Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 1'
Víctor Rodríguez
Gelbe Karte
74'
E. Rigoni
Gelbe Karte
34'
Edgar Badia
Elfmeter gehalten
34'
Carlos Soler
Elfmeter verschossen
22'
D. Wass
Gonçalo Guedes
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
45% 54%
6
7
Schüsse
Schüsse aufs Tor 4 1
Pässe 352 416
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen schönen Samstagabend. Bei uns geht es bereits morgen um 16:15 Uhr mit LaLiga weiter, wenn der Aufsteiger aus Cadiz Tabellenführer Atletico Madrid empfängt. Adios!
Durch den Heimsieg verschaffen sich die Fledermäuse ein wenig Luft im Tabellenkeller und bauen ihr Polster auf die Abstiegsplätze auf fünf Zähler aus. Elche bleibt hingegen auf dem vorletzten Platz und hat weiterhin zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Die Mannschaft von Jorge Almiron wartet nun seit 14 Partien auf einen Dreier. Für beide Mannschaften geht es am kommenden Wochenende mit dem 22. Spieltag in LaLiga wieder weiter. Während Elche am Samstag das gelbe U-Boot aus Villarreal zu Hause empfängt, gastiert Valencia einen Tag später im San Mames bei Athletic Bilbao.
Unterm Strich fährt Valencia nach einer ordentlichen Vorstellung einen verdienten und nahezu ungefährdeten Heimsieg gegen Elche ein. In einer chancenarmen zweiten Halbzeit suchten die Gäste zwar vermehrt den Weg nach vorne, kamen jedoch gegen eine kompakt verteidigende Hintermannschaft der Hausherren zu keinen klaren Abschlüssen. Eine Viertelstunde vor Schluss agierte Valencia wieder dominater und hielt die Gäste bis zum Abpfiff vom eigenen Tor fern. Die beste Chance im zweiten Durchgang vergab Soler, dessen Schuss nach toller Einzelaktion im letzten Moment durch Mojica abgefälscht wurde. 
90' + 5' Und dann ist Schluss! Valencia gewinnt mit 1:0. 
90' + 4' Die dreiminütige Nachspielzeit ist bereits abgelaufen. Durch die Unterbrechung dürfte Referee Fuertes noch ein wenig drauflegen. 
Víctor Rodríguez
Gelbe Karte
90' + 1' Rodriguez steigt im Zweikampf gegen Lee voll auf das Sprunggelenk seines Gegenspielers und sieht völlig zu Recht die Gelbe Karte. Wenig verwunderlich, dass Lee zunächst auf dem Spielfeld behandelt werden muss. Nach kurzer Unterbrechung geht es für den Südkoreaner wieder weiter. 
89' Wass arbeitet stark nach hinten mit und klärt eine Hereingabe von links im Zentrum zur Ecke. Auch den nachfolgenden Eckstoß können die Hausherren ohne Probleme bereinigen. Elche fällt in der Schlussphase wenig ein. 
Y. Musah
Gonçalo Guedes
87' Musah soll dabei helfen, den Sieg über die Zeit zu bringen und kommt für Guedes in die Partie, der das 1:0 mit einer starken Flanke vorbereitet hatte. 
86' Soler steckt 20 Meter zentral vor dem Tor halbrechts auf Lee in den Strafraum durch, der sich die Kugel unter Bedrängnis kurz zurechtlegt und anschließend ins lange Eck schlenzen will. Der Schuss gerät jedoch viel zu hoch und fliegt deutlich über den Kasten von Badia. 
83' Es bleibt dabei: Elche muss sich mächtig strecken, um hier überhaupt an den Ball zu kommen. Zudem stehen die Hausherren hoch und können somit zahlreiche Ballgewinne für sich verzeichnen. Den Gästen läuft so langsam die Zeit davon. 
Víctor Rodríguez
Raúl Guti
80' Almiron versucht in Person von Rodriguez nochmal für neue Impulse zu sorgen, der Guti für die letzten Minuten ersetzt. 
80' Zehn Minuten vor Ende sind die Angriffsbemühungen der Gäste ein wenig zum Erliegen gekommen. Valencia hat in dieser Phase wieder die Kontrolle über das Spiel und hält die Franjiverdes vom eigenen Tor fern. 
G. Carrillo
E. Rigoni
77' Jorge Almiron nimmt seinen dritten Wechsel vor und bringt Carrillo für Rigoni neu in die Partie. 
77' Nach einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld wird der Ball vor die Füße von Guedes abgeblockt, der das Leder mit vollem Risiko aus 25 Metern halblinker Position direkt nimmt. Sein strammer Schuss fliegt nur hauchdünn über den Kasten von Badia, der sich in dieser Situation vergeblich gestreckt hätte. 
Lee Kang-In
Manu Vallejo
74' Vor dem fälligen Freistoß wechselt Valencia-Coach Javi Gracia zum ersten Mal: Vallejo hat vorzeitig Feierabend und wird durch Lee ersetzt. Die nachfolgende Freistoßflanke bringt keine Gefahr ein. 
E. Rigoni
Gelbe Karte
74' Rigoni zieht Guedes im linken Halbfeld von den Beinen und wird mit der nächsten Gelben Karte dieser Partie bedacht. 
72' Rigoni zieht von rechts die insgesamt fünfte Ecke der Gäste im zweiten Durchang in den Strafraum. Erneut behält die Hintermannschaft der Hausherren die Oberhand und kann das Leder aus der Gefahrenzone bereinigen. 
D. Wass
Gelbe Karte
70' Wass geht im Lufzweikampf gegen Milla viel zu hart zu Werke und stößt den Zehner der Gäste von hinten um - Gelb für den Torschützen. 
70' Elche bleibt in dieser Phase am Drücker und setzt sich zunehmend in der Hälfte der Hausherren fest. Valencia steht nun etwas tiefer und setzt auf schnelle Konter. 
67' Rigoni zieht von rechts eine scharfe Hereingabe in den Strafraum, die Correira sechs Meter vor dem Tor nicht unter Kontrolle bekommt. Guillamon reagiert in der Folge schnell und schlägt den Ball aus dem eigenen Sechzehner. 
Diego González
Gelbe Karte
65' Gonzalez nimmt in einem Lufzweikampf gegen Racic die Arme zur Hilfe und sieht die nächste Gelbe Karte. 
61' Was war das denn? Guedes ist rechts durch und bringt kurz vor dem Strafraum eine scharfe Hereingabe flach auf Höhe des zweiten Pfostens, wo Cifu seinen eigenen Mitspieler anschießt und den Ball im Anschluss in Ping-Pong-Manier direkt wieder an den eigenen Fuß bekommt. Cifu versucht die Kugel im Liegen wegzuspitzeln, trifft bei seinem Klärungsversuch jedoch den linken Fuß von Soler, von wo der Ball dann schließlich aus kürzester Distanz hauchdünn neben den rechten Pfosten springt. 
58' Elche hat in der zweiten Halbzeit nun leichte Feldvorteile und kann rund 60 Prozent Ballbesitz für sich verzeichnen. Von rechts bringt Rigoni die nächste Ecke, die zunächst aus der Gefahrenzone geköpft wird. Im Anschluss kommt Cifu aus der Distanz zum Abschluss, zielt jedoch deutlich über den Kasten von Domenech. 
55' Die nachfolgende Ecke wird gleich zum nächsten Eckstoß abgeblockt. Diesmal ist Domenech mit einer Hand zur Stelle, klärt jedoch genau vor die Füße von Guti, dessen Schussversuch aus 15 Metern halbrechter Position deutlich neben den linken Pfosten fliegt. 
53' Auf der Gegenseite zieht Mojica auf dem linken Flügel zum Sprint an und wird kurz vor der Grundlinie zur Ecke abgeblockt. 
50' Eine klasse Einzelaktion von Soler führt beinahe zum 2:0! Der Mittelfeldakteur hat im zentralen Halbfeld viel zu viel Platz und zieht anschließend ohne Gegenwehr den Sprint an. Auf Höhe des gegnerischen Sechzehners lässt Soler gleich zwei Gegenspieler ins Leere grätschen und zieht anschließend flach auf Höhe des Elfmeterpunktes ab. Im letzten Moment bringt Mojica sein Bein dazwischen und fälscht die Kugel somit entscheidend ab, die in der Folge nur hauchdünn am linken Pfosten vorbeirauscht. 
I. Marcone
Gelbe Karte
48' Marcone verliert auf Höhe der Mittellinie den Ball gegen Soler, weiß sich im Anschluss nur mit einem taktischen Foul zu helfen und sieht zu Recht Gelb. 
46' Weiter geht's in Valencia, die Gäste stoßen an. 
Cifuentes
Josan Ferrández
46' Zudem kommt Cifu für Josan in die Partie. 
Pere Milla
Barragán
46' Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselt Elche-Coach Almiron gleich doppelt: Zunächst wird Barragan durch den Offensiven Milla ersetzt. 
Valencia begann druckvoll und zog das Spielgeschehen früh an sich. In einer Phase, in der die Gäste etwas besser in die Partie fanden, besorgte Wass die Führung für die Hausherren, nachdem er eine gefühlvolle Flanke von Guedes aus wenigen Metern per Kopf verwerten konnte. Zehn Minuten vor der Pause verpasste Valencia die große Möglichkeit die Führung auszubauen, als Badia einen Elfmeter von Soler stark entschärfen konnte. Ab Mitte der ersten Halbzeit war auch Elche gut in der Partie und kam zu einigen guten Abschlüssen. Die beste Chance vergab Mojica kurz vor der Halbzeit, als er Domenech mit einem Volleyschuss aus weiter Entfernung zu einer Glanztat zwang. Für den zweiten Durchgang ist hier durchaus Spannung geboten. 
45' + 1' Und dann ist Pause in Valencia! Die Blanquinegros gehen mit einer 1:0-Führung in die Kabine! 
45' Wass hat auf dem rechten Flügel zu viel Platz und legt auf den aufgerückten Correa zurück, der den Weg nach innen sucht und es anschließend aus rund 20 Metern zentraler Position versucht. Den zu mittig angesetzten Aufsetzer kann Badia sicher und problemlos parieren. 
Tete Morente
Gelbe Karte
42' Morente zeigt sich unzufrieden mit einer Entscheidung des Linienrichters und beschwert sich darauhfin lautstark. Referee Fuertes nimmt seinen Assistenten in Schutz und zückt die Gelbe Karte. Für Morente ist es die fünfte in der laufenden Saison. 
40' Fünf Minuten verbleiben noch in der ersten Hälfte, die von beiden Mannschaften mit unheimlich viel Tempo geführt wird und somit kaum einen Moment zum durchatmen gewährt. Beide Seiten überspielen das Mittelfeld und suchen den schnellen Weg nach vorne. 
37' Domenech! Im Anschluss an einen Eckball von links kommt der Ball über Umwege zu Mojica, der die Kugel mit viel Risiko aus 30 Metern volley nimmt. Der Abschluss wird zur Bogenlampe und zwingt Domenech zum Eingreifen, der die Kugel mit einer Hand aus dem oberen linken Eck kratzt. 
35' Soler nimmt sich der Sache an, läuft an und zieht scharf ins linke Eck. Keeper Badia hat den Braten gerochen und kann den halbhoch geschossenen Elfmeter stark entschärfen! 
Barragán
Gelbe Karte
33' Fernandez wird für diese Aktion zudem mit der Gelben Karte bedacht. 
33' Elfmeter für Valencia! Waas zieht von rechts eine Flanke auf Höhe des zweiten Pfosten, wo Fernandez mit dem Arm gegen Vallejo zupackt und den Stürmer fünf Meter vor dem Tor zu Boden zieht - klare Sache!
32' Die bislang beste Chance für die Gäste! Morente wird auf dem linken Flügel mit einem langen Zuspiel bedient und dringt anschließend von links in den Strafraum ein. Mit einer einfachen Körpertäuschung lässt Morente Gegenspieler Verdu ins Leere grätschen und schließt dann wuchtig aus elf Metern halblinker Position ab. Der Schuss rauscht knapp über den Querbalken, war jedoch ohnehin etwas zu zentral angesetzt. Domenech wäre wohl zur Stelle gewesen. 
31' Josan holt auf Höhe der rechten Eckfahne den ersten Eckball für die Gäste heraus. Die nachfolgende Hereingabe stellt Domenech jedoch vor keine Probleme, der im eigenen Fünfer sicher zupackt. 
28' Elche versucht es heute nicht zum ersten Mal aus der Distanz: Morentes Abschluss aus 25 Metern halblinker Position ist jedoch erneut zu ungenau und fordert Domenech nicht zum Eingreifen. 
25' Im Anschluss an eine weite Freistoßflanke versucht es Guillamon akrobatisch per Fallrückzieher aus rund acht Metern halbrechter Position. Der Versuch des Innenverteidigers bleibt aber einer für die Gallerie und geht deutlich neben den Kasten. 
D. Wass
Tor
22' Tooor! FC VALENCIA - FC Elche 1:0. Und dann doch die Führung für die Hausherren! Racic legt die Kugel im zentralen Halbfeld links auf Guedes raus, der sich kurz vor der Seitenauslinie stark gegen Josan durchsetzt und anschließend eine scharfe Hereingabe auf Höhe des Fünfers zieht. Wass kommt dem Ball aus wenigen Metern entgegen, enteilt damit Gegenspieler Mojica und köpft aus zentraler Position hart per Aufsetzer in die Maschen ein. Badia ist ohne Chance. 
Gonçalo Guedes
Assist
22' Vorlage Gonçalo Manuel Ganchinho Guedes
21' Elche kommt in den letzten Minuten immer besser in die Partie. Von der frühen Druckphase der Fledermäuse ist im Moment nichts mehr zu sehen. 
19' Mojica wird nach einem schönen Seitenwechsel links im Strafraum bedient, legt sich die Kugel kurz zurecht, findet mit seiner anschließenden Hereingabe jedoch keinen Abnehmer im Strafraum - Valencia kann klären. 
16' Rigoni zieht eine weite Flanke aus dem linken Halbfeld auf Höhe des zweiten Pfostens. Barragan hält die Kugel kurz vor der Grundlinie mit dem Kopf zwar im Spiel, stellt Domenech damit jedoch vor keine Probleme. 
13' Boye steckt 20 Meter vor dem Tor per Heber stark auf Rigoni durch. Domenech hat aufgepasst und klärt die Kugel kurz vor dem offensiven Außen. Rigoni stand beim Zuspiel jedoch ohnehin im Abseits. 
11' Dicke Chance für Valencia zur Führung! Ein langes Zuspiel findet links im Strafraum Wass, der nur noch das leere Tor vor sich hat, nachdem sich Keeper Badia zuvor bei dem langen Ball völlig verschätzt hatte und vogelwild aus seinem Kasten herausgelaufen kam. Den scharfen Schuss von Wass kann Gonzalez mit dem Oberkörper kurz vor der Torlinie abblocken - was für eine Rettungstat des Verteidigers! 
9' Jetzt melden sich auch mal die Gäste aus Elche in der Offensive an. Rund 25 Meter vor dem Tor legt Rigoni für Guti ab, der es direkt mit einem Schlenzer ins rechte Eck versucht. Es bleibt jedoch nur beim Versuch - über diesen Abschluss hätte sich mit Sicherheit ein Zuschauer vor den leeren Oberrängen im Mestalla gefreut. 
7' Erster Abschluss für die Statistiken: Ein Distanzschuss von Racic aus über 30 Metern bringt jedoch keine Gefahr ein und landet mehrere Meter neben dem linken Pfosten. 
6' Die ersten Minuten der Partie gehen an die Hausherren, die relativ hoch stehen und Elche bislang kaum aus der eigenen Spielhälfte kommen lassen. 
Gonzalo Verdú
Gelbe Karte
3' Früh in der Partie sieht Verdu die erste Gelbe Karte der Partie, nachdem er zuvor auf Höhe der Mittellinie Gegenspieler Vallejo unsanft von den Beinen geholt hatte. 
3' Guedes hat im linken Halbfeld zu viel Platz und schlägt einen schönen Seitenwechsel auf den durchgestarteten Wass. Der Offensivspieler stand beim Zuspiel jedoch im Abseits und wird zurückgepfiffen. 
2' Racic versucht zentral vor dem Strafraum auf Vallejo durchzustecken. Gonzalez hat jedoch aufgepasst und kann das versuchte Zuspiel abfangen. 
1' Los geht's! Der Ball in Valencia rollt! 
Geleitet wird die Partie von Pablo Gonzalez Fuertes. In rund einer Viertelstunde wird der 40-Jährige die Partie im Mestalla anpfeifen. 
Im spanischen Oberhaus war Elche bereits 21 Mal zu Gast in der Hafenstadt Valencia. Der bis dahin einzige Sieg datiert vom Dezember 1965 (2:1). Die triste Auswärtsbilanz wird durch 14 Niederlagen und sechs Unentschieden komplettiert.
Kurz vor Ende des Transferfensters scheint nochmal Bewegung in die Personalplanung der Hausherren reinzukommen. Dem italienischen Journalisten Fabrizio Romano zu Folge, steht Valencia kurz vor der Leihe von Stürmer Patrick Cutrone, der bis Saisonende von den Wolverhampton Wanderers kommen soll. 
Ein Urgestein in der Offensive von Elche ist mit Sicherheit Mittelstürmer Nino. Der 40-Jährige spielt in dieser Saison jedoch nur eine untergeordnete Rolle und kommt bislang auf 184 Spielminuten in LaLiga. Der etatmäßige Kapitän trägt jedoch entscheidend dazu bei, dass Elche mit einem Altersdurchschnitt von 29,0 Jahren die älteste Mannschaft nach SD Eibar stellt (29,1). Zum Vergleich: Jünger als der heutige Gegner aus Valencia (25,8) ist lediglich der FC Barcelona mit einem Schnitt von 25,7 Jahren. 
Mit 16 erzielten Treffern in 18 Partien stellt Elche die bislang schwächste Offensive der Liga. Die Gäste kommen viel zu selten zum Abschluss und haben mit 107 Versuchen die wenigsten Schüsse aller LaLiga-Teams in dieser Saison abgegeben. Wenn sie jedoch den Weg vor das Tor der Gegner finden, dann wird es zumeist auch gefährlich: Die Erfolgsquote von 15 Prozent kann lediglich Tabellenführer Atlético überbieten (17,6 Prozent).
Während Valencia die untere Tabellenregion möglichst schnell verlassen möchte, kann das Ziel für die Gäste aus Elche nur der Klassenerhalt sein. Vor diesem Spieltag belegt der Aufsteiger mit 17 Zählern den vorletzten Tabellenplatz. Mit zwei Nachholspielen in der Hinterhand beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer jedoch nur zwei Punkte. Mit einem Sieg gegen Valencia würde man sogar mit dem sechsfachen spanischen Meister nach Punkten gleichziehen. Trotz Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen und zwei Spielen weniger begann die Spielzeit für die Franjiverdes deutlich vielversprechender: Zehn der insgesamt 17 Zähler holte man in den ersten fünf Partien (3/1/1). Den letzten Sieg gab es im Übrigen im Hinspiel der heutigen Paarung, als man Valencia am 7. Spieltag mit 2:1 zu Hause besiegen konnte. Seit nun 13 Partien wartet die Mannschaft von Trainer Jorge Almiron auf einen Dreier (0/7/6).
Während der FC Valencia in der vergangenen Spielzeit noch die K.o.-Phase der Champions League erreichte, hinkt man in dieser Saison den eigenen Erwartungen meilenweit hinterher. Mit 20 Punkten nach 20 gespielten Partien sind die internationalen Plätze mittlerweile in weite Ferne gerückt, vielmehr müssen die Blanquinegros den Blick nach unten richten: Auf Platz 14 liegend, beträgt das Polster auf die Abstiegsplätze lediglich zwei magere Punkte. Erst vier Siege konnte die Mannschaft von Javi Garcia in dieser Spielzeit für sich verbuchen. Das bisherige Highlight der Saison gab es am 9. Spieltag, als man die Königlichen aus Madrid zu Hause mit 4:1 besiegte. Seitdem kam in den folgenden elf Partien nur ein einziger Dreier hinzu (1/6/4). 
Für den Gast aus Elche endete die Reise im spanischen Pokal bereits in der 3. Runde gegen Rayo Vallecano. Am vergangenen Wochenende stand der Aufsteiger in LaLiga dem großen FC Barcelona gegenüber und hielt bei der 0:2-Niederlage lange mit den Katalanen gut mit. Jorge Almiron tauscht seine Formation heute auf einer Position: Morente ersetzt Rodriguez (Bank).
Bereits am vergangenen Mittwoch waren die Hausherren aus Valencia im Achtelfinale der Copa del Rey gefordert. Im Auswärtsspiel gegen den FC Sevilla waren die Fledermäuse über weite Strecken chancenlos und unterlagen schließlich deutlich mit 0:3. Im Vergleich dazu rotiert Javi Gracia kräftig durch und nimmt gleich sieben personelle Änderungen in seiner Startelf vor. Lediglich Wass, Paulista, Guillamon und Racic standen schon im Pokal in der ersten Elf.
Elche-Coach Jorge Almiron vertraut hingegen auf diese Startelf: Badia - Josan, Barragan, Verdu, Gonzalez, Mojica - Rigoni, Marcone, Guti, Morente - Boye. 
Beginnen wir mit den Aufstellungen. Die Hausherren setzen auf folgende Formation: Domenech - Correia, Guillamon, Paulista, Gaya - Wass, Soler, Racic, Guedes - Gomez, Vallejo.
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen dem FC Valencia und dem FC Elche.