Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 6'
S. Milinković-Savić
Tor
2 - 2
90'
Patric
Gelbe Karte
51'
Alex Sandro
Eigentor
2 - 1
36'
Álvaro Morata
J. Cuadrado
2 - 0
10'
D. Vlahović
Álvaro Morata
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
36% 63%
2
8
Schüsse
Schüsse aufs Tor 2 7
Pässe 346 583
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Juventus Turin und Lazio Rom. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Für Juventus Turin geht es am 38. Spieltag mit der Auswärtspartie beim AC Florenz weiter (Samstag, 21. Mai, ab 20:45 Uhr). Auf Lazio Rom wartet zeitgleich das Heimspiel gegen Hellas Verona.
Durch die heutige Punkteteilung hat Juventus nun 70 Zähler auf dem Konto, liegt weiterhin auf Platz 4 der Tabelle und wird nächste Saison definitiv in der Königsklasse antreten. Lazio Rom ist vor dem abschließenden Spieltag mit 63 Punkten Fünfter und in der nächsen Saison auf jeden Fall europäisch vertreten. Tiefer als Rang 6 kann es nicht mehr gehen.
Juventus Turin und Lazio Rom trennten sich am 37. Spieltag der Serie A mit einem 2:2-Unentschieden. Zunächst sah es lange nach einem Sieg für die Gastgeber aus, die zur Halbzeit bereits mit 2:0 in Führung lagen. Aber nach Wiederbeginn fälschte Alex Sandro einen Kopfball ins eigene Tor ab und brachte Lazio so wieder heran. Der Ausgleich für die Römer fiel tatsächlich noch, in der allerletzten Aktion traf Milinkovic-Savic per Abstauber zum 2:2.
90' + 7' Schlusspfiff in Turin.
S. Milinković-Savić
Tor
90' + 6' Toooooooor! Juventus Turin - LAZIO ROM 2:2! Milinkovic-Savic staubt ab! Bei einem Konter kommt zunächst ein Römer knapp außerhalb des Strafraumes zum Schuss, diesen kann Perin nur nach rechts abwehren und so staubt Milinkovic-Savic zum späten 2:2-Ausgleich für den Hauptstadt-Klub aus.
90' + 4' Die Gäste machen jetzt zwar noch mal Druck, zu wirklichen Chancen kommt Lazio Rom aber in der Nachspielzeit bislang nicht.
90' + 1' Schiedsrichter Ayroldi ordnet in der zweiten Halbzeit fünf Minuten Nachspielzeit an.
Patric
Gelbe Karte
90' Lazios Patric sieht wegen Kritik an Schiedsrichter Ayroldi die Gelbe Karte. Damit fehlt der Spanier im abschließenden Spiel der Serie-A-Saison wegen einer Gelbsperre.
87' Nach dem Anschlusstreffer von Lazio konnten die Römer diesen Schwung nur kurz mitnehmen, mittlerweile kontrolliert Juventus die Partie wieder über weite Strecken und führt weiterhin mit 2:1.
85' Dybala hat sich mittlerweile ebenfalls auf die Ehrenrunde aufgemacht, lässt sich von den Fans in Turin ein letztes Mal feiern.
Ş. Radu
M. Lazzari
84' Der angeschlagene Lazzari kann bei den Römern nicht mehr weitermachen, für ihn kommt Radu für die Schlussphase zum Einsatz.
S. Milinković-Savić
Gelbe Karte
83' Lazio-Kapitän Milinkovic-Savic sieht für eine unfaire Grätsche gegen Alex Sandro die nächste Gelbe Karte der heutigen Partie.
M. Aké
Gelbe Karte
80' Juve-Joker Ake sieht für ein zu ungestümes Einsteigen gegen Marusic die Gelbe Karte.
M. Palumbo
P. Dybala
78' In Turin wird es nun noch mal emotional, denn jetzt wird auch Dybala ausgewechselt, der den Klub im Sommer ebenfalls verlassen wird. Für den Argentinier darf Palumbo als Joker ran.
Lucas Leiva
D. Cataldi
77' Auch Cataldi hat für heute Feierabend, er wird durch Lucas Leiva ersetzt.
T. Bašić
Luis Alberto
76' Bei Lazio geht Luis Alberto nach unauffälliger Vorstellung vom Feld und für ihn kommt Basic.
76' Perin fängt einen Freistoß von links am Strafraum aus etwa 20 Metern ganz sicher.
73' Kean bekommt einer Ermahung vom Schiedsrichter, nachdem der Stürmer den Ball noch nach einem Pfiff des Unparteiischen weit weg ballerte.
70' Der eingewechselte Kean wird am Elfmeterpunkt mit einer Flanke bedient. Der Juve-Stürmer dreht sich blitzschnell und zieht im Fallen in Richtung rechtes Eck ab. Der Schuss geht nur knapp am Kasten vorbei.
J. Cuadrado
Gelbe Karte
68' Cuadrado sieht für eine heftige Grätsche von hinten gegen Zaccagni die Gelbe Karte. Damit ist der Kolumbianer doch ganz gut bedient.
65' Auf der Tribüne sind heute auch einige Ikonen zu Gast, etwa der langjährige Juve-Stammkeeper Buffon, der mittlerweile wieder bei seinem Jugendklub Parma aktiv ist.
M. Kean
D. Vlahović
62' Zudem nimmt Juve-Coach Allegri mit Vlahovic seinen zweiten Torschützen des heutigen Abends aus dem Spiel und für den Serben kommt Kean als Joker aufs Feld.
L. Pellegrini
Álvaro Morata
62' Auch Torschütze Morata hat für heute Feierabend, der Spanier wird durch Pellegrini ersetzt.
M. Aké
M. Locatelli
62' Bei Juventus gibt es nun gleich einen Dreifach-Wechsel. Für Locatelli darf Ake für rund eine halbe Stunde ran.
61' Juve-Keeper Perin hält einen Kopfball von Zaccagni aus etwa zwölf Metern in Richtung rechtes Eck ganz sicher fest.
60' Die erste Viertelstunde im zweiten Durchgang ist nun rum, Lazio gelang durch ein Eigentor von Alex Sandro der Anschlusstreffer.
56' Nach dem Anschlusstor sehen die Gäste aus Rom nun natürlich ihre Chance, die Partie doch noch drehen zu können und spielen entsprechend forsch nach vorne. Ein Schuss von Joker Pedro von halbrechts aus etwa 17 Metern geht nur ganz knapp links über das Tor.
Pedro
Jovane Cabral
52' Bei den Gästen geht der heute eher glücklose Cabral nun vom Feld und für ihn kommt Routinier Pedro als Joker in die Partie.
Alex Sandro
Eigentor
51' Toooooooor! Juventus Turin - LAZIO ROM 2:1! Alex Sandro trifft ins falsche Tor! Direkt nach Moratas Rettungsaktion gibt es natürlich noch den darauf folgenden Eckball. Von rechts kommt die Flanke an den Fünfmeterraum in Richtung Patric und dessen Kopfball in Richtung linkes Eck befördert Alex Sandro ganz unglücklich ins eigene Tor.
50' Morata hilft im eigenen Strafraum aus und klärt mit einer starken Grätsche gerade noch vor Lazzari zur Ecke.
47' Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen. Juventus wechselte aber bereits im ersten Durchgang zum ersten Mal aus. Ikone Chiellini durfte in seinem letzten Heimspiel als Juve-Profi noch mal für rund 20 Minuten ran, erhielt anschließend seinen Abgangs-Applaus und de Ligt ersetzte den 37-Jährigen.
46' Weiter geht es in Turin.
Juventus Turin führt zur Halbzeit der Serie-A-Partie gegen Lazio Rom durch Treffer von Vlahovic und Morata verdient mit 2:0. Die Gastgeber kontrollierten die Begegnung bislang über weite Strecken, während Lazio nur ganz selten offensive Nadelstiche setzen konnte.
45' + 3' Halbzeit in Turin.
F. Bernardeschi
Gelbe Karte
45' + 2' Bernardeschi sieht für ein Trikotvergehen gegen Zaccagni die Gelbe Karte.
45' + 1' Schiedsrichter Ayroldi ordnet in der ersten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an.
45' Juve-Keeper Perin bekommt mal wieder etwas Arbeit. Cataldi versucht es aus ungefähr 24 Metern per Schlenzer, diesen Ball fängt Perin aber ganz sicher.
44' Die Gastgeber spielen bislang in diesem ersten Durchgang gegen Lazio sehr fokussiert und das, obwohl Juventus bereits vor dem Anpfiff für die Champions League in der Spielzeit 2022/23 qualifiziert war. Aus dem Meisterrennen verabschiedete sich die Alte Dame hingegen bereits vor einigen Wochen und verlor unter der Woche auch das italienische Pokalfinale gegen Inter Mailand.
F. Acerbi
Gelbe Karte
41' Lazio-Abwehrchef Acerbi kassiert für ein hartes Einsteigen vor dem Strafraum die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
40' Juve-Star Chiellini hat seine Ehrenrunde mittlerweile beendet und scherzt nun mit den Kollegen auf der Juve-Bank.
38' Turins Locatelli ist nach einem Schlag von Gegenspieler Cabral leicht angeschlagen. Für den italienischen Nationalspieler sollte es aber nach kurzer Pause auch gleich weitergehen können.
Álvaro Morata
Tor
36' Toooooooor! JUVENTUS TURIN - Lazio Rom 2:0! Morata trifft ganz genau! Der Spanier behauptet sich links am Strafraum im Dribbling und schlenzt den Ball aus ungefähr 14 Metern in Richtung rechtes Eck. Das Leder schlägt via Innenpfosten zum 2:0 für die Gastgeber im Netz ein. Keeper Strakosha ist sogar auch mit den Fingerspitzen noch leicht dran, kann den zweiten Gegentreffer aber nicht mehr verhindern.
J. Cuadrado
Assist
36' Vorlage Juan Guillermo Cuadrado Bello
33' Luis Alberto hält aus ungefähr 22 Metern von halblinks drauf. Der Schuss geht ungefähr einen Meter rechts am Tor vorbei.
29' Fast der Ausgleich! Nach einem Angriff Lazios über die linke Seite spielt Milinkovic-Savic das Leder am Fünfmeterraum unter Druck an den langen Pfosten, dort rauscht Felipe Anderson heran, scheitert im Eins gegen Eins an Keeper Perin.
28' Alex Sandro bekommt den Ball aus kurzer Distanz voll an den Kopf geknallt. Der Brasilianer nimmt diese Aktion aber letztlich mit einem Lächeln und kann nach kurzer Verschnaufpause auch weiterspielen.
26' Eine Flanke von Lazzari von rechts am Strafraum in Richtung langen Pfosten geht ins Leere. Dort ist weit und breit kein Mitspieler und so trudelt der Ball direkt ins Toraus.
23' Während Chiellini weiterhin von den Fans gefeiert wird, lassen seine Noch-Mitspieler auf dem Feld den Ball gekonnt laufen. Nach einer Flanke von Alex Sandro verpasst Morata den Kopfball im Zentrum nur ganz knapp.
19' Die Kapitänsbinde gab Chiellini vor seiner Auswechslung weiter an Dybala. Auch der Argentinier gibt heute im heimischen Stadion seine Abschiedsvorstellung, wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern und die Turiner damit ebenfalls verlassen.
M. de Ligt
G. Chiellini
18' Der große Abgang von Chiellini! Der langjährige Star und Stammspieler verabschiedet sich von Kollegen und auch den Gegnern und bekommt seinen verdienten Abschiedsapplaus. Für den Routinier kommt nun de Ligt in die Partie.
15' Lazio zeigt sich nach dem Rückstand nicht wirklich geschockt, die Mannschaft von Ex-Juve-Coach Sarri spielt sofort wieder nach vorne.
12' Bernardeschi versucht es von rechts am Strafraum aus zirka 19 Metern per Schlenzer. Der Ball geht letztlich nur einen halben Meter über das lange Eck.
D. Vlahović
Tor
10' Toooooooor! JUVENTUS TURIN - Lazio Rom 1:0! Vlahovic köpft ein! Nach einem Einwurf von links am Strafraum kommt der Ball per Flanke durch Morata an den langen Pfosten und dort wird Vlahovic von der Lazio-Verteidigung im Fünfmeterraum völlig ignoriert. Der Serbe köpft daher problemlos aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Turiner ein.
Álvaro Morata
Assist
10' Vorlage Álvaro Borja Morata Martín
9' Der Abend in Turin steht heute ganz im Zeichen von Juventus-Star Chiellini. Der Abwehrspieler wird die Alte Dame nach 17 Jahren mit Saisonende verlassen. Heute bestreitet der 37-Jährige sein letztes Serie-A-Heimspiel für Juventus.
7' Juve-Stürmer Vlahovic wird von Morata mit einer Kopfballvorlage bedient, der Serbe legt sich den Ball aber anschließend im Strafraum etwas zu weit vor. Strakosha stürmt aus dem Kasten und sichert das Leder vor dem Angreifer der Gastgeber.
5' Latte! Lazios Cataldi zieht von halblinks aus etwa 19 Metern ab, der Schuss des Römers klatscht an das Aluminium.
4' In den ersten Minuten der Partie zwischen Juventus Turin und Lazio Rom gibt es ein klassisches Abtasten.
1' Los geht es in Turin.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Giovanni Ayroldi.
Das Hinrunden-Duell zwischen Lazio Rom und Juventus Turin konnten die Gäste am 13. Spieltag mit 2:0 für sich entscheiden. Verteidiger Bonucci wurde mit einem Doppelpack zum Matchwinner für Juventus.
Die Mannschaft von Coach Sarri feierte zuletzt in der Serie A zwei Siege in Folge, gewann vor der Partie gegen Sampdoria bereits bei Spezia Calcio mit 4:3.
Lazio Rom konnte hingegen zuletzt in der Serie A einen 2:0-Sieg gegen Sampdoria Genua einfahren. Patric und Luis Alberto trafen dabei für den Hauptstadt-Klub.
Unter der Woche verspielte Juventus die letzte Titelchance in der Saison 2021/22. Die Allegri-Elf verlor im italienischen Pokalfinale mit 2:4 n.V. gegen Inter Mailand. Alex Sandro und Vlahovic trafen dabei für die Turiner, die zwischenzeitlich dadurch sogar mit 2:1 in Führung lagen. Doch in der Verlängerung sorgte ein Doppelpack von Perisic für die Entscheidung zugunsten von Inter.
Für Juventus bedeutete das 1:2 in Genua das Ende einer kleineren Erfolgsserie. Vor der Niederlage in der Hafenstadt blieben die Turiner immerhin in vier Ligaspielen in Folge ungeschlagen (drei Siege, ein Remis).
Am zurückliegenden Spieltag der Serie A musste sich Juventus Turin auswärts beim Abstiegskandidaten CFC Genua mit 1:2 geschlagen geben. Dabei gingen die Gäste in der 48. Minute zunächst durch Dybala mit 1:0 in Führung. In der Schlussphase sorgte Genua jedoch durch Tore von Gudmundsson und Criscito (Elfmeter) für die Wende.
Der heutige Gegner Lazio Rom liegt mit 62 Punkten direkt hinter Juventus auf Rang 5, hat aber aufgrund des Rückstands keine Chance mehr, sich für die Königsklasse zu qualifizieren.
Juventus holte bislang 69 Zähler, liegt damit auf Rang 4 der Tabelle und somit auf Champions-League-Kurs.
Nach bislang 36 Partien in der Serie-A-Saison 2021/22 liegen aktuell sieben Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Juventus Turin und Lazio Rom.
Lazio-Coach Sarri nimmt im Vergleich zum 2:0-Sieg zuletzt gegen Sampdoria Genua nur einen Wechsel vor. Statt Immobile läuft Cabral im Sturmzentrum der Römer auf.
Lazio Rom läuft mit folgender Elf auf: Strakosha - Lazzari, Patric, Acerbi, Marusic - Milinkovic-Savic, Cataldi, Luis Alberto - Felipe Anderson, Cabral, Zaccagni.
Im Vergleich zur 1:2-Niederlage bei CFC Genua nimmt Juventus-Coach Allegri einige Veränderungen vor. Perin, Chiellini, Alex Sandro, Bernardeschi, Locateli und Morata dürfen heute statt Szczesny, Rugani, De Sciglio, Rabiot, Arthur und Kean ran.
Juventus Turin spielt in folgender Formation: Perin - Cuadrado, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro - Bernardeschi, Locatelli, Miretti, Dybala - Morata, Vlahovic.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 37. Spieltages zwischen Juventus Turin und Lazio Rom.