Präsentiert von

Schlüsselszenen

68'
M. Depay
Tor
3 - 0
61'
S. Diomande
Gelbe Karte
30'
K. Toko Ekambi
Thiago Mendes
2 - 0
20'
M. Depay
Tor
1 - 0
14'
A. Thomasson
Gelb-Rote Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
70% 29%
4
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 8 1
Pässe 651 271
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restsamstag.
Am kommenden Spieltag geht es für OL weiter mit einem Heimspiel gegen Montpellier, Strasbourg muss nach Metz. Auch diese Spiele gibt es dann wieder bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Lyon ergattert durch den vierten Sieg in Serie zumindest bis zum Sonntag die Tabellenführung vom OSC Lille. Strasbourg muss sich weiter mit dem Abstiegskampf beschäftigen.
Olympique Lyon war von Beginn an die bessere Elf, spielte vom Anpfiff weg erfrischend nach vorne. Dasselbe versuchte auch Strasbourg, bis zur 14. Minute, als sich Thomasson innerhalb einer Minute zwei Gelbe und damit den Platzverweis einfing. In der Folge war es ein Spiel auf ein Tor, Depay (20.) und Toko Ekambi (30.) stellten vor der Pause bereits auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel ließ es OL zunächst etwas ruhiger angehen, Strasbourg konnte mit nur zehn Mann aber nicht die benötigte Durchschlagskraft entwickeln. Depay entschied die Partie dann mit einem wunderschönen Freistoßtreffer endgültig in der 68. Minute.
90' Das war's. Delerue spart sich die Nachspielzeit und pfeift ab.
M. De Sciglio
S. Diomande
89' Garcia nutzt auch seinen letzten Wechsel. Diomande geht runter, De Sciglio kommt für die letzten Minuten.
F. da Silva
K. Toko Ekambi
88' Für Toko Ekambi war es die letzte Aktion. Sekunden später wird er für Florent da Silva ausgewechselt, der sein Ligue-1-Debüt gibt.
87' Toko Ekambi bekommt über die Stationen Aouar und Mendes den Ball in der linken Strafraumhälfte und zieht sofort ab. Wieder ist sein Schuss zu hoch angesetzt und geht deutlich über den Querbalken.
84' Kaum noch Offensivszenen in dieser Phase. Lyon zeigt sich als guter Gastgeber und ist offensichtlich nicht mit aller Macht auf das vierte Tor aus. 
81' Lyon hat alles im Griff, trotz deutlich rausgenommenem Gas. Strasborug zeigte zu Beginn des zweiten Durchgangs Moral, hat aber einfach nicht mehr die Kraft, in der Offensive viel zu bewegen.
J. Bellegarde
A. Waris
77' Außerdem geht auch Waris vom Feld. Bellegarde darf für die Schlussminuten mitverteidigen.
M. Chahiri
K. Zohi
77' Die Wechselparty geht weiter. Strasbourgs bester Offensivmann geht runter. Für Zohi kommt Chahiri.
76' Die vielen Wechsel haben etwas den Drive aus der Begegnung genommen. Strasbourg wirkt zunehmens platt, Lyon muss sich mit drei neuen Spielern auf dem Feld erst neu sortieren.
74' Erst zwei Torschüsse überhaupt im zweiten Durchgang für die Lyonnaise, nur einer ging auf den Kasten der Gäste. Blöd nur, aus Sicht von Strasbourg und vor allem Keeper Kawashima, dass eben dieser saß.
M. Cherki
M. Depay
72' Zuguterletzt geht auch Doppeltorschütze Depay vom Feld. Cherki bekommt seine Chance.
I. Slimani
T. Kadewere
71' Dann darf Kadewere in den wohlverdienten Feierabend. Slimani kommt für ihn neu ins Spiel.
D. Benlamri
Marcelo
71' Jetzt wechselt auch OL - und das gleich dreifach. Zunächst geht Marcelo runter, Benlamri übernimmt.
M. Depay
Tor
68' Toooooooor! OLYMPIQUE LYON - RC Strasbourg 3:0. Depay steht zur Ausführung eines Freistoßes aus 20 Metern halblinker Position bereit. Ein Blick nach oben, ein kurzer Anlauf, dann zirkelt der Niederländer die Kugel wie schon im ersten Durchgang perfekt über die Mauer. Dieses Mal klatscht sie jedoch nicht an den Pfosten, sondern schlägt oben links im Winkel ein.
I. Sissoko
S. Prcić
67' Den zweiten Wechsel gibt es gleich hinterher. Sissoko kommt für Prcic.
D. Liénard
J. Aholou
67' Erster Wechsel der Gäste. Aholou geht runter und wir durch Lienard ersetzt.
65' Die Hausherren spielen absolut auf Sparflamme im zweiten Durchgang. Wenn es da mal nicht die Ansage von Trainer Garcia gab, die Chance gegen zehn Mann zu nutzen und Körner zu sparen.
63' Dubois ist auf der rechten Seite mit jeder Menge Platz ausgestattet und will in die Box flanken. Allerdings gerät ihm die Hereingabe deutlich zu lang und landet weit hinter dem Tor.
S. Diomande
Gelbe Karte
61' Diomande legt Waris im Mittelfeld und sieht dafür die nächste Gelbe Karte. Delerue fährt heute durchaus eine strenge Linie.
59' Lyon zieht wieder etwas an, lässt aber bei diversen Kontergelegenheiten die Genauigkeit im letzten Pass vermissen. Strasbourg muss aber auch haushalten mit seinen Kräften.
57' Paqueta und Kadewere spielen einen herrlichen Doppelpass auf engstem Raum, nachdem Paqueta plötzlich frei vor Kawashima auftaucht. Sein Abschluss wird dort jedoch im letzten Moment von Mitrovic zum Eckball geklärt.
55' Sehr mutiger Beginn der Gäste im zweiten Durchgang. Einfach nur hinten reinstellen und auf den nächsten Einschlag warten, macht ja auch keinen Sinn. Mal sehen, wie lange Lyon noch zögert.
53' Prcic führt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld aus und legt den Ball überraschenderweise in den Rückraum. Dort zieht erneut Zohi aus 20 Metern ab, trifft aber im proppevollen Strafraum nur die Waden eines Lyon-Spielers.
51' Lyon lässt Strasbourg zu Beginn der zweiten Hälfte spielen. Zohi kommt schon zum zweiten Mal im gegnerischen Strafraum zum Abschluss, bekommt aber Lopes nicht in Verlegenheit gebracht.
49' Wieder sitzt Djiku im eigenen Sechzehner auf dem Boden, dieses Mal aber nach einem Luftzweikampf mit Kadewere. Delerue hat gesehen, dass sich der Stürmer aufgestützt hat und gibt Freistoß für Strasbourg.
47' Djiku trifft bei einem Befreiungsschlag das Schienbein von Mitspieler Caci und bleibt am Boden liegen. Nach kurzer Pause kann er jedoch weiterspielen.
46' Weiter geht's. Der zweite Durchgang läuft.
Die ersten Minuten der ersten Halbzeit versprachen durchaus ein Spiel auf Augenhöhe, das änderte sich jedoch in der 14. Minute schlagartig. Thomasson hatte erst eine unnötige Gelbe Karte wegen eines Fouls im Mittelfeld und dann eine noch unnötigere Gelb Rote Karte wegen anschließenden Diskussionen mit dem Schiedsrichter gesehen. Zu zehnt war Strasbourg hoffnungslos unterlegen und geriet dann folgerichtig auch in Rückstand. Depay (20.) und Toko Ekambi (30.) trafen für OL, das auch deutlich höher hätte führen können. Gleich geht es weiter.
45' Halbzeit. Pünktlich nach 45 Minuten pfeift Deleure zur Pause.
43' Lyon lässt jetzt etwas austrudeln. Man ist mit den Köpfen wohl schon in der Pause und macht bis dahin etwas langsamer.
Marcelo
Gelbe Karte
41' Marcelo hat den Arm im Gesicht von Diallo. Das ist Deleure die nächste Gelbe Karte wert.
39' Der nächste Abschluss kommt von Mendes aus rund 23 Metern halblinker Position. Kawashima ist aber erneut in der Tormitte zur Stelle und kann die Kugel festhalten.
38' Depay versucht es aus 20 Metern. Sein Schuss ist noch leicht abgefälscht aber dennoch kein Problem für Kawashima im rechten unteren Toreck.
36' Lyon kennt weiter nur eine Richtung. Im Stile eines Handballteams wird der Ball rund um den Sechzehner hin und her gespielt. Strasbourg kann nur hinterherlaufen.
34' Es gibt kaum etwas, das Hoffnung für Strasbourg macht. So komisch sich das nach knapp 35 gespielten Minuten anhört: Es geht bereits jetzt nur noch um Schadensbegrenzung.
32' Der nächste Traumangriff der Gastgeber endet fast im 3:0. Kadewere kommt nach zwei Hackenweiterleitungen von Aouar und Toko Ekamb, sowie Mendes' anschließendem Steilpass frei vor Kawashima zum Schuss. Allerdings gerät er in Rücklage und feuert das Spielgerät über die Latte.
K. Toko Ekambi
Tor
30' Toooooooor! OLYMPIQUE LYON - RC Strasbourg 2:0. Der Ball liegt erneut im Netz der Gäste. Mendes schickt Toko Ekambi mit einem herrlichen Steckpass steil in die linke Strafraumhälfte. Der Stürmer ist schneller als Caci und chippt die Kugel letztlich über den herausstürmenden Kawashima in den Kasten. 
Thiago Mendes
Assist
30' Vorlage Thiago Henrique Mendes Ribeiro
28' 70 Prozent Ballbesitz mittlerweile für OL - Tendenz steigend. Strasbourg muss enorme Wegen gehen.
26' Aouar geht ins Dribbling und wird 18 Meter vor dem Tor von Caci gestoppt. Gute Freistoßgelegenheit für Lyon. Depay nimmt sich der Sache an und nagelt die Kugel an den linken Pfosten. 
24' Strasbourg zieht sich gegen den Ball nun weit in die eigene Hälfte zurück, steht in zwei Fünferketten gestaffelt. Der Ball ist fast ausschließlich in den Reihen der Hausherren.
22' Lyon ist durch den Führungstreffer jetzt virtueller Tabellenführer. Fraglich, ob Strasbourg mit nur noch zehn Männern gegen OL in Topform noch einmal zurückkommen kann.
M. Depay
Tor
20' Toooooooor! OLYMPIQUE LYON - RC Strasbourg 1:0. Aouar erobert den Ball im Mittelfeld und spitzelt ihn zu seinem Kollegen Depay, der das Laufduell mit Djiku gewinnt und alleine vor Kawashima auftaucht. Aus zwölf Metern legt der Niederländer die Kugel vorbei am Keeper ins linke untere Eck.
17' Thomasson ist erst der zweite Strasbourger, der in dieser Saison des Feldes verwiesen wurde. Mitrovic erwischte es am 12. Spieltag im Heimspiel gegen Stade Rennes ebenfalls in der ersten Halbzeit. Allerdings in Minute 40.
14' Mit der Gelben Karte war Thomasson nicht einverstanden und das muss er Schiedsrichter Deleure in deutlichen Worten mitgeteilt haben. Der Unparteiische greift erneut in seine Tasche und zeigt ihm Gelb-Rot. Wie unnötig.
A. Thomasson
Gelbe Karte
14' Früh gibt es die erste Gelbe Karte der Partie. Thomasson kommt gegen Mendes im Mittelfeld deutlich zu spät und zieht dennoch nicht zurück.
13' Mendes bleibt im eigenen Sechzehner liegen, nachdem er einen Schuss von Waris mit dem rechten Fuß geblockt hat. Bei der Aktion bleibt er etwas im Rasen hängen, kann aber weiterspielen.
11' Strasbourg hat nach wackeligen Anfangsminuten besser reingefunden, bringt den Ball nun auch mal über einen längeren Zeitraum unter Kontrolle. Beide Teams versuchen, erfrischend schnörkellos nach vorne zu spielen.
8' Auch auf der Gegenseite wird es zum ersten Mal gefährlich. Zohis Flanke von der linken Seite wird länger und länger, sodass Lopes die Hereingabe letztlich um den langen Pfosten zum Eckball klären muss. Unterhaltsamer Beginn.
7' Depay bleibt nach einem Zusammenprall mit Mitrovic am Boden liegen und hält sich die Achillessehne. Das sieht zunächst nicht gut aus, wenig später steht er aber wieder und bringt den anschließenden Freistoß gefährlich aus dem linken Halbfeld vor den Strasbourger Kasten. Allerdings entsteht keine Torgefahr, die Kugel rauscht am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
5' Guter Beginn der Hausherren, die sich bereits den zweiten Eckball erspielen. Aouar kommt infolgedessen aus zwölf Metern in der rechten Strafraumhälfte zum Abschluss. Kawashima reagiert aber klasse auf der Linie und verhindert den Einschlag.
3' Lange dauert es nicht, bis Lyon das erste Mal gefährlich vor das Strasbourger Tor kommt. Dubois flankt von der rechten Seite an den Fünfer, wo Diomande zum Kopfball kommt, die Kugel aber knapp links am Pfosten vorbei befördert.
1' Los geht's. Der Ball rollt.
Schiedsrichter der Partie ist Amaury Delerue. Der 43-Jährige gab sein Debüt in der Ligue 1 im August 2012, seit 2003 ist er als Schiedsrichter unterwegs. In dieser Saison pfiff er bereits zehn Spiele in Frankreichs höchster Spielklasse und durfte zudem einmal in der Europa League ran. 
Die Gesamtbilanz beider Teams spricht ganz klar für OL. Von wettbewerbsübergreifend 36 Duellen beider Mannschaften entschied Lyon 24 für sich, nur sechs Mal ging Strasbourg als Sieger vom Feld - sechs weitere Partien endeten unentschieden. Im Hinspiel rettete Olympique einen 3:2-Sieg ins Ziel, nachdem man schon vor dem Halbzeitpfiff mit 3:0 geführt hatte.
Für Strasbourg läuft es nicht so rund. Nach drei Siegen in Folge zum Jahresbeginn, klappte es in an den vergangenen drei Spieltagen nicht mehr mit einem Dreier. Immerhin ging nur eines dieser drei Spiele verloren - am vorletzten Spieltag zuhause gegen Stade Reims (0:1). Mit einem Sieg heute könnte das Team aus dem Elsass im Bestfall bis auf Rang 12 vorrücken.
Der Tabellenzweite aus Lyon empfängt den Tabellenfünfzehnten aus Strasbourg. Die Lyonnaise befindet sich aktuell in absoluter Topform, nur eines der vergangenen 22 Ligaspiele ging verloren, zuletzt gab es drei Siege in Serie. Insgesamt musste Olympique nur zwei Pleiten in der aktuellen Spielzeit hinnehmen, das reicht derzeit für Rang 2, zwei Punkte hinter Tabellenführer Lille und einen Zähler vor Serienmeister PSG.
Eine Veränderung nimmt Lyon-Trainer Rudi Garcia im Vergleich zum letzten Ligaspiel in Dijon an seiner Startelf vor. Mendes kommt für Guimaraes ins Spiel. Sein Gegenüber Thierry Laurey tauscht gleich drei Mal. Für Sissoko, Bellegarde und Ajorque sind Prcic, Zohi und Waris neu in der ersten Elf.
Die Gäste stellen dem diese Elf entgegen: Kawashima - Caci, Mitrovic, Djiku, Carole - Prcic, Aholou - Zohi, Thomasson, Waris - Diallo.
So geht Olympique Lyon ins Duell mit RC Strasbourg: Lopes - Dubois, Marcelo, Diomande, Cornet - Paqueta, Mendes, Aouar - Kadewere, Depay, Toko Ekambi.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen Olympique Lyon und dem RC Strasbourg.