News Spiele

Lazio Rom vs. Juventus Turin Live-Kommentar 20.11.21

END
0 - 2
LAZ
JUV
L. Bonucci (23 ELF)
L. Bonucci (83 ELF)
Stadio Olimpico

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus der Serie A und wünsche einen schönen restlichen Abend. Bis dann!
In der kommenden Woche wird es dann richtig ernst. Juventus fährt erst in der Champions League zum FC CHelsea und empfängt zum Topspiel der Serie A Atalanta Bergamo. Auch Lazio hat einen richtigen Kracher vor der Brust: Man reist zum Tabellenführer nach Neapel. 
In der Tabelle wird es also wieder eng: Juventus klettert jetzt auf den 6. Rang und sitzt Lazio im Nacken. Beide haben 21 Punkte auf dem Konto. Inter und Bergamo stehen vor dem Duo mit jeweils 25 Punkten, Inter hat allerdings noch ein Spiel weniger. An der Spitze sitzen AC MIlan und Neapel mit jeweils 32 Punkten. 
Es war ein Spiel mit wenig Höhepunkten. Die wichtigste Aktion ereignete sich in der 21. Minute, als Morata im Strafraum von Cataldi gefoult wurde und der VAR einschritt, um den Elfmeter anzusagen. Kapitän Bonucci ließ sich nicht zwei Mal bitten und versenkte souverän zur Führung. Dann passierte lange Zeit nichts. Auf beiden Seiten fehlte es an Kreativität. Erst ein langer Schlag von Kulusewski auf Chiesa sorgte dann für den zweiten Treffer - unter gütiger Mithilfe von Reina, der Chiesa zu Fall brachte. Wieder nimmt sich Bonucci die Kugel und versenkt erneut vom Punkt. Der Sieg geht ob der Klarheit und Souveränität in Ordnung, aber auch, weil Lazio sich absolut gar nichts erarbeitet hat, um hier Ansprüche geltend zu machen. 
90' + 4' Abpfiff. Juventus gewinnt in Rom mit 2:0.
Gelbe Karte
90' + 1' Auf den Trainerbänken herrscht enorme Unruhe. Sowohl Allegri, als auch Sarri schreien hörbar rum. Zuvor hatte es auf dem Feld einen Zusammenstoß zweier Spieler gegeben. Im Resultat kassieren beide Coaches Gelbe Karten. 
90' + 1' Vier Minuten werden nachgespielt. 
R. Bentancur
M. Locatelli
Juventus Turin
89' Juventus wechselt aus: Locatelli geht leicht angeschlagen vom Feld, Bentancur darf ein bisschen Serie-A-Luft schnuppern. 
88' Der Körpersprache nach hat Lazio das Spiel abgeschrieben. Nicht, dass es vorher besser gewesen wäre, aber immerhin konnte man zuvor noch hoffen, es würde sich bessern. Jetzt sind nur noch wenige Minuten zu spielen. 
T. Bašić
D. Cataldi
Lazio Rom
84' Cataldi darf vom Feld. Er wird von Basic ersetzt. 
L. Bonucci
Elfmetertor
Juventus Turin
83' Tooooor! Lazio - JUVENTUS 0:2! Wieder tritt Bonucci an, wieder schießt er sehr platziert hoch in die rechte Ecke. Reina hat sich dieses Mal für die falsche Ecke entschieden. Das müsste die Entscheidung in diesem Spiel sein. 
Luis Alberto
Gelbe Karte
Lazio Rom
82' Auch Luis Alberto erhält wegen Meckerns die Gelbe Karte. 
Pepe Reina
Gelbe Karte
Lazio Rom
81' Kulusewski mit dem langen Pass nach vorne auf Chiesa. Reina kommt wie von der Tarantel gestochen aus dem Kasten und wird von Chiesa umkurvt. Dann lässt sich der Stürmer relativ viel Zeit mit dem Abschluss. Reina rauscht von hinten an und grätscht ihn einfach um. Da gibt es keine zwei Meinungen, klarer Elfmeter! Zudem gibt es die Verwarnung für Reina. 
79' Moise Kean macht sich in der Offensive direkt bemerkbar. Mit einem sehr präsenten Spielstil und richtiger Wucht beschäftigt er die gegnerische Defensive. 
Raul Moro
Felipe Anderson
Lazio Rom
75' Zudem kommt Raul Moro Prescoli auf den Rasen, er ist für Felipe Anderson dabei. 
M. Kean
Morata
Juventus Turin
74' Morata hatte zwei Aktionen im Spiel: Den Elfmeter hat er rausgeholt und einen Seitfallzieher über die Kiste gescheppert. Jetzt wird er durch Moise Kean ersetzt.
71' Noch 20 Minuten auf der Uhr. Langsam müsste Lazio in Fahrt kommen, bisher gurken die Hausherren aber noch eher über den Platz, als dass sie sich durch die gegnerische Hälfte kombinieren. 
67' Juve greift an, Kulusewski chipt die Kugel hoch in den Strafraum mit Morata als Ziel. Reina springt aus seinem Kasten und faustet das Ding zur Seite weg. 
V. Muriqi
M. Zaccagni
Lazio Rom
65' Wir sehen den zweiten Wechsel des Spiels: Mattia Zaccagni geht runter, Vedat Muriqi ersetzt ihn.
61' Luis Alberto kann jetzt die Kugel antreiben, hat ein paar Mitspieler mit dabei und genügend Platz vor sich. Er trabt dann aber relativ leichtfertig über den Rasen und schließt halbgar ab. Auch hier hätte mit etwas mehr Elan etwas Gutes entstehen können. Der sechste abgeblockte Schuss wird es stattdessen. 
58' Luis Alberto hat den Arm im Gesicht von Cuadrado, dafür bekommt Lazio einen Freistoß. Die Nickligkeiten nehmen ein bisschen zu in dieser Phase des Spiels. Wir warten trotzdem noch auf die erste richtige Chance von den Hausherren. 
56' Was man bisher resümieren kann: Beide Teams kommen engagierter und aktiver aus der Kabine, als es im ersten Durchgang der Fall war. 
53' Kurz dazu: Lazio hat mittlerweile sieben Schüsse abgegeben, fünf davon wurden abgeblockt. Einer ging daneben, den anderen konnte Szczesny halten.
53' Lazio mit einer guten Kombination, Pedro schießt aus der Distanz dann mal drauf. Der Schuss wird abgeblockt, im Anschluss gibt es ein Foul von Pedro an Locatelli. 
50' Gute Konterchance für Juventus! Chiesa läuft im Vier-Gegen-Zwei über die Mittellinie. Dann spielt er rechts raus auf Kulusewski, der dann im Strafraum das Ding aber vertändelt. Da war mehr drin!
49' Juventus kommt per Ecke zu einer guten Chance. De Ligt legt in der Mitte dann auf für Bonucci, der das Ding aus kurzer Distanz neben das Tor stochert. 
46' Der zweite Durchgang läuft!
Das Spiel hat bisher nicht viel zu bieten. Nach einer Verletzung von Danilo gab es früh den ersten Wechsel. Kulusewski ersetzt den Rechtsverteidiger. Der VAR musste dann in der 21. Minute eingreifen, weil er ein Foul von Cataldi an Morata im Strafraum erkannte. Der Schiedsrichter schaute sich die Situation selber nochmal an. Die Entscheidung: Elfmeter! Bonucci verwandelt souverän. Damit wäre alles Erwähnenswerte in dieser Halbzeit genannt. Lazio ist etwas engagierter, Juventus aber umso stabiler in der Defensive. Im zweiten Durchgang wird Lazio ne Schippe drauflegen müssen. 
45' + 5' Abpfiff. Juventus führt zur Pause in Rom mit 1:0.
45' + 2' Es gibt vier Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang.
E. Hysaj
Gelbe Karte
Lazio Rom
43' Wieder kontert Juve. Kulusewski wird von Hysaj umgelaufen, der Lazio-Spieler bekommt dafür die Verwarnung ausgesprochen. 
43' Cuadrado bringt jetzt mal bei einem schnellen Angriff die Flanke von der rechten Seite. In der Mitte lauert Morata und versucht sich artistisch an einem Seitfallzieher, der Versuch geht aber drüber. 
39' Juventus lässt die Gastgeber hier anlaufen und verlässt sich auf eine stabile Defensive. Bisher funktioniert das sehr gut. Der neutrale Zuschauer findet das hingegen eher mau. 
36' Lazio nimmt das Heft in die Hand, greift an und erarbeitet sich eine Ecke. Viel springt dabei aber nicht heraus. Im Nachgang zu der Ecke zieht Milinkovic-Savic aus der Distanz ab. Kein Problem für Szczeszny im Tor der Gäste. 
32' Wir haben jetzt mehr als eine halbe Stunde gespielt und wirklich erwähnenswertes ist außer dem Elfmeter nichts passiert. Wir warten noch darauf, dass die anfängliche Abtastphase endet.
31' Seit der Verletzung von Danilo agiert Juventus im 4-5-1-System. Die Gäste stehen sehr tief vor dem eigenen Strafraum, das macht es Lazio enorm schwer das eigene Spiel aufzuziehen. 
J. Cuadrado
Gelbe Karte
Juventus Turin
28' Cudadrado zieht Hysaj zu Boden und kassiert den ersten gelben Karton des Spiels. 
27' Es war der erste Torschuss für die Gäste. Die Führung spielt Allegri natürlich in die Karten. Lazio hat aber seit einem Jahr zu Hause nicht mehr verloren. Daher sollte man die Hausherren nicht so schnell abschreiben. 
L. Bonucci
Elfmetertor
Juventus Turin
23' Tooooooor! Lazio - JUVENTUS 0:1! Dybala ist nicht dabei, deshalb wird er von Bonucci am Punkt ersetzt. Der Innenverteidiger wirkt im ersten Augenblick relativ unpassend für einen Strrafstoß, wer das aber denkt wird eines Besseren belehrt: Bonucci schießt das Ding perfekt hoch in die rechte Ecke. Da gibt es nichts zu halten für Pepe Reina.
21' Der VAR rät dem Schiedsrichter sich diese Situation noch einmal anzuschauen. Mit den Bildern ist das eine klare Angelegenheit. Morata nimmt die Kugel an, der Ball springt aber weit weg. Cataldi kommt zu spät und senst den Stürmer um. Deshalb entscheidet der Schiedsrichter korrekt auf Elfmeter!
20' Ein kleiner Aufreger: Nach einer Locatelli-Flanke von der linken Seite geht Morata im Zentrum zu Boden. Cataldi grätscht da in den Mann, ohne dass der Ball noch in der Nähe war. 
17' Nach der Verletzungsunterbrechung kommen wir zurück zum Spiel: Da passiert aber weiterhin leider nichts Erwähnenswertes. 
D. Kulusevski
Danilo
Juventus Turin
15' Der Wechsel steht an, Allegri entscheidet sich für Kulusevski. Vermutlich wird Cuadrado dann eine Position nach hinten gehen und Kulusevski macht den Außenspieler im Mittelfeld. 
14' Mit der Trage wird der Juve-Rechtsverteidiger vom Feld gefahren. Wir wünschen eine gute Besserung!
13' Die Ersatzspieler laufen sich bereits warm. Cuadrado hat dem Trainer schon angezeigt, dass es für Danilo nicht weitergehen wird. 
11' Danilo prescht jetzt mal vor. An der rechten Seitenlinie sprintet er viele Meter nach vorne, die Aktion endet aber in einem Pressschlag mit einem Lazio-Spieler. Danilo zeigt sofort an, dass er eine Behandlung braucht, das sieht gar nicht gut aus. 
10' Lazzari kommt über die rechte Seite. Die flache Hereingabe kommt gut vor die Kiste, Pedro ist aber zu spät dran, so rutscht die Kugel ins Seitenaus. 
9' Jetzt vielleicht mal mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld für Lazio. DIe Hausherren versuchen es mit einer kurzen Ausführung und einer anschließenden Flanke, Bonucci klärt den Versuch aber sofort per Kopf. 
7' Die Anfangsphase ist von beiden Teams sehr verhalten gestaltet. Der Begriff "Abtasten" passt hier sehr gut. Fehler wil hier keiner machen, das ist ob der Bedeutung des Spiels auch nachvollziehbar. 
4' Lazio spielt bekanntlich in hellblauen Trikots. Juventus läuft in dunklen Jerseys auf. 
1' Anpfiff. Lazio stößt die Begegnung an. 
Bevor es hier losgeht, schauen wir uns noch eine Botschaft vom Papst an, die über die Leinwände ausgestrahlt wird. 
Verlieren darf hier heute keiner, auch ein Unentschieden wäre für beide Mannschaften zu wenig. Freuen wir uns also auf einen offenen Schlagabtausch mit vielen Chancen und Toren. Der direkte Vergleich legt das zumindest nah. 2018 gab es das letzte Spiel, an dem nicht beide Mannschaften getroffen haben. Das letzte Aufeinandertreffen konnte Turin im März mit 3:1 für sich entscheiden. Morata glänzte dabei mit einer Vorlage und zwei Treffern. 
Lazio hat in dieser Saison noch keinen Rhythmus gefunden. Zuletzt gab es einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen Salemitana. Davor aber gab es mal ein Unentschieden gegen Bergamo, einen Sieg gegen Florenz und eine Niederlage gegen Verona. Da ist immer mal was anderes dabei. Für die Hellblauen gilt: Endlich mal einen roten Faden finden und eine Serie aufbauen. 
Bei Juventus sah es nach dem Horror-Start zuletzt mal ganz gut aus. Zwischenzeitlich gab es vier Siege in Folge. Dadurch konnte sich die Dame von den Abstiegsrängen nach oben spielen und tauchte wieder bei den internationalen Plätzen auf. Dann aber der Schock. Gegen Inter, Sassuolo und Hellas Verona gab es insgesamt nur einen Punkt. Jetzt muss sich die Mannschaft von Allegri wieder zusammenreißen. Heute wird es ein sehr wichtiges Spiel. 
Werfen wir einen Blick auf die Tabelle: Lazio Rom steht mit 21 Punkten auf dem 5. Platz. Juventus liegt nach zwölf Spielen auf einem enttäuschenden 8. Rang. Mit 18 Punkten und 16:15-Toren sind das Werte, die man aus der nahen Vergangenheit vom Rekordmeister nicht kennt. Für beide Mannschaften zur Einordnung: Neapel und Milan teilen sich die Spitze momentan mit 32 Punkten.
Juventus geht mit dieser Mannschaft in die Begegnung: Szczesny - Pellegrini, de Ligt, Bonucci, Danilo - Rabiot, Locatelli, McKennie, Cuadrado - Morata, Chiesa. 
Lazio beginnt mit dieser Aufstellung: Reina, Zaccagni, Acerbi, Luiz Felipe, Hisaj - Alberto, Cataldi, Milinkovic-Savic - Lazzari, Pedro, Anderson. 
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen Lazio Rom und Juventus Turin.