News Spiele

FC Salzburg vs. FC Admira Live-Kommentar 20.11.21

END
0 - 0
RBS
ADM
Red Bull Arena

Live-Ticker

Damit verabschieden wir uns und wünschen noch eine schönen Abend. Auf Wiedersehen!
Admira hat in einer Woche den Wolfsberger AC zu Gast, Salzburg spielt am DIenstag in der Königsklasse beim OSC Lille.
In einer von Salzburg komplett dominierten Partie steigerte sich Admira immer weiter in der Rolle des Bollwerkes. RB versuchte alles und zeigte viel spielerische und individuelle Klasse, brachte am Ende aber nicht genug Abschlüsse auf das Tor. Natürlich hätte sich der Gast nicht über eine Niederlage beschweren können, aber weil auch das Spielglück (Abseitstor RB) ein wenig auf seiner Seite war und das Team sehr viel Kampfeslust zeigte, ist der Punkt nicht vollends unverdient.
90' + 6' Andreas Herzog bejubelt den Schlusspfiff, Admira trotzt Salzburg ein 0:0 ab.
L. Lukačević
Gelbe Karte
FC Admira
90' + 2' Aaronson gewinnt an der rechten Eckfahne ein Dribbling gegen zwei und wird dann recht plump festgehalten. Der US-Amerikaner ist außer sich, zu Recht gibt es Gelb für Übeltäter Leonardo Lukacevic.
90' + 1' Es sollen fünf Minuten nachgespielt werden.
M. Ostrzolek
L. Kronberger
FC Admira
87' Matthias Ostrzolek kommt bei den Gästen für Luca Kronberger.
86' Einen abgewehrten Flankenball nimmt Camara im Mittelfeld aus über 30 Metern direkt und bringt den wuchtigen Schuss auch auf den Kasten, doch einmal mehr packt Leitner sicher zu.
83' Die Angriffe der Hausherren rollen immer weiter an, Flanken segeln durch den Sechzehner und viele Dribblings werden gezeigt. Doch das alles führt nicht zu einem weiteren Schuss auf das Tor von Leitner.
P. Schmiedl
Gelbe Karte
FC Admira
82' Philipp Schmiedl holt sich Gelb ab.
Bernardo
A. Ulmer
FC Salzburg
80' ... und Bernardo ersetzt Andreas Ulmer.
B. Šeško
K. Adeyemi
FC Salzburg
80' Doppelwechsel bei Salzburg: Benjamin Sesko kommt für Karim Adeyemi ...
75' Immer wieder sucht Salzburg Adeyemi, um ihn ins Dribblng zu schicken. Spätestens der dritte Abwehrspieler stoppt den deutschen Nationalspieler bisher.
P. Schmiedl
T. Ebner
FC Admira
72' Thomas Ebner hat sich verletzt und kann nicht weitermachen, Philipp Schmiedl kommt rein.
70' Nach einem verunglückten Schuss Adeyemis aus 16 Metern kommt Adamu unverhoft an die Kugel. Aus wenigen Metern und aus der Drehung bringt er sie nur mittig auf das Tor - Leitner pariert sicher.
67' Und wieder vergehen die Minuten, ohne dass Admira häufig am Ball ist. Doch das Tor verteidigen die Gäste weiterhin gut, es waren in den letzten Minuten keine Hochkaräter für RB zu bestaunen.
63' Den folgenden Freistoß aus 25 Metern setzt Wöber knapp über den linken Winkel. Leitner hat früh erkannt, dass der drüber geht und greift nicht ein.
W. Vorsager
Gelbe Karte
FC Admira
62' Wilhelm Vorsager kassiert Gelb für ein taktisches Foul.
60' Eine Stunde ist gleich gespielt und weiterhin steht die Null auf beiden Seiten. Admira arbeitet weiter am Auswärtspunkt.
J. Ganda
M. Mustapha
FC Admira
57' Es geht nicht weiter für Mustapha, der vom Feld humpelt. Joseph Ganda kommt ins Spiel.
56' Mustapha liegt auf dem Rasen und reibt seinen linken Oberschenkel. Er wird auf dem Feld behandelt.
53' Eine weite Ulmer-Flanke von der linken Seite kommt perfekt auf den zweiten Pfosten und den Kopf des einlaufenden Kristensen - drin. Doch die Fahne geht hoch, Ulmer stand beim Zuspiel von Seiwald im Abseits. Es bleibt beim 0:0.
L. Kronberger
Gelbe Karte
FC Admira
50' Camara setzt sich in der eigenen Hälfte zunächst sehenswert gegen Kronberger durch, als der Ball schon weg ist kommt er ins Straucheln. Luca Kronberger bekommt Gelb, was ein bisschen überzogen ist.
46' Es geht weiter.
C. Adamu
N. Okafor
FC Salzburg
46' Bei RB kommt Junior Adamu für Noah Okafor.
Salzburg zeigte in den ersten 45 Minuten seine spielerische Überlegenheit und kam häufig gefährlich ins letzte Drittel. Dort war Admira aber meist auf der Höhe, verhinderte oft erst im Sechzehner Schlimmeres, zudem wurden die wenigen Hochkaräter vergeben. Eine RB-Führung zur Pause wäre verdient gewesen, auch weil offensiv von den Gästen so gut wie gar nichts kam.
45' + 50' Es geht torlos in die Pause.
45' Wegen einiger Unterbrechungen werden vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.
43' RB nimmt das druckvolle, dominante Spiel wieder auf. Camara ist bei seinem Schuss aus 30 Metern sehr zuversichtlich - deutlich drüber.
40' Admira befreit sich nach langer Zeit mal und verlagert die Partie ins Mittelfeld. Eine kleine Verschnaufpause für die Defensive der Gäste.
37' Die Konterversuche Admiras werden meist noch vor der Mittellinie unterbunden. Momentan wirkt Salzburgs Spiel wie ein Powerplay im Eishockey.
33' Salzburg hat weiter die volle Spielkontrolle, kommt in dieser Phase aber nicht mehr zu Chancen. Die Gäste stehen durchgehend in der eigenen Hälfte und müssen viel investieren, um RB vom Tor fernzuhalten.
29' Wegen eines zu kurz gespielten Rückpasses von Ulmer startet Kronberger auf dem rechten Flügel durch, Onguene nimmt das Laufduell auf und bügelt für seinen Nebenmann aus.
27' In einer Umschaltsituation spielt Camara auf links zu Ulmer raus, der einmal schaut und das Leder an den langen Pfosten hebt. Dort ist Aaronson eingelaufen und ohne Gegenspieler. Seinen Dropkick aus fünf Metern pariert Leitner stark.
23' Es geht schnell weiter bei beiden Akteuren. Eine Karte für Mustapha gab es nicht.
22' Mustapha trifft Onguene beim Kopfballduell im Gesicht, es folgt eine längere Behandlungsunterbrechung. Zunächst gehen beide raus, denn Mustapha blutet am Ellenbogen ...
19' Es folgt eine erneute Serie von Eckbällen, doch RB kommt zu keiner weiteren Chance. Mittlerweile ist der Druck auf Admira enorm, ein Tor liegt schon länger in der Luft.
16' Nächste Torannäherung des US-Amerikaners: Dieses Mal bekommt Aaronson das Leder 20 Meter vor dem Tor und zieht sofort ab. Kurz hinter dem Tor senkt sich die Kugel, der wäre beinahe im linken Winkel gelandet.
12' Ein hohes Anspiel vor den Strafraum nimmt Aaronson mit dem Rücken zum Kasten mit der Brust an und schießt umgehend volley aus der Drehung. Der kommt auf das Tor, allerdings sehr mittig. Keine Großchance, aber eine sehenswerte Aktion.
10' Kristensen holt auf seiner rechten Seite einen Freistoß heraus. Der erneute Standard wird von den Gästen dieses Mal locker geklärt. Inzwischen ist Bauer auch wieder auf dem Feld.
8' Es geht nach kurzer Behandlung weiter mit der nächsten Ecke, die irgendwie auf Adeyemi am langen Pfosten durchrutscht. Der schlägt einen Haken und schießt aus spitzem Winkel ans Außennetz.
6' Salzburg spielt sich eine Reihe von Eckbällen heraus. Im Anschluss an eine Hereingabe bleibt Bauer im eigenen Sechzehner liegen. Er war beim Duell mit Onguene am Hinterkopf getroffen worden.
3' Nach einem tollen Diagonalball von Seiwald stoppt Ulmer das Leder links im Strafraum. Am ersten Gegenspieler geht er noch vorbei, der zweite trennt ihn kurz vor dem Fünfer vom Leder.
1' Das Spiel läuft.
Bei der Admira wartet man seit Anfang Oktober auf einen Sieg, damals besiegte die Mannschaft von Andreas Herzog Altach mit 2:0. In der Folge kamen drei Remis und zwei Niederlagen zusammen. Momentan reichen drei Siege aus 14 Partien für den 9. Platz. Bis zur Qualifikation zur Meisterschaftsrunde fehlen allerdings nur drei Punkte.
Am letzten Spieltag kam das Team von Matthias Jaissle dann wieder zu einem Sieg, beim 1:0 über die Austria traf mal wieder Karim Adeyemi, der in dieser Saison bereits 15 Treffer erzielt hat und neuerdings deutscher Nationalspieler ist.
Direkt danach gab es das 1:2 gegen den VfL Wolfsburg in der Champions League. Die erste Pflichtspielniederlage von RB in dieser Spielzeit, nach 21 Spielen mit wettbewerbsübergreifend nur drei Unentschieden und satten 18 Siegen.
RB Salzburg musste in einer bisher fast perfekten Saison jüngst zwei Rückschläge hinnehmen: Zum einen war da das unerwartete Remis gegen den SV Ried - der Außenseiter kam dabei erst in der Nachspielzeit zum 2:2.
Im Vegleich zum letzten Spiel starten beim Spitzenreiter aus Salzburg Onguene, Wöber, Sucic und Adeyemi für Solet, Bernardo, Capaldo und Adamu. Bei den Gästen beginnen Bauer, Lukacevic und Vorsager für Schmiedl, Ostrzolek und Patrick
Dies ist die Startelf der Gäste: Leitner - Zwierschitz, Datkovic, Bauer, Lukacevic - Ebner - Malicsek, Vorsager - Kerschbaum - Kronberger, Mustapha.
Dies ist die Startelf der Hausherren: Köhn - Kristensen, Onguene, Wöber, Ulmer - Camara - Seiwald, Sucic - Aaronson - Okafor, Adeyemi.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen RB Salzburg und dem FC Admira Wacker.