Präsentiert von

Schlüsselszenen

90'
Josete Miranda
E. Ünal
86'
Cucurella
Gelbe Karte
75'
Ángel
Gelbe Karte
58'
A. Nyom
Gelbe Karte
54'
Vinícius Júnior
Gelbe Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
41% 58%
8
5
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 2
Pässe 357 527
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus Getafe. In Sachen La Liga sind wir am Mittwoch wieder für Sie da, wenn ab 19:00 Uhr das Duell zwischen Levante und Sevilla ansteht. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Getafe dagegen zeigt nach schwachen Wochen mal wieder eine sehr gute Leistung, am Ende war dem Team von Pepe Bordalas die Defensive aber wichtiger als eine riskante Offensive. So geht der Punkt am Ende in Ordnung, ohne einen starken Courtois wäre für die Gastgeber aber sicherlich mehr drin gewesen.
Real lässt damit wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft liegen und schafft es lediglich, den Rückstand auf die Tabellenspitze auf drei Zähler zu verkürzen. Die Königlichen traten nach ihrem erfolgreichen Champions-League-Spiel unter der Woche nicht in Bestbesetzung auf und wurden dafür bestraft, denn mehr als einen Punkt hat das Team von Zinedine Zidane nach diesem blassen Auftritt auch nicht verdient.
90' + 4' Dann ist Schluss! Mit 0:0 gehen der FC Getafe und Real Madrid vom Platz.
90' + 2' Die nachspielzeit läuft bereits, wir bekommen nochmal vier Minuten Nachschlag.
Josete Miranda
E. Ünal
90' Getafe tauscht zunächst nochmal: Ünal verlässt den Rasen für Miranda.
90' Vinicius geht auf links ins nächste Dribbling, bleibt aber erneut am angeschlagenen Nyom hängen. Die Getafe-Defensive zeigt heute eine tadellose Leistung.
88' Getafe schiebt nochmal zögerlich an, scheint aber auch nicht zwingend auf einen Treffer gehen zu wollen. Pepe Bordalas würde gerne gewinnen, aber nicht um jeden Preis.
Cucurella
Gelbe Karte
86' Cucurella kassiert nach einem taktischen Foul im Mittelfeld nochmal Gelb, Getafe schaut jetzt drauf, die Null zu halten.
85' Timor feuert einen Weitschuss aus 25 Metern zentraler Position ab, dieser wird aber zweimal abgefälscht. Auch hier muss Courtois nicht eingreifen, er erlebt bisher eine ruhige Schlussphase.
83' Nyom liegt nach einem Duell mit Militao am Boden, der Außenverteidiger humpelt leicht. Erstmal scheint er aber weiterspielen zu wollen.
81' Knifflige Szene für Real! Militao tritt Rodriguez im eigenen Fünfer auf den Fuß und hindert diesen am Abschluss, der Video-Assistent entscheidet sich aber erneut gegen einen Elfmeter.
80' Real lässt den Großteil seiner Stars auch zehn Minuten vor Schluss auf der Bank, so langsam wird es eng für die Königlichen. Ein Remis wäre ein harter Schlag für die Meisterschaftsambitionen der Gäste.
Sergio Arribas
Asensio
78' Auch Real tauscht nochmal offensiv: Arribas kommt für Asensio positonsgetreu in die Partie.
D. Suárez
Carles Aleñá
76' Getafe tauscht nochmal: Damian kommt für Alena in die Partie.
Ángel
Gelbe Karte
75' Rodriguez fährt gegen Blanco den Ellenbogen auch, auch der eben erst eingewechselte Stürmer ist damit schon verwarnt.
73' Isco sucht vom rechten Sechzehnereck Benzema am langen Pfosten, wo Nyom aber vor dem Franzosen zur Stelle ist und per Kopf zum Eckball klärt.
71' Die letzten 20 Minuten in Getafe laufen. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 0:0?
69' Nyom hat auf der rechten Seite viel Raum für eine Flanke, setzt diese aber deutlich zu weit links in den Strafraum und kreiert keine Gefahr. Die Schlussphase bricht gleich an.
67' Mitte des zweiten Durchgangs bewegen sich beide Mannschaften knapp auf Augenhöhe, mit leichten Vorteile für Getafe. Die Gastgeber scheinen heute die Möglichkeit zum Sieg zu haben, die Frage ist nur, wie viel Risiko Pepe Bordalas von der Seitenlinie anordnet.
Ángel
Mata
65' Und auch Getafe tauscht: Rodriguez kommt für Mata in die Partie.
Antonio Blanco
Rodrygo
65' ... und Blanco ersetzt Rodrygo, der wütend an der Seitenlinie den Rasen verlässt.
K. Benzema
M. Díaz
65' Zidane legt von der Bank nach: Benzema ersetzt im Sturm den angeschlagenen Diaz ...
64' Getafe treibt ein gefährliches Spiel: Die Gastgeber sind zwar die bessere Mannschaft, Real ist natürlich immer für einen Treffer gut. Noch sind gut 25 Minuten auf der Uhr.
62' Die nächste Unterbrechung: Victor ist mit Mata zusammengerauscht, für beide Spieler scheint es aber erstmal weiterzugehen.
60' Unal! Nach einem schönen Doppelpass mit Mata zieht der Türke aus 18 Metern zentraler Position ab, Courtois lenkt den Schuss links oben stark über das Lattenkreuz.
A. Nyom
Gelbe Karte
58' Auch Nyom ist nun verwarnt. Der Außenverteidiger der Gastgeber hatte VInicius an der Mittellinie an der Schulter umgerissen. Er wird damit kommende Woche fehlen.
56' Getafe schiebt im Spiel nach vorne wieder gut an, die Gastgeber gehen offensiv wieder ein mehr Risiko. Es scheint so, als würde das Team von Pepe Bordalas wieder selbstbewusster werden.
Vinícius Júnior
Gelbe Karte
54' Vinicius senst den enteilenden Arambarri im Mittelfeld um, um einen Konter zu unterbinden. Der Brasilianer wird als erster Spieler in dieser Partie verwarnt.
52' Nach Wiederanpfiff plätschert die Begegnung vor sich hin, noch will niemand wirklich die Spielkontrolle übernehmen. Real nimmt seine Favoritenrolle allerdings nach wie vor nicht an.
50' Diaz scheint sich bei einem Sprint vertreten zu haben, der Stürmer muss an der Seitenlinie behandelt werden. Scheint so, als müsse Real bald das erste Mal wechseln.
48' Alena kann erneut unbedrängt von rechts ins Zentrum ziehen und aus gut 25 Metern einen Distanzschuss ablassen, Militao fälscht diesen noch auf Kosten eines Eckballs ab.
46' Weiter gehts! Der Ball rollt wieder, beide Mannschaften verzichten auf Wechsel!
Getafe dagegen liefert eine seiner besten Leistung seit Wochen ab. Die Mannschaft von Pepe Bordalas hatte alleine drei hochkarätige Chancen, auch ansonsten kombinieren sich die vermeintlichen Außenseiter immer wieder aussichtsreich nach vorne. Insgesamt ist das eine blitzsaubere Leistung der Gastgeber, die bisher mindestens einen Punkt verdient haben.
Real hat in seiner 1B-Formation bisher noch nicht die richtige Durchschlagskraft gefunden. Zwar verpassten die Madrilenen den Führungstreffer nur um Millimeter aufgrund einer Abseitsstellung von Diaz, im Anschluss gelang es den Königlichen aber nicht mehr, Getafe wirklich unter Druck zu setzen. Die Mannschaft von Zinedine Zidane muss sich deutlich steigern, um nicht Punkte im Kampf um die Meisterschaft liegen zu lassen.
45' + 3' Dann ist Pause! Mit einem 0:0 gehen beide Mannschaften in die Kabine!
45' + 1' Alena! Der Mittelfeldspieler setzt sich rechts im Strafraum gegen Marcelo durch und versucht es aus zehn Metern mit einem Schlenzer, der allerdings deutlich links über das Lattenkreuz geht.
44' Rodrygo versucht es mit einer Flanke von links, diese wird aber abgeblockt. Real bekommt immerhin mal einen Eckball zugesprochen.
42' Mata sucht von rechts mal Unal am Elfmeterpunkt, der eigentliche Zehner kommt per Kopf aber nicht präzise genug zum Abschluss. Courtois muss nicht eingreifen.
40' Vinicius mit einem Abschluss! Odriozola bedient den Brasilianer mit einer Flanke von rechts am langen Pfosten, wo Vinicius aber nicht den nötigen Druck hinter den Kopfball bekommt. Soria schnappt sich den Ball auf der Linie oben links sicher.
38' Real gelingt es nach wie vor nicht, Getafe in der Rückwärtsbewegung mit schnellen Pässen nach vorne zu schaden und für Lücken zu sorgen. Zidanes B-Elf scheint heute nicht die nötige Durchschlagskraft zu entwickeln. 
36' Getafe hat sich nun ein wenig zurückgezogen, die Gastgeber schauen sich kurz vor der Pause mal Reals Offensivspiel an. Bisher scheinen die Königlichen eher einen gebrauchten Tag erwischt zu haben.
34' Alena dribbelt sich über rechts nach vorne, geht erneut ins Duell mit Militao. Diesmal bleibt der Real-Verteidiger aber Sieger und wehrt die Gefahr ab.
32' Und der nächste Aufreger im Real-Strafraum! Cucurellas Flanke von links prallt Marcelo an den Oberarm, auch hier greift der Video-Assistent aber nicht ein.
30' Nach gut einer halben Stunde hat sich in Getafe eine attraktive Partie entwickelt, beide Mannschaften spielen mit Mut nach vorne, Getafe hat sogar leichte Vorteile. Sehen wir noch einen Treffer im ersten Durchgang?
28' Timor auf der Linie! Soria verschätzt sich bei einer Marcelo-Flanke von links am Elfmeterpunkt, der Ball prallt hinter dem Rücken des Keepers zu Diaz, der direkt abzieht. Timor hält einen Meter vor der Linie den Fuß hinein und schlägt das Kunstleder aus der Gefahrenzone.
26' Getafe verschafft sich durch die Gelegenheiten mehr und mehr Selbstvertrauen, die Gastgeber sind mittlerweile sogar das Team mit den höheren Spielanteilen. Real kann damit nicht wirklich umgehen.
24' Mata an den Pfosten! Unal bedient den Stürmer von halblinks am langen Pfosten, wo Mata zum Kopfball aus sieben Metern ansetzt. Dieser setzt einmal auf und klatscht an den rechten Pfosten, da wäre Courtois chancenlos gewesen.
22' Es ist das alte Problem mit Vinicius. Der Brasilianer hat auf der rechten Seite viel Raum, verschleppt dann aber das Tempo und lässt Nyom in den Zweikampf kommen. Der Außenverteidiger blockt seinen Gegenspieler schlussendlich sicher ab. Die nächste vertane Chance für Real.
20' Aufregung im Sechzehner der Königlichen. Maksimovic geht nach einem harten Einsteigen von Militao am linken Sechzehnereck zu Boden, der Kontakt reicht allerdings nicht für einen Strafstoß.
18' Odriozola bringt die nächste Hereingabe von rechts an den langen Pfosten, dort ist allerdings Nyom zur Stelle und bereinigt die Gefahr.
16' Real versucht das Spiel sehr breit zu machen, ohne seine angestammten Kollegen Kroos und Casemiro ist es Modric, der den Ball aus dem Mittelfeld heraus verteilen muss. Bisher hat der Kroate aber kaum Anspielstationen. 
14' Die Königlichen sind zwar die spielbestimmende Mannschaft der Anfangsphase, Getafe stellt aber durchaus unter Beweis, warum es vor allem in der Anfangsphase der Saison enorm starken Offensivfußball gespielt hat. Ein Spaziergang ist das Gastspiel in Getafe für die Zidane-Elf bisher absolut nicht.
12' Arambarri! Cucurella bedient den zentralen Mittelfeldspieler von der linken Seite flach im Sechzehner, aus 15 Metern probiert es Arambarri direkt und flach. Sein Schuss hoppelt aber knapp links am Kasten von Courtois vorbei.
10' Das sind nur Millimeter - aber die kalibrierte Linie bestätigt am Ende das Abseits. Zinedine Zidane ist darüber überhaupt nicht glücklich, es bleibt aber weiter beim 0:0.
8' Die Königlichen jubeln - aber nur kurz! Militao steckt aus dem rechten Halbraum auf den rechts durchstartenden Diaz durch, der Keeper Soria umkurvt und dann flach rechts aus dem Strafraum aus gut neun Metern einschiebt. Der Linienrichter hebt die Fahne - der VAR überprüft die Szene.
7' Courtois muss eingreifen! Nach einem Freistoß von der rechten Seite kommt Olivera überraschend mit dem Knie im Fünfer an den Ball, das Kunstleder fliegt in Richtung rechtes Eck. Courtois ist aber schnell unten und wischt den Ball weg, Nyom scheitert beim Nachschuss-Versuch an Modric.
5' Modric treibt den Ball aus dem Zentrum heraus gut auf die rechte Seite zu Odriozola, der zurückgeeilte Cucurella nimmt es aber mit dem ehemaligen Münchner auf und zwingt ihn zum Abdrehen.
3' Erster kleinerer Aufreger im Mittelfeld, nachdem Alena Marcelo in die Hacken gelaufen war. Der Brasilianer fällt gewohnt theatralisch, am Ende kann er aber keine Gelbe Karte schinden. Alles halb so wild.
1' Los gehts! Schiedsrichter Jose Maria Sanchez Martinez gibt die Begegnung frei!
Wenig Hoffnung macht das Hinspiel zu Saisonbeginn, bei dem Real mit 2:0 als Sieger vom Platz ging. Die Treffer für die Königlichen erzielten damals Benzema und Mendy, immerhin der Stürmer sitzt heute auf der Bank der mit einem B-Aufgebot antretenden Gäste.
Getafe hat dagegen nur eines der vergangenen zwölf Ligaspiele gewonnen, der Madrider Vorortklub ist damit aus dem Dunstkreis der internationalen Ränge auf Platz 15 abgestiegt. Pepe Bordalas und sein Team haben nur noch drei Zähler Vorsprung auf Platz 18, ein Sieg würde die Lage im Saisonendspurt definitiv entspannen.
14 ungeschlagene Pflichtspiele in Serie kann Real Madrid mittlerweile vorweisen, dennoch müssen die Königlichen nach wie vor auf einen Patzer von Atletico hoffen, um an die Tabellenspitze zu springen. Der Mannschaft von Zinedine Zidane fehlen bei einem Spiel weniger vier Punkte auf die Rojiblancos, Barca lauert mit nur einem Punkt Rückstand auf die Königlichen ebenfalls noch im Meisterschaftskampf.
Im Vergleich zum 0:0 gegen den FC Liverpool unter der Woche wirft Zinedine Zidane seine Startformation nahezu komplett um, stellt auf sechs Positionen um. In der Viererkettte behält nur Militao seinen Platz, Nacho, Mendy und Valverde werden durch Victor, Marcelo und Odriozola ersetzt. Im Mittelfeldzentrum beginnen Rodrygo und Isco für Kroos und Casemiro. Im Offensivzentrum ersetzt Diaz Benzema.
Real startet folgendermaßen: Courtois - Odriozola, Militao, Victor, Marcelo - Modric, Isco - Rodrygo, Asensio, Vinicius - Diaz.
Pepe Bordalas stellt dagegen nach dem 0:1 gegen den FC Cadiz nur zweimal um: Real-Leihgabe Kubo wird im rechten Mittelfeld durch Unal ersetzt.
Beginnen wir mit den Aufstellungen, Gastgeber Getafe startet folgendermaßen: Soria - Nyom, Djene, Timor, Olivera - Arambarri, Maksimovic - Alena, Unal, Cucurella - Mata.
Die Königlichen marschieren auf zwei große Titel in dieser Saison hin, noch ist Real aber Tabellenzweiter hinter Stadtrivale Atletico. Ein Sieg gegen Getafe kann den Abstand zumindest verringern. Vamos! 
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen dem FC Getafe und Real Madrid.