News Spiele

FC Salzburg vs. WSG Tirol Live-Kommentar 03.09.22

END
2 - 0
RBS
WSG
N. Okafor (13)
Y. Diarra (79)
Red Bull Arena

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus Salzburg. In Sachen österreichische Bundesliga sind wir bereits am Sonntag ab 14:30 Uhr wieder für Sie da, wenn Altach Rapid Wien empfängt. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Die Tiroler kassieren die nächste Niederlage, hielten defensiv im zweiten Durchgang aber immerhin einigermaßen mit und ließen sich nicht überrollen. Die Mannschaft von Thomas Silberberger hielt vor allem im Pressing gut dagegen, offensiv war das heute aber zu wenig für einen Punkt. Die WSG empfängt am kommenden Samstag Altach.
Am Ende ist es ein glanzloser Erfolg der Bullen, die zum ersten Mal Wattens keine vier Treffer vor heimischer Kulisse einschenken. Die Mannschaft von Matthias Jaissle war auch im zweiten Durchgang drückend überlegen, schaffte es aber im Spiel nach vorne nicht, den zwingenden Druck zu entwickeln. Wohl auch, weil der Fokus schon ein wenig auf dem Champions-League-Duell mit Milan am Dienstag liegt. Die Salzburger spielen kommende Woche beim SV Ried.
90' + 4' Dann ist Schluss! Salzburg schlägt Wattens mit 2:0!
Ž. Rogelj
Gelbe Karte
WSG Tirol
90' + 3' Rogelj sieht nach einem taktischen Foul im Mittelfeld noch einmal Gelb.
90' + 1' Die Nachspielzeit in Salzburg läuft, drei Minuten gibt es obendrauf.
89' Die Zeit plätschert dahin, Salzburg ist nach wie vor feldüberlegen und lässt die Uhr nun clever herunterticken. 60 Sekunden sind noch auf der Uhr.
87' Für Diarra ist es übrigens der erste Bundesliga-Treffer, der eingewechselte Mittelfeldspieler macht damit Werbung für sich selbst und einen möglichen Startelf-Platz am Dienstag.
L. Rinaldi
Gelbe Karte
WSG Tirol
85' Rinaldi kassiert nach einem Tritt gegen Diawara nochmal Gelb.
S. Pavlović
M. Wöber
FC Salzburg
83' Salzburg tauscht nochmal: Pavlovic kommt positionsgetreu für Wöber.
81' Sesko verschlampt den dritten Treffer! Wattens ist völlig von der Rolle, plötzlich ist Sesko nach einem Fehlpass von Behounek frei vor Oswald, verzögert abetr dreimal den Abschluss und bleibt schließlich an Oswald hängen.
Y. Diarra
Tor
FC Salzburg
79' Tooooooor! RED BULL SALZBURG - WSG Tirol 2:0! Diarra macht den Deckel drauf! Sesko legt die Kugel zentral vor dem gegnerischen Sechzehner auf den Mittelfeldspieler, der aus der Drehung aus 18 Metern zentraler Position abzieht und die Kugel oben rechts einschweißt.
L. Rinaldi
V. Müller
WSG Tirol
77' Wattens tauscht noch einmal offensiv: Rinaldi kommt für Müller in die Partie.
75' Salzburg spielt die Führung weiter souverän herunter, hat mehr als 70 Prozent aller Ballaktionen auf dem eigenen Konto. Die Tiroler sind ergebnistechnisch dran, auf dem Rasen zeigt sich das aber überhaupt nicht.
73' Rogelj dribbelt sich mal am rechten Sechzehnereck stark an Wöber vorbei, schafft es aber nicht, anschließend in eine Abschlussposition zu bekommen. Die Gäste warten auf ihren ersten Torschuss im zweiten Durchgang.
71' 20 Minuten sind noch auf der Uhr. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der knappen Salzburger Führung?
69' Mitte des zweiten Durchgangs kommt Tirol nach wie vor nicht aus der eigenen Hälfte heraus, auch deshalb lässt es Salzburg im Spiel nach vorne wohl gemächlich angehen. Die Gastgeber haben Wattens defensiv so gut im Griff, dass auch der knappe Vorsprung reicht.
A. Dedić
Gelbe Karte
FC Salzburg
67' Unterdessen ist nun auch Dedic nach einem Beinstellen gegen Sabitzer verwarnt.
65' Capaldo! Der Mittelfeldspieler zieht einen Freistoß aus 18 Metern rechter Position oben aufs kurze Eck, Oswald ist aber zur Stelle und pariert stark auf der Linie.
63' Auf den ersten Blick sieht das alles sehr positionsgetreu auf beiden Seiten aus, die Salzburger schonen durch die Wechsel nun natürlich auch schon einige Akteure für die Champions League, die am kommenden Dienstag mit einem Spiel gegen Milan beginnt.
Y. Diarra
N. Seiwald
FC Salzburg
61' Und die Salzburger legen direkt nach: Diarra kommt für Seiwald ...
B. Šeško
N. Okafor
FC Salzburg
61' ... und Sesko für Okafor.
J. Adamu
Fernando
FC Salzburg
61' ... Adamu für Fernando ...
A. Ranacher
K. Schulz
WSG Tirol
60' Und ein weiterer Wechsel bei Wattens steht an: Ranacher kommt für Schulz.
L. Gourna-Douath
D. Kameri
FC Salzburg
60' ... Gourna-Douath für Kameri ...
T. Sabitzer
T. Prica
WSG Tirol
60' Tirol eröffnet die Wechselspiele: Sabitzer kommt für Prica.
58' ... und entscheidet sich gegen einen Strafstoß.
56' Aufregung im Tiroler Sechzehner! Okafor fällt im Zweikampf mit Bacher, Schiedsrichter Lechner sieht in dem durchaus resoluten Kontakt keinen Strafstoß. Der Video-Assistent überprüft die Szene ...
54' Matthias Jaissle ist an der Seitenlinie nicht wirklich zufrieden, ordnet sein System immer wieder neu. Die Gastgeber wirken im Spiel nach vorne nicht zielstrebig genug.
52' Die WSG kommt einigermaßen stabil aus der Kabine, schafft es defensiv, die Gastgeber in Schach zu halten. Solange Salzburg nur mit einem Treffer führt, bleibt es spannend.
50' Fernando dribbelt sich erneut von der rechten Seite stark in den Strafraum, legt anschließend von der Grundlinie ins Zentrum. Blume hält den Fuß in die Hereingabe - Eckball.
A. Ulmer
Gelbe Karte
FC Salzburg
48' Ulmer kassiert die erste Verwarnung nach Wiederanpfiff. Der Salzburger hatte gegen Blume ordentlich per Grätsche hingelangt.
46' Weiter gehts! Beide Teams verzichten zur Pause auf Wechsel.
Die WSG dagegen muss im zweiten Durchgang schon fast auf Schadensbegrenzung gehen. Die Mannschaft von Thomas Silberberger findet im Spiel nach vorne nahezu überhaupt nicht statt, hinzu kommen immer mal wieder kleinere Unkonzentriertheiten in der Defensive. Immerhin ist der Abstand noch gering, ein Lucky Punch könnte also die Überraschung für die Tiroler bringen.
Red Bull Salzburg ist im ersten Durchgang die klar spielbestimmende Mannschaft, der Meister schafft es, die WSG in die eigene Hälfte zu drücken und hat immer mal wieder Chancen in Person von Okafor und Fernando. Aber: Der Mannschaft von Matthias Jaissle gelingt es noch nicht, konstant den Druck auf die Gäste auszuüben, sodass auch ein zweiter Treffer hätte fallen können.
45' + 2' Dann ist Pause in Salzburg!
45' Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten werden angezeigt.
43' Seiwald bringt eine Flanke von der linken Seite in den Fünfer, diesmal ist Oswald aber zur Stelle und boxt die Kugel stark aus der Gefahrenzone.
41' Die Salzburger kommen hin und wieder nach vorne, es sind allerdings überwiegend Einzelaktionen, die die Bullen gefährlich machen. Das Kombinationsspiel der Gastgeber funktioniert heute noch nicht optimal.
39' Fernando mit dem nächsten Abschluss! Der Brasilianer dribbelt sich rechts im Sechzehner durch und schafft es, aus der Drehung aus gut acht Metern abzuziehen. Oswald kommt erneut stark aus seinem Kasten und verhindert den Einschlag.
37' Vor allem Fernando lässt sich von den Gästen kaum im Eins-gegen-eins stoppen, der Brasilianer macht mal wieder ein starkes Spiel für die Salzburger. Und: Die Defensive der Mannschaft von Matthias Jaissle steht erneut exzellent.
35' Die Salzburger haben offensiv in den vergangenen Minuten ein wenig den Faden verloren, kommen nur phasenweise im Spiel nach vorne wirklich durch. Ein gefährliches Spiel der Bullen, auch wenn die WSG offensiv bisher harmlos ist.
33' Fernando hat auf der rechten Seite erneut viel Platz, wird aber ebenfalls von Okungbowa abgelaufen. Die Tiroler haben sich defensiv in den vergangenen Minuten ein wenig stabilisiert.
31' 15 Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der Salzburger Führung?
K. Schulz
Gelbe Karte
WSG Tirol
29' Schulz kassiert anschließend seine erste Verwarnung in der laufenden Spielzeit, nachdem er Ulmer im Mittelfeld zu Fall gebracht hatte.
27' Schulz mit dem ersten Abschluss für die WSG! Der Tiroler setzt sich auf der linken Seite gegen Seiwald durch und zieht aus der Nähe des linken Sechzehnerecks ab, sein Schuss geht aber knapp über das kurze Lattenkreuz.
25' Die Tiroler versuchen den Raum um die Salzburger Dribbelkünstler möglichst eng zu machen, lassen dafür aber viele ballferne Räume offen. Die Bullen sind individuell zu gut besetzt, um den Ball nicht aus diesen Situationen herauszubekommen. Die WSG steht so dauerhaft unter Druck.
23' Nächster Abschluss von Kameri! Nach einem Eckball von links bekommt der 18-Jährige das Kunstleder kurz aufgelegt und zieht aus 25 Metern linker Position ab, Oswald lenkt den Schuss aber noch stark mittig über die Querlatte.
21' Fernando dribbelt sich mal gegen Okungbowa an der rechten Eckfahne nach vorne, wird vom Tiroler dann per Foul gestoppt. Die Gäste kommen nach wie vor nicht wirklich in die Zweikämpfe.
19' Die Gastgeber sind nach wie vor klar spielbestimmend, suchen immer wieder Lücken im Spiel nach vorne und arbeiten am zweiten Treffer. Die WSG ist schon früh komplett unterlegen, das könnte ein bitterer Samstagnachmittag werden.
17' Der Video-Assistent hatte den Treffer noch lange überprüft, Okafor stand am Ende aber wohl um wenige Zentimeter nicht im Abseits. Der Ball rollt wieder.
15' Für Okafor ist es der vierte Saisontreffer, er zieht damit mit Fernando gleich. Die Salzburger sind damit zumindest vorübergehend Tabellenführer, der LASK spielt allerdings erst am Sonntagabend.
N. Okafor
Tor
FC Salzburg
13' Toooooor! RED BULL SALZBURG - WSG Tirol 1:0! Okafor bricht den Bann! Fernando spielt einen klasse Ball von der rechten Seite halbhoch in den Fünfer, wo Okafor zwei Gegenspielern entkommt und das Spielgerät volley aus kurzer Distanz unter das Tordach knallt.
Fernando
Assist
FC Salzburg
13' Vorlage Fernando Dos Santos Pedro
11' Die Tiroler schaffen es mittlerweile, sich ein wenig besser in die gegnerische Hälfte zu schieben und so für Entlastung zu sorgen. Stürmer Prica ist bisher aber kein Faktor.
9' Tirol kommt kaum aus der eigenen Hälfte heraus, die Gäste haben in Salzburg bisher immer mindestens vier Gegentreffer in Salzburg eingeschenkt bekommen. Bisher steht noch die Null.
7' Salzburg ist in dieser frühen Spielphase spielbestimmend, schiebt sich immer druckvoller nach vorne und setzt die WSG gehörig unter Druck. Thomas Silberberger wirkt an der Seitenlinie überhaupt nicht zufrieden.
5' Fernando! Capaldo steckt aus dem rechten Halbraum stark rechts in den Sechzehner auf Fernando durch, der aus sieben Metern direkt abzieht und Oswald unten rechts im eigenen Kasten prüft. Mit einer starken Fußabwehr klärt der Keeper zum Eckball.
3' Seiwald bringt den ersten Eckball von der linken Seite in den Tiroler Strafraum, Fernando springt am kurzen Pfosten hoch und setzt zum Kopfball an. Der Versuch ist aber zu drucklos und wird im Fünfer sicher von Oswald herausgeboxt.
1' Los gehts! Der Unparteiische Harald Lechner gibt die Begegnung frei!
Die Tiroler bringen dagegen ihre ganz eigene Waffe im Sturm mit: Tim Prica, Sohn von Ex-Bundesliga-Legionär Rade Prica, hat schon fünf Mal für die WSG getroffen und ist damit nach Marin Ljubicic der treffsicherste Spieler in der Bundesliga. Auch dank Prica stehen die Tiroler derzeit mit sieben Zählern und Platz sechs sehr gut da, gegen die Salzburger soll die nächste Überraschung gelingen.
Nach der Niederlage gegen die Grazer hat Matthias Jaissle seine Mannschaft wieder auf Kurs gebracht, wettbewerbsübergreifend gab es in fünf Partien fünf Siege bei einem Torverhältnis von 15:1. Dementsprechend favorisiert sind die Bullen auch heute, zumal mit Fernando und Okafor die beiden derzeit treffsichersten Stürmer der Gastgeber ganz vorne drin stehen. Beide haben gemeinsam bereits sieben Treffer erzielt.
Die Salzburger Dominanz in der Admiral-Bundesliga bröckelt nicht wirklich, dennoch sorgt eine Niederlage aus den ersten sechs Liga-Spielen dafür, dass die heutigen Gastgeber eben nicht wie üblich an der Tabellenspitze stehen, sondern einen Punkt hinter den Linzern liegen. Aus Sicht der Salzburger ein kleiner Schönheitsfehler, denn abgesehen von der angesprochenen Niederlage gegen Sturm Graz waren die Leistungen der Bullen standesgemäß.
Thomas Silberberger nimmt dagegen nach dem 5:0 im Cup gegen Traiskirchen drei Veränderungen vor: Oswald startet im Tor für Ozegovic, im zentralen Mittelfeld ersetzt Blume Naschberger. Hinter Stoßstürmer Prica beginnt zudem Rogelj für Rinaldi.
Die Tiroler beginnen folgendermaßen: Oswald - Bacher, Behounek, Okungbowa - Sulzbacher, Tomic, Müller, Blume, Schulz - Rogelj - Prica.
Trainer Matthias Jaissle stellt damit im Vergleich zum 3:0 im ÖFB-Cup gegen Gurten auf sechs Positionen um. Mantl wird im Tor durch Köhne ersetzt, in der Innenverteidigung beginnt Solet für Bernardo. Im Dreier-Mittelfeld ersetzen Kjaergaard und Capaldo Diarra und Diambou, ganz vorne spielen Fernando und Okafor für Simic und Sesko.
Die Aufstellungen sind da, die Salzburger starten folgendermaßen: Köhn - Dedic, Solet, Wöber, Ulmer - Capaldo, Seiwald, Kjaergaard - Kameri - Fernando, Okafor.
Ungewohnte Ausgangslage in Salzburg: Die Bullen gehen nach sechs Spieltagen nicht als Tabellenführer ins Duell mit der WSG, sondern müssen mit dem LASK um die Tabellenspitze kämpfen. Pack ma's!
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 7. Spieltages zwischen RB Salzburg und der WSG Tirol.