News Spiele

Olympique Marseille vs. Stade Brest Live-Kommentar 04.12.21

END
1 - 2
OM
STB
Gerson (29)
R. Faivre (53 ELF)
F. Honorat (70)
Stade Orange Vélodrome

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Samstag. Tschüß und bis bald.
Für Olympique Marseille geht es bereits am kommenden Donnerstag in der Europa League gegen Lokomotive Moskau weiter. Stade Brest hingegen ist wieder in einer Woche in der Ligue 1 dran und empfängt vor heimischer Kulisse Montpellier. Einen Tag später ist Marseille zu Gast bei Straßburg.  
Eine Topleistung in der zweiten Hälfte von den Gästen beschert Stade Brest den sechsten Sieg in Folge. Die Mannschaft von Trainer Michel Der Zakarian ist nun seit acht Liga-Begegnungen ungeschlagen und klettert auf Rang 6 in der französischen Eliteklasse. Von Marseille kam im zweiten Durchgang eindeutig zu wenig, um die knappe Führung über die Zeit zu verteidigen. Auch die Einwechselspieler konnten keinen frischen Wind ins Spiel bringen. Brest hingegen spielte taktisch sehr diszipliniert und darf die drei Punkte verdient mit nach Hause nehmen.
90' + 5' Und nun pfeift der Unparteiische die Partie ab.
I. Cardona
Gelbe Karte
Stade Brest
90' + 4' Cardona schießt nach einem Foulspiel an Peres den Ball weg und holt sich dafür die Gelbe Karte.
R. Pierre-Gabriel
Gelbe Karte
Stade Brest
90' + 3' Pierre-Gabriel hebt im Zentrum der eigenen Hälfte Peres von hinten fest und bekommt für das taktische Foul die Gelbe Karte.
90' Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
88' Die Hausherren drängen zwar auf den Ausgleichstreffer, finden aber keine Lücken mehr gegen die bislang gutstehende Gäste-Defensive. Es wird immer dünner für die Gastgeber.
85' Lirola fasst sich jetzt ein Herz und zieht aus 25 Metern zentraler Position ab. Aber auch dessen Schuss findet nicht das Gehäuse von Bizot.
R. Said Ahamada
F. Honorat
Stade Brest
84' Wechsel bei Stade Brest. Honorat geht runter und wird durch Said ersetzt.
83' Und nun versucht es Ünder aus der zweiten Reihe flach mit dem Innerist ins linke Eck. Aber der Versuch des 24-Jährigen rollt am linken Pfosten vorbei ins Aus.
82' Wieder eine Konterchance für die Gäste nach einem langen Ball hinter die Abwehr, wo Cardona links die Kugel verarbeitet und im Rückraum für Faivre ablegt. Der zieht aus 14 Metern halblinks ab, aber genau in die Arme des Marseille-Torhüters Lopez.
80' Konterchance für Brest. Cardona wird links auf die Fahrt geschickt, der mit einer hohen Flanke in der Mitte Douaron in Szene setzen will, aber Gonzales reagiert schneller und kann mit dem Kopf klären.
77' Riesenchance für Marseille. Guendouzi bringt von rechts einen scharfen Ball in den Fünfer, den zunächst Bizot klären kann. Aber die Kugel landet genau vor die Füße von Gerson, der das Leder aus vier Metern knapp am Tor vorbeischießt. Unglaublich! Den muss er machen.
75' Payet schickt mit einem Chippball Lirola Richtung Grundlinie. Der Spanier holt gegen Duverne einen Eckball raus. Aber die Ecke von rechts bleibt ungefährlich.
L. Agoume
H. Magnetti
Stade Brest
72' Wechsel bei den Gästen: Agoume darf für Magnetti weitermachen.
F. Honorat
Tor
Stade Brest
70' Tooooor! Marseille - STADE BREST 1:2. Das gibt es doch gar nicht. Die Gäste gehen in Front. Douaron wird von links an der Sechzehnergrenze bedient. Dieser legt mit der Hacke für Honorat ab, der die Kugel aus 14 Metern unter die Latte zum 2:1 einhämmert. Für Lopez bleibt da nichts zu machen, außer den Ball aus dem Netz zu holen.
A. Milik
B. Kamara
Olympique Marseille
70' Dritter Wechsel bei den Hausherren. Milik kommt für Kamara.
69' Marseille ist am Drücker und drängt auf den zweiten Treffer, aber bisher tun sich die Hausherren enorm schwer die Gäste-Abwehr zu überwinden.
I. Cardona
R. Del Castillo
Stade Brest
66' Wechsel bei Stade Brest. Cardona ersetzt Del Castillo.
65' Riesenchance für Marseille nach einem Steckpass über die rechte Seite. Lirola spielt flach in den Rückraum, wo Guendouzi die Kugel direkt nimmt. Aber das Leder zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei ins Toraus. Glück für Brest.
64' Eckball für Marseille. Ünder führt die Ecke von links aus und bringt einen scharfen Ball in den Sechzehner, wo aber ein Gäste-Verteidiger zur Stelle ist.
B. Kamara
Gelbe Karte
Olympique Marseille
61' Kamara sieht nach einem taktischen Foul im Zentrum der Hälfte von Marseille an Belkebla die erste Gelbe Karte des Spiels.
60' Gerson geht im Sechzehner nach einem Zweikampf mit Herelle zu Boden und fordert einen Elfer, aber der Unparteiische lässt zu Recht weiterlaufen.
C. Ünder
K. De La Fuente
Olympique Marseille
57' Und Ünder ersetzt De La Fuente.
Pol Lirola
A. Harit
Olympique Marseille
57' Doppelwechsel bei Marseille. Lirola kommt für Harit.
56' Gerson setzt sich rechts im Sechzehner gegen Duverne durch und bringt eine scharfe Flanke, die aber genau in die Arme des Gäste-Torhüters Bizot landet.
R. Faivre
Elfmetertor
Stade Brest
53' Tooooor! Marseille - STADE BREST 1:1. Faivre lässt sich die Chance nicht nehmen und schiebt halbhoch ins linke Eck zum 1:1 ein. 
52' Elfmeter für Stade Brest! Magnetti kommt aus 25 Metern zentraler Position zum Abschluss. Sein Schuss trifft die Hand von Kamara und der Unparteiische zeigt auf den Punkt.
49' Beide Teams spielen sowohl personell als auch taktisch unverändert weiter.
46' Der Ball rollt wieder.
Der Tabellenzweite der Ligue 1 Olympique Marseille geht hochverdient mit 1:0 in die Kabine. Die Hausherren gaben von Beginn an den Ton an und haben bislang die Partie voll im Griff. Von den Gästen aus Brest kam eindeutig zu wenig, um die Blau-Weißen in Bedrängnis zu bringen. Die Partie verspricht weiterhin viel Spannung. Mal sehen, was sich die beiden Trainer für die zweite Hälfte einfallen lassen. Gleich geht es weiter. Bleiben Sie dran!
45' Nun pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit pünktlich ab.
42' Den Freistoß aus 25 Metern halblinker Position führt Harit aus und er versucht es mit einem Schlenzer, aber der Marokkaner verfehlt das Gehäuse von Bizot deutlich.
41' Payet wird kurz vor dem Sechzehner von Herelle von hinten zu Fall gebracht und es gibt Freistoß für Olympique Marseille.
38' Von den Gästen aus Brest kommt bisher eindeutig zu wenig. Die Mannschaft von Trainer Michel Der Zakarian agiert noch zu defensiv und kann die Hausherren kaum in Bedrängnis bringen.
35' Pierre-Gabriel kommt nach einem Chippball hinter die Abwehr rechts im Sechzehner zum Abschluss. Den Schuss kann zwar Lopez abwehren, aber der Unparteiische entscheidet nach der Aktion auf Abseits.
32' Eine kleine Randnotiz. Beim 1:0-Sieg am vergangenen Spieltag gegen den FC Nantes traf ebenfalls Gerson. Nun hat der Brasilianer drei Tore auf dem Konto.
Gerson
Tor
Olympique Marseille
29' Tooooor! MARSEILLE - Stade Brest 1:0. Da ist die Führung für die Hausherren. Gerson leitet das Tor mit einem Payet-Doppelpass kurz vor dem Sechzehner selbst ein. Nach dem feinen Zuspiel von Payet marschiert der Brasilianer in den Strafraum und hämmert das Leder aus sechs Metern unhaltbar für Bizot zum 1:0 ein.
27' Del Castillo dribbelt links in den Sechzehner und bringt einen halbhohen Ball in die Mitte des Fünfmeterraumes, aber Guendouzi macht gut mit und kann vor Douaron klären.
25' Marseille ist zwar bemüht nach vorne, aber das Spiel von den Hausherren hat etwas an Schnelligkeit verloren. Stade Brest hat dadurch viel mehr Zeit, sich hinten wieder zu sortieren.
22' So langsam finden auch die Gäste aus Brest besser ins Spiel und spielen etwas mutiger nach vorne. Aber bisher hat Marseille-Torhüter Pau Lopez einen ruhigen Abend.
19' Nun kommt De la Fuente nach einer Ablage von Gerson an der Sechzehnergrenze zum Abschluss. Aber den flachen und harmlosen Schuss kann Bizot problemlos festhalten.
16' Rongier bringt im Zentrum der gegnerischen Hälfte Del Castillo zu Fall und es gibt einen Freistoß für Stade Brest.
13' Gerson kommt nach einem feinen Zuspiel von Payet links im Sechzehner zum Abschluss. Aber dessen Schuss wird gerade noch abgeblockt.
10' Sehr viele Positionswechsel bei den Hausherren. Payet ist überall anspielbar und versucht dadurch für seine Mannschaftskollegen Lücken zu verschaffen.
7' Beinahe das 1:0 für Marseille. Payet bedient von rechts im Rückraum Gerson, der sofort aus zwölf Metern flach ins linke Eck abzieht. Aber Bizot ist wieder zur Stelle und kann den Schuss abwehren. Glück für Brest.
6' Erste gute Möglichkeit für die Gastgeber. Guendouzi geht nach einem Doppelpass mit Gerson rechts in den Sechzehner und bringt einen flachen Ball in den Fünfer. Aber Brest-Keeper Bizot macht gut mit und kann die scharfe Hereingabe entschärfen.
3' Die Gäste aus Brest stehen in dieser Anfangsphase sehr defensiv und empfangen die Hausherren erst kurz vor dem eigenen Sechzehner. Auf Marseille wartet heute eine schwierige Aufgabe.
1' Das Spiel läuft.
Blicken wir mal auf die direkten Duelle der beiden Kontrahenten. Beim letzten Aufeinandertreffen in der vergangenen Saison gab sich Marseille vor heimischem Publikum keine Blöße und gewann das Spiel gegen Stade Brest mit einem klaren 3:1. Auch das Hinspiel in Brest konnte die Blau-Weißen mit einem 3:2-Sieg für sich entscheiden.
Die Gäste aus Brest reisen heute mit breiter Brust nach Marseille. Denn die Weiß-Roten haben ebenfalls seit sieben Liga-Partien kein Spiel mehr in der französischen Eliteklasse verloren. Aus den letzten fünf Begegnungen gab es sogar für die Mannschaft von Trainer Michel Der Zakarian fünf Siege. Zuletzt schlug Stade Brest zu Hause das Tabellenschlusslicht St. Etienne mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte in der 64. Spielminute Romain Favre durch einen Elfmeter.
Die Mannen um Coach Jorge Sampaoli sind bereits seit sieben Liga-Begegnungen ungeschlagen und konnten aus diesen Spielen 15 Zähler verbuchen. Das letzte Heimspiel konnte Olmypique Marseille gegen Troyes  eine Viertelstunde vor Schluss durch einen Treffer von Pol Lirola mit einem glücklichen 1:0 für sich entscheiden.
Nachdem der neunmalige französische Meister Olympique Marseille am vergangenen Mittwoch einen knappen 1:0-Auswärtserfolg über den FC Nantes feiern durfte, wollen die Blau-Weißen heute vor heimischer Kullisse gegen Stade Brest den nächsten Dreier einfahren, um weiterhin den Platz 2 in der Ligue 1 zu verteidigen.
Die Gäste aus Brest hingegen starten im 4-2-3-1 mit dem folgenden Personal: Bizot - Pierre-Gabriel, Chardonnet, Herelle, Duverne - Magnetti, Belkebla - Faivre, Del Castillo, Honorat - Douaron.
Nun die Aufstellungen. Marseille beginnt im 3-4-2-1 mit der folgenden Elf: Lopez - Saliba, Gonzales, Peres - Harit, Kamara, Rongier, De la Fuente - Gerson, Guendouzi - Payet.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 17. Spieltages zwischen Olympique Marseille und Stade Brest.