Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 6'
A. Galabinov
Elfmeter verschossen
90' + 6'
W. Szczęsny
Elfmeter gehalten
89'
Cristiano Ronaldo
R. Bentancur
3 - 0
71'
F. Chiesa
Tor
2 - 0
62'
Morata
F. Bernardeschi
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
46% 53%
3
4
Schüsse
Schüsse aufs Tor 7 1
Pässe 449 503
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Das war es mit diesem Liveticker, danke fürs Mitlesen! Die Serie A geht morgen ab 18:30 Uhr mit der Partie Sassuolo gegen Neapel in diesen Livetickern weiter.
Für Juventus geht es am Samstag mit einem schweren Gegner weiter, wenn Lazio Rom zu Gast sein wird. Spezia empfängt ebenfalls am Samstag Benevento.
Durch den Sieg rückt Juventus wieder an Inter und AC Mailand ran, die nun unter Druck sind. Spezia bleibt auf Rang 14.
Nach eine fast ausgeglichenen ersten Hälfte bekommt Juve im zweiten Durchgang noch die Kurve und gewinnt am Ende verdient mit 3:0. Pirlo wechselte mit Bernardeschi (drei Torbeteiligungen) und Morata (ein Tor) die richtigen Spieler zur richtigen Zeit ein. Spezia kämpfte bis zum Abpfiff, vergab aber kurz vor Schluss sogar noch einen Elfmeter.
90' + 7' Abpfiff! Juventus gewinnt 3:0 gegen Spezia.
M. Demiral
Gelbe Karte
90' + 6' Demiral bekommt für das Foul im Strafraum die Gelbe Karte.
W. Szczęsny
Elfmeter gehalten
90' + 6' Szczesny springt in die rechte Ecke und hält den Schuss von Galabinov!
A. Galabinov
Elfmeter verschossen
90' + 6' Elfmeter verschossen Andrey Galabinov
90' + 5' Video-Assisten: Demiral bringt Gyasi im Strafraum zu Fall. Nach kurzer Überprüfung entscheidet Schiedsrichter Sacchi auf Strafstoß.
90' + 1' Nachspielzeit: Vier Minuten gibt es obendrauf.
Cristiano Ronaldo
Tor
89' Toooor! JUVENTUS - Spezia 3:0. Bernardeschi leitet auch den dritten Treffer ein, indem er im Mittelfeld den Ball gewinnt und direkt Ronaldo auf die Reise schickt. Dieser bleibt vor Provedel cool und schießt flach rechts ins Tor!
R. Bentancur
Assist
89' Vorlage Rodrigo Bentancur Colmán
A. Di Pardo
D. Kulusevski
88' Di Pardo kommt für Kulusevski auf das Feld.
88' Die letzten Minuten laufen, Juve versucht nur noch das Ergebnis über die Zeit zu bringen.
L. Agoume
Léo Sena
86' Sena macht Platz für Agoume.
S. Bastoni
R. Marchizza
86' Marchizza geht runter, Bastoni kommt für die letzten Minuten ins Spiel.
84' Spezia setzt sich in der Schlussphase noch mal vor dem gegnerischen Strafraum fest und kämpft weiter.
81' Ecke Spezia: Marchizzas Flanke von links wird am kurzen Pfosten geklärt.
78' Freistoß Juventus: Ronaldo schießt aus halb linker Position 20 Meter vor dem Tor scharf drauf. Provedel pariert den Freistoß mit einer Flugeinlage.
75' Spezia gibt sich noch nicht auf. Demiral stoppt Estevez im letzten Moment vor dem Strafraum und wirft sich in dessen Schuss.
D. Verde
Diego Farias
73' Verdes ersetzt Farias.
A. Galabinov
M'Bala Nzola
72' Nzola geht für Galabinov runter.
G. Acampora
G. Maggiore
72' Maggiore muss runter, Acampora kommt ins Spiel.
A. Ramsey
F. Chiesa
72' Der Torschütze hat Feierabend: Chiesa macht für Ramsey Platz.
F. Chiesa
Tor
71' Toooor! JUVENTUS - Spezia 2:0. Wieder wird das Tor von Bernardeschi über die linke Seite eingeleitet, der an den Elfmeterpunkt auf Chiesa legt. Dieser scheitert im ersten Versuch an Provedel, nimmt die Direktabnahme dann im Fallen per Seitfallzieher und trifft zum 2:0!
70' Juve geht aufs zweite Tor: Morata behauptet rechts im Strafraum den Ball und legt auf Ronaldo ab, der vom Gegenspieler geblockt wird.
67' Spezia bleibt dran: Die Gäste kommen über Nzola und Estevev in den Strafraum, die aber gestoppt werden können.
Morata
Tor
62' Toooor! JUVENTUS - Spezia 1:0. Die eingewechselten Spieler machen in schöner Zusammenarbeit die Führung: Bernadeschi wird über die linke Seite geschickt und legt die Kugel an den kurzen Pfosten, wo Morata einläuft und per Direktabnahme ins linke Eck trifft! Das Tor wurde lange Überprüft, zählt am Ende aber.
F. Bernardeschi
Assist
62' Vorlage Federico Bernardeschi
Morata
W. McKennie
61' McKennie geht runter, Morata kommt ins Spiel.
F. Bernardeschi
G. Frabotta
61' Frabotta hat Feierabend und macht Platz für Bernardeschi.
59' Ronaldo verpasst die Chance! Kulusevski geht mit Tempo über die linke Seite bis an die Grundlinie und schlägt den Ball an den zweiten Pfosten, wo Ronaldo am Ball vorbeitritt!
58' Juve gewinnt in dieser Phase viele wichtige Bälle im Mittelfeld und spielt dann schnell nach vorne. Nur die letzten Bälle in die Spitze sind noch zu ungenau.
53' Freistoß Spezia: Vignali wird von rechts vor dem Strafraum bedient und hebt die Kugel vor das Tor, wo die Chance geklärt wird.
50' Freistoß-Variante: Alex Sandro legt den Ball 30 Meter vor dem Tor quer auf Kulusevski, der hoch vor das Tor auf Ronaldo flankt. Dieser schießt die Direktabnahme links vorbei, steht beim Zuspiel aber auch weit im Abseits.
46' Die Chance für Juve! McKennie wird links in den Strafraum geschickt und legt den Ball frei vor Provedel quer in die Mitte, wo Marchizza im letzten Moment vor Kulusevski klärt!
46' Weiter gehts! Der Ball rollt wieder.
Spezia rettet sich am Ende in die Pause, denn ein Juve-Tor lag in der Luft. Lange verlief das Spiel auf Augenhöhe und Spezia hielt gut mit, doch Juventus drehte in der Schlussviertelstunde des ersten Durchgangs stark auf. Ronaldos Pfostenschuss war dabei die beste Möglichkeit der "Alten Dame". Gleich gehts weiter.
45' + 1' Halbzeit! Mit einem 0:0 geht es in die Pause.
42' Pfosten! Ronaldo dribbelt von links in den Strafraum und schlenzt den Ball aus spitzem Winkel an den rechten Innenpfosten - beste Chance für Juve bisher!
41' Juve wird besser und kommt immer wieder vor den gegnerischen Strafraum. Nur die Chancenverwertung und die letzten Bälle müssen noch besser werden. Spezia hat etwas die Ruhe aus der Anfangsphase verloren.
38' Gute Möglichkeit für Juve! Danilo dribbelt rechts in den Strafraum und legt vor dem Tor quer. Der Ball wird von Terzi im letzten Moment abgefangen, Ronaldo lauerte schon im Rückraum.
36' Ecke Juventus: Demiral wird von der linken Seite rechts im Strafraum bedient. Der Kopfball ist aber zu harmlos und wird von Provedel aus der Luft gepflückt.
33' Spezia erhöht den Druck: Die Gäste kommen immer wieder gefährlich in Strafraumnähe. Juve hat alle Hände voll zu tun.
30' Kulusevski wird rechts in den Strafraum geschickt, Provedel kommt aber rechtzeitig aus seinem Kasten und wehrt den hohen Ball mit einer Hand ab.
28' Es entwickelt sich mehr und mehr zu einem Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams hatten zudem noch keinen Abschluss direkt auf das Tor.
24' Schöne Kombination: Farias dribbelt von links am Strafraum entlang und spielt einen schnellen Doppelpass mit Nzola, der Farias rechts im Sechzehner schön in Szene setzt. Die Direktabnahme wird gerade so abgeblockt.
23' Juve sucht die Lücke: Die Hausherren lassen den Ball oft in ihren Reihen kreisen und finden nur wenige Möglichkeiten nach vorne. Spezia verschiebt gut und macht die Räume dicht.
19' Guter Lauf von Estevez: Der Argentinier fängt einen Querpass im Mittelfeld ab und dribbelt bis auf den linken Flügel, wo er von Danilo gestoppt werden kann.
15' Chiesa versucht es: Der Italiener wird von McKennie auf der rechten Seite angespielt, dribbelt bis vor den Strafraum und zieht mit links ab. Der Ball fliegt flach knapp links am Tor vorbei.
13' Spezia hält gut dagegen. Der Aufsteiger geht mutig in die Zweikämpfe und hält Juve bisher vom Tor weg.
G. Frabotta
Gelbe Karte
10' Gelbe Karte für Frabotta, der auf der linken Seite voll in Vignali reinrauscht.
9' Chiesa wird aus dem Mittelfeld auf die Reise geschickt und schießt rechts im Strafraum ins Tor. Beim Zuspiel stand er aber klar im Abseits - der Treffer zählt nicht.
7' Gute Chance! Farias wird von der linken Seite am Strafraum bedient und steckt direkt auf Marchizza durch. Dessen Schuss links am Fünfer landet am Außennetz.
7' Spezia schiebt offensiv nach vorne und versucht Juve früh im Spielaufbau zu stören.
3' Erste Ecke Spezia: Marchizzas Hereingabe von der linken Seite wird im Strafraum geklärt.
1' Eine kurzfristige Änderung bei Juve: Frabotta spielt für de Ligt von Beginn an. Dafür rückt Alex Sandro in die Innenverteidigung.
1' Spezia hat Anstoß und spielt heute in blauen Trikots, Juventus in Weiß.
1' Anpfiff! Der Ball rollt.
Vincenzo Italiano weiß, dass er mit seinem Team nicht als Favorit gilt, will es Juventus aber so schwer wie möglich machen: "Wir werden versuchen, sie durch unser Spiel und unsere Qualitäten in Schwierigkeiten zu bringen, die auch in anderen Partien für das Endergebnis wichtig waren."
Andrea Pirlo warnt vor dem kommenden Gegner: "Spezia beweist, dass sie bereit sind, in der Serie A zu spielen. Ihnen gelang es, auch in den Spielen mit den Topklubs hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Auf uns wartet ein schwieriges Spiel."
Spezia Calcio wartet seit zwei Spielen auf einen Sieg und steht mit 25 Punkten auf Rang 14.
Juventus ist seit zwei Spielen ungeschlagen und steht mit 46 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz. Mit einem Sieg könnte sich die "Alte Dame" vom punktgleichen Verfolger Atalanta absetzen und an der Spitzengruppe dranbleiben.
Cristiano Ronaldo (bisher 19 Tore) könnte der erste Spieler in den Top Fünf der europäischen Ligen sein, der in den letzten zwölf Kampagnen jeweils 20 Tore erzielt hat.
Juventus hat in der zweiten Saisonhälfte die wenigsten Gegentore in der Serie A kassiert (zehn), während Spezia im gleichen Teil die meisten Gegentore kassiert hat (29).
Spezia hat sein letztes Auswärtsspiel verloren - nur einmal haben die "Adler" im vergangenen Dezember zwei solcher Spiele hintereinander verloren.
Juventus hat die letzten fünf Heimspiele der Serie A gewonnen, jeweils mindestens zwei Tore erzielt (insgesamt 14) und in den letzten drei Spielen ohne Gegentor gespielt.
Der 4:1-Sieg in der Hinrunde war Juventus' erster Sieg gegen Spezia in drei Begegnungen in allen Wettbewerben: ein Unentschieden und eine Niederlage zuvor, beide in der Serie B 2006/07.
Vincenzo Italiano stellt seine Anfangself auf fünf Positionen um: Terzi, Marchizza, Sena, Nzola und Farias beginnen für Ismajli, Bastoni, Ricci, Agudelo und Saponara.
So beginnt Spezia: Provedel - Vignali, Terzi, Erlic, Marchizza - Estevez, Sena, Maggiore - Gyasi, Nzola, Parias.
Nach dem 1:1 bei Hellas Verona nimmt Andrea Pirlo zwei Änderungen in seiner Startelf vor: Danilo und McKennie starten für Bernardeschi und Ramsey.
Die Startelf von Juventus: Szczesny - Danilo, Demiral, de Ligt, Alex Sandro - Chiesa, Bentancur, Rabiot, McKennie - Kulusevski, Ronaldo.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen Juventus Turin und Spezia Calcio.