News Spiele

Olympique Lyon vs. Stade Rennes Live-Kommentar 03.03.21

END
1 - 0
OL
REN
H. Aouar (74)
Groupama Stadium

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus Lyon. In Sachen Ligue 1 sind wir bereits um 21:00 Uhr wieder für Sie da, wenn Lille, Monaco und PSG in den Meisterschaftskampf eingreifen. Bleiben Sie dran!
Rennes dagegen geht zum siebten Mal in Serie ohne Sieg in der Liga vom Platz. Die Gäste zeigten vor allem vor der Pause eine gute Leistung, nach Wiederanpfiff kam im Spiel nach vorne von der Mannschaft von Philippe Bizeul aber nicht mehr viel. Folgerichtig kassierte Rennes auch den Rückstand, die Konkurrenz um die europäischen Plätze entfernt sich weiter.
Lyon gewinnt damit nach zwei Partien ohne Sieg in der Liga wieder und schiebt sich damit vorübergehend an die Tabellenspitze. Die Gastgeber steigerten sich nach Wiederanpfiff deutlich in der Offensive und gingen durch Aouar, den besten Spieler des Abends, in Führung. Defensiv standen die Gastgeber über 90 Minuten sicher und bleiben damit im Meisterschaftsrennen.
90' + 5' Dann ist Schluss! OL schlägt Stade Rennes mit 1:0!
90' + 3' Truffert mit der Chance! Camavinga bedient den Stürmer von rechts am langen Pfosten, wo der eingelaufende Truffert zum Kopfball hochsteigt, diesen aus sechs Metern aber knapp links am Tor vorbeisetzt.
90' + 1' Die Nachspielzeit wird angezeigt. Vier Minuten gibt es obendrauf.
89' Lopes lässt sich viel Zeit beim Abschluss, die Gastgeber spielen jetzt natürlich auch ein wenig auf Zeit. Noch sind 60 Sekunden plus Nachspielzeit auf der Uhr.
87' Lyon presst im Spiel gegen den Ball enorm sicher und bestimmt, immer wieder verliert Rennes so im Spielaufbau den Ball.
85' Fünf Minuten sind noch auf der Uhr, so langsam geht Rennes die Zeit aus. Den Gästen fällt im Spiel nach vorne wenig ein.
A. Hunou
M. Terrier
Stade Rennes
83' Und Rennes zieht gleich den letzten Wechsel: Hunou kommt für Terrier.
R. Del Castillo
J. Doku
Stade Rennes
83' Und auf der Gegenseite hat Doku Feierabend. Er wird durch Del Castillo ersetzt.
M. Cornet
M. Depay
Olympique Lyon
82' Rudi Garcia wechselt defensiv: Cornet kommt für Depay in die Partie.
81' Zehn Minuten noch, Rennes kommt nun nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Lyon ist näher am zweiten Treffer als Rennes am Ausgleich.
79' Lyon hat sich nach Wiederanpfiff deutlich gesteigert und ist dementsprechend verdient in Führung, vor allem Aouar, der zuletzt mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht wurde, betreibt derzeit gute Eigenwerbung.
77' Rennes gerät natürlich nun stark unter Druck, die Gäste könnten auch im siebten Spiel in Serie sieglos bleiben. Offensiv läuft seit Wiederanpfiff bei Rennes wenig zusammen.
H. Traoré
Gelbe Karte
Stade Rennes
75' Traore beschwert sich aufgrund eines vermeintlichen Foulspiels von Depay an Aguerd zu intensiv bei Schiedsrichter Buquet, der Außenverteidiger handelt sich dafür eine Gelbe Karte ein.
H. Aouar
Tor
Olympique Lyon
74' Toooooor! OLYMPIQUE LYON - Stade Rennes 1:0! Und dann belohnt der beste Spieler des zweiten Durchgangs die Gastgeber! Depay setzt sich rechts im Sechzehner gegen Aguerd durch und legt dann im Fallen ins Zentrum zu Aouar, der völlig alleine gelassen wird und aus zehn Metern unten links einschießt. Fünfter Saisontreffer für ihn.
M. Depay
Assist
Olympique Lyon
74' Vorlage Memphis Depay
73' Doppelchance für OL! Zunächst zieht Depay von links in den Sechzehner und zieht von dort aus aus neun Metern ab, Gomis lässt ins Zentrum auf den Elfmeterpunkt prallen. Dort ist Mendes zur Stelle, auch der Abpraller wird aber von Aguerd abgeblockt.
71' Die Schlussphase in Lyon ist angebrochen. Bleibt es auch in den verbleibenden 20 Minuten beim 0:0 oder sehen wir noch einen Treffer?
F. Tait
S. Guirassy
Stade Rennes
69' ... und Tait ersetzt Guirassy.
B. Bourigeaud
C. Grenier
Stade Rennes
69' Rennes wechselt weitere zweimal: Bourigeaud kommt für Grenier ...
68' OL jubelt - aber Kadewere steht im Abseits! De Sciglio bedient den Stürmer von der rechten Strafraumkante zentral im Fünfer, wo Kadewere aus vier Metern einschiebt. Der Stürmer war aber einen Schritt zu früh gestartet und muss daher mit dem Jubeln nochmal warten.
67' Aouar dreht richtig auf! Der Flügelspieler zieht erneut aus 18 Metern linker Position halbhoch ab. Gomis taucht ins lange Eck ab und wehrt den Schuss unten im Tor stark ab.
65' Aouar dribbelt sich erneut von links in den Sechzehner wir von Nyamsi diesmal aber abgedrängt. Immerhin gibt es Eckball für OL.
63' GOMIS! Depay bedient zunächst von links zunächst Aouar links im Strafraum, der aus acht Metern den Ball clever ins lange Eck weiterleitet. Dort packt Gomis in letzter Sekunde zu, ansonsten wäre der Ball im langen Eck eingeschlagen.
C. Grenier
Gelbe Karte
Stade Rennes
61' Grenier kommt im Mittelfeld gegen Mendes zu spät, damit ist der nächste Spieler der Gäste verwarnt.
E. Camavinga
J. Martin
Stade Rennes
60' Und auch die Gäste bringen mit Camavinga eine frische Kraft für die Offensive, Martin muss dafür weichen.
H. Aouar
Bruno Guimarães
Olympique Lyon
58' ... und auch Guimaraes wird durch Aouar im Mittelfeldzentrum systemgetreu ersetzt.
T. Kadewere
I. Slimani
Olympique Lyon
58' OL tauscht zum ersten Mal, der Wechsel ist positionsgetreu: Kadewere kommt für Slimani ...
56' Depay verpasst die Führung! De Sciglio bedient den Niederländer diesmal von links, im Fünfer liegend probiert es Depay noch mit einem gestocherten Ball Richtung Tor. Gomis passt aber auf und verhindert Schlimmeres.
J. Martin
Gelbe Karte
Stade Rennes
54' Auch Martin ist nun verwarnt, nachdem er gegen Dubois ein wenig zu spät gekommen war. Es ist seine dritte Verwarnung in der laufenden Spielzeit.
52' Rennes bekommt nun erstmals den Ball länger gehalten, die Gäste brauchten wie im ersten Durchgang ein paar Minuten, um sich zu akklimatisieren.
50' Lyon agiert nun deutlich aktiver mit dem Ball, spielt sich besser in die gegnerische Hälfte. Die Gastgeber zeigen eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum ersten Durchgang.
48' Depay mit dem besten Abschluss der Partie! Toko Ekambi schickt den Niederländer von links ans kurze Fünfereck, wo Depay gegen den herauseilenden Gomis den Lupfer auspackt, diesen aus acht Metern aber aufs Tordach setzt.
46' Weiter geht's! Beide Mannschaften verzichten zur Pause auf Wechsel!
Rennes dagegen spielt eigentlich sehr gut, den Gästen fehlt aber nach sechs Partien ohne Sieg dringend ein Treffer. Philippe Bizeul hat seine Mannschaft defensiv exzellent auf OL eingestellt, offensiv rennen die Gäste aber ähnlich wie Lyon gegen eine stark stehende Wand. 45 Minuten verbleiben noch für einen Treffer,
Es ist eine zähe Angelegenheit bisher in Lyon. OL, das sich eigentlich keine Punktverluste erlauben kann, kommt offensiv bisher überhaupt nicht ins Spiel und muss die höheren Spielanteile sogar den Gästen überlassen. An sich wäre das nicht schlimm, die Mannschaft von Rudi Garcia ist allerdings im Umschaltspiel noch nicht voll auf der Höhe und spielt viel zu viele Fehlpässe.
45' + 2' Dann ist Pause! Mit 0:0 gehen beide Mannschaften in die Kabine!
45' Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten gibt es obendrauf.
43' Grenier zieht den folgenden Freistoß aus 28 Metern leicht linker Position in Richtung Tor, haut den Ball aber in die Mauer. Bezeichnend für den ersten Durchgang.
M. Caqueret
Gelbe Karte
Olympique Lyon
41' Caqueret kommt im Zweikampf mit Martin deutlich zu spät, folgerichtig wird der Mittelfeldspieler von OL als erster Spieler verwarnt.
41' Auch Guirassy zieht zum ersten Mal ab - sein Versuch aus 22 Metern linker Position geht aber ähnlich wie Depays Versuch vor einigen Minuten deutlich über das Tor von Lopes.
39' Toko Ekambi immerhin mit der Art eines Abschlusses! Der Stürmer zieht von der linken Seite in den Sechzehner und zieht vom linken Fünferrand aus spitzem Winkel ab, sein Versuch ist im Torzentrum aber kein Problem für Gomis.
37' Doku bleibt nach einem harten Einsteigen von de Sciglio von hinten liegen, beide Teams gehen weiterhin viel Risiko in den Zweikämpfen. Ruddy Buquet verzichtet aber noch auf Gelbe Karten.
35' Philippe Bizeul wirkt nach 35 Minuten einigermaßen zufrieden mit seiner Mannschaft, die Gäste aus Rennes zeigen sich deutlich besser als in den vergangenen Wochen, Lyon kommt gegen die zuletzt defensiv wackligen Gäste kaum durch. Zehn Minuten sind es noch bis zur Pause.
33' Dubois tritt den nächsten Eckball von links in den Gäste-Strafraum, erneut findet er aber keinen Abnehmer. Offensiv bleibt es von beiden Mannschaften zäh.
31' 15 Minuten noch bis zur Pause: Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 0:0?
29' Depay lässt mal einen Verzweiflungsversuch aus gut 30 Metern zentraler Position ab, sein Schuss geht aber deutlich über den Kasten von Gomis.
27' Beide Torhüter müssen mit langen Bällen agieren, um den Ball aus dem eigenen Strafraum zu bekommen. Die Pressinglinien der jeweiligen Defensive stehen sehr gut, es bleibt ein sehr disziplinierter Auftritt beider Teams gegen den Ball.
25' Es fehlt beiden Mannschaften auch an Tempo in dieser ersten Halbzeit, das Umschaltspiel nach aussichtsreichen Ballgewinnen ist mangelhaft. Beide Teams sind deutlich auf die Defensive fokussiert.
23' Mitte des ersten Durchgangs ist von der schwachen Form der Gäste aus den vergangenen Wochen wenig zu sehen, vielmehr ist es OL, das im Spielaufbau Probleme hat und nach vorne wenig macht.
21' Gomis ist zum ersten Mal gefordert! Nach einem Freistoß von Depay von halblinks rauscht der Keeper mit Slimani zusammen. Schiedsrichter Buquet entscheidet auf Offensivfoul, Glück für die Gäste.
19' Rudi Garcia wirkt an der Seitenlinie enorm unzufrieden, seine Mannschaft bringt bisher kaum einen Pass in der Offensive an den Mann und wird durch Rennes' ruppige Spielweise verunsichert. Es ist bisher ein harter Abend für den Tabellen-3.
17' Beide Abwehrreihen stehen im Spiel gegen den Ball sehr hoch, lassen dadurch viele lange Bälle zu. Bisher kommen diese allerdings nicht an, dementsprechend wenig passiert derzeit in der Offensive.
15' Kurze Schrecksekunde im OL-Strafraum: Caqueret bekommt kurz vor dem Elfmeterpunkt einen Volley von N'Zonzi aus kurzer Distanz an den Unterarm, dies reicht allerdings nicht für einen Elfmeter.
13' Doku versucht es mit dem Dribbling auf der rechten Seite bis zur Grundlinie, bevor ihn de Sciglio stoppt und zum Eckball klärt.Dieser rbingt wiederum nichts ein.
11' Die Begegnung ist nach etwas mehr als zehn Minuten definitiv ausgeglichen, die Gastgeber haben gegen mittlerweile sicher stehende Rennes-Verteidiger zunehmend Probleme. Die Gäste verzeichnen derzeit sogar 60 Prozent aller Ballaktionen.
9' Rennes hat sich nun ein wenig stabilisiert. Die Gäste haben den Ball nun mal ein wenig länger, suchen auf den Außenbahnen nach Raum zum Kombinieren.
7' Terrier trifft im Luftduell Dubois im Gesicht, der OL-Mittelfeldspieler bleibt in der gegnerischen Hälfte liegen. Er muss zunächst an der Seitenlinie berhandelt werden.
5' Mendes sucht aus dem Zentrum heraus Neuzugang Slimani auf rechts, der Algerier ist aber einen Schritt zu langsam und erreicht den Ball nicht mehr rechtzeitig.
3' Rennes beginnt ein wenig nervös, die Gäste sind durch die Entlassung von Coach Stephan definitiv ein wenig verunsichert. Noch kommt Lyon im Pressing aber nicht entscheidend an den Ball.
1' Los gehts! Schiedsrichter Ruddy Buquet gibt die Begegnung frei!
Die Form spricht dabei auch für die Mannschaft von Rudi Garcia: Lyon hat nur eines der vergangenen sieben Ligue-1-Spiele verloren, auch wenn es zuletzt zuhause eine überraschende Niederlage gegen Montpellier gab. Dennoch: Die Offensive um Depay und Toko Ekambi, die mit zusammen 26 Saisontreffern nach Kean und Mbappe (beide PSG) das torgefährlichste Duo der Liga stellen, dürfte auch Stade Rennes heute einige Sorgen bereiten.
Drei Punkte trennen Rennes derzeit im engen Verfolgerfeld von einem Europapokal-Platz, Lyon ist mit 18 Zählern Vorsprung allerdings bereits weit enteilt. Die Gastgeber kämpfen gemeinsam mit Monaco, PSG und Tabellenführer Lille um die Meisterschaft, mit einem Sieg könnten sich die Gastgeber theoretisch heute an die Tabellenspitze setzen.
Hatte Stade Rennes vor wenigen Wochen sogar noch leichte Hoffnungen auf einen Champions-League-Platz, zerstörten sechs Spiele ohne Sieg nicht nur die Träume der heutigen Gäste, sie kosteten Trainer Julien Stephan auch den Job. Der 40-Jährige musste seinen Posten nach etwas mehr als zwei Jahren räumen, ihm halfen dabei auch nicht der Pokalsieg 2019 sowie der Einzug in die Champions League im vergangenen Sommer.
Interimscoach Philippe Bizeul nimmt bei seinem Debüt auf der Trainerbank zwei Veränderungen nach dem 1:2 gegen OGC Nizza vor: In der Innenverteidigung beginnt Nyamsi für Kapitän da Silva, außerdem startet auf der rechten Außenbahn Martin für den jungen Camavinga.
Rennes beginnt folgendermaßen: Gomis - Traore, Nyamysi, Aguerd, Truffert - Grenier, N'Zonzi, Martin - Doku, Guirassy, Terrier.
Rudi Garcia tauscht damit nach dem 1:1 gegen Olympique Marseille auf vier Positionen: Auf der linken Außenverteidiger-Position beginnt de Sciglio für Cornet, im zentralen Mittelfeld ersetzen Guimaraes und Caqueret zudem Paqueta und Aouar. Auf der rechten Außenbahn erhält Slimani den Vorzug vor Kadewere.
Die Ligue 1 biegt bereits auf die Zielgerade der Saison 2020/21 ein - und spannender war es in den vergangenen Spielzeiten wohl selten. Olympique Lyon darf sich bei Stade Rennes keinen Ausrutscher leisten, die Gäste sind mit einem neuen Trainer aber auf dem besten Weg, wieder in die Spur zu finden. Allez!
Beginnen wir mit den Aufstellungen und starten bei den Gastgebern. OL beginnt mit: Lopes - Dubois, Marcelo, Denayer, de Sciglio - Guimaraes, Mendes, Caqueret - Slimani, Depay, Toko Ekambi.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 28. Spieltages zwischen Olympique Lyon und Stade Rennes.