Präsentiert von

Schlüsselszenen

82'
A. Gouiri
Elfmeter verschossen
77'
W. Ben Yedder
Elfmetertor
2 - 2
73'
H. Boudaoui
Tor
2 - 1
51'
A. Delort
A. Gouiri
1 - 1
39'
A. Golovin
Gelson Martins
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
48% 51%
7
1
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 3
Pässe 420 448
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Fußball-Sonntag - der auch in der Ligue 1 noch Spannung verspricht. Am Abend kommt es ab 20.45 Uhr zum Kracher Paris St. Germain gegen Olympique Lyon. Wir wünschen viel Spaß dabei!
In der Ligue 1 steht eine englische Woche an: Nizza muss am Mittwoch (21 Uhr) zum FC Lorient, zwei Stunden zuvor empfängt Monaco die AS St. Etienne im Fürstentum.
Monaco springt mit dem Remis auf Platz 13 der Tabelle (fünf Punkte), Nizza ist mit elf Punkten Vierter.
Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit hui. Nach fußballerischer Magerkost nahm dieses Derby mit zunehmender Dauer richtig Fahrt auf. Nizza hatte mehr gefährliche Aktionen gegen lange blasse Monegassen, die immerhin einen Punkt mitnehmen. Gouiri vergab durch einen kuriosen Elfmeter-Fehlschuss kurz vor Schluss die große Chance auf den Siegtreffer für OGC.
90' + 9' Und jetzt ist hier nach insgesamt gut 98 Minuten Schluss in Nizza. 
90' + 7' Nizza schnürt Monaco noch einmal hinten ein. Geht noch was?
90' + 6' Atal versuchts für Nizza noch einmal mit einer Flanke von der rechten Seite, doch ein AS-Kopf ist dazwischen. 
90' + 3' Viel Fußball gespielt wurde in dieser Nachspielzeit noch nicht. Boudaoui wird auf dem Platz behandelt. Er hat sich am linken Bein wehgetan. Geht aber weiter für ihn, wenn auch leicht humpelnd. 
D. Sidibé
Gelbe Karte
90' + 2' Sidibe geht an der Seitenlinie hart rein gegen Thuram und sieht Gelb. 
90' + 2' Ganze sieben Minuten gibts Nachspielzeit - und Monaco drückt jetzt auf den Sieg. 
K. Thuram-Ulien
P. Rosario
89' Auch Rosario hat Feierabend, für ihn übernimmt Thuram. 
F. Daniliuc
C. Stengs
89' Stengs geht, Daniulic kommt. 
S. Diop
Gelbe Karte
88' Diop hat den Arm im Gesicht von Atal und wird verwarnt. 
Dante
Gelbe Karte
87' Dante sieht Gelb für ein Foul 30 Meter vor dem eigenen Tor. 
85' Monaco jetzt mit Oberwasser. Langer Ball auf Boadu, der Geschwindigkeitsvorteile gegen Dante hat. Er geht auf Benitez zu, doch der rettet in höchster Not. 
83' Gouiri ärgert sich über seinen Fehlschuss derart, dass er sein Trikot zerreißt. So spektulär wurde ein Elfmeter tatsächlich selten verschossen. 
A. Gouiri
Elfmeter verschossen
82' Gouiri verschießt - und wie! Nübel ist im linken Eck und der Stürmer setzt den Ball hoch zwei Meter neben den rechten Pfosten! 
M. Boadu
W. Ben Yedder
82' Im VAR-Durcheinander verlässt Ben Yedder den Platz, Boadu kommt. 
B. Badiashile
Gelbe Karte
81' Und Badiashile bekommt Gelb. Der Verteidiger versteht die Welt nicht mehr - und man kann ihn dafür wiederum verstehen. Eine aktive Bewegung zum Ball war da nicht zu sehen. 
S. Pavlović
G. Maripán
81' Auswechslung Guillermo Alfonso Maripán Loaysa Strahinja Pavlović
80' Er gibt den Handelfmeter. Harte Entscheidung. 
79' Bekommt jetzt Nizza einen Elfmeter? Beim Schuss von Delort hat Badiashile den Arm am Ball. Der ist allerdings angelegt. Der Schiedsrichter schaut sichs selbst auf dem Monitor an. 
78' Jetzt nimmt diese Partie aber mal richtig Fahrt auf. Wer hätte das nach der ersten Halbzeit gedacht? 
W. Ben Yedder
Elfmetertor
77' Toooooor! OGC Nizza - AS MONACO 2:2. Und Wissam Ben Yedder lässt sich die Chance nicht entgehen, verlädt Benitez in die linke Ecke und verwandelt oben rechts. 
75' Im Gegenzug Elfmeter für Monaco! Henrique wird angespielt, geht in den Sechzehner und wird von Stengs gekreuzt, der ihn klar trifft. Nach kurzer Prüfung bestätigt das auch der VAR. Riesen-Chance zum direkten Ausgleich! 
H. Boudaoui
Tor
74' Tooooooor! OGC NIZZA - AS Monaco 2:1. Da hat sich Kovac aber mal klassisch vercoacht. Nizza schaltet schnell um, die Monaco-Hintermannschaft ist völlig unsortiert, Delore kann im Sechzehner unbedrängt querlegen und auf der rechte Abwehrseite des gerade ausgewechselten Disasi steht Boudaoui völlig blank und braucht nur noch einzuschieben. 
K. Diatta
A. Disasi
72' Zweiter Tausch hinterher: Disasi geht und macht Platz für den deutlich offensiveren Diatta.
S. Diop
A. Golovin
72' Eine Trinkpause nutzt Kovac zum nächsten Wechsel: Torschütze Golovin geht, Sofiane Diop übernimmt. 
71' Jetzt bettelt Monaco ums zweite Gegentor: Der omnipräsente Delore kommt nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld auf Höhe des Strafstoßpunktes zum Kopfball und setzt diesen haarscharf am linken Pfosten vorbei. 
69' Wieder Nizza! Stengs bringt den Ball von rechts in die Mitte, dort legt Gouiri ab auf Delore, der unbedrängt aus zwölf Metern schießen kann. Doch Disasi rutscht im letzten Moment in den Abschluss und klärt zur Ecke. 
67' Glanzparade Nübel! Nach einer Gouiri-Ecke von rechts kommt Rosario am ersten Pfosten relativ frei zum Kopfball. Doch der ehemalige Bayer und Schalker ist blitzschnell unten kratzt den Ball von der Linie. 
65' Monaco ist aber in dieser zweiten Halbzeit bisher viel zu passiv. Wenn es gefährlich wird, dann vor dem Tor von Alexander Nübel. Das war allerdings seit dem Ausgleichsttreffer nicht mehr der Fall. Und ist immerhin schon wieder eine Viertelstunde her. 
63' Völlig ausgeglichenes Spiel übrigens weiterhin: Monaco hat 52 Prozent Ballbesitz, beide Mannschaften haben sechs Mal in Richtung Tor geschossen. Aufs Tor ging jeweils ein Versuch - höchst erfolgreich. 
K. Volland
Gelson Martins
62' Jetzt darf Kevin Volland aufs Feld. Gelson Martins geht. Möglich, dass Kovac jetzt wieder auf die gewohnte Doppelspitze Ben Yedder und Volland umstellt. 
59' Und der nächste Nizza-Spieler liegt am Boden: Lemina hat einen strammen Schuss von Badiashile mit dem Rücken geblockt und muss behandelt werden. Er kann aber weitermachen. 
Y. Atal
Gelbe Karte
58' So kann man sich ins Spiel einführen. Atal grätscht Golovin in aussichtsreicher Position um und sieht dafür Gelb. 
Y. Atal
J. Lotomba
57' Nizzas Rechtsverteidiger Lotomba liegt am Boden und krümmt sich vor Schmerzen. Bei einem langen Ball ohne Bedrängnis von hinten raus, hat er sich wehgetan. Es ist wohl wie bei Dolberg das Knie. Ist das bitter für Nizza. Atal ersetzt Lotomba. 
55' Nizza belohnt sich mit diesem Tor ganz früh für eine druckvolle Anfangsphase im zweiten Abschnitt. 
A. Delort
Tor
51' Tooooooor! OGC NIZZA - AS Monaco 1:1. So unansehnlich dieses Spiel sonst ist - die Tore sind ganz stark herausgespielt: Der lange Ball in die Tiefe auf links erreicht Gouiri. Der nimmt den Kopf hoch und bedient mit einer butterweichen Flanke Andy Delort im Zentrum. Der Dolberg-Ersatz köpft aus kurzer Distanz gegen die Laufrichtung von Nübel ein. 
A. Gouiri
Assist
51' Vorlage Amine Gouiri
51' Auffällig: Nizza versucht es jetzt wieder mit hohem Pressing wie schon zu Beginn des Spiels.  
50' Stengs versuchts von der Seite aus relativ großer Distanz - knapp 25 Meter. Der Schlenzer geht aber klar am langen Eck vorbei. 
47' Nizza gleich mal mit einer Ansage. Lemina erobert sich durch gutes Anlaufen den Ball, Boudaoui schließt aus halblinker Position von der Strafraumkante schnell ab. Der Ball rauscht am kurzen Pfosten vorbei, aber Nübel wäre wohl auch zur Stelle gewesen. 
46' Ohne Wechsel sind beide Mannschaften aus der Kabine gekommen. 
45' Weiter gehts!
Ein gelungener Spielzug reicht der AS Monaco, um in einer ansonsten ereignislosen Partie mit einer knappen Führung in die Pause zu gehen. Nizza, das den am Knie verletzten Dolberg früh ersetzen musste, sollte sich offensiv etwas einfallen lassen, um zumindest einen Punkt mitzunehmen. Nur auf Umschaltsituationen zu lauern reicht nicht - schon gar nicht in Rückstand.
45' + 2' Jetzt ist diese erste Halbzeit rum. Man ist fast geneigt zu sagen: endlich!
45' Zwei Minuten gibts Nachschlag in der ersten Hälfte. 
41' Wie reagiert Nizza? Es ist der erste Rückstand in dieser Saison, was logisch ist - es war ja auch das erste Gegentor. 
40' Bei dieser Führung von verdient zu sprechen, wäre übertrieben, aber sie geht insoweit in Ordnung, als Monaco mehr fürs Spiel tut. 
A. Golovin
Tor
39' Toooooor! OGC Nizza - AS MONACO 0:1. Das hatte sich nicht angedeutet, aber das war richtig gut herausgespielt. Martins bekommt einen scharfen Pass von Ben Yedder in die Tiefe, hat auf der rechten Strafraumseite viel freie Wiese vor sich und sieht den am zweiten Pfosten einstartenden Golovin. Der Russe lässt sich die Chance aus kurzer Distanz nicht entgehen. 
Gelson Martins
Assist
39' Vorlage Gelson Dany Batalha Martins
38' Weiter viel Leerlauf im Spiel. 
32' Jetzt mal richtig Gefahr vor dem OGC-Tor. Henrique wird über die linke Strafraumseite in die Tiefe geschickt, legt den Ball quer, doch Ben Yedder schießt fünf Meter vor dem Tor einen Gegenspieler an. Den Nachschuss von Golovin blockt der Stürmer dann am Boden liegend selbst unfreiwillig. Da war mehr drin! 
30' Halbe Stunde rum - wir sparen uns ein ausführliches Zwischenfazit und überlassen einer vielsagenden Statistik den Vortritt: 3:2 Schüsse aus Sicht von Nizza, keiner davon ging nur ansatzweise gefährlich aufs Tor. 
26' Eigenartiger Freistoß aus 35 Metern von Nizza: Das Zentrum ist völlig offen, sodass Gouiri nach kurzer Ausführung den Ball Richtung Sechzehner treiben kann. Doch der Stürmer ist wohl selbst überrascht von dieser Freiheit und schlenzt den Ball weit am rechten Kreuzeck des Monaco-Tors vorbei. Nübel ist außer sich angesichts dieser Harakiri-Verteidigung.  
24' Ballgewinn von Osario im Mittelfeld - ein Zweikampf nahe an der Grenze zum Foul. Er geht ein paar Meter und bedient dann durchs Zentrum Delort. Der schließt aber viel zu überhastet aus 25 Metern ab. Kein Problem für Nübel.
21' Gute Verlagerung aus dem Halbfeld auf den rechts völlig frei stehenden Stengs. Der will Delort sofort in die Tiefe schicken, doch der eingewechselte Stürmer steht mehr als einen Meter im Abseits. 
17' Das Bemühen kann man Monaco nicht absprechen, aber die Ideen, wie man die kompakt verteidigenden Hausherren überrumpeln könnte, fehlen. 
A. Delort
K. Dolberg
15' Jetzt muss Dolberg doch runter. Nachdem er vor einigen Minuten am Knie behandelt wurde, ist jetzt Schluss. Er kann den Platz relativ normal gehend verlassen, vielleicht auch nur eine Vorsichtsmaßnahme. Andy Delort kommt für den Dänen. 
14' Eckball für Nizza, nachdem Maripan auf der rechten Abwehrseite einen Schuss von Stengs aus spitzem Winkel blockt. Der Standard bringt nichts ein. 
13' Nachdem man sich in den letzten Wochen wieder an Fans in den Stadien gewöhnt hat, ist das hier schon eher sehr gespenstisch. Und die Ruhe auf den Rängen überträgt sich auch aufs Spielfeld. Das ist sehr mau bisher. 
11' Monaco hat hier in den ersten zehn Minuten knapp 60 Prozent Ballbesitz, Nizza lässt den Gast kommen und lauert auf Umschaltmomente. 
10' Erster Versuch von Monaco, Martins in die Gasse zu schicken. Doch Benitez eilt aus dem Tor und fängt den Ball ohne Probleme ab. 
8' Nizza agiert hier voller Selbstvertrauen, presst ganz hoch. Monaco findet noch keine Mittel. 
5' Dolberg tut sich ohne signifikante Einwirkung eines Gegenspielers am Knie weh und sitzt am Boden. Die Teamärzte sind auf dem Platz und schauen, ob was Schlimmeres passiert ist. Sieht nicht so aus. Dolberg kann weitermachen. 
3' Offensiv läufts - wie defensiv - für Monaco diese Saison noch gar nicht: drei Tore in fünf Spielen. Trainer Kovac probiert es deswegen heute mit einer Dreierkette in der Defensive und den Schienenspielern Henrique und Sidibe. Mal schauen, obs was bringt. 
2' Nizza versucht hier gleich das offensive Kommando zu übernehmen, aber eine missglückte Flanke aus dem Halbfeld dient Monaco-Torwart Nübel eher als Aufwärmübung. 
1' Los gehts!
Gleich gehts hier los. Schiedsrichter der Partie ist Francois Letexier.
Derby-Atmosphäre wird hier in Nizza übrigens eher nicht aufkommen - das Spiel wird vor leeren Rängen ausgetragen. Eine Konsequenz der Ausschreitungen vor wenigen Wochen. 
Monaco-Trainer Niko Kovac sagte vor diesem Duell gegen Nizza: "Wir werden unser Bestes geben, um das Spiel zu gewinnen, auch wenn es extrem schwer wird, weil Nizza in guter Form ist. Nach dem Sieg in der Europa League gegen Sturm Graz (1:0) wollen wir einen positiven Lauf starten." 
Dieses Spiel ist ein Klassiker-Derby in der Ligue 1. Schon zum 101. Mal treffen sich die Teams zum Prestige-Duell an der Cote d'Azur. 
Gerade die Defensive macht Monaco zu Saisonbeginn Sorgen: Schon sieben Mal schlug es hinter Nübel nach fünf Spielen ein. Da kommt die Reise nach Nizza zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Sie haben in vier Spielen schon zehn Mal getroffen und noch kein Gegentor kassiert. 
Monaco-Kollege Kovac hat da etwas mehr Handlungsbedarf nach dem 0:2 in der Liga gegen Olympique Marseille: Maripan kommt für Matsima (nicht im Kader), zudem ersetzen Golivon und Sidibe in der Offensive Diop und den deutschen Nationalstürmer Volland (beide Bank). 
Im Vergleich zum 2:0 beim FC Nantes nimmt Nizza-Trainer Galtier nur eine Veränderung vor: Lotomba beginnt für Daniluc (Bank) auf der rechten Abwehrseite. 
Die sportliche Ausgangslage ist durchaus brisant - vor allem für den Gast. Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac hat mit Monaco einen absoluten Fehlstart in die Ligue 1 hingelegt: Nach nur vier Punkten aus fünf Spielen steht Tabellenplatz 17 zu Buche. Ganz anders Nizza: OGC hat neun Punkte aus vier Spielen geholt - trotz zwei Punkten Abzug (einer davon auf Bewährung), nachdem Fans beim Spiel gegen Marseille Ende August deen Platz gestürmt hatten. 
Das ist die Startelf der AS Monaco: Nübel - Maripan, Disasi, Badiashile, Henrique - Fofana, Tchouameni - Sidibe, Golovin, Martins - Ben Yedder. 
So gehen die Gastgeber aus Nizza in die Partie: Benitez - Lotomba, Todibo, Dante, Bard - Boudaoui, Rosario, Lemina, Stengs - Gouiri, Dolberg. 
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen OGC Nizza und der AS Monaco.