News Spiele

Georgien vs. Republik Irland Spielbericht 12.10.19

END
0 - 0
GEO
ROI
Boris Paichadze Dinamo Arena
EM-Qualifikation: Italien löst das Ticket, Spanien lässt in letzter Minute Federn
22:44 MESZ 12.10.19
Jorginho Italy Greece
Italiens Quali-Weste bleibt blütenweiß und das Ticket für die Endrunde ist gelöst. Spanien kassiert dagegen einen Last-Minute-Ausgleich vom Punkt.

Der viermalige Fußball-Weltmeister Italien hat sich als zweite Mannschaft für die EM-Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Die Squadra Azzurra gewann 2:0 (0:0) gegen Griechenland und kann mit der perfekten Ausbeute von 21 Punkten aus sieben Spielen nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Gruppe J verdrängt werden. Am Donnerstag hatte sich Belgien als erstes Team qualifiziert.

Erlebe die EM-Qualifikation auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der zweimalige Europameister Spanien verpasste beim Rekordspiel von Kapitän Sergio Ramos die vorzeitige Qualifikation. Da sich die Konkurrenten Schweden und Rumänien in der Gruppe F keine Blöße gaben, muss das Team von Trainer Robert Moreno nach dem 1:1 (0:0) in Norwegen weiter warten. Für die Gäste traf Saul Niguez (47.), in der Nachspielzeit war Joshua King per Foulelfmeter erfolgreich (90.+4).

Ramos überflügelte mit seinem 168. Einsatz den ehemaligen Nationaltorwart Iker Casillas, dessen Nachfolge er als Kapitän antrat. Der 33-jährige Ramos debütierte 2005 bei einem 3:0 gegen China, seitdem gewann er 2010 den WM-Titel sowie 2008 und 2012 den EM-Titel.

Yussuf Poulsen vom Bundesligisten RB Leipzig schoss Dänemark zu einem enorm wichtigen Sieg in der Gruppe D. Der Stürmer traf in der Schlussphase (84.) des Verfolgerduells mit der Schweiz zum 1:0 (0:0)-Endstand und sorgte dafür, dass sein Team die Gruppe D mit zwölf Zählern vor den punktgleichen Iren anführt.

Italien - Griechenland 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Jorginho (63., Handelfmeter), 2:0 Bernardeschi (78.)

Norwegen - Spanien 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Saul (47.), 1:1 King (90.+4, Foulelfmeter)

Malta - Schweden 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 Danielson (11.), 0:2 S. Larsson (58., Foulelfmeter), 0:3 Agius (66., Eigentor), 0:4 S. Larsson (71., Foulelfmeter)

Bosnien-Herzegowina - Finnland 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Hajrovic (29.), 2:0 Pjanic (37., Handelfmeter), 3:0 Pjanic (58.), 4:0 Hodzic (73.), 4:1 Pohjanpalo (79.)

Dänemark - Schweiz 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Y. Poulsen (84.)

Georgien - Irland 0:0

Liechtenstein - Armenien 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Barseghyan (19.), 1:1 Frick (72.)

Färöer - Rumänien 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Puscas (74.), 0:2 Mitrita (83.), 0:3 Keserü (90.+4)