Präsentiert von

Schlüsselszenen

89'
C. Monschein
S. Horvath
0 - 2
87'
M. Potzmann
Gelbe Karte
80'
Jair
Gelbe Karte
76'
S. Horvath
Gelbe Karte
17'
D. Maresic
Tor
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
63% 36%
3
10
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 6
Pässe 597 334
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 Maccabi Tel Aviv MTA Maccabi Tel Aviv 2 1 1 0 5 2 +3 4 U S
2 LASK Linz LAS LASK Linz 2 1 1 0 3 1 +2 4 U S
3 HJK Helsinki HJK HJK Helsinki 2 1 0 1 4 4 0 3 S N
4 FC Alaschkert Martuni ALA FC Alaschkert Martuni 2 0 0 2 3 8 -5 0 N N

Schlüssel

8th Finals
Play-off

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen HJK Helsinki und dem LASK. Vielen Dank fürs Mitlesen. 
Weiter geht es in der Europa Conference League für Helsinki am 30. September ab 18:45 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Alashkert in Armenien. Zeitgleich bekommt es der LASK dann zuhause mit Maccabi Tel Aviv zu tun. 
Durch den heutigen Sieg liegt der LASK in Gruppe A mit nun drei Punkten auf Platz 2 hinter Maccabi Tel Aviv. Helsinki ist Dritter vor Schlusslicht Alashkert aus Armenien. 
Der LASK hat zum Auftakt der Europa Conference League einen 2:0-Auswärtssieg bei HJK Helsinki eingefahren. Maresic brachte die Gäste aus Oberösterreich nach einer Viertelstunde in Führung, in der 89. Minute erzielte Joker Monschein den sehenswerten Treffer zum 2:0-Endstand. Insgesamt geht der Erfolg für den LASK doch in Ordnung, weil Helsinki nur in wenigen Situationen wirklich torgefährlich werden konnte und die Linzer generell mehr Spielanteile hatten. 
90' + 4' Schlusspfiff in Helsinki. 
90' + 1' In der zweiten Halbzeit wurden vom Unparteiischen drei Minuten Nachspielzeit angeordnet. 
C. Monschein
Tor
89' Toooooooooooor! HJK Helsinki - LASK 0:2! Joker Monschein mit der Entscheidung! Der eingewechselte Stürmer nimmt von halblinks am Strafraum beim Schlenzer perfekt Maß und setzt das Leder unhaltbar ins rechte Eck zum 2:0 für die Linzer.
S. Horvath
Assist
89' Vorlage Sascha Horvath
M. Potzmann
Gelbe Karte
87' Potzmann sieht Gelb, nachdem er einen Ball, den Keto zum Abstoß holen wollte, vor dem gegnerischen Keeper wegspitzelt.
A. Olusanya
L. Murillo
86' Bei Helsinki kommt Stürmer Olusanya für Linksverteidiger Murillo auf den Platz.
84' Die Schlussphase der Begegnung zwischen HJK Helsinki und dem LASK ist bereits angebrochen, immer noch führen die Gäste durch das Tor von Maresic mit 1:0 und sind somit drauf und dran, mit drei Punkten in die Gruppenphase der Europa Conference League zu starten. 
81' Monschein kommt links im Strafraum aus ungefähr neun Metern zum Schuss, der Abschluss des eingewechselten Stürmers geht knapp rechts am Tor vorbei. 
Jair
Gelbe Karte
80' Helsinkis Jair sieht für eine plumpe Schwalbe im Strafraum die Gelbe Karte. 
H. Balić
T. Goiginger
79' Auch Flügelflitzer Goiginger darf rund zehn Minuten vor dem Ende vom Feld und wird durch Balic ersetzt. 
R. Renner
D. Maresic
79' Der angeschlagene Maresic geht nun vorzeitig vom Platz und für ihn kommt bei den Linzern Renner in die Partie. 
78' Nach einem Eckball von rechts wird es vor dem Tor aus einem Getümmel heraus gefährlich, doch Keeper Schlager kann den Ball letztlich abwehren. 
S. Horvath
Gelbe Karte
76' Horvath sieht für einen harten Tritt gegen Helsinkis Browne die nächste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
74' Bei den Linzern dürfte Torschütze Maresic angeschlagen sein, er zeigt in Richtung Bank an, dass er gerne ausgewechselt werden möchte. 
73' Der aufgerückte Potzmann versucht es von halblinks am Strafraum mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck, verfehlt dabei das Tor aber recht deutlich. 
D. Browne
S. Hostikka
70' Helsinki-Coach Koskela reagiert erneut personell und bringt Browne ins Spiel. Dafür geht Hostikka unter die Dusche.
68' Der eingewechselte Monschein zieht von links im Strafraum aus spitzem Winkel in Richtung kurzes Eck ab. Keeper Keto kann den Ball gerade noch mit dem Körper abwehren. 
L. Grgic
J. Holland
64' Auch Routinier Holland hat heute aufseiten der Gäste vorzeitig Feierabend und er wird durch Grgic ersetzt. 
C. Monschein
M. Karamoko
64' Bei den Linzern geht der recht auffällige Karamoko vom Feld und für ihn stürmt nun Monschein für die Oberösterreicher. 
60' Schon wieder müssen die Linzer im eigenen Strafraum in allerhöchster Not klären, dieses Mal in Person von Maresic, der einen Abschluss von Ri. Riski blockt. 
58' Luckeneder rettet! Der Verteidiger hält bei einem Schuss von Jair von der Strafraumgrenze aus gerade noch den Kopf in die Schussbahn und lenkt das Leder so entscheidend ins Toraus ab. 
S. Horvath
Hong Hyeon-seok
55' Beim LASK nimmt der neue Coach Wieland nun auch den ersten Wechsel vor. Für Hong kommt Horvath ins Spiel.
53' Holland kommt links im Strafraum per Volleyschuss zu einer großen Chance, um das 2:0 für die Linzer zu erzielen. Der Australier zieht aus ungefähr sieben Metern ab, zielt dabei etwas zu hoch. 
49' Schlager muss wieder mal eingreifen, nachdem Ro. Riski links im Strafraum aus acht Metern abschließt. Der LASK-Keeper kann den Ball im Nachfassen sichern und so das drohende Gegentor verhindern. 
47' Karamokot stürmt zunächst rechts in Richtung Strafraum, wird aber kurz vor dem möglichen Abschluss noch ganz entscheidend abgedrängt. So verstreicht diese im Ansatz gute Möglichkeit für den LASK. 
46' Weiter geht es in Helsinki. 
Riku Riski
S. Väänänen
46' Bei Helsinki gibt es zu Beginn der zweiten Halbzeit gleich frisches Personal. Für Väänänen kommt Ri. Riski aufs Feld, der Bruder von Ro. Riski. 
Zur Halbzeit der Begegnung in der Europa Conference League zwischen HJK Helsinki und dem LASK führen die Gäste durch einen Treffer von Maresic mit 1:0. Insgesamt geht die knappe Führung für die Oberösterreicher so auch in Ordnung, denn die Linzer waren bislang spielerisch leicht überlegen, wenngleich Helsinki nach gut einer halben Stunde offensiv stärker wurde und auch zur ein oder anderen Chance kam. 
45' + 2' Halbzeit in Helsinki. 
45' + 1' Schiedsrichter Levnikov ordnet in der ersten Halbzeit eine Minuten Nachspielzeit an. 
45' Der Linzer Flecker flankt den Ball von rechts am Strafraum etwas zu steil in Richtung langen Pfosten, wo sich Goiginger in Stellung bringt. So geht das Leder letztlich ins Toraus. 
42' Potzmann zieht aus etwa 22 Metern von halblinks ab, nachdem zuvor Holland gegen Jair den Ball gewinnen konnte. Potzmanns Schuss geht deutlich links am Kasten vorbei. 
40' Bei den Finnen versucht es Väänänen von halbrechts am Strafraum aus ungefähr 18 Metern mit einem Schuss, zielt dabei wenige Zentimeter zu hoch. 
36' Hostikka kann erneut recht ungehindert von der linken Außenbahn ins Zentrum ziehen und kommt einmal mehr zum Abschluss. Dieses Mal geht der Schuss aus etwa 22 Metern aber weit rechts am Tor vorbei. 
34' HJK Helsinki hat gut 25 Minuten gebraucht, nun aber mischen die Finnen auch offensiv ganz gut mit und hatten durch Hostikka bereits einen sehr gefährlichen Abschluss. 
J. Boller
Gelbe Karte
31' LASK-Verteidiger Boller sieht für eine Grätschte gegen Jair in der Nähe des eigenen Strafraumes die Gelbe Karte.
29' Michorl zieht aus etwa 18 Metern in Richtung rechtes, oberes Eck ab. Der Schuss es Linzer Spielmachers geht nur ganz knapp über das Tor. 
28' Starke Parade! Nun muss LASK-Keeper Schlager erstmals eingreifen. Er lenkt einen Flachschuss von Hostikka von links im Strafraum in Richtung kurzes Eck gerade noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten. 
27' Die Finnen spielen sich eigentlich zum ersten Mal bis in den Strafraum durch, dort kommt Riski links aus spitzem Winkel zum Abschluss und scheitert an Schlager. Ein möglicher Treffer hätte aber nicht gezählt, weil die Fahne des Schiedsrichter-Assisten wegen einer Abseitsstellung in die Höhe ging.
25' Die Hälte der ersten Halbzeit im Duell zwischen HJK Helsinki und dem LASK ist bereits vorüber. Die Linzer führen seit der 15. Minute durch einen Treffer von Maresic mit 1:0. 
23' Die Linzer kommen durch Potzmann links in den Strafraum, der aufgerückte Mittelfeldspieler zieht aus zirka elf Metern ab, zielt aber zu weit links. 
21' Starkes Tackling! LASK-Verteidiger Boller grätscht den Ball auf Höhe der Mittellinie konsequent vor Lingman weg und verhindert somit einen möglichen Konter der Gastgeber. 
19' Michorl versucht den Ball nun per Freistoß direkt in Richtung Tor zu schießen, der Ball bleibt aber an der Mauer hängen. Das hat man vom Linzer Standard-Spezialisten schon deutlich besser gesehen. 
18' Die Linzer bleiben nach dem Führungstreffer gleich weiter am Drücker, holen erneut durch Karamoko rechts am Strafraum erneut einen Freistoß aus guter Positon heraus.
D. Maresic
Tor
17' Tooooooooooor! HJK Helsinki - LASK 0:1! Maresic staubt ab! Nach einem Freistoß von Goiginger, den Keeper Keto nur nach vorne abwehren kann, steht Maresic rechts am Fünfmeterraum genau richtig und schießt zum 1:0 für die Linzer ins linke Eck ein.
15' Nun könnte es gefährlich werden, nachdem Karamoko ganz knapp außerhalb des Strafraumes gegen Tenho einen Freistoß für den LASK herausholen konnte. 
13' Im Anschluss an einen Eckball von rechts durch Goiginger köpft Holland am kurzen Pfosten in Richtung Tor. Der Abschluss des Australiers geht an das Außennetz. 
F. Flecker
Gelbe Karte
11' Schiedsrichter Levnikov zeigt dem Linzer Flecker für ein taktisches Foulspiel im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
10' Die Linzer kommen durch Karamoko zum ersten Abschluss in der heutigen Begegnung. Der Stürmer zieht von links im Strafraum aus etwa zehn Metern ab, schießt dabei aber doch deutlich links am Tor vorbei. 
7' Nach einem weiten Schlag von Torhüter Keto nach vorne auf Stürmer Riski muss der Linzer Verteidiger Boller als letzter Mann entscheidend klären. Er köpft das Leder souverän zu seinem Schlussmann Schlager zurück. HJK-Angreifer Riski ist in Österreich kein Unbekannter, er spielte in der Vergangenheit für den Bundesligisten SKN St. Pölten. 
5' Das andere Spiel in dieser Gruppe A fand übrigens schon am gestrigen Mittwoch statt. Dabei setzte sich Maccabi Tel Aviv zuhause gegen den armenischen Vertreter Alashkert souverän mit 4:1 durch und führt damit aktuell die Tabelle auch an. 
3' In den ersten Minuten der Begegnung zwischen HJK und dem LASK gibt es ein klassisches Abtasten in der Bolt Arena von Helsinki zu sehen. 
1' Los geht es in Helsinki.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Kirill Levnikov aus Russland.
Nach der Niederlage gegen Austria Wien trennten sich die Linzer von Trainer und Sportdirektor Thalhammer. Bis auf Weiteres wird nun dessen bisheriger Co-Trainer Wieland die Verantwortung als Chefcoach der Oberösterreicher tragen.
Der LASK musste hingegen zuletzt in der Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Thalhammer verlor zuhause mit 0:2 gegen Austria Wien. Damit liegen die Linzer nach sieben Spielen mit nur sechs Punkten auf dem elften und vorletzten Platz der Tabelle. Nur die WSG Tirol war mit fünf Zählern noch schlechter als der LASK.
HJK Helsinki feierte am zurückliegenden Wochenende in der finnischen Veikausliiga eine gelungene Generalprobe für die heutige Begegnung. Der Meister und aktuelle Tabellenführer gewann auswärts bei Inter Turku mit 3:1. Lingman, Browne und Jair trafen dabei für die Gäste jeweils schon in der ersten Halbzeit.
Auch die Linzer mussten sich erst über die Qualifikation in die Gruppenphase der Conference League hineinspielen. Die Oberösterreicher setzten sich in der 3. Qualifikations-Runde gegen Vojvodina Novi Sad aus Serbien mit zwei Siegen durch (1:0, 6:1) und dann auch in den Playoffs gegen den schottischen Vertreter St. Johnstone (1:1, 2:0).
Der Hauptstadt-Klub startete zunächst als Meister in der Champions-League-Qualifikation, wo HJK in der 1. Runde zunächst mit zwei Siegen gegen Podgorica aus Montenegro weiterkam. Danach war jedoch Endstation in Runde 2 gegen Malmö. Danach ging es in der Europa-League-Qualifikation weiter, wo Helsinki sich in der 3. Runde gegen Neftchi Baku aus Aserbaidschan behaupten konnte, dann aber in den Playoffs an Fenerbahce scheiterte. So geht es für HJK Helsinki nun eben in der neu eingeführten Conference League in der Gruppenphase zur Sache.
Der amtierende finnische Meister HJK Helsinki hat schon eine Reihe an internationalen Qualifikationsspielen hinter sich gebracht, ehe der Klub nun endgültig in der Conference League landete.
Bei den Finnen gibt es im Vergleich zum 3:1-Sieg bei Inter Turku nur zwei Veränderungen in der Startelf. Statt Saksela und Browne rücken Moren und Hostikka ins Team. Bei seinem Pflichtspiel-Debüt als LASK-Cheftrainer nimmt Wieland im Vergleich zu Vorgänger Thalhammer auch punktuelle Veränderungen vor. Maresic und Karamoko dürfen heute statt Balic und Horvath von Beginn an ran.
Der LASK läuft mit folgender Elf auf: Schlager - Boller, Maresic, Luckeneder - Flecker, Holland, Michorl, Potzmann - Hong, Karamoko, Goiginger. 
Helsinki spielt in folgender Formation: Keto - Moren, Tenho, O'Shaughnessy, Murillo - Väänänen, Jair, Lingman - Valencic, Ro. Riski, Hostikka. 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Europa Conference League zwischen Helsinki JK und dem Linzer ASK.