Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
D. Faraoni
Gelbe Karte
90' + 2'
D. Kulusevski
Gelbe Karte
77'
D. Kulusevski
Morata
1 - 1
69'
Alan Empereur
Gelbe Karte
60'
A. Favilli
M. Zaccagni
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
62% 38%
8
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 2
Pässe 587 358
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Juventus Turin und Hellas Verona. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Für Juventus geht es schon unter der Woche in der Champions League weiter. Am Mittwochabend empfangen die Turiner den FC Barcelona (28. Oktober, ab 21 Uhr). Hellas Verona hat hingegen jetzt eine Woche Pause, dann trifft das Team von Coach Juric am 2. November ab 20:45 Uhr in der Serie A auf Benevento. 
Durch die heutige Punkteteilung liegt Juventus nun nach fünf Saisonspielen mit neun Punkten auf Platz 5. Hellas Verona hat acht Punkte auf dem Konto und liegt auf Rang 8. 
Juventus Turin und Hellas Verona trennen sich am 5. Spieltag der Serie A mit einem 1:1-Unentschieden. Nach torloser erster Halbzeit gingen die Gäste in der 60. Minute durch Joker Favilli etwas überraschend in Führung, danach dauerte es rund eine Viertelstunde, bis der ebenfalls eingewechselte Kulusevski den Ausgleich für Juve erzielte. Anschließend starteten die Gastgeber eine Schlussoffensive und kamen noch zu einigen Chancen. Diese wurde jedoch allesamt von Hellas-Torhüter Silvestri vereitelt. Bereits vor der Schlussphase trafen Cuadrado und Dybala jeweils ein Mal die Latte. Aufgrund der Chancen, vor allem in den letzten rund zehn Minuten, wäre ein Sieg von Juventus nicht nur möglich, sondern auch durchaus verdient gewesen.
90' + 7' Schlusspfiff in Turin. 
90' + 4' Schon wieder muss Silvestri ran! Der Torhüter der Gäste pariert einen Schuss von rechts im Strafraum durch Cuadrado in Richtung kurzes Eck.
90' + 4' Dybala kommt halblinks im Strafraum aus etwa zehn Metern zum Schuss, Silvestri kann abwehren und den Abpraller, der zu Morata kommt, fängt der Hellas-Keeper anschließend auch noch.
D. Faraoni
Gelbe Karte
90' + 2' Auch Veronas Faraoni sieht für seine Schubserei mit Kulusevski die Gelbe Karte.
D. Kulusevski
Gelbe Karte
90' + 2' Kulusevski sieht für seine Beteiligung an einer Rudelbildung die Gelbe Karte.
90' + 1' Schiedsrichter Pasqua ordnet in der zweiten Halbzeit fünf Minuten Nachspielzeit an.
G. Vrioni
A. Ramsey
90' Dritter Wechsel bei Juventus Turin: Für Ramsey kommt Vrioni ins Spiel.
86' Das war knapp! Dybala hält von rechts im Strafraum aus etwa 14 Metern drauf, der Ball geht knapp links am Tor vorbei, am langen Pfosten kommt auch noch Frabotta im Hineingrätschen einen Schritt zu spät.
84' Juventus macht nach dem Ausgleich nun natürlich noch einmal richtig Druck, um das Spiel vielleicht noch komplett zu drehen und drei Punkte in Turin zu behalten. 
81' Dybala versucht es erneut aus der Distanz, dieses Mal verfehlt er mit seinem Schuss von halblinks aus etwa 18 Metern das Tor deutlich. Der Ball geht rechts am Kasten von Silvestri vorbei.
D. Kulusevski
Tor
77' Tooooooooor! JUVENTUS TURIN - Hellas Verona 1:1! Joker Kulusevski gleicht aus! Der Schwede behauptet sich rechts im Strafraum, zieht zur Mitte und versenkt den Ball dann aus etwa 14 Metern souverän links unten im Eck zum 1:1-Ausgleich für die Turiner.
Morata
Assist
77' Vorlage Álvaro Borja Morata Martín
76' Latte! Dybala zieht von halbrechts am Strafraum aus etwa 18 Metern ab, der Argentinier trifft halblinks die Latte. Wie schon beim Aluminum-Treffer von Cuadrado, wäre auch hier Hellas-Keeper Silvestri ohne jede Abwehrchance gewesen.
76' Juve-Kapitän Bonucci ist angeschlagen und kann nicht mehr weitermachen. Für ihn soll nun Talent Frabotta in der Abwehr der Turiner agieren.
G. Frabotta
L. Bonucci
75' Zweiter Wechsel bei Juventus Turin: Für Bonucci kommt Frabotta ins Spiel.
72' Morata kommt aus etwa zwölf Metern mit dem Rücken zum Tor stehend an den Ball, der Spanier dreht sich und schießt dann im Fallen in Richtung rechtes Eck. Torhüter Silvestri pariert den Schuss souverän.
70' Dybala schießt einen Freistoß von halbrechts aus etwa 19 Metern, der Argentinier trifft dabei aber nur die Mauer, die den Ball ins Toraus abfälscht.
Alan Empereur
Gelbe Karte
69' Empereur sieht für ein Foulspiel knapp außerhalb des Strafraumes gegen Dybala die Gelbe Karte.
65' Juventus Turin bleiben jetzt noch rund 25 Minuten, um zumindest mal den Ausgleich zu erzielen. Ansonsten droht dem amtierenden Meister eine doch überraschende Heimpleite gegen Underdog Hellas Verona.
63' Nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung und dem Führungstor muss Favilli angeschlagen schon wieder vom Feld.
A. Barák
A. Favilli
62' Vierter Wechsel bei Hellas Verona: Für Favilli kommt Barak ins Spiel.
D. Kulusevski
F. Bernardeschi
61' Erster Wechsel bei Juventus Turin: Für Bernardeschi kommt Kulusevski ins Spiel.
A. Favilli
Tor
60' Toooooooor! Juventus Turin - HELLAS VERONA 0:1! Joker Favilli trifft! Zaccagni spielt den Ball am Strafraum in die Tiefe auf Favilli und der eingewechselte Offensivmann lässt aus etwa elf Metern Juventus-Torhüter Szczesny keine Chance, trifft zum 1:0 für die Gäste ins rechte Eck.
M. Zaccagni
Assist
60' Vorlage Mattia Zaccagni
D. Lazović
Gelbe Karte
57' Nun gibt es Gelb für Veronas Lazovic für ein absichtliches Handspiel im Mittelfeld.
56' Veronas Zaccagni hält von halbrechts am Strafraum aus etwa 22 Metern einfach mal drauf. Der Ball kommt zwar recht zentral auf das Tor, hätte aber genau unter die Latte gepasst. Torhüter Szczesny lenkt das Leder souverän mit einer Hand über den Kasten.
A. Favilli
N. Kalinić
55' Dritter Wechsel bei Hellas Verona: Für Kalinic kommt Favilli ins Spiel.
G. Magnani
F. Ceccherini
55' Zweiter Wechsel bei Hellas Verona: Für Ceccherini kommt Magnani ins Spiel.
53' Demiral klärt einen Ball in den Strafraum mit den Kopf nicht weit genug, sondern legt den Ball quasi an der Strafraumgrenze für Colley vor. Der Stürmer von Verona zieht sofort per Volleyschuss ab, der Versuch geht weit rechts am Tor vorbei.
I. Ilić
A. Tameze
51' Erster Wechsel bei Hellas Verona: Für Tameze kommt Ilic ins Spiel.
47' Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihrer jeweiligen Startformation.
46' Weiter geht es in Turin.
Zur Halbzeit der Serie-A-Begegnung zwischen Juventus Turin und Hellas Verona steht es noch 0:0. In den ersten 45 Minuten tat sich Juventus richtig schwer, zu vielen Chancen zu kommen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurde der Serienmeister etwas gefährlicher, traf etwa durch Cuadrado die Latte. Kurz vor der Pause jubelten die Turiner dann sogar mal kurz, als Morata das vermeintliche 1:0 erzielte, welches aber wegen einer Abseitsstellung des Spaniers aberkannt wurde. Auch auf der Gegenseite fiel ein Tor, doch der Treffer von Veronas Colley wurde ebenfalls wegen einer Abeitsstellung aberkannt. 
45' + 3' Halbzeit in Turin. 
45' Morata erzielt per Lupfer das vermeintliche 1:0 für Juventus Turin, doch der Spanier stand hauchdünn im Abseits. Der Schiedsrichter selbst hat mit seinem Team auf dem Platz gar nicht auf Abseits entschieden, sondern erst der VAR gab den entscheidenden Hinweis und so bleibt es weiter beim torlosen Remis.
44' Juventus-Trainer Pirlo hat schon einige Spieler zum Warmmachen geschickt, ganz zufrieden kann der frühere Weltmeister mit dem bisherigen Auftritt seiner Mannschaft auch nicht sein. Lediglich zu zwei Chancen kamen die Gastgeber in den bislang rund 44 Minuten.
40' Latte! Cuadrado wird halbrechts im Strafraum perfekt freigespielt, der Kolumbianer kommt daher frei zum Schuss, hält mit Vollspann aus etwa zwölf Metern drauf und hämmert das Leder an die Latte. 
R. Vieira Nan
Gelbe Karte
39' Veronas Vieira sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld gegen Dybala die Gelbe Karte.
38' Das Spiel plätschert in dieser Phase so vor sich hin, gespielt wird zumeist zwischen den beiden Strafräumen, Abschlüsse sind eher Mangelware. 
34' Ramsey spielt den Ball von links am Strafraum mit viel Geschwindigkeit an den langen Pfosten. Dort verpassen Bernardeschi und auch Morata die Hereingabe nur knapp.
32' Hellas geht teilweise schon so früh ins Pressing, dass Juventus schon beim überspielen der ersten Linie der Gäste Probleme haben und so gar nicht erst zu Offensivaktionen kommen. 
30' Knapp eine halbe Stunde ist mittlerweile in Turin gespielt, bislang wird Serienmeister Juventus der Favoritenrolle gegen Hellas Verona noch nicht wirklich gerecht. Lediglich eine Chance hatten die Gastgeber bisher, nämliche jene durch Bernardeschi. Dessen Schuss parierte Hellas-Keeper Silvestri sicher. 
27' Danilo zieht aus etwa 25 Metern von halblinks einfach mal ab. Der Versuch des Brasilianers geht deutlich rechts am Tor von Silvestri vorbei.
23' Kalinic wird links im Strafraum angespielt, der Kroate versucht sofort abzuschließen. Der Schuss des Hellas-Stürmers geht gut zwei Meter rechts unten am Tor vorbei.
20' Silvestri pariert! Der Hellas-Keeper lenkt einen Schuss von Bernardeschi von links im Strafraum aus etwa 14 Metern in Richtung linkes, unteres Eck gerade noch um den Pfosten. Das war bislang die einzige Torchance für Juventus.
19' Nachdem Hellas zunächst recht defensiv begonnen hat, wagt sich das Team aus Verona nun immer öfter in die Offensive und setzt sich auch in der gegnerischen Hälfte fest.
16' Colley schießt das vermeintliche 1:0 für die Gäste aus Verona, der Treffer des Angreifers wird jedoch wegen eienr Abseitsstellung des Torschützen richtigerweise aberkannt.
13' Missverständnis! Zunächst behauptet sich Cuadrado rechts im Strafraum richtig gut, spielt dann in die Tiefe in Richtung Grundlinie. Auf diese Idee geht aber keiner seiner Mitspieler ein und so trudelt das Leder ins Toraus.
10' Empereur geht recht hart in einen Zweikampf im Mittelfeld gegen Dybala und trifft den Argentinier am Bein. Der Hellas-Profi kommt aber noch einmal ohne Gelbe Karte davon.
6' Erwartungsgemäß übernimmt Favorit Juventus Turin nun nach und nach mehr die Initiative in dieser Begegnung. 
3' In den ersten Minuten gibt es im Duell zwischen Juventus Turin und Hellas Verona ein klassisches Abtasten. 
1' Los geht es in Turin. 
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Fabrizio Pasqua.
Im Vergleich zum 2:0-Sieg von Juventus bei Dynamo Kiew nimmt Trainer Pirlo einige Veränderungen vor. So bekommen heute Demiral, Arthur, Cuadrado, Bernardeschi und Dybala eine Chance von Beginn an. Bei Hellas Verona gibt es im Vergleich zum torlosen Remis gegen den FC Genua ebenfalls Veränderungen in der Startformation. Zaccagni und Kalinic dürfen sich heute von Beginn an beweisen.
In der Vorsaison war das Serie-A-Duell zwischen Juventus Turin und Hellas Verona ausgeglichen. Das jeweilige Heimteam gewann mit 2:1. Zunächst waren das die Turiner am 4. Spieltag der Saison 2019/20, in der Rückrunde siegte Hellas dann im eigenen Stadion.
Unter der Woche war Juventus Turin in der Champions-League-Gruppenphase im Einsatz. Die Alte Dame feierte einen 2:0-Auftaktsieg bei Dynamo Kiew. Beide Treffer erzielte Stürmer Morata.
Hellas Verona holte am zurückliegenden Spieltag der Serie A ebenfalls einen Punkt. Im Heimspiel gegen den FC Genua kam Hellas zu einem torlosen Remis.
Am zurückliegenden Serie-A-Spieltag musste Juventus einen etwas unerwarteten Punkteverlust hinnehmen. Die Alte Dame spielte bei Underdog Crotone nämlich nur 1:1. Morata traf in der 21. Minute zum Ausgleich für die Gäste, nachdem Simy Crotone zunächst in der 12. Minute per Elfmeter in Führung brachte. Neben zwei Punkten verloren die Turiner auch noch Chiesa wegen einer Roten Karte in der 60. Minute.
Hellas Verona ist auch gut aus den Startlöchern gekommen. Die Mannschaft von Trainer Juric hat nach vier Saisonspielen immerhin schon sieben Punkte auf dem Konto, damit lag Hellas vor Beginn des 5. Spieltages auf Platz 7.
Serienmeister Juventus holte bislang acht Punkte aus den vier Spielen und lag damit vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Platz 5.
In der Serie A liegt nach den vier bisherigen Spielen der Saison 2020/21 nur ein Punkt zwischen den heutigen Kontrahenten Juventus Turin und Hellas Verona.
Hellas Verona läuft mit folgender Elf auf: Silvestri - Lovato, Ceccherini, Empereur - Faraoni, Tameze, Vieira, Lazovic - Colley, Zaccagni - Kalinic.
Juventus Turin spielt in folgender Formation: Szczesny - Danilo, Bonucci, Demiral - Cuadrado, Arthur, Rabiot, Bernardeschi - Ramsey - Dybala, Morata. 
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen Juventus Turin und Hellas Verona.
Kommentare ()