Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 6'
I. Ganago
K. Danso
2 - 2
88'
Caio Henrique
Gelbe Karte
62'
W. Ben Yedder
K. Volland
1 - 2
34'
B. Badiashile
Tor
1 - 1
30'
P. Frankowski
Tor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
60% 39%
10
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 10 5
Pässe 548 364
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Die Ligue 1 ist beendet. PSG ist mal wieder Meister, Marseille spielt nächstes Jahr in der Champions League. Unten rettet sich St. Etienne in die Relegation, Metz steigt doch noch direkt ab. Viel Drama, so darf es gerne im Sommer wieder weitergehen. An dieser Stelle verabschieden wir uns und wünschen einen schönen Restabend.
Riesen-Enttäuschung bei Monaco. Es stand schon alles bereit für die große Champions-League-Party und am Ende muss man mit leeren Händen die Heimreise antreten, da man in der allerletzten Minute sich doch noch den 2:2-Ausgleich fängt, der aber auf 90 Minuten gesehen absolut in Ordnung geht. Lens kämpfte leidenschaftlich, hätte in den ersten 30 Minuten schon hoch führen können. Als Lens dann endlich das Tor erzielte, schlug Monaco umgehend zurück. Ben Yedders Führungstor egalisierte Ganago. Für Lens reicht es nicht für einen Platz im internationalen Geschäft, aber immerhin feiert man eine sehr starke Saison mit einem doch denkwürdigen Abschluss.
90' + 9' Kurz darauf ist Schluss. Lens und Monaco trennen sich mit einem 2:2. Die Gäste verlieren damit in der letzten Sekunde den sicher geglaubten Champions-League-Platz und müssen sich mit der Qualifikation begnügen.
I. Ganago
Tor
90' + 6' TOOOOOOOR! RC LENS - AS Monaco 2:2. Das gibt es doch nicht. Der Ball ist im Tor. Die Flanke kriegt der Gast nicht geklärt, der Ball landet irgendwie bei Ganago, der das Ball in die Maschen jagt. Nübel ist ohne Abwehrchance.
K. Danso
Assist
90' + 6' Vorlage Kevin Danso
90' + 5' Noch einmal Freistoß für Lens. Das wird die letzte Aktion sein. Kann der Hausherr noch den Monegassen die Champions League streitig machen?
90' + 3' Die Nachspielzeit läuft schon längst. Lens kommt nicht mehr zu Torraumszenen. Noch wenige Augenblicke sind zu spielen.
Y. Cahuzac
J. Gradit
89' Der 37-Jährige Cahuzac kommt für die letzten Minuten aufs Feld. Die Lens-Legende erhält sogar noch die Kapitänsbinde. Schöne Geste vor seinem Karriereende.
Caio Henrique
Gelbe Karte
88' Henrique geht so langsam vom Platz, dass er für dieses Verhalten noch Gelb bekommt.
G. Maripán
Caio Henrique
88' Henrique geht vom Feld. Maripan kommt noch für die letzten Augenblicke.
E. Matazo
W. Ben Yedder
88' Ben Yedder geht vom Feld. Matazo ist für die letzten Minuten im Spiel.
A. Tchouaméni
Gelbe Karte
86' Tchouameni foult kurz darauf Clauss und sieht auch dafür Gelb.
K. Volland
Gelbe Karte
84' Kevin Volland gerät mit zwei Lens-Spielern aneinander. Nach der Rangelei verteilt Schiri Bastien ein paar Karten, unter anderem an Volland.
J. Gradit
Gelbe Karte
84' Gradit ist der nächste Spieler, der bestraft wird.
82' Mittlerweile führt Nizza mit 3:2 bei Stade Reims - bedeutet: Lens kann auch bei einem Sieg nicht mehr das internationale Geschäft erreichen. Auf den Rängen scheint die Nachricht schon angekommen zu sein.
C. Jean
David Costa
81' Und Corentin Joen kommt für Da Costa ins Spiel.
I. Ganago
A. Kalimuendo-Muinga
80' Volle Offensive bei Lens. Ganago ersetzt Kalimuendo.
79' Kurz darauf haut Danso einfach mal aus 25 Metern drauf. Der Ball rauscht rund zwei Meter über den Kasten hinweg.
79' Die Schlussoffensive läuft. Lens will sich nicht geschlagen geben, bekommt einen Eckball zugesprochen. Die bringt allerdings nichts ein.
77' Für den direkten Champions-League-Platz muss Monaco zwingend siegen. Marseille hat soeben auf 2:0 gegen Straßburg erhöht.
75' Nur noch rund 15 Minuten zu spielen. Lens agiert vor dem Tor weiterhin sehr unglücklich, hat in der Summe deutlich größere Torchancen, liegt aber eben mit einem Tor zurück.
I. Jakobs
Vanderson
73' Ismail Jakobs kommt ins Spiel. Der Ex-Kölner ersetzt Vanderson.
71' Nübel muss sich strecken um einen Fofana-Schlenzer aus dem rechten Eck noch zu fischen, was ihm gelingt. Der Kapitän kam nach einer flachen Hereingabe zum Schuss aus rund 16 Metern.
D. Machado
P. Frankowski
69' Und auch Torschütze Frankowski geht vom Platz. Es kommt Deiver Machado.
W. Saïd
F. Sotoca
69' Zwei Wechsel gibt es bei Lens. Said kommt für Sotoca.
69' Im Gästeblock wird ein ordentliches Feuerwerk gezündet. Die Fans von Monaco feiern aus ihrer Sicht hoffentlich nicht zu früh.
66' Lens ist gefordert. Die Fans geben weiterhin alles. Und die Mannschaft? Muss zwingend schnell zum Ausgleich kommen.
W. Ben Yedder
Tor
62' TOOOOR! RC Lens - AS MONACO 1:2. Da ist der Treffer für Monaco. Volland findet Ben Yedder mit einer schönen Flanke, die der Top-Stürmer per Kopf durch die Beine von Farinez einköpft. Monaco ist wieder in der Champions League.
K. Volland
Assist
62' Vorlage Kevin Volland
61' Sotoca prüft Nübel mit einem Schlenzer aus 20 Metern, den der Ex-Schalker sicher mit beiden Händen festhält.
60' Schöner Konter der AS. Badiashile treibt das Leder an, spielt Volland auf links an, der auf Henrique weiterlegt. Dessen flache Hereingabe landet wieder bei Badiashile, sein Schuss aber wird von Danso entscheidend abgeblockt. Die anschließende Ecke landet auf Badiashiles Kopf, doch Farinez kann mit einer Hand zu einer weiteren Ecke parieren.
M. Boadu
A. Golovin
58' Kurz darauf ist für Golovin Schluss. Boadu kommt für ihn ins Spiel.
57' Dicke Möglichkeit für Golovin. Der Russe setzt sich stark gegen Gradit durch und spitzelt das Leder an Farinez vorbei. Allerdings kullert der Ball nur in Richtung Tor, sodass Danso noch vor der Linie den Ball wegschlagen kann.
53' Lens attackiert selbst Nübel, wenn er den Ball bekommt. Die Hausherren wollen unbedingt die Führung. Das ist bei Monaco weiterhin nicht zu erkennen.
50' Missverständnis in der Abwehr von Lens, fast wäre Tchouameni der Nutznießer gewesen, doch Keeper Farinez ist hellwach und sprintet aus dem Kasten und stoppt den Schussversuch mit einer eingesprungenen, sauberen Grätsche.
49' Vermeintliches Handspiel von Disasi nach einer Flanke, das aber von Benoit Bastien nicht anerkannt wird. Er entscheidet vorher auf Abseits gegen Lens. Richtige Entscheidung.
47' Ben Yedder und Volland probieren mal, sich gegenseitig in Szene zu setzen, was aber misslingt. Beide Top-Stürmer müssen sich deutlich im zweiten Abschnitt deutlich steigern.
46' Weiter geht's, personell unverändert, im zweiten Abschnitt.
Diese Partie hätte sicherlich auch gut und gerne 3:1 zur Halbzeit stehen können. Lens hat es verpasst aus der Vielzahl an Möglichkeiten eine beruhigende Führung herzustellen und muss sich doch nur mit einem Remis begnügen. Das ist allerdings auch für Monaco zu wenig. Schließlich führt Marseille im Parallelspiel gegen Straßburg um den direkten Einzug in die Champions League. Daher wird es äußerst spannend zu sehen sein, was in der zweiten Halbzeit passieren wird - wer mehr Risiko eingeht und das Spiel an sich reißen will.
45' + 2' Halbzeit in Lens. Zur Pause steht es 1:1.
44' Das Spiel hat sich mittlerweile deutlich beruhigt. Beide Mannschaften sind um Kontrolle bemüht, wollen weniger Fehler machen.
40' Der Ausgleichstreffer bringt etwas Ruhe in die doch sehr wilde erste halbe Stunde. Monaco verteidigt höher, bekommt mehr Spielkontrolle. Lens muss sich erstmal schütteln.
36' Der Treffer wird überprüft, ob Badiashile Danso gefoult hat oder ob ein Mitspieler den Österreicher getroffen hat. Und so ist es auch. Der Treffer zählt. Lens ist wieder nicht mehr Fünfter.
B. Badiashile
Tor
34' TOOOOR! RC LENS - AS Monaco 1:1. Der Ausgleich - aus dem Nichts. Eine Flanke will Danso parieren, wird aber dabei am Kopf getroffen und geht zu Boden. Badiashile nutzt das aus und stochert den Ball über die Linie.
33' Die Ereignisse überschlagen sich. Monaco ist aktuell nur noch Dritter, weil Marseille gegen Straßburg in Führung gegangen ist. Deshalb ist Lens derzeit auf dem Europa-League-Platz.
K. Danso
Gelbe Karte
32' Danso räumt Henrique von hinten ab, trifft aber dabei klar den Ball. Deshalb nur Gelb, nicht Rot.
P. Frankowski
Tor
30' TOOOR! RC LENS - AS Monaco 1:0. Da ist die Führung und die ist völlig verdient. Clauss schlägt eine Hereingabe von rechts scharf rein, Nübel kann nur nach vorne abprallen lassen, wo Frankowski am schnellsten schaltet und auf das Tor schießt. Disasi kann den Ball nicht entscheidend abfälschen, der Ball geht mit Hilfe der Unterkante der Latte über die Linie.
27' Bei Monaco machen sich die ersten Ersatzspieler warm. Eine Ansage an die aktuelle Elf, die bisweilen überhaupt keine Normalform erreicht.
25' Mittlerweile scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Lens das erste Tor macht. Monaco kommt nicht hinterher, sieht sich häufig in der Defensive und zumeist ungeordnet. Trainer Clement scheint das zu registrieren und schreit seine Mannschaft wach.
21' Fofana hat die Führung auf dem Fuß. Er dribbelt sich an zwei Monegassen vorbei und taucht frei vor Nübel aus. Seinen Schuss aus kurzer Distanz pariert der Keeper stark zur Ecke.
19' Das Tempo in der Partie ist hoch. Beide Mannschaften geben direkt Vollgas. Und es gibt gute Nachrichten für Lens: Nizza liegt parallel schon 0:2 gegen Reims zurück.
18' Erste Möglichkeit für die Gäste über Golovin. Der Außenspieler kommt über links in den Strafraum und zieht flach ab. Dort pariert Farinez stark, aber nur nach vorne in die Mitte. Allerdings schafft es der Lens-Abwehrverbund, die Situation schnell zu bereinigen.
15' Fofana wird steil geschickt, lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und zieht von links auf das rechte Eck ab. Sein Schuss wird allerdings noch entscheidend von Disasi abgeblockt.
12' Vanderson rutscht an der Seitenlinie in den Schiedsrichter-Assistenten und grätscht diesen auch noch um. Der Assistent kann allerdings weitermachen, wurde bei der unabsichtlichen Situation nicht verletzt.
10' Monaco fehlt bisweilen noch der berühmte letzte Pass im letzten Drittel. Die Gäste probieren dagegenzuhalten.
7' Erster Torabschluss von Lens durch Kalimuendo und da hat Nübel Glück, dass der Stürmer den Ball nicht richtig trifft. Er wird von Costa stark in Szene gesetzt, schließt im Strafraum direkt ab, doch ohne die nötige Präzision und Kraft. So kann der deutsche Keeper mit einem Fuß den Einschlag noch verhindern.
5' Lens zeigt, dass sie hier auf gar keinen Fall auf Fehler abwarten wollen. Im Gegenteil sie dominieren die Anfangsphase, sorgen für Druck auf die Verteidigung der Monegassen.
3' Die ersten Augenblicke beginnen vielversprechend. Sowohl Lens als auch Monaco sind schon gefährlich vor dem Tor aufgetaucht, noch aber gibt es keinen nennenswerten Torschuss.
1' Schiedsrichter Benoit Bastien hat die Partie freigegeben. Lens hat angestoßen.
Wir erwarten den Anpfiff in wenigen Minuten. Die Teams sind schon auf den Rasen gekommen, die Stimmung im Stade Bollaert-Delelis ist erwartungsgemäß hervorragend. Wir dürfen uns auf eine packende und wahrscheinlich auch torreiche Partie freuen.
Blickt man auf das direkte Duell, fällt etwas auf: Seit Lens seit 2020 wieder zurück in der Ligue 1 ist, gab es im direkten Vergleich nicht einen Heimsieg. Setzt sich diese Serie auch heute fort?
Problematisch nur, dass es bei ihrem Gegner, der AS aus Monaco auch noch um etwas geht. Denn die Champions League ist für die Monegassen noch nicht garantiert. Mit einer Niederlage und gleichzeitigen Siegen von Rennes und mindestens einem Punkt für Marseille würde Monaco tatsächlich doch nur Europa League spielen, was mit diesem Kader doch eine schwere Enttäuschung wäre.
Wer spielt international und vor allem in welchem Wettbewerb? Diese Fragen sind in der Ligue 1 noch zu klären. Meisterschaft und Abstieg sind schon geklärt, nur noch die internationalen Plätze sind noch nicht klar. Im Rennen ist auch noch der Racing Club aus Lens. Bei einem eigenen Sieg und freundlicher Mithilfe von Nizza und Straßburg könnte man noch auf Platz 5 springen - der Platz, der die Europa League garantiert.
Philippe Clement lässt ebenfalls dieselbe Elf spielen, die in der Woche zuvor beim 4:2-Sieg über Stade Brest auf dem Platz stand. Ben Yedder und Volland sollen heute für die benötigten Tore sorgen - wie so häufig in der Saison.
Bei der AS Monaco gibt es diese Aufstellung: Nübel - Henrique, Badiashile, Disasi, Aguilar - Tchouameni, Fofana - Golovin, Volland, Vanderson - Ben Yedder.
Gegenüber dem 3:1-Erfolg bei ES Troyes gibt es keine Veränderungen in der Startelf. Trainer Frank Haise baut auf seine feste erste Elf mit Spielern wie Jonathan Clauss oder Seko Fofana.
Die Aufstellung des RC Lens sieht wie folgt aus: Farinez - Gradit, Danso, Medina - Clauss, Doucoure, Fofana, Frankowski - Sotoca, Costa - Kalimuendo.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 38. Spieltages zwischen RC Lens und der AS Monaco.