FA Cup: Manchester City zieht nach Comeback-Sieg ins Halbfinale ein - Wolves werfen United raus
Wolverhampton Manchester United Jota 16032019
Manchester City hat nach einem 0:2-Rückstand bei Swansea doch noch gewonnen und das Halbfinale des FA Cups erreicht. Stadtrivale United scheiterte.

Manchester City ist im Viertelfinale des FA-Cups seiner Favoritenrolle beim Auftritt in Swansea in der Schlussphase doch noch gerecht geworden und hat in einem turbulenten Spiel in der letzten halben Stunde einen 0:2-Rückstand doch noch in einen Sieg ummünzen können.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Am Samstagabend musste Manchester United in Wolverhampton nach einer enttäuschenden Leistung die Segel streichen, am Sonntag empfängt der einzige verbliebene Zweitligist aus Millwall im letzten Viertelfinale Brighton.

Swansea - Manchester City 2:3 (2:0)

Tore : 1:0 Grimes (20., Elfmeter), 2:0 Celina (29.), 2:1 B. Silva (69.), 2:2 Nordfeldt (78., Eigentor), 2:3 Agüero (89.)

Wolverhampton - Manchester United 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Jimenez (70.), 2:0 Jota (76.), 2:1 Rashford (90.+5)

Watford - Crystal Palace 2:1 (1:0)

Tore : 1:0 Capoue (27.), 1:1 Batshuayi (62.), 2:1 Gray (79.)

Millwall - Brighton (So., 15 Uhr)

Kommentare ()