Marseille vergrößert Monacos Sorgen
Valere Germain Monaco Marseille Ligue 1 02092018
Gettyimages
Der Ex-Meister Monaco kommt in der Ligue 1 nicht in Fahrt. Gegen Marseille setzt es eine späte Niederlage. PSG hingegen marschiert von Sieg zu Sieg.

Die AS Monaco ist in der Ligue 1 weiterhin in der Krise. Der Ex-Meister der vorletzten Saison unterlag zuhause am vierten Spieltag Olympique Marseille mit 2:3. Dabei wurde Valere Germain für die Gäste zum Matchwinner, denn er erzielte in der 89. Minute den Siegtreffer. Kurz nach der Pause hatte Monaco noch durch einen Doppelschlag von Youri Tielemans und Radamel Falcao mit 2:1 geführt.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Paris Saint-Germain feierte im vierten Spiel den vierten Sieg. Bei Aufsteiger Olympique Nimes kam die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel zu einem hart erkämpften 4:2 (2:0)-Erfolg. In der Schlussphase spielte dabei Kylian Mbappe die Hauptrolle: Er brachte sein Team entscheidend mit 3:2 in Führung, nachdem Nimes einen 0:2-Rückstand wettgemacht hatte. In der Nachspielzeit ließ er sich dann aber auch noch zu einem Revanche-Schubser nach einem Foul von Savanier provozieren und flog mit Rot vom Platz (90.+4).

OGC Nizza hatte den Spieltag mit dem ersten Dreier der Saison eröffnet. Der Ex-Hannoveraner Allan Saint-Maximin schoss die Elf von Patrick Vieira zu einem Auswärtssieg bei Olympique Lyon.

AS Monaco - Olympique Marseille 2:3 (0:1)

Tore: 0:1 Mitroglou (45.+1), 1:1 Tielemans (48.), 2:1 Falcao (53.), 2:2 Thauvin (74.), 2:3 Germain (89.)

Stade Rennes - Girondins Bordeaux 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Andre (12.), 2:0 Bensebaini (16.)

AS Saint-Etienne - SC Amiens 0:0

Olympique Nimes - Paris Saint-Germain 2:4 (0:2)

Tore: 0:1 Neymar (36.), 0:2 Di Maria (40.), 1:2 Bobichon (63.), 2:2 Savanier (71., Foulelfmeter), 2:3 Mbappe (77.), 2:4 Cavani (90.+2)

Rot: Mbappe (90.+4, Paris) und Savanier (90.+5, Nimes)

Olympique Lyon - OGC Nizza 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Saint-Maximin (50.)

Dijon vs. SM Caen 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Crivelli (21.), 0:2 Beauvue (90.+4)

Racing Straßburg - FC Nantes 2:3 (1:2)

Tore: 1:0 Ajorque (21.), 1:1 Eigentor Mitrovic (34.), 1:2 Evangelista (45.+2), 1:3 Sala (59.), 2:3 da Costa (81.)

Guingamp - Toulouse 1:2 (1:2)

Tore: 0:2 Gradel (2.), 0:2 Sangare (12.), 1:2 Thuram (45.)

Rot: Todibo (26., Toulouse)

SCO Angers - OSC Lille 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Traore (60.)

Rot: Mangani (64., Angers)

Besonderes Vorkommnis: Remy (Lille) verschießt Elfmeter (65.)

Reims - HSC Montpellier 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Oyongo (77.)