Präsentiert von

Schlüsselszenen

90'
F. Boulaya
P. Yade
3 - 2
84'
M. Dembélé
K. Toko-Ekambi
2 - 2
43'
M. Dembélé
Tetê
2 - 1
40'
D. Lamkel Zé
P. Sarr
2 - 0
26'
V. Pajot
L. Lacroix
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
35% 64%
6
8
Schüsse
Schüsse aufs Tor 8 5
Pässe 263 464
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das war es für heute aus dem Nordosten Frankreichs. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag. Bis bald!
Für den FC Metz geht es am kommenden Samstag um 21 Uhr gegen Angers SCO um die letzte Chance auf den Klassenerhalt. Lyon muss dann zeitgleich zu Hause gegen Nantes wieder ran.
Metz gewinnt in letzter Sekunde noch durch ein Hammertor von Boulaya. Zuvor hatte der abstiegsbedrohte Klub beim Stand von 2:1 noch einige gute Möglichkeiten auf die Entscheidung liegen gelassen. Und so gelang OL trotz Unterzahl noch der Ausgleich. Doch am Ende dürfen die Hausherren nach diesem 3:2-Erfolg im Abstiegskampf wieder hoffen.
90' + 5' Aus! Lyon bekommt keine Chance mehr!
L. Dubois
Gelbe Karte
90' + 3' Leo Dubois schubst, meckert und sieht Gelb.
90' + 1' Lyon bleiben nun noch vier Minuten Nachspielzeit.
F. Boulaya
Tor
90' Tooor! FC METZ - Olympique Lyon 3:2 Aber Metz hat noch eine Pointe für diesen Nachmittag im Köcher. Yade verlangt den Ball nach rechts. Farid Boulaya zieht leicht nach innen und hämmert den Ball über Lopes hinweg in die Maschen.
P. Yade
Assist
90' Vorlage Papa Ndiaga Yade
N. de Préville
Gelbe Karte
88' Auch Nicolas de Preville holt sich für sein Foul an Toko Ekambi noch Gelb ab.
87' Das Unentschieden würde am Ende vermutlich keinem helfen. Traore nimmt den Freistoß nach dem Foul an ihm dann selbst und schießt knapp drüber.
T. Ndombèlé
Gelbe Karte
86' Tanguy Ndombele geht sehr ungestüm in den Zweikampf mit Traore und sieht Gelb.
M. Dembélé
Tor
84' Toooor! FC Metz - OLYMPIQUE LYON 2:2. OL kommt in Unterzahl zum Ausgleich. Toko Ekambi verlagert zu Moussa Dembele, der zentral im Strafraum zum Abschluss kommt. Caillard ist dran, kann den Schuss aber nur ins eigene Tor lenken. Da machte der Keeper keine glückliche Figur.
K. Toko-Ekambi
Assist
84' Vorlage Karl Louis-Brillant Toko-Ekambi
83' Hoher Ball in den Fuß von de Preville, der sich im Rücken des Gegenspielers zwar lösen kann, die Kugel aber nicht unter Kontrolle bekommt.
F. Boulaya
V. Pajot
81' Letzter Wechsel bei den Hausherren, Farid Boulaya kommt für Vincent Pajot.
77' Metz sucht immer wieder auch die Konter, will sich hier nicht nur auf das Verteidigen der knappen Führung verlassen.
75' Emerson bringt den anschließenden Freistoß von halbrechts in den Strafraum. Toko Ekambi kommt zum Kopfball, der nicht wirklich platziert ist. Aber Caillard muss trotzdem auf Kosten einer Ecke klären.
B. Traoré
Gelbe Karte
74' Traore stoppt den Angriff der Gäste gegen Tete auf Kosten einer Verwarnung.
73' Tete kommt zentral im Strafraum an die Hereingabe von Emerson. Der Schuss geht an die Querlatte.
72' Die Rote Karte spielt den Hausherren natürlich in die Karten. Im Moment kann OL in Unterzahl das druckvolle Spiel aus der Anfangsphase der zweiten Hälfte nicht aufrecht erhalten.
S. Niakaté
Gelbe Karte
70' Sikou Niakate holt sich für ein Foul an Faivre die Gelbe Karte ab.
70' De Preville schnappt sich den anschließenden aussichtsreichen Freistoß und schießt aus 17 Metern knapp drüber.
Thiago Mendes
Rote Karte
68' Thiago Mendes stoppt als letzter Mann den enteitlen Lamkel Ze etwas ungestüm am Oberkörper. Die Rote Karte geht in Ordnung.
67' Bei Metz scheint Frederic Antonetti mit den letzten Wechseln nun defensiv auf eine Viererkette umgestellt zu haben.
J. Kana-Biyik
W. Mikelbrencis
66' Und Jean-Armel Kana-Biyik ersetzt William Mikelbrencis.
D. Bronn
L. Lacroix
66' Dylan Bronn kommt für Lenny Lacroix.
64' Nun muss bei den Hausherren Niakate behandelt werden. Da bahnt sich ein nächster Wechsel an.
62' Toko Ekambie sucht im Strafraum zunächst selbst das Dribbling, nimmt dann aber doch noch Thiago Mendes mit, der dann aus sehr spitzem Winkel am langen Pfosten vorbeizielt.
60' N'Doram passt aus der eigenen Hälfte in die Tiefe. De Preville zieht durch und such am rechten Strafraumeck dann den Abschluss. Lopes geht der Schuss durch die Beine, er kann den Ball dann aber im Nachfassen doch noch packen.
58' Da scheint Peter Bosz in der Kabine die richtigen Worte und auch Wechsel gefunden zu haben. Nach der Pause spielen nur noch die Gäste, der baldige Ausgleich liegt in der Luft.
56' Dembele holt einen aussichtsreichen Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze heraus. Thiago Mendes bekommt den Ball rechts an der Mauer vorbei, aber Caillard kann mit der Hand den Schuss um den Pfosten lenken.
54' Tete bringt den Ball rechts im Strafraum von der Torauslinie flach zu Toko Ekambi, der dann aber wegrutscht und im Fallen dann die Kontrolle über den Ball verliert.
52' Toko Ekambi kommt links an der Strafraumkante bis an die Torauslinie durch und flankt scharf in die Mitte. Faivre köpft knapp rechts am Tor vorbei.
K. N'Doram
P. Sarr
51' Für Pape Sarr geht es nun verletzt nicht mehr weiter, Kevin N'Doram übernimmt die Position im Mittelfeld.
50' Ndombele probiert es mit einem wuchtigen Schuss aus der Distanz, Ndombele zielt nur knapp drüber.
48' Peter Bosz hat mit den vielen Wechseln defensiv zunächst einmal auf Viererkette umgestellt.
46' Das Spiel läuft wieder.
P. Yade
T. Delaine
46' Und bei Metz solle es Papa Ndiaga Yade anstelle von Thomas Delaine richten.
L. Dubois
M. Gusto
46' Und dann bringt Peter Bosz noch Leo Dubois für Malo Gusto.
R. Faivre
H. Aouar
46' Romain Faivre übernimmt für Houssem Aouar.
T. Ndombèlé
J. Boateng
46' Tanguy Ndombele ersetzt Jerome Boateng.
J. Reine-Adélaïde
Lucas Paquetá
46' OL wechselt gleich vierfach mit Beginn der zweiten Hälfte. Jeff Reine-Adelaide kommt für Lucas Paqueta.
Der FC Metz darf weiter vom Klassenerhalt träumen. Nach etwas nervösem Auftakt fand der Tabellenletzte immer besser ins Spiel. Zunächst konnte Pajot nach einer Ecke erfolgreich abstauben, der Konter zum 2:0 durch Lamkel Ze war dann stark gespielt. Doch Dembele fand noch die schnelle Antwort und so steht es zur Pause 2:1 für die Hausherren.
45' + 4' Pause auf der Moselinsel.
45' + 2' Fast der Ausgleich! Von der rechten Strafraumkante flankt Tete halbhoch an den Fünfmeterraum. Der Ball ist nicht leicht zu nehmen, in leichter Rücklage schießt Dembele drüber.
45' Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
44' Der Treffer musste erst noch durch den VAR bestätigt werden, denn der Linienrichter hatte zunächst die Fahne oben. Doch Niakhate hatte beim Pass von Tete das Abseits aufgehoben.
M. Dembélé
Tor
43' Toooor! FC Metz - OLYMPIQUE LYON 2:1. Lyon liefert von vor der Pause die schnelle Antwort. Moussa Dembele nimmt den Diagonalpass von Tete mit und schließt durch die Beine des Keepers zum Anschlusstreffer ab.
Tetê
Assist
43' Vorlage Mateus Cardoso Lemos Martins
D. Lamkel Zé
Tor
40' Tooor! FC METZ - Olympique Lyon 2:0. Starker Diagonalpass aus der eigenen Hälfte von Sarr, Didier Lamkel Ze startet an der Mittellinie, schüttelt mit Ball Boateng und Lukeba an und lupft den Ball über Lopes hinweg ins Tor. Starker Konter der Hausherren.
P. Sarr
Assist
40' Vorlage Pape Matar Sarr
37' Emerson will das Spiel über die linke Seite immer wieder schnell machen. Doch der finale Pass in den Strafraum ist dann immer wieder auch ungenau. Lacroix geht dazwischen.
35' Niakate verschätzt sich bei der Flanke von Gusto und lässt den Ball durchrutschen. Aber Caillard ist aufmerksam und fischt sich die Hereingabe dann aus der Luft.
33' Die Gäste warten im ersten Durchgang weiter auf den ersten Abschluss auf das Tor der Hausherren. Der Schlenzer von Aouar über das Tor war die bislang beste Möglichkeit für die Gäste.
31' Nach der längeren Behandlung probiert es Gusto wieder. Der Bewegungsablauf sieht zumindest okay aus.
29' Die Führung ist nicht einmal unverdient. Der FC Metz hatte in den letzten Minuten den Respekt abgelegt und bot eine Idee an, wie es heute funktionieren könnte.
L. Lacroix
Assist
26' Vorlage Lenny Lacroix
V. Pajot
Tor
26' Tooor! FC METZ - Olympique Lyon 1:0. Lacroix verlängert eine scharf hereingebrachte Ecke. Am zweiten Pfosten hatte sich Vincent Pajot im Rücken der Abwehr gelöst und drückt die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie.
26' Die Flanke von Delaine rutscht durch den Strafraum. Pajot rauscht aus dem Rückraum heran. Den aussichtsreichen Schuss kann Emerson auf Kosten einer Ecke blocken.
24' Schöner Doppelpass von Emerson und Aouar durch den Strafraum. Die Flanke kommt zum zweiten Pfosten. Niakate verhindert den Kopfball.
23' Gusto humpelt erst einmal vom Platz, muss aber am Seitenrand noch weiter behandelt werden.
21' De Preville legt sich den Ball etwas zu weit vor, Gusto will klären und wird dann vom Metz-Spieler sehr unglücklich am Knie getroffen. Das medizinische Personal muss auf den Platz.
19' Toko Ekambi hat auf der linken Seite etwas Platz, bleibt dann aber relativ simpel an Mikelbrencis hängen.
17' Schöner Außenristpass von Lucas Paqueta in den Lauf von Aouar, der links im Strafraum mit rechts knapp über das Tor schießt. Das war die erste richtige Chance des Spiels.
15' Mittlerweile ist Metz im Spiel drin, nervt den Gegner mit frühem Anlaufen und kann so immer wieder auch schnelle Ballverluste provozieren.
13' Wieder kann sich Tete auf der rechten Seite zunächst behaupten. Dieses Mal sucht er dann die scharfe Hereingabe, die aber erneut nicht an Kouyate vorbeikommt, der im Abwehrzentrum gute Übersicht beweist.
11' Der VAR überprüft die Szene noch kurz, aber der Metz-Verteidiger hat klar den Ball getroffen.
10' Tete setzt sich im Strafraum gegen Niakate durch, bleibt dann aber gegen Kouyate hängen.
8' Auch die nächste Torannäherung geht von Mikelbrencis aus, der rechts im Strafraum geduldig auf die Chance zum Flanken wartet und den Ball hoch an den zweiten Pfosten bekommt. Dort verpasst de Preville knapp.
6' Aber Metz kommt zum Konter. Die Idee von Mikelbrencis mit dem Pass durch die Schnittstelle ist gut, doch ein Abwehrbein unterbindet das Zuspiel auf Lamkel Ze, der frei durchgewesen wäre.
4' OL übernimmt sofort die Initiative, will Metz erst gar nicht in die Partie kommen lassen.
2' Die Gäste haben den ersten Abschluss dieser Partie. Nach einer zunächst geklärten Ecke setzt Tete nach und sucht aus 18 Metern den Abschluss. Der Schuss geht flach rechts am Tor vorbei.
1' Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Eric Wattellier.
Beide Teams könnten sich am Mittwoch gemeinsam vor dem TV einfinden, denn dann treffen zum Abschluss des Spieltages Nizza und St. Etienne aufeinander und es wird sich zeigen, was dann das Ergebnis dieser Partie für die unterschiedlichen Saisonziele wirklich wert ist.
Da Metz aber in dieser Saison überhaupt nur vier Siege einfahren konnte, bleibt die Frage, ob nun minimal zwei Siege und ein Unentschieden überhaupt vorstellbar sind. Zumal es am letzten Spieltag auch noch zu PSG geht, die ihre Meisterfeier ganz sicher nicht mit einer Niederlage zelebrieren wollen.
Während Lyon bei fünf Punkten Rückstand auf Nizza und Straßburg noch die Minihoffnung auf einen Platz im internationalen Geschäft besteht, geht es für Metz um das nackte Überleben. Der Tabellenletzte hat drei Spieltage vor Saisonschluss sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, der von St. Etienne eingenommen wird.
Für beide Mannschaften ist es heute wohl fast schon die letzte Chance auf die sehr unterschiedlichen Ziele im Endspurt der Saison. Und da hilft beiden Mannschaften am Ende realistisch nur ein Dreier.
Bei den Gästen gibt es nur eine personelle Veränderung: Tete übernimmt für Barcola.
Lyon ist mit dieser Startelf angereist: Lopes - Gusto, Boateng, Lukeba, Emerson - Thiago Mendes, Aouar - Tete, Lucas Paqueta, Toko Ekambi - Dembele.
Bei den Hausherren fehlen Jemerson und Keeper Oukodja nach ihren Roten Karte beim 0:1 gegen Metz. N’Droam und Mbengue sind nicht dabei. Dafür beginnen Lacroix, Niakate, Pajot und Caillard im Tor.
Metz beginnt wie folgt: Caillard - Lacroix, Kouyate, Niakate - Mikelbrencis, Traore, Pajot, Sarr, Delaine - de Preville, Lamkel Ze.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 36. Spieltages zwischen dem FC Metz und Olympique Lyon.