Gueye
Tor
8' Tooor! PARIS ST.-GERMAIN - Manchester City 1:0. Paris geht mit dem ersten Vorstoß in Führung! Angriff über rechts, Mbappe wird an die Grundlinie geschickt. Er legt an den Elfmeterpunkt, Neymar haut über die Kugel, Gueye machts besser und nagelt das Ding rechts oben rein! Keine Chance für Ederson. 
7' Siehste, schon verzeichnet PSG die erste Ballbesitzphase. Alles noch mit überschaubarem Tempo, da kommt City leicht hinterher. Aber die Pariser wollen auch mitmachen. Müssen sie ja, bei dem Kader.
5' PSG überlässt City den Ball, presst ab der Mittellinie. Kennen wir auch so aus der Vorsaison. Nur da war Messi noch nicht dabei, der alte Konterspieler.
3' Wenn man so will, knüpfen wir nahtlos an die Halbfinals der Vorsaison an. PSG foult City, Verratti legt de Bruyne. Links draußen. Der Belgier kümmert sich auch gleich um den Freistoß. Seine Hereingabe ist aber eher eine zum Warmwerden, nichts Gefährliches. Marquinhos köpft die Murmel raus.
1' Der Ball rollt!
Schiedsrichter der Partie ist Carlos del Cerro Grande aus Spanien. Als VAR ist Juan Martinez Munuera im Einsatz. An dessen Seite sitzt ein Deutscher: Christian Dingert.
Eitel Sonnenschein hingegen bei City. Der Auftakt in der Königsklasse lief blendend, das 6:3 war eines der Fußballfeste, wie man sie von Guardiolas Männern kennt. Und auch die Generalprobe ist geglückt: Gegen Chelsea siegten die Citizens verdient mit 1:0.
Für Unruhe sorgten die "Granden" selbst. Pochettino hatte es gegen Lyon gewagt, Messi auszuwechseln. Der zog danach eine dunkle Miene. Verweigerte den Handschlag. Sechs Tage danach der nächste Aufreger. Beim Heimspiel gegen Montpellier am Samstag musste Mbappe in der 88. Minute vom Feld. Für ihn kam Draxler, der mit seinem ersten Ballkontakt den 2:0-Endstand erzielte - nach Vorlage von Neymar. Eine Kamera fing dann ein, wie Mbappe meckerte: "Zu mir passt er nicht". Glasklar, wer damit gemeint ist.
Der größere Druck lastet nämlich auf den Gastgebern. In der Liga marschieren Pochettinos Männer durch, in der Königsklasse hingegen enttäuschten sie zuletzt in Brügge (1:1). Ungeduldig wartet man unter dem Eiffelturm darauf, dass das Trio Messi, Mbappe und Neymar endlich zündet.
Den letzten Schritt konnte City damals nicht gehen, scheiterte im Finale. Genauso wie Paris ein Jahr davor. Mit exorbitanten Transferausgaben hecheln die Klubs dem Henkelpott hinterher. Bislang vergebens. Aber irgendwann muss es klappen - und da steht heute, besonders für Paris, ein wegweisendes Spiel an.
Sportlich ist das Duell definitiv ein "Leckerbissen". Hier Messi, Neymar und Mbappe - dort de Bruyne, Sterling und Rekord-Einkauf Grealish. Können, nein MÜSSEN heiße 90 Minuten werden. Schon allein, weil in den Halbfinalspielen der Vorsaison ordentlich Feuer drin war. Zur Erinnerung: City warf Paris raus. Das wollte die französische Startruppe nicht einsehen. Üble Tritte in beiden Spielen, im Hinspiel flog Gueye mit Rot, im Rückspiel brannten di Maria die Sicherungen durch.
Die Fachpresse hat das Büfett der Superlative reichlich befüllt. Suchen Sie sich was aus: Gigantenduell? Vorgezogenes Finale? Oder wie wärs mit der "Scheich-Schlacht"? Für jeden Geschmack was dabei.
Pep Guardiola nimmt nach dem 1:0 gegen Chelsea zwei Wechsel vor: Mahrez und Grealish spielen anstelle von Gabriel Jesus und Foden.
So beginnt Manchester City (4-3-3): Ederson - Walker, Ruben Dias, Laporte, Joao Cancelo - Bernardo Silva, Rodrigo, de Bruyne - Mahrez, Grealish, Sterling.
Messi kehrt wie erwartet in die Startelf zurück. Die Knieprobleme sind auskuriert. Außerdem neu dabei im Vergleich zum 2:0 gegen Montpellier sind Nuno Mendes und Verratti. Dafür sitzen Diallo und Paredes erstmal auf der Bank.
Die Aufstellungen sind da! So beginnt Paris (4-3-3): Donnarumma - Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Nuno Mendes - Ander Herrera, Gueye, Verratti - Messi, Mbappe, Neymar.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Paris St.-Germain und Manchester City.