Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
I. Perišić
A. Kolarov
2 - 2
67'
A. Ranocchia
Gelbe Karte
64'
M. Brozović
N. Barella
1 - 2
62'
Y. Gervinho
R. Inglese
0 - 2
46'
Y. Gervinho
Hernani
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
69% 31%
10
1
Schüsse
Schüsse aufs Tor 9 3
Pässe 594 279
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das war's aus Mailand. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
Inter hat nur eins der letzten sechs Pflichtspiele gewonnen. In der Tabelle bleiben die Interisten erst mal Fünfter. Parma grüßt derweil vom 15. Platz. Inter ist schon am Dienstag wieder gefordert, in der Champions League wartet Real Madrid als Gegner. In der Liga steht danach ein Auswärtsspiel bei Atalanta Bergamo an. Parma wird am kommenden Samstag den AC Florenz empfangen.
Mit einem Tor in der Nachspielzeit sichert sich Inter noch ein Unentschieden. Ein Punkt, mit dem sie eigentlich nicht zufrieden sein werden, denn zu Hause gegen Parma hatten die Nerazzurri sicherlich mit einem Dreier gerechnet. Aber angesichts des Spielverlaufs können die Mailänder glücklich sein, dass sie hier nicht völlig leer ausgehen. Für Parma ist es die umgekehrte Situation: Ein Punkt bei Inter Mailand ist sicherlich ein gutes Ergebnis, aber der Matchplan der Parmigiani wäre fast komplett aufgegangen und sie hätten beinahe einen Sieg davongestohlen. Auf beiden Seiten wird es also Frustration geben.
90' + 5' Schluss!
90' + 4' Perisic flankt zu Vidal, der mit einem Flugkopfball das Tor ganz knapp verpasst. Das war eine Riesenchance!
90' + 3' Inter macht weiter Druck, man will den Sieg holen.
90' + 3' Nach einer Überprüfung durch den VAR ist es offiziell: Das Tor zählt.
I. Perišić
Tor
90' + 2' Toooor! INTER - Parma 2:2. Da ist der Ausgleich! Kolarov bringt den Ball in den Strafraum und Perisic streift den Ball per Kopf. Das reicht, damit der Ball unhaltbar in die Maschen einschlägt.
A. Kolarov
Assist
90' + 2' Vorlage Aleksandar Kolarov
90' + 1' Martinez wird in der Nähe des linken Strafraumecks gefoult. Gute Freistoßposition für Inter ...
90' + 1' Vier Minuten Nachspielzeit wird es geben.
89' Vidal flankt zu Perisic, der mit dem Kopf zu Martinez ablegt. Beim Versuch einer Volleyabnahme haut der Argenitiner neben den Ball.
87' Brozovic will den Ball aus 20 Metern ins Kreuzeck zirkeln, verpasst das Tor aber um einen guten Meter.
86' Kolarovs Flanke ist etwas zu hoch für Martinez und hinter dem Argentinier kann Gagliolo den Ball wegschlagen.
G. Brugman
A. Grassi
84' Noch ein Wechsel bei den Gästen: Brugman kommt für Grassi.
82' Vidal versucht es mit einer Volleyabnahme am Strafraumeingang, die jedoch einen guten Meter über den Querbalken fliegt. Da war mehr drin!
81' Zehn Minuten muss Parma noch durchhalten. Der Druck der Nerazzurri wird dabei sicherlich nicht nachlassen ...
79' Nainggolans Schuss aus 25 Metern fliegt näher an die Eckfahne als an das Tor.
R. Nainggolan
N. Barella
78' ... und Nainggolan für Barella.
A. Young
A. Hakimi
78' Jetzt ein Doppelwechsel bei Inter: Young für Hakimi ...
76' Die Flanke von Perisic findet Hakimi, dessen Kopfball genau in die Arme von Sepe geht.
W. Cyprien
Y. Gervinho
74' ... und Zweifachtorschütze Gervinho macht Platz für Cyprien.
S. Sohm
J. Kurtič
74' Liverani wechselt doppelt: Sohm ersetzt Kurtic ...
73' Sepe mit der Parade! Diesmal wird eine Ecke gefährlich, weil Ranocchia aus fünf Metern zum Kopfball kommt. Sepe ist ganz schnell unten und schlägt den Ball zur Seite weg. Toller Reflex!
71' Ecke Nummer zwölf für Inter, weil Gagliolo vor Hakimi klärt. Und auch dieser Eckstoß ergibt nichts, weil Perisic nicht an den Ball kommt.
A. Pinamonti
M. Darmian
68' Darmian macht Platz für Pinamonti.
68' Einen Elfmeter für die Aktion von Balogh hätte man durchaus geben können. Aber der VAR hat keine klare Fehlentscheidung gesehen und revidiert die Entscheidung des Unparteiischen nicht.
A. Ranocchia
Gelbe Karte
67' Perisic geht im Strafraum im Zweikampf mit Balogh zu Boden. Die Interisten fordern vehement einen Elfmeter und Ranocchia sieht Gelb, weil er das zu vehement macht.
65' Das war wichtig für Inter. Die Nerazzurri sind wieder im Spiel und Parma wird nach diesem Gegentreffer sicherlich etwas nervöser sein.
M. Brozović
Tor
64' Toooor! INTER - Parma 1:2. Der schnelle Anschlusstreffer! Brozovic nimmt den Ball am Strafraumeingang gut mit und zirkelt ihn dann perfekt mit links ins untere Eck.
N. Barella
Assist
64' Vorlage Nicolò Barella
63' Parma ist zweimal in den Sechzehner gekommen und hat zwei Tore gemacht. Das nennt man dann wohl effektiv ...
Y. Gervinho
Tor
62' Toooor! Inter - PARMA 0:2. Doppelpack von Gervinho! Inglese spielt einen feinen Pass in den Lauf von Gervinho, der allein vor Handanovic auftaucht und den Ball am Keeper vorbei legt.
R. Inglese
Assist
62' Vorlage Roberto Inglese
61' Die Qualität der Hereingaben reicht im Moment einfach nicht: Darmians Flanke endet hinter dem Tor.
M. Brozović
R. Gagliardini
58' ... und Gagliardini geht anstelle von Brozovic runter.
A. Vidal
C. Eriksen
58' Conte bringt zwei Neue: Eriksen macht Platz für Vidal ...
58' Inter bekommt kaum Tempo rein und bleibt im letzten Drittel jedes Mal an der Gäste-Verteidigung hängen.
56' Parma nimmt mehr am Spiel teil als noch im ersten Abschnitt. Inter scheint dagegen vom Gegentreffer ein wenig geschockt zu sein.
53' Die Ecke wird vorerst von Sepe rausgeboxt, aber der Ball geht zu Barella, der volley abdrückt. Die Kugel rutscht durch die Verteidigung zu Ranocchia, der sie am Boden liegend in die Maschen schiebt. Aber das Tor zählt nicht, der Verteidiger war im Abseits.
52' Perisic geht gegen Grassi ins Dribbling und holt immerhin eine Ecke heraus. Die elfte für Inter ...
50' Grassi haut aus der Distanz einfach mal drauf, Handanovic hat mit dem Schuss keine Probleme.
49' Für Gervinho ist es das dritte Mal in Folge, dass er gegen Inter trifft.
47' Besser hätte der zweite Durchgang für Parma natürlich nicht losgehen können. Nun muss Inter reagieren.
Y. Gervinho
Tor
46' Toooor! Inter - PARMA 0:1. Was war das denn? Hernani spielt einen Wahnsinnspass in den Strafraum und Gervinho nimmt den Ball direkt aus der Luft und haut ihn mit dem Innenrist unhaltbar ins Tor. Ein toller Treffer!
Hernani
Assist
46' Vorlage Hernani Azevedo Júnior
46' Weiter geht's!
R. Inglese
A. Cornelius
46' Ein Wechsel zur Pause bei Parma: Inglese kommt für Cornelius ins Spiel.
Inter ist vollkommen überlegen, dennoch ist diese erste Hälfte für die Nerazzurri insgesamt enttäuschend. Sie haben sich nämlich nur zwei nennenswerte Torchancen durch Perisic und Hakimi erspielt. Parma konzentriert sich nur aufs Verteidigen, macht das aber gut. Nun müssen die Gäste noch 45 Minuten durchhalten.
45' + 2' Pause!
45' + 1' Zwei Minuten werden nachgespielt.
45' + 1' Die Ecke wird erst kurz ausgeführt, dann flankt Kucka flach an den ersten Pfosten. Kolarov klärt.
45' Grassi holt gegen Darmian den ersten Eckball für Parma heraus ...
45' Kolarov flankt erneut in den Strafraum, aber diesmal ist sein Zuspiel zu ungenau. Der Ball segelt über Gagliardini hinweg ins Toraus.
42' Gute Flanke von Kolarov auf Hakimi, der seinen Kopfball aber nicht richtig unter Kontrolle bekommt. Der Ball geht drüber.
39' Nein, auch Parma wird nicht über eine Standardsituation gefährlich. Hernanis Freistoß wird am ersten Pfosten von de Vrij weggeköpft.
38' Barella foult Kurtic in der Nähe der linken Eckfahne. Zeigt sich Parma bei Standards effektiver?
36' Es ist ein komisches Spiel. Trotz einer klaren Überlegenheit kommt Inter nur zu wenigen Torchancen. Die Frage ist, ob Parma 90 Minuten so konzentriert verteidigen kann ...
33' Martinez legt für Gagliardini auf, der Mittelfeldspieler sucht aus 18 Metern den Abschluss. Er trifft die Kugel aber nicht richtig und sie hoppelt weit am Tor vorbei.
31' Erneut eine Ecke, die direkt in die Arme von Sepe fliegt. Bei Standards ist Inter aktuell einfach zu ungenau.
29' Es ist noch immer ein einseitiges Spiel, Parma kann sich kaum befreien. Aber die Gäste verteidigen gut und halten im Moment die Null.
26' Galiardini mit einer guten Flanke, die Iacoponi zur nächsten Ecke klären muss.
24' Den folgenden Freistoß schlägt Kolarov in den Strafraum. Aber das ist ungefährlich, Sepe kommt heraus und schnappt sich den Ball.
Hernani
Gelbe Karte
23' Hernani begeht ein hartes Foul an Hakimi und kassiert die erste Gelbe des Spiels.
20' Eriksen steckt für Perisic durch, dessen Schuss aber zu hoch steigt. Außerdem stand der Kroate beim Zuspiel im Abseits.
19' Parma kommt immer noch kaum hinten raus, aber die Überlegenheit der Nerazzurri ist nicht mehr ganz so drückend. Eine nennenswerte Torchance hatte der Favorit schon eine Weile nicht mehr.
16' Barellas Eckstoß fliegt genau in die Arme von Sepe.
15' Wieder geht ein Inter-Angriff über rechts, Hakimis Flanke wird erneut abgefälscht. Diesmal gibt es Ecke ...
13' Eriksen und Hakimi kombinieren sehenswert auf der rechten Seite, die Flanke des Ex-Dortmunders wird aber dann geblockt und springt daraufhin von seinem Bein ins Toraus.
10' Handanovic pariert! Kurtic schickt Gervinho in die Tiefe und der Ivorer dribbelt an Ranocchia vorbei. Der Ball geht zu Cornelius, der sofort draufhält. Handanovic ist zur Stelle und wehrt den Schuss ab.
8' Nach einer starken Druckphase der Hausherren zu Spielbeginn, hat Parma nun Fuß gefasst. Die Partie ist ein wenig ausgeglichener geworden.
5' Fast fünf Minuten sind gespielt und Parma hat den Ball noch nicht in die gegnerische Hälfte bekommen.
4' Wieder chippt Barella den Ball zu Perisic, diesmal köpft der Kroate direkt aufs Tor. Kein Problem für Sepe.
2' Barella mit einem tollen Zuspiel auf Perisic, der den Ball stark mit der Brust mitnimmt und aus zehn Metern volley aufs Tor schlägt. Oder besser gesagt: übers Tor.
1' Los geht's!
Die Spieler sind auf dem Feld. Der Anpfiff steht kurz bevor.
Luca Pairetto sollte die Partie eigentlich leiten. Aber er hat sich beim Aufwärmen verletzt, der vierte Offizielle ersetzt ihn: der 37-jährige Marco Piccinini.
Nun ist ein Parma-Spieler an Inter ausgeliehen: Darmian, der vergangene Saison noch 33 Spiele für die Parmigiani machte. Offiziell gehört er auch heute noch dem Verein, Inter wird ihn aber nächsten Sommer fest verpflichten.
In der Vorsaison gewann Inter in Parma mit 2:1, in Mailand holte der Außenseiter aber ein überraschendes 2:2. Einer der Torschützen war damals Karamoh, der zu diesem Zeitpunkt noch von Inter ausgeliehen war. Inzwischen ist er fest verpflichtet worden - startet heute aber auf der Bank.
Mit Parma empfängt Inter heute eine Mannschaft, die einen mittelmäßigen Start in die Saison erwischt hat. Vier Punkte haben die Gäste in fünf Spielen gesammelt (ein Sieg, ein Remis, drei Niederlagen).
Wieder nach vorne marschieren: So lautet heute das Ziel der Interisten. Schon am vergangenen Spieltag hatte Inter in Genua wieder in die Siegesspur gefunden, mit einem weiteren Sieg könnten die Nerazzurri mit Spitzenreiter und Stadtrivale AC Mailand zumindest vorerst nach Punkten gleichziehen.
Gegenüber der letzten Partie gibt es (3:1-Pokalsieg gegen Pescara) sieben Änderungen: Sepe, Grassi, Pezzella, Kurtic, Kucka, Cornelius und Gervinho ersetzen Colombi, Ricci, Caviglia, Sohm, Cyprien, Adorante und Karamoh.
Fabio Liverani hat sich für ein 4-3-1-2 entschieden: Sepe - Grassi, Iacoponi, Gagliolo, Pezzella - Hernani, Balogh, Kurtic - Kucka - Cornelius, Gervinho.
Antonio Conte stellt im Vergleich zum CL-Spiel bei Donezk (0:0) sechsmal um: D'Ambrosio, Bastoni, Brozovic, Vidal, Young und Lukaku machen Platz für Ranocchia, Kolarov, Gagliardini, Darmian, Eriksen und Perisic.
Die Aufstellungen - Inter wird im 3-4-1-2 auflaufen: Handanovic - Ranocchia, de Vrij, Kolarov - Hakimi, Barella, Gagliardini, Darmian - Eriksen - Martinez, Perisic.
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen Inter Mailand und Parma Calcio.
Kommentare ()