News Spiele

FC Salzburg vs. SK Sturm Graz Live-Kommentar 24.10.21

END
4 - 1
RBS
STU
R. Kristensen (5)
K. Adeyemi (22)
J. Siebenhandl (74 EG)
K. Adeyemi (81)
J. Jantscher (50)
Red Bull Arena

Live-Ticker

Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Vielen Dank für Ihr Interesse, noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die Woche!
Beide Teams müssen bereits am kommenden Mittwoch im ÖFB-Cup-Achtelfinale wieder ran. Für Salzburg geht es zu Zweitligist SKN St. Pölten, Sturm empfängt Ligakonkurrent SV Ried.
Der Vorsprung der Salzburger an der Tabellenspitze auf Sturm beträgt jetzt elf (!) Zähler.
Red Bull Salzburg hält Verfolger Sturm Graz per hochverdientem 4:1-Sieg auf Distanz. Nach der 2:0-Pausenführung kamen die Steirer kurz nach dem Seitenwechsel zum Anschlusstreffer durch Jantscher, doch durch einen Blackout von Sturm-Schlussmann Siebenhandl gingen die Roten Bullen erneut mit zwei Toren Vorsprung in Führung. Den Schlusspunkt setzte Adeyemi mit dem vierten Salzburger Treffer des Abends. Spätestens nach dem dritten Tor war das Spiel zugunsten des Spitzenreiters entschieden.
90' + 4' Das Spiel ist vorbei!
90' + 2' Das Salzburger Publikum stimmt noch mal "Oh, wie ist das schön ..." an. Zu Recht! Der Sieg ist hochverdient und schön heraus gespielt.
90' Grund für eine lange Nachspielzeit gibt es eigentlich nicht. Das Spiel ist entschieden. Trotzdem gibt es noch drei Minuten Nachschlag.
J. Gazibegović
Gelbe Karte
SK Sturm Graz
88' Gelb für Gazibegovic wegen eines Foulspiels. Seine dritte in dieser Saison.
D. Guindo
A. Ulmer
FC Salzburg
87' ... Guindo ersetzt den Capitano, Ulmer ...
R. Šimić
K. Adeyemi
FC Salzburg
87' Simic ersetzt Doppelpacker Adeyemi ...
Bernardo
M. Wöber
FC Salzburg
87' ... und Innenverteidiger Wöber macht Platz für Bernardo.
84' Es bahnt sich bei Salzburg ein Dreierwechsel an.
K. Adeyemi
Tor
FC Salzburg
81' Tooor! SALZBURG - Graz 4:1. Adeyemi schnürt den Doppelpack. Er wird von der Grazer Defensivabteilung in der Box nicht entscheidend angegriffen und haut die Kugel dann einfach unter die Latte. Zehnter Saisontreffer für den Salzburger Mittelstürmer.
C. Lang
K. Yeboah
SK Sturm Graz
78' ... und Lang kommt rein für Yeboah.
N. Geyrhofer
G. Wüthrich
SK Sturm Graz
78' ... Geyrhofer ersetzt Wüthrich ...
L. Jäger
A. Niangbo
SK Sturm Graz
77' Nochmal drei Wechsel bei den Gästen. Jäger ersetzt Niangbo ...
77' Das sollte es gewesen sein. Ganz bitter natürlich für Sturm und Schlussmann Siebenhandl. Der Gegentreffer war vermeidbar und völlig unnötig.
J. Siebenhandl
Eigentor
SK Sturm Graz
74' Tooor! SALZBURG - Graz 3:1. Die Salzburger Torhymne ertönt zum dritten Mal in dieser Partie. Aaronsons Hereingabe blockt Wüthrich in Richtung Siebenhandl ab, der hat ihn eigentlich schon sicher, legt sich das Ding dann aber selber rein. Den Treffer muss der Grazer Keeper auf seine Kappe nehmen.
71' Was fällt den Grazern hier jetzt noch ein? Ein Treffer ihrerseits und das Spiel ist wieder auf Anfang gestellt.
I. Ljubic
J. Stankovič
SK Sturm Graz
70' Und bei den Gästen gibt es auch einen weiteren Wechsel. Ljubic ersetzt Stankovic.
C. Adamu
N. Okafor
FC Salzburg
70' Doppelwechsel bei RB. Okafor darf sich den Applaus der Salzburger Anhänger abholen. Für ihn kommt Adamu ins Spiel.
N. Capaldo
L. Sučić
FC Salzburg
69' Außerdem darf auch Sucic Feierabend machen. Er wird ersetzt durch Capaldo.
66' Der eingewechselte Sarkaria fügt sich mit einem flachen Distanzschuss ein. Knapp rechts am Kasten von Köhn vorbei.
M. Sarkaria
A. Borković
SK Sturm Graz
63' Erster Wechsel beim Ilzer-Team. Sarkaria ersetzt Borkovic.
61' Eine knappe halbe Stunde ist noch auf der Uhr. Das Spiel ist jetzt durch den Ausgleich der Grazer natürlich wesentlich offener, die Grazer sind zurück im Spiel.
59' Ein Schuss wie ein Strich von Seiwald aus 16 Metern halbrechter Position, doch Siebenhandl wehrt den Abschluss zur Ecke weg ab.
A. Ulmer
Gelbe Karte
FC Salzburg
57' Gelb für Salzburg-Kapitän Ulmer wegen eines Foulspiels an einem Gegenspieler.
56' Der Strafstoß wird nochmal überprüft. Schüttengruber schaut sich die Szene noch einmal an und revidiert die Entscheidung. Offenbar ist dem Strafsroß ein Foul von Ulmer voraus gegangen.
54' Schüttengruber zeigt auf den Punkt! Elfmeter für die Roten Bullen! Wüthrich foult Adeyemi in der Box.
53' Aaronson sieht Okafor und serviert dem Vorlagengeber der beiden Treffer zentral an der Strafraumkante den Ball, der versucht es mit einem Abschluss, zielt aber ganz knapp übers Tor.
J. Jantscher
Tor
SK Sturm Graz
50' Tooor! Salzburg - GRAZ 2:1. Und da ist tatsächlich der Anschlusstreffer. Yeboah zieht aus der zweiten Reihe ab, Köhn kann nur nach vorne weg abwehren, dort steht Jantscher frei und schiebt zum Anschluss für die Grazer ein.
49' Sturm steht zu Beginn des zweiten Durchgangs jetzt etwas höher und versucht die Salzburger in deren Hälfte zu beschäftigen.
46' Die zweite Hälfte läuft.
Kristensen hat die Grazer bereits nach fünf Minuten kalt erwischt und tunnelte Sturm-Keeper Siebenhandl zur Führung für die Hausherren. Mitte der ersten Hälfte erhöhte Adeyemi aus elf Metern auf 2:0. Beide Treffer hatte Okafor schön vorbereitet. Von Graz kommt offensiv bislang wenig bis gar nichts Zählbares, nur Jantscher hatte nach schöner Vorarbeit von Stankovic den Anschlusstreffer auf dem Fuß, scheiterte aber freistehend an Köhn.
45' + 1' Referee Schüttengruber bittet die Protagonisten in die Katakomben. Halbzeit in Salzburg!
44' Das geht einfach zu leicht wie Sturm hinten leichtfertig die Bälle herschenkt. Es gibt die nächste Ecke für den Meister aufgrund mangelnden Aufbauspiels. Die bekommen sie dann aber geklärt.
42' Und weiterhin geht es in die Richtung von Siebenhandl. Salzburg schnürt Graz am eigenen Sechzehner ein und geht aufs dritte Tor. Die Gäste zittern sich der Halbzeitpause entgegen.
40' Kristensen flankt auf den mitgelaufenen Seiwald, dessen Außenristschuss am zweiten Pfosten fliegt weit drüber.
38' Yeboah köpft Jantschers Ecke von links übers Tor.
35' Das war mal gut gespielt. Stankovic setzt sich an der Mittellinie von einem Gegenspieler ab und spielt einen perfekten Pass auf Jantscher in die Schnittstelle, der scheitert jedoch freistehend vor Schlussmann Köhn.
33' Die Gastgeber können in Ruhe ihr Kombinationsspiel aufziehen, da der Gegner überhaupt nicht in die Zweikämpfe kommt und nur hinterher läuft.
30' Salzburgs Spielmacher, Aaronson, versucht es von der Strafraumkante aus mit einem Torschuss. Geblockt!
K. Adeyemi
Gelbe Karte
FC Salzburg
28' Gelb wegen Schwalbe für Adeyemi, der von Wüthrich getroffen wird. Fehlentscheidung von Schüttengruber, der Grazer trifft den Stürmer deutlich.
27' Balleroberung der Gäste in der gegnerischen Hälfte, sie verlieren das Spielgerät aber gleich wieder.
25' Jantscher bringt einen Freistoß aus 35 Metern halblinker Position in die Box, doch Seiwald ist zur Stelle und kann die Situation bereinigen.
K. Adeyemi
Tor
FC Salzburg
22' Tooor! SALZBURG - Graz 2:0. Salzburg jubelt erneut, Okafor löst sich nach einem Steilpass auf der linken Außenbahn und serviert Adeyemi mustergültig den Ball, der DFB-Kicker verwandelt aus elf Metern eiskalt.
N. Okafor
Assist
FC Salzburg
22' Vorlage Noah Arinzechukwu Okafor
19' Im Moment spielt sich hier viel im Mittelfeld ab, seit dem Treffer von Kristensen gab es keine weitere Chance mehr.
16' Die Ecke bringt nichts ein.
14' Jetzt einmal eine offensive Aktion der sehr defensiv beschäftigten Sturm-Mannschaft, doch der per langem Ball angespielte Yeboah wird bei der Ballannahme gefoult. Der fällige Freistoß wird zur Ecke geklärt.
12' Sucic sucht Okafor in der Spitze, der kann sich nicht gegen seinen Gegenspieler behaupten. Eine zumindest im Ansatz gefährliche Aktion.
10' Die Salzburger sind übrigens ganz in Rot gekleidet, Sturm läuft ganz in Weiß auf.
7' Bei den Grazern gibt es eine personelle Änderung im Vergleich zur vorgesehenen Startelf. Hierländer hat sich offenbar beim Aufwärmen verletzt und sitzt nur auf der Bank. Borkovic steht anstelle des Kapitäns in der Anfangsformation.
R. Kristensen
Tor
FC Salzburg
5' Tooor! SALZBURG - Graz 1:0. Da ist die frühe Führung für den Favoriten. Okafor legt die Kugel per Hacke Kristensen vor, der rennt in die Box und tunnelt Keeper Siebenhandl. Ein Super-Tor!
N. Okafor
Assist
FC Salzburg
5' Vorlage Noah Arinzechukwu Okafor
4' Auf der Gegenseite kommt Yeboah vielversprechend an den Ball, nachdem Sucic ihn leichtfertig verliert, der Angreifer der Grazer bleibt aber an einem Abwehrbein hängen.
3' Die darauffolgende Ecke bringt nichts ein.
2' Geht gut los! Adeyemi, der deutsche Nationalspieler, versucht es mit dem ersten Abschluss dieser Partie, den Flachschuss lenkt Keeper Siebenhandl aber um den Pfosten.
1' Der Ball rollt.
Schiedsrichter der Partie ist Manuel Schüttengruber.
Zuhause ist der Spitzenreiter in der Bundesliga im Kalenderjahr 2021 noch ungeschlagen. 14 Siege und ein Remis stehen in diesem Zeitraum für den aktuellen Spitzenreiter zu Buche. Ein Sieg des Europa-League-Starters aus der steirischen Landeshauptstadt gegen den haushohen Favoriten wäre eine faustdicke Überraschung.
In der vergangenen Saison konnte Sturm allerdings zweimal gegen die Roten Bullen gewinnen - mehr Saisonsiege gegen die Salzburger gelangen in der Red-Bull-Ära (seit 2005/06) keinem Team.
Die Statistik spricht für die Jaissle-Elf. 68 Bundesligaspiele haben die Salzburger gegen die Steirer gewonnen - Höchstwert für die Salzburger in der Admiral Bundesliga.
Zum Abschluss des 12. Spieltages kommt es in der Red-Bull-Arena um 17:00 Uhr zum Topspiel der Admiral Bundesliga. Tabellenführer RB Salzburg (31 Zähler) empfängt den Zweiten, Sturm Graz (23). Das Duell am 1. Spieltag in Graz hatten die Salzburger bereits mit 3:1 für sich entschieden - und auch heute muss der österreichische Champions-League-Vertreter zumindest punkten, um den ärgsten Verfolger weiterhin auf Distanz zu halten.
Bei Sturm Graz gibt es eine personelle Veränderung im Team von Trainer Ilzer im Vergleich zum Europa-League-Auftritt gegen Real Sociedad (0:1). Kapitän Hierländer spielt anstelle von Prass im Mittelfeld.
Sturm Graz startet wie folgt: Siebenhandl - Gazibegovic, Affengruber, Wüthrich, Dante - Kuen, Stankovic, Hierländer - Niangbo - Yeboah, Jantscher.
Salzburgs Chefcoach Jaissle verändert seine Startelf im Vergleich zum 3:1-Sieg in der Champions League gegen den VfL Wolfsburg nicht.
Gleich zu Beginn der Blick auf die beiden Aufstellungen. Salzburg beginnt personell wie folgt: Köhn - Kristensen, Onguene, Wöber, Ulmer - Camara - Sucic, Seiwald - Aaronson - Okafor, Adeyemi.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen RB Salzburg und Sturm Graz.