Präsentiert von

Schlüsselszenen

83'
M. Greenwood
S. McTominay
76'
M. Rashford
Gelbe Karte
46'
Fred
Gelbe Karte
45' + 1'
K. Havertz
Gelbe Karte
39'
L. Shaw
Gelbe Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
50% 50%
5
2
Schüsse
Schüsse aufs Tor 4 1
Pässe 582 582
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Manchester United und dem FC Chelsea. Vielen Dank fürs Mitlesen. 
Für beide heutigen Kontrahenten steht unter der Woche wieder Champions-League-Fußball auf dem Programm. Manchester United empfängt am Mittwochabend ab 21 Uhr RB Leipzig und Chelsea bekommt es ebenfalls am Mittwoch ab 18:55 auswärts mit dem russischen Klub FK Krasnodar zu tun.
Rekordmeister Manchester United liegt nach der heutigen Punkteteilung mit sieben Punkten auf Platz 15 der Tabelle. Chelsea hat neun Zähler auf dem Konto und liegt auf Rang 6. 
Manchester United und der FC Chelsea trennen sich im Topspiel des 6. Spieltages der Premier-League-Saison 2020/21 mit einem torlosen Remis. In einer Begegnung mit recht wenigen Highlights brauchten beide Mannschaften rund 30 Minuten Anlaufzeit, ehe es auf beiden Seiten etwas offensiver wurde. Vor allem Rashford hätte United sowohl in der ersten Halbzeit, als auch in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit jeweils in Führung bzw. zum Sieg schießen können. Der Engländer scheiterte jedoch an Chelseas neuer Nummer 1, dem Senegalesen Mendy. Chelsea war hingegen mit den deutschen Nationalspielern Werner und Havertz kaum mal in der Lage, Druck auf das gegnerische Tor auszuüben und so geht das Remis für die Londoner wohl sogar noch besser in Ordnung als für Manchester United.
90' + 5' Schlusspfiff in Manchester.
90' + 2' Schiedsrichter Atkinson ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an. 
90' + 1' Mendy pariert! Chelseas Keeper lenkt einen Schuss von Rashford aus 17 Metern in Richtung rechtes Eck gerade noch mit einem tollen Reflex zur Ecke ab. Das wäre ansonsten der Last-Minute-Siegtreffer für United gewesen.
87' Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke versucht es Jorginho aus etwa 18 Metern per Volleyschuss. Der Ball geht gut anderthalb Meter über das Tor.
M. Greenwood
S. McTominay
83' Dritter Wechsel bei Manchester United: Für McTominay kommt Greenwood ins Spiel.
H. Ziyech
C. Pulisic
81' Dritter Wechsel bei Chelsea: Für Pulisic kommt Ziyech ins Spiel.
79' Viel geht bei Manchester United offensiv in der bisherigen zweiten Halbzeit nicht mehr. Lediglich der Schuss an das Außennetz von Joker Cavani sorgte für etwas Gefahr.
M. Rashford
Gelbe Karte
76' Rashford sieht für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld gegen Chelseas Mount die Gelbe Karte.
74' Die beiden deutschen Chelsea-Stars Werner und Havertz haben nun also für heute Feierabend, wirklich auffällig war keiner der beiden während des rund 70-minütigen Auftritts.
M. Mount
K. Havertz
72' Zweiter Wechsel bei Chelsea: Für Havertz kommt Mount ins Spiel.
T. Abraham
T. Werner
71' Erster Wechsel bei Chelsea: Für Werner kommt Abraham ins Spiel.
68' Chelsea hat bislang immer noch etwas mehr Ballbesitz als Manchester United, der Mannschaft von Gäste-Coach Lampard fehlt aber größtenteils die offensive Durchschlagskraft. 
64' Pogba und R. James sind nach einem Zweikampf im Mittelfeld leicht angeschlagen, beide Spieler müssen nun erst einmal behandelt werden. 
61' Gut eine Stunde ist in diesem Premier-League-Duell zwischen Manchester United und Chelsea vorüber, immer noch fehlt diesem Spiel allerdings ein Tor. Zunächst brauchte das Spiel gut eine halbe Stunde, ehe in der ersten Halbzeit etwas Fahrt reinkam. Nach dem Seitenwechsel ist bislang auch noch nicht sonderlich viel im Old Trafford los.
59' Cavani fast mit dem Traumeinstand! Nach einer Ecke von links spitzelt der Uruguayer den Ball am kurzen Pfosten in Richtung Tor, letztlich geht das Leder an das Außennetz.
E. Cavani
D. James
58' Zweiter Wechsel bei Manchester United: Für D. James kommt Cavani ins Spiel.
P. Pogba
Mata
58' Erster Wechsel bei Manchester United: Für Mata kommt Pogba ins Spiel.
54' Bei den Gastgebern macht sich unter anderem Neuzugang Cavani schon mal etwas intensiver warm. Kommt der 33-jährige Uruguayer heute zu seinem Pflichtspiel-Debüt für Manchester United?
51' Mata schießt nach einem zunächst kurz abgespielten Eckball von halblinks am Strafraum aus etwa 18 Metern. Der Schuss wird noch entscheidend abgeblockt.
47' Beide Trainer verzichten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin der jeweiligen Startformation.
Fred
Gelbe Karte
46' Manchester Uniteds Fred sieht für ein taktisches Foul gegen Havertz die Gelbe Karte.
46' Weiter geht es in Manchester.
Zur Halbzeit des Premier-League-Spiels zwischen Manchester United und dem FC Chelsea steht es noch 0:0. In den ersten 45 Minuten regierte bei beiden Mannschaften über gut eine halbe Stunde die Mutlosigkeit, was vielleicht auch zum Teil auf den strömenden Regen zurückzuführen ist. Erst nach gut 30 Minuten wurde die Begegnung etwas ereignisreicher. Rashford, Bruno Fernandes und Juan Mata kamen so zu einigermaßen gefährlichen Abschlüssen, die Chelseas Keeper Mendy jeweils parierte. Auf der Gegenseite vermochte es Chelsea noch gar nicht, den DFB-Stürmerstar Werner in Szene zu setzen. 
45' + 2' Halbzeit in Manchester.
K. Havertz
Gelbe Karte
45' + 1' Chelseas Havertz sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
45' Schiedsrichter Atkinson ordnet in der ersten Halbzeit eine Minute Nachspielzeit an.
42' Uniteds Rashford ist leicht angeschlagen, nachdem er im Strafraum einen Schlag im Zweikampf mit Thiago Silva abbekam. Der VAR hat sich die Bilder dieser Szene auch noch einmal angeschaut, aber es gibt keinen Elfmeter für die Gastgeber, obwohl Silva seinen Gegenspieler ganz klar traf.
40' Mendy pariert! Chelseas Keeper muss erneut ran, dieses Mal bei einem Mata-Schuss von halblinks am Strafraum in Richtung linkes Eck. Der Senegalese lenkt den Ball souverän um den Pfosten.
L. Shaw
Gelbe Karte
39' United-Verteidiger Shaw sieht für ein Foulspiel in Strafraumnähe die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
35' Rashford wird knapp innerhalb der gegnerischen Spielhälfte in die Tiefe geschickt, der Engländer stürmt in Richtung Tor und schließt aus etwa 17 Metern ab. Torhüter Mendy kommt weit aus dem Kasten, verkürzt somit den Winkel und lenkt den Flachschuss in Richtung linkes Eck mit dem Fuß gerade noch ab.
33' Nach einer Balleroberung tief in der gegnerischen Spielhälfte stürmt Pulisic bis in den Strafraum und hält von halbrechts aus etwa 15 Metern drauf. Der Schuss geht knapp links unten am Tor vorbei, war aber noch abgefälscht, damit gibt es zumindest einen Eckball für Chelsea.
31' Bruno Fernandes versucht es mit einem Distanzschuss aus etwa 20 Metern. Der Abschluss des Portugiesen geht viel zu zentral und halbhoch in Richtung Tor. Mendy packt ganz sicher zu.
30' Was macht Mendy? Chelseas neue Nummer 1 bekommt einen Rückpass genau in den Fuß gespielt, der Keeper will das Spiel mit einem Pass nach links wieder aufbauen und spielt dabei das Leder ins Toraus. Damit schenkt der Senegalese United quasi einen Eckball.
28' R. James versucht es per Freistoß von links am Strafraum mit einem Direktschuss in Richtung kurzes Eck. Davon lässt sich United-Torhüter de Gea überhaupt nicht überraschen und fängt das Leder locker ab.
26' Havertz kommt mit dem Rücken zum Tor stehend am Strafraum an den Ball. Er spielt dann nach der Drehung in den Lauf von Werner. Bei diesem nassen Boden ist das Anspiel etwas zu steil und so kommt der antrittsschnelle Werner nicht mehr rechtzeitig vor der Torauslinie an den Ball. 
23' Wenig Mut, wenig Tempo, viel Regen. Die äußeren Bedingungen tun wahrscheinlich das Übrige dazu, dass die bisherige Begegnung zwischen Manchester United und Chelsea spielerisch recht wenige Highlights bietet. Beide Teams spielen aber auch nicht gerade mutig nach vorne, sondern es regiert die Vorsicht.
19' Harmlos! Chelsea erspielt sich zunächst einen Eckball, führt diesen kurz über Pulisic aus. Die Hereingabe des Ex-Dortmunders von links am Strafraum in Richtung kurzes Eck wird von Uniteds McTominay locker weggeschlagen.
16' Die erste Viertelstunde in diesem Topduell zwischen Rekordmeister Manchester United und dem FC Chelsea ist rum. Fußballerisch kann die Begegnung bislang nicht überzeugen, beide Mannschaften agieren extrem vorsichtig bei immer stärker werdendem Regen, es gab hüben wie drüben noch keine einzige Torchance.
13' Bei Chelsea hängt DFB-Stürmer Werner noch sehr in der Luft, der frühere Leipziger bekam bislang kein einziges Zuspiel in die Tiefe, bei dem er seine Schnelligkeitsvorteile ausspielen könnte.
9' In den ersten Minuten geht es bei strömendem Regen doch noch recht gemächlich zur Sache im Old Trafford. Beide Mannschaft müssen sich mit diesen eher unschönen Bedingungen vertraut machen und gehen daher kein allzu hohes Risiko ein.
5' Bei United sitzt heute übrigens Last-Minute-Sommerneuzugang Cavani erstmals auf der Bank. Der Uruguayer war davor vereinslos, nachdem sein Vertrag bei Paris St. Germain auslief.
3' In den ersten Minuten gibt es in Manchester beim Heimspiel von United gegen Chelsea ein eher klassisches Abtasten.
1' Los geht es in Manchester.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Martin Atkinson.
Im Vergleich zum Sieg in Paris nimmt United-Coach Solskjaer einige Veränderungen in seiner Startelf vor. Maguire, Mata und D. James rücken heute neu ins Team. Bei Chelsea gibt es hingegen im Vergleich zum torlosen Remis in der Champions League gegen Sevilla nur einen Wechsel. Statt Mount rückt Azpilicueta in die Mannschaft.
In der Vorsaison war das Premier-League-Duell zwischen Manchester United und Chelsea ganz klar im Zeichen des Rekordmeisters. Zunächst gewann United am 1. Spieltag mit 4:0 im Old Trafford, in der Rückrunde siegte Manchester dann auch in London mit 2:0.
Unter der Woche waren Manchester United und Chelsea in der Champions-League-Gruppenphase im Einsatz. United gewann beim letztjährigen Champions-League-Finalisten Paris St. Germain durch Treffer von Bruno Fernandes und Rashford mit 2:1. Der FC Chelsea kam zuhause gegen den amtierenden Europa-League-Sieger Sevilla zu einem torlosen Remis.
Der FC Chelsea musste zuletzt hingegen einen Rückschlag in der Premier League hinnehmen. Die Blues lagen zuhause gegen Southampton bis in die Nachspielzeit mit 3:2 in Führung, ehe der frühere Bundesliga-Profi Vestergaard den Last-Minute-Ausgleich für die Gäste erzielte. Für Chelsea trafen zuvor die beiden deutschen Nationalspieler Werner (zwei Tore) und Havertz.
Am zurückliegenden Premier-League-Spieltag gewann Manchester United auswärts in Newcastle mit 4:1. Zunächst brachte Uniteds Shaw die Gastgeber per Eigentor in Führung, danach führten die Treffer von Maguire, Bruno Fernandes, Wan-Bissaka und Rashford doch noch zu einem klaren Auswärtssieg von Manchester United.
Besser läuft es hingegen für den FC Chelsea. Die Londoner haben bislang acht Punkte auf dem Konto, aber auch schon eine Begegnung mehr als Manchester United bestritten. Damit lagen die Blues vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Rang 8.
Rekordmeister Manchester United hat bislang nach vier bestrittenen Begegnungen sechs Punkte auf dem Konto. Damit lag die Mannschaft von Coach Solskjaer vor Beginn des 6. Spieltages auf Rang 15.
In der Tabelle der Premier League liegen nach dem 5. Spieltag zwei Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Manchester United und dem FC Chelsea.
Chelsea läuft mit folgender Elf auf: Mendy - Azpilicueta, Thiago Silva, Zouma - R. James, Jorginho, Kante, Chilwell - Havertz, Pulisic - Werner.
Manchester United spielt in folgender Formation: de Gea - Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw - McTominay, Fred - Juan Mata, Bruno Fernandes, D. James - Rashford. 
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen Manchester United und dem FC Chelsea.
Kommentare ()