Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 8'
K. Gameiro
Thierry Correia
2 - 0
90' + 4'
Manu Vallejo
Lee Kang-In
1 - 0
64'
Rubén Blanco
Rote Karte
62'
José Gayà
Gelbe Karte
55'
Lee Kang-In
Gelbe Karte

Match-Statistik

Ballbesitz
57% 42%
6
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 3 2
Pässe 482 355
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

Aus Valencia soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
Valencia rückt in der Tabelle auf den 12. Platz vor, während Vigo weiterhin Zehnter ist. Am kommenden Spieltag reisen die Blanquinegros nach Getafe. Celta empfängt Valladolid.
Valencia fährt wichtige drei Punkte ein, aber das war ein hartes Stück Arbeit. Eine gute Stunde lang passierte fast gar nichts, dann foulte Keeper Blanco als letzter Mann Lopez und wurde vom Platz gestellt. Aber auch in Überzahl tat sich Valencia schwer, kam kaum zu Torchancen - bis Lee in der vierten Minute der Nachspielzeit einen genialen Pass in den Lauf von Vallejo spielte, den dieser auch verwerten konnte. Kurz vor Schluss machte Gameiro noch den Deckel drauf.
90' + 9' Das Spiel ist vorbei!
K. Gameiro
Tor
90' + 8' Toooor! VALENCIA - Celta Vigo 2:0. Die endgültige Entscheidung! Correia setzt sich wunderbar auf rechts durch und steckt im richtigen Moment für Gameiro durch. Der fackelt nicht lange und haut den Ball mit dem Vollspann unter die Latte. Zwei Joker treffen für Valencia!
Thierry Correia
Assist
90' + 8' Vorlage Thierry Rendall Correia
Ferro
Lee Kang-In
90' + 7' Lee geht runter und Gracia bringt einen neuen Verteidiger: Ferro.
90' + 7' Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Es riecht nach drei Punkten für Valencia.
Manu Vallejo
Tor
90' + 4' Toooor! VALENCIA - Celta Vigo 1:0! Valencia geht in der Nachspielzeit in Führung! Lee spielt einen Zuckerpass in den Lauf von Vallejo, der allein vor dem Tor auftaucht. Er spielt den Ball mit dem Innenrist, will eigentlich zu Gaya passen. Aber die Kugel wird von niemandem berührt und hoppelt ins lange Eck. Vallejo kann sein Glück kaum glauben!
Lee Kang-In
Assist
90' + 4' Vorlage Kang-In Lee
90' + 3' Aidoo lässt mit einer schönen Körpertäuschung gleich drei Gegner aussteigen und will den Ball dann ins lange Eck zirkeln. Aber die Kugel rutscht ihm über den Spann und segelt deutlich am Tor vorbei.
Fran Beltrán
Nolito
90' + 1' Nolito hat Feierabend und Beltran kommt aufs Feld.
90' + 1' Sieben Minuten werden nachgespielt.
89' Langsam wird die Zeit für Valencia knapp - auch wenn es relativ viel Nachspielzeit geben sollte. Glaubt man den Pressegerüchten, wäre dies das letzte Spiel als Valencia-Trainer für Javier Gracia, wenn sein Team es nicht schafft, noch den Siegtreffer zu erzielen.
88' Vallejo dribbelt in den Strafraum und legt für Soler ab. Der hat bei seinem Schuss zu viel Rücklage und jagt den Ball in den Oberrang.
86' Lee führt die Ecke aus, aber Murillo ist zur Stelle und köpft den Ball aus dem Strafraum.
85' Gaya hat auf links Platz und chippt den Ball in den Strafraum. Malla fälscht zur Ecke ab.
82' Nach einem Einwurf findet Mina irgendwie einen Weg durch die gegnerische Abwehr und schießt aus spitzem Winkel. Der Ball wird abgefälscht und rollt in Richtung Elfmeterpunkt. Dort kommt Aidoo angerauscht - aber Cilessen wirft sich vor ihm auf die Kugel und begräbt sie unter sich.
J. Aidoo
A. Solari
81' Und Solari kann tatsächlich nicht weiterspielen. Aidoo betritt das Feld an seiner Stelle.
Manu Vallejo
U. Račić
81' Die Trainer nutzen die Unterbrechung, um zu wechseln: Stürmer Vallejo kommt für Mittelfeldmann Racic.
80' Solari muss behandelt werden, er scheint Schmerzen am Oberschenkel zu haben. Das Spiel ist unterbrochen.
79' Valencia hat nun die Kontrolle über das Spiel übernommen, Celta konzentriert sich nur noch aufs Verteidigen. Das machen die Gäste gut, Valencia kommt kaum in gute Abschlusspositionen.
75' Lee flankt flach in Richtung Tor, Villar bekommt die Fingerspitzen an den Ball. Gameiro grätscht hinter dem Keeper nach der Kugel, kann sie aber nicht berühren - sonst wäre das der Führungstreffer gewesen.
73' Gomez will für Gameiro durchstecken, aber der Pass ist etwas zu steil. Villar sprintet heraus und wirft sich auf den Ball.
K. Gameiro
Álex Blanco
71' Gracia bringt eine erste frische Offensivkraft: Gameiro betritt das Feld und A. Blanco hat Feierabend.
69' 25 Minuten wird Valencia nun in Überzahl verbringen. Wird die Gracia-Elf in der Lage sein, das auszunutzen?
68' Lee führt den Freistoß aus und zirkelt den Ball über die Mauer - und übers Tor.
Iván Villar
F. Ferreyra
66' Jetzt ist Villar so weit, Stürmer Ferreyra wird an seiner Stelle runter genommen.
66' Es wird ein bisschen dauern, bis das Spiel weitergehen kann. Denn erst muss Ersatzkeeper Villar eingewechselt werden und der hatte weder Handschuhe noch sein Trikot an.
Rubén Blanco
Rote Karte
64' Außerdem sieht R. Blanco die Rote Karte für seine Notbremse und muss den Platz verlassen. Vigo ist nur noch zu zehnt!
64' Die Wiederholung hat dann doch gezeigt, dass R. Blanco wohl das Sprunggelenk von Lopez getroffen hat. Pizarro entscheidet sich um, es gibt Freistoß für Valencia.
José Gayà
Gelbe Karte
62' Gaya sieht erst mal Gelb, weil er sich darüber beschwert, dass Pizarro nicht sofort gepfiffen hat.
62' Pizarro wird sich die Szene noch mal selbst ansehen. Es ist schwer zu sehen, ob R. Blanco Lopez getroffen hat oder nicht.
61' Gomez läuft aufs Tor zu, R. Blanco kommt aus seinem Strafraum und grätscht hinein. Gomez legt den Ball an ihm vorbei und geht zu Boden - aber Pizarro winkt ab, er hat kein Foul gesehen.
60' Solari flankt aus dem Halbfeld auf den Schädel von Mina, der aufs Tor köpft. Zu zentral, Cilessen hält den Ball fest.
58' Racic mit einem schönen Steilpass in den Lauf von Gaya, dessen flache Hereingabe aber zu nah ans Tor geht. R. Blanco sammelt die Kugel auf.
Lee Kang-In
Gelbe Karte
55' Die nächste Gelbe: Lee checkt Araujo um, ärgert sich über den Pfiff und schlägt den Ball weg. Dafür sieht er den Karton.
R. Tapia
Gelbe Karte
53' Tapia foult Wass, er kommt viel zu spät. Das gibt logischerweise Gelb.
52' Aaron flankt hoch an den zweiten Pfosten, Paulista kommt vor Mina an den Ball und klärt per Kopf.
50' Ähnliches Bild wie im ersten Durchgang: Celta hat den Ball in der eigenen Hälfte, Valencia wartet ab. Nach Balleroberung wollen die Hausherren schnell nach vorne, leisten sich aber zu viele Fehlpässe.
47' Wechsel gab es zur Pause keine.
46' Es geht weiter!
Zäh, sehr zäh. Diese Partie bietet kaum eine Torchance, fußballerisch ist alles sehr begrenzt. Es hat schon einen Grund, dass beide Teams im Tabellenmittelfeld stecken und nicht vorne mitspielen. Vor allem von den Hausherren aus Valencia darf und muss man mehr erwarten. Vielleicht im zweiten Durchgang ...
45' + 4' Pause!
45' + 2' Racic steckt für Gaya durch, der hoch vors Tor flankt. A. Blanco springt hoch, kann den Ball aber nicht erreichen.
45' + 1' Drei Minuten gibt es obendrauf.
44' Correia spielt einen steilen Pass in den Lauf von Lee - zu steil, R. Blanco fängt den Ball vor dem Stürmer ab.
43' Wenn bei Valencia etwas passiert, dann meist über Lee. Der Südkoreaner ist bemüht und kann mit seiner Technik den Unterschied machen. Aber er ist zu sehr auf sich allein gestellt.
41' A. Blanco bricht auf links durch, versucht zu flanken. Murillo blockt die Flanke aber. Dann springt der Ball von Murillo wieder auf A. Blanco - es gibt Abstoß.
38' Sehen wir im ersten Durchgang noch eine Chance? Aktuell sieht es nicht so aus, als wolle eines der Teams wirklich etwas riskieren.
35' Murillo scheint doch erst mal weiterspielen zu wollen. Coudet hat also noch keinen Wechsel vorgenommen.
33' Mina erobert den Ball am gegnerischen Strafraumeingang und will dann direkt zu Ferreyra flanken. Guillamon geht dazwischen.
Santi Mina
Gelbe Karte
31' Mina beschwert sich lautstark darüber, dass der Unparteiische ein vermeintliches Foul nicht pfeift. Dafür sieht er Gelb.
31' Murillo hat sich bei der Grätsche wehgetan und kann wohl nicht weiterspielen. Es bahnt sich ein Wechsel an.
30' Wass fängt in der gegnerischen Hälfte einen Pass ab und will Lee im Strafraum anspielen. Murillo grätscht gerade noch dazwischen. Wichtige Abwehraktion des Verteidigers!
28' Es ist auffällig, wie wenig Valencia im eigenen Stadion tut, um das Spiel zu kontrollieren. Die Hausherren sind durchaus zufrieden damit, den Galiziern den Ball zu überlassen. Weil Celta aber auch nicht um jeden Preis auf Sieg spielen will, sehen wir eine sehr zähe Begegnung.
24' Auch der VAR bestätigt, dass Wass im Abseits war. Das Tor zählt also nicht.
23' Wass zieht aus 15 Meter ab und befördert die Kugel unhaltbar unter die Latte. Die Fahne geht aber hoch, Wass stand bei Nolitos Zuspiel im Abseits.
20' 20 Minuten sind gespielt, eine ernstzunehmende Torchance hat es noch nicht gegeben. Beide Teams stehen hinten solide drin, tun sich auf dem Weg nach vorne aber schwer.
18' Gaya bricht auf links durch und flankt in den Strafraum. R. Blanco kommt aus seinem Tor raus und schnappt sich das Leder.
17' Soler schlägt eine Ecke hoch an den zweiten Pfosten und findet Lee. Der köpft aufs Tor, aber Araujo ist zur Stelle, um den Ball wegzuschlagen.
Nolito
Gelbe Karte
14' Nolito begeht ein hartes Foul an Lee und wird verwarnt. Er wird das nächste Spiel gegen Valladolid verpassen.
12' Der Ball wird zwischen den Innenverteidigern und dem Torhüter von Vigo hin- und hergeschoben, Valencia greift nicht an. Viel mehr passiert hier gerade nicht.
9' Die zwei Teams finden erst mal langsam ins Spiel, es geht vorerst vor allem um Risikovermeidung.
6' Wass flankt hoch in den Strafraum und A. Blanco schraubt sich hoch. Sein Kopfball fliegt deutlich übers Tor hinweg.
3' In den ersten Minuten gehört der Ball den Gästen, Valencia tritt erst mal abwartend auf.
1' Der Ball rollt!
Die Spieler sind auf dem Feld und bald geht es los.
Für Daniel Wass sind die Spiele gegen Vigo immer etwas Besonderes: Celta holte ihn 2015 aus Evian nach Spanien und der Däne spielte drei Jahre lang für den Verein aus dem spanischen Nordwesten.
Der 39-jährige Valentin Pizarro Gomez wird das Spiel leiten.
Das Hinspiel am 2. Spieltag gewann Celta mit 2:1.
Valencia hat nach den ersten 23 LaLiga-Spielen dieser Saison erst 24 Punkte geholt. So wenige Zähler zu diesem Zeitpunkt hatten sie im Oberhaus seit 1985/86 nicht auf dem Konto (22 Punkte, bei 3 Punkten für einen Sieg). In jener Saison stiegen sie das einzige Mal ab.
Dementsprechend steht Gracia auch unter Druck, es mehren sich die Gerüchte, dass er entlassen werden würde, wenn Valencia das heutige Spiel nicht gewinnen sollte.
Aber auch bei Valencia sehen die letzten Resultate nicht viel rosiger aus: Nur einen Sieg haben die Blanquinegros in den letzten fünf Ligaspielen eingefahren (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen). Immerhin ist Valencia im Jahr 2021 im eigenen Stadion noch ungeschlagen. Die Gracia-Elf hat aber auch nur drei Partien im Mestalla gespielt und davon eine gewonnen.
Dabei waren die letzten Ergebnisse der Galizier eher dürftig. Vor dem Sieg gegen Elche hatte Celta in sechs Ligaspielen keinen Sieg geholt (drei Remis, drei Niederlagen) und war auch noch im spanischen Pokal beim Drittligisten UD Ibiza mit einer 2:5-Pleite ausgeschieden.
Ein Duell im spanischen Mittelfeld: Der Zehnte der Primera Divison ist zu Gast beim Dreizehnten. Allerdings kann Valencia mit dem 13. Rang nicht zufrieden sein, während Vigo, das die letzten zwei Saison auf dem letzten Platz über dem Strich abgeschlossen hat, sich auf dem 10. Platz sicherlich nicht allzu unwohl fühlt.
Zwei Wechsel gibt es im Vergleich mit dem 3:1 gegen Elche: Solari und Ferreyra starten anstelle von Mendez und Aspas.
Eduardo Coudet hat sich für ein 4-1-3-2 entschieden: R. Blanco - Mallo, Araujo, Murillo, Aaron - Tapia - Solari, Suarez, Nolito - Ferreyra, Mina.
Nach der 0:2-Niederlage bei Real Madrid nimmt Javi Gracia vier Wechsel vor: Cillessen, Guillamon, A. Blanco und Lee ersetzen Domenech, Ferro, Guedes und Vallejo.
Zu den Aufstellungen - beim FC Valencia sieht es nach einem 4-4-2 aus: Cillessen - Correia, Gabriel Paulista, Guillamon, Gaya - Wass, Racic, Soler, A. Blanco - Maxi Gomez, Lee Kang-in.
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen dem FC Valencia und Celta Vigo.