Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
F. Kastenmeier
Elfmeter gehalten
90' + 2'
R. Herrmann
Elfmeter verschossen
89'
A. Bodzek
Gelbe Karte
86'
R. Hennings
Gelbe Karte
82'
D. Kownacki
Tor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
65% 34%
7
8
Schüsse
Schüsse aufs Tor 4 5
Pässe 532 269
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und den Würzburger Kickers. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Am nächsten Spieltag muss Düsseldorf am Sonntag (4. Oktober, ab 13:30 Uhr) auswärts bei Holstein Kiel ran. Die Würzburger bekommen es zeitgleich zuhause mit Greuther Fürth zu tun.
Durch den heutigen Sieg klettert Düsseldorf mit nun drei Punkten in der Tabelle hoch auf Platz 8. Würzburg ist hingegen mit zwei Niederlagen aus den bisherigen zwei Spielen am Tabellenende. 
Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf hat am 2. Spieltag durch einen 1:0-Sieg über Aufsteiger Würzburg die ersten Punkte in der Saison 2020/21 eingefahren. Dabei mühten sich die Rheinländer lange Zeit gegen defensivstarke Gäste ab. Erst Joker Kownacki brach in der 82. Minute durch ein Abstaubertor den Bann. Doch die Fortuna musste bis in die Nachspielzeit um die drei Punkte zittern, denn die Würzburger hatten in der 92. Minute noch einen Foulelfmeter. Keeper Kastenmeier parierte den Strafstoß von Herrmann und rettete damit den Heimsieg, der durchaus etwas schmeichelhaft ist. Vor allem in der Phase vor dem Führungstreffer für die Düsseldorfer waren nämlich die Kickers drauf und dran, das 1:0 zu erzielen. Schon da musste sich Matchwinner Kastenmeier einige Male auszeichnen. 
90' + 4' Schlusspfiff in Düsseldorf. 
J. Siebert
S. Appelkamp
90' + 3' Fünfter Wechsel bei Düsseldorf: Für Appelkamp kommt Siebert ins Spiel.
90' + 2' Gehalten! Düsseldorfs Keeper pariert den Elfmeter von Herrmann, der ins rechte Eck schießt. Somit bleibt es beim 1:0 für die Gastgeber.
90' + 1' Elfmeter für Würzburg! Hoffmann zieht im Strafraum gegen seinen Gegenspieler Pfeiffer zu heftig am Trikot und so zeigt Schiedsrichter Hartmann folgerichtig auf den Elfmeterpunkt.
H. Hansen
S. Sané
89' Vierter Wechsel bei Würzburg: Für Sane kommt Hansen ins Spiel.
T. Kraulich
N. Toko
89' Dritter Wechsel bei Würzburg: Für Toko kommt Kraulich ins Spiel.
V. Nikolov
D. Kopacz
89' Zweiter Wechsel bei Würzburg: Für Kopacz kommt Nikolov ins Spiel.
A. Bodzek
Gelbe Karte
89' Und die nächste Gelbe! Dieses Mal erwischt es mit Bodzek den bereits sechsten Düsseldorfer am heutigen Tage, der verwarnt wird.
88' Kownacki wird links im Strafraum ideal von Pledl bedient, dann lässt sich der Pole aber zu lange Zeit, sodass Sontheimer noch entscheidend stören kann.
R. Hennings
Gelbe Karte
86' Für Hennings gibt es nun auch noch Gelb, der Routinier regte sich nach einem Foulpfiff zu vehement auf.
F. Hartherz
Gelbe Karte
84' Düsseldorfs Linksverteidiger Hartherz grätscht Gegenspieler Kopacz im Mittelfeld um und sieht dafür die Gelbe Karte. So aber verhindert Hartherz immerhin einen Konter für die Würzburger.
83' Die Führung für Düsseldorf war nicht nur in der Entstehung recht glücklich, sondern ist es auch vom Spielverlauf her. Denn in den zurückliegenden Minuten waren eigentlich die Würzburger eher die gefährlichere Mannschaft in dieser Zweitliga-Begegnung.
D. Kownacki
Tor
82' Toooooooooooor! FORTUNA DÜSSELDORF - Würzburger Kickers 1:0! Joker Kownacki sticht! Nach einem Feick-Querschläger kommt Pledl links auf dem Flügel an den Ball und flankt ihn an den kurzen Pfosten. Dort irritiert Hennings Torhüter Giefer und dieser kann die Hereingabe so nur nach vorne abklatschen lassen. Dieses Mal steht mit Joker Kownacki ein Düsseldorfer goldrichtig, um abzustauben und der Pole schiebt zum 1:0 für die Gastgeber ins rechte Eck ein.
80' Pledl zieht ab! Düsseldorfs Joker zieht links in den Strafraum und hält aus spitzem Winkl drauf. Torhüter Giefer taucht ab und kann den Ball gut abwehren, aber eben auch nach vorne. Der Würzburger hat aber Glück, dass sich alle Düsseldorfer im Strafraum woanders hin orientiert haben und so nicht abstauben können. 
79' Die Gäste schaffen es jetzt immer besser, Entlastungsangriffe zu starten und so die Düsseldorfer durchaus zu fordern.
75' Kastenmeier ist zur Stelle! Düsseldorfs Keeper lenkt einen Pfeiffer-Kopfball aus etwa zehn Metern mit den Fingerspitzen über das Tor. Mittlerweile haben wirklich die Gäste die deutlich gefährlicheren Chancen.
R. Herrmann
D. Baumann
74' Erster Wechsel bei Würzburg: Für Baumann kommt Herrmann ins Spiel.
D. Kownacki
K. Karaman
73' Vierter Wechsel bei Düsseldorf: Für Karaman kommt Kownacki ins Spiel.
71' Was für eine Chance! Nach einer Flanke von rechts kommt Kopacz aus etwa elf Metern per Volleyschuss völlig frei zum Abschluss. Der Deutsch-Pole zielt bei dieser Topchance deutlich zu hoch, das muss eigentlich fast das 1:0 für die Gäste sein. 
69' Gut 20 Minuten vor dem Ende machen sich die Würzburger mit zunehmend etwas mehr Räumen daran, möglicherweise hier sogar den überraschenden Führungstreffer zu erzielen. 
65' Außennetz! Die Würzburger setzen mal wieder einen Nadelstich in der Offensive. Pfeiffer dribbelt mit dem Ball rechts in den Strafraum, findet keine Anspielstation und versucht es daher auf eigene Faust. Der anschließende Pfeiffer-Schuss landet rechts am Außennetz.
J. Zimmer
K. Ofori
62' Dritter Wechsel bei Düsseldorf: Für Ofori kommt Zimmer ins Spiel.
S. Appelkamp
M. Sobottka
62' Zweiter Wechsel bei Düsseldorf: Für Sobottka kommt Appelkamp ins Spiel.
60' Stark mitgespielt von Kastenmeier! Der Düsseldorfer Schlussmann liest das Spiel richtig gut und stürmt bei einem weiten Ball der Würzburger bis knapp an die Mittellinie, um einen Konter der Gäste frühzeitig zu verhindern. Diese Aktion hatte schon fast etwas von Manuel Neuer.
57' Das Publikum in Düsseldorf wird nun teilweise schon etwas ungeduldig, mitunter gibt es erste Pfiffe. Der Anhang der Fortuna hat sich wohl einen klaren Heimsieg gegen Aufsteiger Würzburg erwartet. Doch das gestaltet sich in der Realität nun deutlich schwerer für die Rheinländer, als wohl vor Anpfiff gedacht.
M. Sobottka
Gelbe Karte
54' Düsseldorfs Sobottka sieht die Gelbe Karte, nachdem er sich bei Schiedsrichter Hartmann zu lautstark beschwert hatte. 
54' Sobottka verliert den Ball vor dem eigenen Strafraum, anschließend zieht Sontheimer aus etwa 20 Metern ab. Torhüter Kastenmeier taucht ab und pariert das Leder souverän.
52' Nach einem zunächst kurz abgespielten Freistoß auf Pledl flankt dieser von rechts aus dem Halbfeld in Richtung Fünfmeterraum. Danso schraubt sich hoch und kommt auch zum Kopfball, der Österreicher setzt diesen etwas über das Tor.
50' Düsseldorfs Ofori kommt links im Strafraum nach einem schwachen Klärungsversuch von Hägele aus etwa neun Metern zum Schuss, er knallt den Ball knapp über den Kasten.
47' Während die Düsseldorfer in der Halbzeit ein Mal wechselten, vertraut Würzburgs Trainer Schiele weiterhin seiner Startformation, die in der ersten Halbzeit einen richtig guten Job gemacht hat und vor allem defensiv recht wenig zuließ.
46' Weiter geht es in Düsseldorf. 
T. Pledl
B. Borello
46' Erster Wechsel bei Düsseldorf: Für Borrello kommt Pledl ins Spiel.
Zur Halbzeit des Zweitliga-Spiels zwischen Fortuna Düsseldorf und den Würzburger Kickers steht es noch 0:0. Die ersten 45 Minuten waren vor allem vom Kampf geprägt, die favorisierten Gastgeber waren nämlich über weite Strecken nicht in der Lage, sich fußballerisch vom Gegner abzuheben und zu vielen Chancen zu kommen. Lediglich vereinzelt konnten die Rheinländer sich gegen die tiefstehenden Würzburger bis an den Strafraum kombinieren, auf der Gegenseite hatte Pfeiffer per Kopfball die einzige Möglichkeit für die Kickers. Kurzum: Beide Mannschaften haben in der zweiten Halbzeit noch ganz viel Steigerungspotenzial.
45' + 4' Halbzeit in Düsseldorf. 
45' + 1' Schiedsrichter Hartmann ordnet in der ersten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.
45' Giefer mit dem Fuß! Würzburgs Torhüter lenkt eine Hereingabe von rechts am Strafraum stark mit dem Fuß ab und verhindert somit einen Abschluss der Düsseldorfer, für die der Routinier Giefer früher selbst mal das Tor hütete.
44' Rund 6.500 Fans dürften heute in Düsseldorf zu Gast sein, dabei wären über 10.000 Zuschauer für heute erlaubt gewesen. Ein Fußball-Spektakel verpassen die Leute, die heute lieber zuhause geblieben sind, ehrlicherweise nicht. 
42' Drüber! Hennings schießt einen Freistoß für die Fortuna aus etwa 24 Metern direkt in Richtung Tor, der Stürmer zielt dabei etwa anderthalb Meter zu hoch.
40' Ofori behauptet sich links an der Außenbahn und spielt den Ball dann flach durch den Fünfmeterraum. Am langen Pfosten wird Borrello noch durch einen Gegenspieler entscheidend irritiert und kann so nicht ins leere Tor zum möglichen 1:0 für die Gastgeber einschieben.
37' Erneut ist Fortunas Ofori leicht angeschlagen, das Talent bekam im Luftzweikampf gegen den deutlich robusteren Pfeiffer einen Schlag gegen die Rippen ab. Nach kurzer Verschnaufpause geht es beim Düsseldorfer Profi aus Ghana aber erst einmal weiter.
35' Wie schwer sich die Fortuna bislang tut, zeigt auch, wie wenig der letztjährige, vereinsinterne Toptorjäger Hennings ins Spiel integriert ist. Der Stürmer hatte bislang noch nicht einmal den Ansatz einer Torchance in der heutigen Begegnung. Die Düsseldorfer haben ja teilweise sogar schon Probleme, die erste Pressinglinie der Gäste zu überspielen.
S. Sané
Gelbe Karte
32' Für Würzburgs Sane gibt es nach einem ungestümen Zweikampf im Mittelfeld die Gelbe Karte. Der Offensivmann kam einfach einen Schritt zu spät und traf so nur seinen Gegenspieler.
31' Nachdem die Düsseldorfer recht forsch begonnen hatten, haben sich die Gäste mittlerweile sehr gut auf das Fortuna-Spiel eingestellt und verteidigen zumindest mit viel Geschick. Nach vorne geht aber beim Aufsteiger noch nicht wirklich viel. Nur ein Pfeiffer-Kopfball sorgte für Gefahr.
28' Und schon liegt der nächste Spieler mit Schmerzen auf dem Boden. Feick wird von Borrello unterlaufen und kracht aus großer Höhe hart auf den Rasen. Daher muss Würzburgs Kapitän nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 
24' Ofori verliert auf dem seifigen Untergrund den Halt und rutscht nach einem Abspiel ungebremst in Gegenspieler Flecker hinein. Der Österreicher muss daher aktuell auf dem Spielfeld behandelt werden, ihn hat es am rechten Knie erwischt.
22' Die Bedingungen in Düsseldorf werden übrigens nicht gerade einfacher, mittlerweile hat strömender Regen eingesetzt. 
20' Nun sind gut 20 Minuten in Düsseldorf gespielt und die Begegnung zwischen der Fortuna und den Würzburger Kickers ist spielerisch recht ausgeglichen. Chancen gab es hüben wie drüben noch nicht sonderlich viel, der Kampf dominiert bislang das Geschehen.
F. Flecker
Gelbe Karte
17' Für Würzburgs Flecker gibt es Gelb, nachdem der Österreicher im Mittelfeld gegen Ofori recht heftig zu Werke geht. Dabei hat sich der Düsseldorfer auch leicht verletzt.
14' Borello zieht bei einem Sprint nach links in den Strafraum ein und dort kommt der Australier dann zu Fall. Schiedsrichter Hartmann entscheidet aber sofort, in dieser Szene weiterspielen zu lassen. Da war auch kaum ein Körperkontakt mit dem Würzburger Verteidiger, von daher eine absolut richtige Entscheidung des Unparteiischen.
13' Dieses Zweitliga-Spiel zwischen Düsseldorf und Würzburg ist in dieser Anfangsphase schon recht temporeich, beide Mannschaften versuchen nach vorne zu spielen, so kommen die Zuschauer doch recht früh in der Begegnung auf ihre Kosten.
11' Nach einer Baumann-Flanke von rechts kommt Pfeiffer aus etwa zehn Metern recht frei zum Kopfball und platziert diesen in Richtung halblinkes Eck. Torhüter Kastenmeier ist wachsam und wehrt das Leder souverän mit den Fäusten zur Seite ab.
A. Hoffmann
Gelbe Karte
10' Bei einem Zweikampf gegen Sane hält Hoffmann den Fuß drüber und dafür erhält auch der Düsseldorfer Innenverteidiger nun die Gelbe Karte.
9' Bei den Würzburger Kickers gibt es übrigens einer Veränderung in Sachen Kapitän. Der bisherige Spielführer Hägele ist zurückgetreten und Feick ist nun sein Nachfolger. Der 32-Jährige läuft heute damit erstmals mit der Binde auf.
B. Borello
Gelbe Karte
7' Fortunas Borrello sieht für ein hartes Einsteigen auf Höhe der Mittellinie gegen Feick die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
4' Die im heutigen Spiel favorisierten Düsseldorfer legen sofort sehr engagiert los, wollen den Fehlstart durch die 1:2-Niederlage in Hamburg heute wettmachen. 
3' Doppelchance für Borrello! Nachdem sich die Düsseldorfer zunächst auf der linken Seite über Hartherz durchsetzen, spielt der Linksverteidiger in den Rückraum. Borrello zieht aus etwa elf Metern ab, scheitert an Giefer. Der Nachschuss, ebenfalls von Borrello, wird noch von einem Würzburger zur Ecke abgefälscht.
1' Los geht es in Düsseldorf.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Robert Hartmann.
Bei der Fortuna gibt es im Vergleich zur 1:2-Niederlage in Hamburg drei Veränderungen in der Startelf. Statt Morales, Zimmer und Piotrowski rücken Bodzek und Ofori und Karaman ins Team der Gastgeber. Würzburg-Trainer Schiele nimmt nach der 0:3-Auftaktpleite gegen Aue ebenfalls einige Veränderungen vor. So rücken heute Douglas, Kopacz und Sane neu in die Anfangsformation des Aufsteigers.
Das bislang letzte Pflichtspiel-Duell zwischen Düsseldorf und Würzburg gab es in der Zweitliga-Saison 2016/17. Am 32. Spieltag gab es ein 1:1-Unentschieden zwischen Fortuna und Kickers.
Die Würzburger Kickers konnten zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga zuhause gegen Erzgebirge Aue zumindest eine Stunde ein torloses Remis halten. Dann schlugen aber die Gäste durch Strauß, Testroet und Baumgart drei Mal zu und bescherten den Würzburgern somit eine 0:3-Heimniederlage.
Die Düsseldorfer verloren vor einer Woche beim Hamburger SV mit 1:2. In der Nachspielzeit konnte Zimmermann für die Gäste nur noch den Anschlusstreffer erzielen, nachdem zuvor Terodde den HSV per Doppelpack mit 2:0 in Führung brachte.
Am 2. Spieltag treffen mit Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf und Aufsteiger Würzburg zwei Teams aufeinander, die zum Saison-Auftakt jeweils verloren hatten.
Würzburg läuft mit folgender Elf auf: Giefer - Flecker, Hägele, Douglas, Feick - Sontheimer, Toko, Sane, Kopacz - Baumann, Pfeiffer.
Fortuna Düsseldorf spielt in folgender Formation: Kastenmeier - Zimmermann, Hoffmann, Danso, Hartherz - Bodzek, Sobottka - Ofori, Karaman, Borello - Hennings.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen Fortuna Düsseldorf und den Würzburger Kickers.
Kommentare ()