News Spiele

FC Watford vs. FC Chelsea Live-Kommentar 01.12.21

END
1 - 2
WAT
CHE
E. Dennis (44)
M. Mount (30)
H. Ziyech (72)
Vicarage Road

Live-Ticker

Das wars von der Vicarage Road - vielen Dank für Ihr Interesse, bleiben Sie sportlich und bis zum nächsten Mal!
Einen Punkt hätte sich Watford verdient gehabt, aber auch dieser hätte die Hornets nicht aus der Abstiegszone gehievt. Mit der Niederlage steht weiterhin Platz 17 zu Buche. Am Wochenende kommt mit Manchester City dann schon der nächste Top-Gegner. 
Mit den drei Punkten aus Watford im Gepäck verteidigt Chelsea die Tabellenführung und geht auch als Spitzenreiter ins nächste Auswärtsspiel am Wochenende bei West Ham. 
Fan-Kollaps, Spielunterbrechung und ein stark kämpfendes Watford das gegen ein eiskaltes Chelsea am Ende ohne Punkte dasteht. Ein ereignisreicher Premier-League-Abend geht zu Ende, mit dem glücklichen Ende für die Mannschaft von Thomas Tuchel, der mit Ziyech den Siegtorschützen eingewechselt hat.
90' + 7' Schluss - Chelsea sichert sich drei Punkte bei Watford!
90' + 5' Noch eine Minute zu spielen - Chelsea wirkt nicht mehr zu bezwingen. 
90' + 4' Einen Freistoß aus rund 30 Metern zimmert Kucka mit voller Wucht, letztlich aber zu zentral aufs Chelsea-Tor - Mendy geht dennoch auf Nummer sicher und faustet den Ball übers Tor. 
90' + 2' Watford-Coach Ranieri schickt jetzt alle Mann in Gelb in den Chelsea-Sechzehner - der Eckball eben wird aber schon wieder früh und zu einfach geklärt. 
90' + 1' Nach fünf Minuten im ersten Durchgang gibt es jetzt satte sechs Minuten obendrauf!
89' Standards versanden heute aber alle schon im Ansatz - wenn man denn überhaupt welche hat. Chelsea hat zum Beispiel bis jetzt noch keinen einzigen Eckball erspielt. 
88' King, Kucka, King - und dann Kucka mit dem Abschluss aus 16 Metern. Abgefälscht, Eckball Watford. 
J. Ngakia
T. Cleverley
FC Watford
85' Für die letzten Minuten kommt bei Watford noch Ngakia für Cleverley. 
T. Cleverley
Gelbe Karte
FC Watford
84' Cleverley räumt im Mittelfeld Mount ab und sieht dafür Gelb ...
D. Rose
Gelbe Karte
FC Watford
84' ... und nur wenige Augenblicke später rutscht Rose mit beiden Beinen voraus in Ziyech hinein. Ebenfalls Gelb!
83' Ziyech kommt aus sieben Metern zentraler Position zum Kopfball - Rose fliegt noch vergebens heran, kann sich aber auf seinen Rückhalt verlassen, der schnell unten ist und den Ball sicher pariert. 
81' Über eine etwas längere Zeit jetzt wieder Ballbesitz für die Hornets, zum Abschluss kommen die Hausherren aber nicht, weil Chelsea im richtigen Moment immer zustellt. 
78' Sieben der 18 Saisontore hat Watford in der Schlussviertelstunde erzielt - vielleicht ein gutes Omen? 
76' Unbedingt verdient die Chelsea-Führung nicht, aber in den entscheidenden Momenten hat sich die individuelle Qualität der Londoner eben durchgesetzt. Noch ist ja nichts gelaufen für Watford. 
J. Kucka
I. Louza
FC Watford
73' Watford wechselt: Kucka kommt für Louza. 
H. Ziyech
Tor
FC Chelsea
72' Tooooooooooooooor! Watford - CHELSEA 1:2! Der Joker sticht aus dem Nichts! Rüdiger verlagert das Spiel auf die linke Seite, wo Alonso in den Lauf für Mount gibt, der mit Übersicht in die Mitte flankt. Aus nächster Nähe hat Bachmann keine Chance, als Ziyechs Abschluss unter der Querlatte einschlägt. 
71' Noch rund zwanzig Minuten sind an diesem langen Premier-League-Abend zu gehen - es neutralisiert sich aktuell auf dem Rasen, viel ist nicht los. 
R. Lukaku
Azpilicueta
FC Chelsea
69' Wohl dem, der einen Romelu Lukaku noch von der Bank bringen kann. Die belgische Sturmgewalt kommt für den defensiven Azpilicueta - damit dürfte die Vorgabe Tuchels an seine Mannschaft klar sein. 
H. Ziyech
Gelbe Karte
FC Chelsea
65' Erst vor rund fünf Minuten eingewechselt, zieht Ziyech für ein beherztes Einsteigen im Mittelfeld direkt die nächste Gelbe Karte. 
63' So richtig Spielfluss will beim Tabellenführer weiterhin nicht aufkommen. Apropos Tabellenführung: Weil sowohl City als auch Liverpool in den Parallelspielen führen, würde Chelsea mit einem Remis aktuell auf Rang 3 zurückfallen. 
H. Ziyech
T. Chalobah
FC Chelsea
60' Fernab des Balles hat sich Chalobah eben an den hinteren Oberschenkel gefasst und sofort signalisiert, dass es nicht weitergeht. Ziyech ersetzt den gerade erst ins defensive Mittelfeld gerückten 22-Jährigen.
58' Heikle Situation! Cleverley ist nach einem Steilpass von Louza frei durch - und dann sichtlich überrascht, dass sich Mendy rund 40 Meter vor dem eigenen Tor schon vor ihm aufbäumt. Der Watford-Mann knickt förmlich ein, rennt sogar noch in den Chelsea-Keeper rein, der dabei noch was abbekommt. 
55' Troost-Ekong gibt Mount an der linken Seite einen kleinen, aber entscheidenden Rempler, der den englischen Nationalspieler mit vollem Tempo in die Werbebande krachen lässt. Durchaus glücklich, dass der schon gelbverwarnte Watford-Mann noch auf dem Platz steht. 
52' Havertz legt rechts am Pfosten nochmal raus auf Azpilicueta, der dann im hohen Bogen auf den linken Pfosten flanken will, wo Mount lauert - Bachmann krallt sich den Ball aus der Luft. 
50' Es geht Hin und Her! Zunächst rettet Rüdiger im eigenen Fünfer nach einer flachen Hereingabe in höchster Not, dann schaltet Chelsea über Pulisic schnell um, der US-Amerikaner verzögert im gegnerischen Strafraum aber den Abschluss zu lange. Und auch die Ablage auf Havertz kommt dann zu spät. 
48' Mit der Hereinnahme von Silva ändert sich jetzt auch der Defensivverbund: Der Brasilianer rückt ins Zentrum der Dreierkette, Christensen rutscht nach rechts, Chalobah bekleidet fortan an die Sechserposition. 
46' Weiter gehts an der Vicarage Road!
Thiago Silva
Saúl
FC Chelsea
46' Auch Tuchel scheint bemerkt zu haben, dass es den Blues an der gewohnten Stabilität fehlt. Wohl auch deshalb kommt schon jetzt Abwehrboss Silva für den blassen Saul. 
Chelsea wirkte bislang lange nicht so stark wie im bisherigen Saisonverlauf, offenbarte vor allem im Zentrum Abstimmungsprobleme und fehlende Automatismen - was bei sechs Wechseln in der Startformation aber auch nur bedingt verwundert. 
Früh wurde die Partie von einer am Ende halbstündigen Unterbrechung überschattet, weil auf der Tribüne ein Fan einen Herzstillstand erlitten hatte. Mit dem Abtransport des geretteten Zuschauer ins Krankenhaus nahm das Spiel an Fahrt auf - Watford spielte gut, geriet dann aber zu schnell in Rückstand, um sich davon aber nicht beirren zu lassen und noch in der ersten Halbzeit zurückzuschlagen. 
45' + 7' Eine sehr ereignisreiche erste Halbzeit nimmt ein Ende - Pause an der Vicarage Road!
W. Troost-Ekong
Gelbe Karte
FC Watford
45' + 5' Troost-Ekong spielt zwar den Ball, rauscht mit einer satten Austrittsbewegung dann aber voll in Mount hinein, der meterweit fliegt. Berechtigte Gelbe Karte für den Abwehrhünen. 
45' + 4' Toller Angriff von Watford! Und jetzt zaubern sie schon fast. Sissoko und Dennis kombinieren sich spielend leicht per Doppelpass durch die Chelsea-Kette. Aus kürzester Distanz und unmittelbar vor Mendy trifft Sissoko aber dann den Ball nicht richtig und vergibt so die große Chance zur Pausenführung. 
45' + 3' Fünf Minuten gibt es übrigens noch an Nachschlag - natürlich für die paar Minuten, während das Spiel ruhte, aber noch nicht unterbrochen war. 
Marcos Alonso
Gelbe Karte
FC Chelsea
45' + 2' Dennis wahnsinnig umtriebig und viel zu schnell auf der rechten Außenbahn für Alonso, der den Ellenbogen rausschiebt und so nur in den Mann geht.
I. Louza
Gelbe Karte
FC Watford
45' Louza tritt Alonso links frontal auf den Schuh - extrem schmerzhaft für den Spanier, Gelb für den marokkanischen Abräumer. 
E. Dennis
Tor
FC Watford
44' Tooooooooooor! WATFORD - Chelsea 1:1! Ausgleich! Watford kontert blitzartig durch die Mitte und überrumpelt Chelsea so nach einem eigenen Freistoß. Loftus-Cheek wird von Sissoko abgekocht, Dennis lässt sich rechts am Strafraum fast schon zu viel Zeit, tunnelt Rüdiger mit seinem Schuss dann aber so präzise, dass Mendy den Ball kaum sieht und nur noch hinterschauen kann, wie dieser neben dem linken Pfosten ins Tor geht. 
39' Schmerzhafter Zusammenprall zwsichen Loftus-Cheek und Troost-Ekong - beide müssen auf dem Rasen von den Teamärzten behandelt werden. 
37' Watford setzt sich jetzt etwas in der Londoner Hälfte fest, wenngleich Chelsea auch unter diesem Druck relativ stabil wirkt. 
35' Rose! Eine Flanke von der rechten Seite bekommt Chelsea in der Strafraummitte nicht geklärt, deshalb kommt Rose links im Sechzehner völlig blank zum Abschluss - Mendy ist schnell unten und pariert den etwas zu zentralen Schuss des Linkaußen. 
32' Havertz netzt ein - doch das vermeintliche 2:0 zählt nicht, weil der Steckpass von Saul einen Moment zu spät kam und Havertz leicht aus dem Abseits gestartet war. 
31' Watford macht die Musik, Chelsea - spielend leicht, aber auch eiskalt - das Tor. Bitter auf jeden Fall für die Hausherren, die jetzt dem Rückstand hinterherlaufen. 
M. Mount
Tor
FC Chelsea
30' Toooooooooooor! Watford - CHELSEA! Über die linke Seite ist Watford zum ersten Mal offen. Rüdiger chippt in den Lauf von Alonso, der an der Grundlinie querlegt zu Havertz, der wiederum uneigennützig nochmal weiterschiebt zu Mount und der trifft dann aus sieben Metern ins linke Eck. 
26' Insgesamt macht die Ranieri-Elf aber einen sehr gefestigten Eindruck. Gerade im Zentrum haben die Hornets die Ordnung und lassen den Spitzenreiter kaum zur Entfaltung kommen. 
24' Chalobah wird rechts am Strafraum angelaufen, unter Druck spielt der Verteidiger so direkt in den Fuß des pressenden Rose, der mit seiner Flanke in die Mitte aber keinen Mitspieler erreicht - Christensen klärt in der Chelsea-Box. 
22' Ein blauer Warnschuss, denn jetzt drücken die Blues Watford das erste Mal so richtig in deren eigene Hälfte. Mit Ausnahme von Mendy bewegt sich alles in der Hornets-Hälfte. 
20' Pfosten! Rechts im Strafraum rutscht ein halbhoher Ball zu Mount durch, der aus spitzem Winkel schnell schaltet, nicht lange fackelt und direkt draufhält, mit seinem Schuss aber nur den rechten Pfosten trifft. Den Abpraller erwischt Saul am Strafraumrand dann nicht richtig. 
17' Louza machts mit links - erst in die Mauer, dann den Nachschuss verzogen rechts neben das Tor. 
Saúl
Gelbe Karte
FC Chelsea
16' Dennis tunnelt erst Rüdiger und ist dann vor Saul am Ball, der gegen den Watford-Stürmer noch den Arm rausstellt - Gelb und eine brauchbare Freistoßposition für die Hornets. 
15' Ein Blick auf die Uhr zeigt: Ungefähr jetzt wäre eigentlich Halbzeit, nun ist gerade einmal die Anfangsviertelstunde verstrichen. Wir haben noch einen langen Abend vor uns!
D. Rose
A. Masina
FC Watford
14' Und mit der Aktion, mit der das Spiel quasi unterbrochen wurde, geht es dann auch weiter: Dem frühen Wechsel Watfords, es kommt Rose für den verletzten Masina. 
13' Die gute Nachricht: Das Spiel läuft wieder. Und die noch viel bessere und wichtigere Nachricht: Dem besagten Fan geht es gut, er ist stabil und auf dem Weg ins Krankenhaus!
13' 21:07 Uhr: Die Spieler kommen zurück auf den Rasen, machen sich warm - es deutet alles darauf hin, dass es hier in Kürze weitergeht!
13' 21:04 Uhr: Die Vicarage Road applaudiert - sehr wahrscheinlich für den abtransportierten Fan. Am Seitenrand diskutiert Schiedsrichter Coote mit Verantwortlichen beider Klubs - über was, ist unklar.
13' 20:55 Uhr: Einzig Rose, der unmittelbar vor der Spielunterbrechung für Masina eingewechselt werden sollte, spielt auf der linken Rasenhälfte ein paar Pässe mit seinem Co-Trainer. Sonst ist weiterhin niemand auf dem Rasen. 
13' 20:52 Uhr: Erst vor rund sechs Wochen hat es beim Spiel zwischen Newcastle und Tottenham einen ähnlichen Fall gegeben, bei dem ein Fan zusammengebrochen war. Sein Sitznachbar hatte dabei eine schnelle Herzdruckmassage eingeleitet, die beiden Spurs-Profis, Dier und Reguillon, haben den Schiedsrichter derweil auf den Vorfall aufmerksam gemacht, der das Spiel daraufhin sofort unterbrach. 
13' 20:49 Uhr: Die FA hat eben bestätigt, dass das Spiel wegen eines Vorfalls auf den Zuschauerrängen bis auf Weiteres unterbrochen ist. 
13' 20:47 Uhr: Ungewisse Stille an der Vicarage Road. Die Fans starren nur auf ihre Handys, versuchen sich zu erkundigen, was passiert ist. Vom Stadionsprecher hat es bislang noch keine entsprechende Ansage gegeben. 
13' Besorgniserregender Vorfall am Rande: Weil ein Fan auf der Haupttribüne zusammengebrochen ist, wird das Spiel nun unterbrochen. Schiedsrichter Coote hat beide Mannschaften bereits in die Kabine geholt. Niemand ist mehr auf dem Rasen.
11' Aktuell ruht der Ball, weil Watfords Masina auf dem Boden sitzt und behandelt wird. Und es sieht wohl danach aus, dass die Hausherren sehr früh das erste Mal wechseln müssen. 
8' Chelsea ist hier richtig unter Druck! Mendy braucht nach einen Rückpass nur einen Moment zu lange, dreht leicht ab und hat schon den anlaufenden Dennis vor sich. Letztlich kriegt der Blues-Keeper den Ball aber noch rechtzeitig weg. 
6' Und jetzt muss Mendy retten - gegen den eigenen Mann! Azpilicueta setzt eine Watford-Flanke von der rechten Seite unglücklich, aber auch entscheidend bedrängt von Joao Rodriguez, aufs eigene Tor, Mendy fischt die verkappte Rückgabe aus der linken Ecke. 
5' Durchaus gefährlich, wie sich Watford da das erste Mal nach vorne kombiniert hat. Der anschließende Eckball bringt aber gar keine Gefahr mit sich. 
3' Im Rücken von Alonso entwischt Cleverley auf der rechten Seite nach einem Einwurf und schlägt an der Grundlinie sofort eine flache Flanke an den Elfmeterpunkt. Dort erwischt Joao Rodriguez den Ball nicht richtig, Chalobah hält dennoch den Fuß rein und fälscht so übers eigene Tor ab. 
2' Watford im typisch gelb-schwarzen Dress, Chelsea trägt ebenfalls das traditionelle blaue Trikot. Schiedsrichter Daniel Coote trägt Schwarz. 
1' Anpfiff an der Vicarage Road!
Auch an der Stamford Bridge ist Chelsea eine Macht, doch auswärts legt die Tuchel-Truppe in dieser Spielzeit noch einen drauf: Die vergangenen vier Auswärtsspiele haben die Londoner allesamt zu Null gewonnen, insgesamt fünf Auswärtsspiele ohne Gegentor bedeuten gar Ligabestwert!
Trotz des Punkteverlustes am Wochenende thront Chelsea weiter an der Spitze der Premier League - vor dem Spieltag mit einem Punkt Vorsprung auf Manchester City und zwei auf Liverpool. Watford, das nicht mal halb so viele Zähler wie die Blues bislang einfahren konnte, rangiert auf Rang 16.
Hinter beiden Klubs liegen Spiele gegen Manchester United - mit allerdings unterschiedlichen Erfahrungen: Watford hat die Red Devils vor zehn Tagen beim 4:1-Heimsieg regelrecht zerpflückt, Chelsea kann derweil mit dem 1:1-Uentschieden am Wochenende nicht vollends zufrieden sein.
Klare Sache - zumindest statistisch: Nur zweimal hat Watford in der Premier League gegen Chelsea gewonnen - 2018 sogar spektakulär mit 4:1, zuvor knapp 1:0 im Jahr 1999.
Trotz englischer Woche rotiert Watford-Coach Claudio Ranieri seine Mannschaft kaum, bringt im Vergleich zum 2:4 gegen Leicester am Wochenende nur einen Neuen: Rodriguez Ledesma spielt für Cucho auf dem rechten Flügel. 
Watford beginnt mit: Bachmann - Kiko, Cathcart, Troost-Ekong, Masina - Louza - Rodriguez, Cleverley, Sissoko, King - Dennis. 
Chelsea-Coach Thomas Tuchel wirft für das Auswärtsspiel bei den Hornets die Rotationsmanschine an und wechselt nach dem 1:1-Remis gegen Manchester United am Wochenende auf gleich sechs Positionen: Christensen, Azpilicueta, Saul, Mount, Pulisic und Havertz ersetzen Silva, James, Jorginho, Ziyech, Hudson-Odoi und Werner. 
Chelsea startet mit: Mendy - Chalobah, Christensen, Rüdiger - Azpilicueta, Loftus-Cheek, Saul, Alonso - Pulisic, Mount - Havertz.
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen dem FC Watford und dem FC Chelsea.