Ligue 1: PSG erneut nur mit Remis, Monaco landet Befreiungsschlag
Getty
Thierry Henry feiert seinen zweiten Sieg mit Monaco und verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf. PSG lässt zum zweiten Mal in Folge Punkte liegen.

Am 16. Spieltag der Ligue 1 hat die AS Monaco einen wichtigen Auswärtssieg in Amiens gefeiert. Dank eines Elfmeterdoppelpacks von Radamel Falcao gewann die Elf von Trainer Thierry Henry mit 2:0 und verlässt damit zumindest vorerst die Abstiegsränge.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Paris Saint-Germain ließ dagegen zum zweiten Mal in Folge Punkte liegen. Gegen Straßburg reichte es nach einem Rückstand nur zu einem 1:1, Edinson Cavani traf für das Team von Thomas Tuchel per Foulelfmeter.

Straßburg - PSG 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Lala (40./HE), 1:1 Cavani (71./FE)

Amiens - Monaco 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Falcao (43., Elfmeter), 0:2 Falcao (90.+7, Elfmeter)

Rote Karte : Dibassy (Amiens, 90.+3)

Montpellier - Lille 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Pepe (6.)

Nizza - Angers 0:0

Rote Karte : Butelle (Angers, 90.+3)

Bordeaux - St. Etienne 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Khazri (16.), 1:1 Briand (22.), 2:1 Kamano (57./FE), 2:2 Khazri (67.), 3:2 Pablo (89.)

Caen - Nimes 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Bozok (18.), 1:1 Oniangue (90.), 1:2 Landre (90.+4)

Nantes - Marseille 3:2 (2:2)

Tore: 0:1 Sanson (28.), 1:1 Sala (30.), 1:2 Thauvin (36./FE), 2:2 Toure (45.+1), 3:2 Boschilia (63.)

Lyon - Rennes 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Ben Arfa (41.), 0:2 Siebatcheu (43.)

Dijon - Guingamp 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Jeannot (14.), 1:1 Coco (79.) 2:1 Haddadi (86.)

Gelb-Rote Karte: Lautoa (71./Dijon)

Reims - Toulouse 0:1 (0:1)

Tor: Sylla (45.+1)

Kommentare ()