Präsentiert von

Schlüsselszenen

67'
Gerson
B. Dieng
0 - 3
65'
W. Saliba
Gelbe Karte
56'
F. Lemoine
Gelbe Karte
48'
M. Guendouzi
Luan Peres
0 - 2
39'
B. Dieng
C. Ünder
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
31% 68%
4
1
Schüsse
Schüsse aufs Tor 0 6
Pässe 271 607
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das war es aus Lorient. Vielen Dank für Ihr Interesse! Bei uns geht es um 21:00 Uhr mit französischem Fußball weiter, wenn das Pariser Starensemble den Aufsteiger aus Troyes empfängt. Bis später!
Marseille gastiert als nächstes bei Stade Rennes. Lorient ist in Bordeaux gefordert. Anstoß am Samstag jeweils um 21:00 Uhr.
In der Tabelle verteidigt Marseille damit den 2. Platz. Die Truppe von Trainer Sampaoli liegt also weiter drei Zähler vor Monaco. Lorient rutscht derweil auf Rang 17 ab und hat nur mehr drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.
Einziger Wermutstropfen für die Gastgeber: Bakambu, Dieng und Gerson mussten angeschlagen ausgewechselt werden.
Höchst souveräner Auftritt der Gäste, die ihre spielerische Überlegenheit auf den Rasen brachten und sogar noch einige Chancen liegen ließen. Lorient hielt anfangs ordentlich mit, unter dem Strich legte der CL-Anwärter die Probleme des Kellerkinds aber schonungslos offen. Offensiv brachte die Heimelf nichts zustande.
90' Pünktlich ist Schluss!
90' Übrigens eine überaus faire Partie. Nur eine Gelbe Karte und insgesamt wenig Fouls. Auch kein Gemecker oder dergleichen.
88' Die Luft ist inzwischen raus, Marseille spielt die Uhr runter und Lorient ist nicht unglücklich darüber. Die benötigten Punkte zum Klassenerhalt werden die Gastgeber an anderer Stelle holen müssen.
85' Freistoß für OM rechts vor dem Strafraum. Linksfuß Ünder flankt an den Fünfmeterraum, findet aber keinen Mitspieler. Weit und breit kein Mann in Blau.
83' Eine Frage ist noch zu klären: Gibt Lorient noch einen Schuss AUFS Tor ab? Bislang steht in dieser Hinsicht die Null.
81' Das letzte Risiko gehen die Gäste freilich nicht. Zehn Minuten vor Ende begibt sich die Partie allmählich in den Plätscher-Modus. Gueye wird am zentralen Strafraumeingang angespielt, schießt dann aber flach und zentral aufs Gehäuse. Leichte Beute für Dreyer.
78' Natürlich wollen sich die Joker zeigen, besonders Lirola auf rechts wird gerade fleißig gesucht. Marseille umzingelt den Strafraum.
75' Die Schlussviertelstunde läuft und derzeit deutet nichts auf ein Wunder hin. Mit der klaren Führung im Rücken sucht OM zwar nicht zwingend den Weg nach vorne, gibt die Kontrolle aber nie ab.
Q. Boisgard
A. Laurienté
74' Außerdem kommt Boisgard für Lauriente.
B. Innocent
L. Abergel
73' Wenig später tauscht Lorient doppelt: Abergel weicht für Innocent.
Luis Henrique
B. Dieng
71' Und Dieng wird durch Luis Henrique ersetzt.
Pol Lirola
Gerson
70' In der Tat müssen beide runter. Für Gerson spielt fortan Lirola.
70' Zwei weitere Verletzte bei OM? Nach Gersons siebtem Saisontreffer sitzt der Torschütze auf dem Boden, für ihn scheint es nicht weiterzugehen. Auch Dieng, der für den angeschlagenen Bakamba im ersten Durchgang eingewechselt wurde, scheint Probleme zu haben ...
Gerson
Tor
67' Tooor! FC Lorient - OLYMPIQUE MARSEILLE 0:3. Der Deckel ist drauf. Rongier erobert nahe der Mittellinie den Ball, schickt Dieng auf die Reise. Der geht rechts an den Strafraum, wird nicht richtig attackiert. So kann er kurz verzögern und im richtigen Moment ans entfernte Fünfereck durchstecken, wo Gerson aus kurzer Distanz leichtes Spiel hat.
B. Dieng
Assist
67' Vorlage Cheikh Ahmadou Bamba Mbacke Dieng
66' Der Ball fliegt über die Mauer - aber auch deutlich übers Gehäuse. Das sieht Mandanda schnell.
66' Um den folgenden Freistoß kümmert sich Lee Fee. Gut 25 Meter halblinks.
W. Saliba
Gelbe Karte
65' Saliba stoppt einen aussichtsreichen Angriff mit einem Foul an Kone. Es ist seine fünfte Gelbe Karte, damit verpasst er das Spitzenspiel gegen Stade Rennes.
63' Zugegeben: Frisches Personal ist das einzige, was Lorient aktuell Hoffnung macht. Marseille hat die Partie komplett im Griff, das ist ein souveräner Auftritt der Gäste.
T. Monconduit
F. Lemoine
61' Dreifachwechsel bei Lorient: Lemoine wird durch Monconduit ersetzt.
D. Ouattara
Igor Silva
61' Igor Silva macht Platz für Ouattara.
I. Koné
T. Moffi
61' Und Kone kommt für Moffi ins Spiel.
58' OM könnte mit dem 3:0 alles klarmachen. Kamara steckt links neben den Strafraum zu Dieng, der aus spitzem Winkel abzieht und das Außennetz trifft.
F. Lemoine
Gelbe Karte
56' Lemoine fährt Gueye von hinten in die Beine. Die erste Verwarnung in einer sonst sehr fairen Partie.
56' Auch nach dem zweiten Gegentreffer bleibt eine rasche Reaktion der Gastgeber aus. Sie versuchen sich zwar an eigenem Ballbesitz, aber die Spielanlage bzw. die Ideen nach vorne zeigen, warum man im Tabellenkeller zu Hause ist.
S. Kolašinac
D. Ćaleta-Car
53' Vorlagengeber Caleta-Car hat Feierabend, Kolasinac ersetzt ihn.
51' Bei Guendouzis viertem Saisontreffer ist Keeper Dreyer sicher nicht gänzlich frei von Schuld. Das war zwar ein flacher Schuss durch die Beine eines Verteidigers hindurch, deshalb nicht ganz einfach zu sehen. Besonders scharf oder platziert war der Versuch allerdings nicht. Andere halten den.
M. Guendouzi
Tor
48' Tooor! FC Lorient - OLYMPIQUE MARSEILLE 0:2. Die Gäste legen nach! Steilpass auf Dieng, der sich links neben der Box behauptet und per Hacke auf Luan Peres weiterleitet. Der nimmt den Kopf hoch und bedient halblinks im Strafraum Guendouzi, der sich aufdreht und nach einem kurzen Dribbling flach aufs rechte Eck schießt. Dreyer ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
Luan Peres
Assist
48' Vorlage Luan Peres Petroni
47' Marseille hat in diesem Spiel bereits 17 Flanken geschlagen, damit liegt man über dem Saison-Schnitt von 16. Klar, gegen tiefstehende Mannschaften ein probates Mittel. Das 1:0 war Beweis genug dafür.
46' Ohne personelle Wechsel gehts weiter.
Marseille brauchte etwas Anlaufzeit, dominierte dann aber die Partie. Die Schützlinge von Jorge Sampaoli erspielten sich ein paar Hochkaräter, die Keeper Dreyer allerdings vereiteln konnte. Lorient kam aber kaum zur Entlastung, sodass OM eine Gegenpressing-Situation eiskalt nutzte und in Person von Joker Dieng die verdiente Führung erzielte. Stand jetzt verteidigen die Gäste damit Platz 2, doch Lorient deutete bei Kontern durchaus Gefahr an. Im Ziel ist OM also noch lange nicht.
45' + 1' Dann ist Pause!
45' + 1' Fast der Ausgleich! Lorient bekommt eine Ecke zugesprochen, von rechts fliegt das Leder vors Tor, Laporte köpft aus gut sieben Metern nur knapp links vorbei! Der Verteidiger stand da sträflich frei ...
45' Eine Minute wird nachgespielt.
44' Und seiner Mannschaft verleiht dieses Tor gerade einiges an Sicherheit. Die Gäste kontrollieren das Geschehen, von Lorient kommt auch keine unmittelbare Reaktion, weil OM spielerisch klar überlegen ist.
41' Joker Dieng markiert damit sein siebtes Saisontor.
B. Dieng
Tor
39' Tooor! FC Lorient - OLYMPIQUE MARSEILLE 0:1. Gutes Gegenpressing von Marseille! Guendouzi setzt Morel am Strafraum unter Druck, Ünder hilft mit und erobert den Ball. Von rechts neben der Box flankt Ünder ans entfernte Fünfereck, wo Dieng einläuft und per Direktabnahme vollstreckt! Dreyer ist machtlos.
C. Ünder
Assist
39' Vorlage Cengiz Ünder
37' Rund zehn Minuten hat sie gedauert, die kleine Drangphase von OM. Mittlerweile konnte sich Lorient aber freischwimmen, aktuell halten die Gastgeber den Favoriten weitestgehend vom eigenen Tor fern.
34' Doch eine Szene könnte den Gastgebern reichen: Steilpass hinter die Kette auf Morel, der rechts in der Box auf Moffi querlegen will. Caleta-Car fängt das Zuspiel jedoch ab.
32' Kein Wunder, dass auch die Zahlen eine klare Sprache sprechen: 75 Prozent Ballbesitz für Marseille, dazu 60 Prozent gewonnene Zweikämpfe und eine Passquote von 92 Prozent.
29' Gleich eine halbe Stunde gespielt und mittlerweile dürfte sich Lorient nicht über einen Rückstand beschweren. Marseille ist überlegen und hatte bereits gute Gelegenheiten, das 1:0 scheint aktuell nur eine Frage der Zeit zu sein.
26' Die nächste Ecke bringt die Doppelchance! Ünder bringt das Leder rein, Lorient klärt ungenügend und so kann Dieng aus acht Metern abziehen - Dreyer wehrt nach vorne ab. Den Nachschuss setzt Gueye erneut aufs Tor, etwas zu mittig, sodass Dreyer auch diesen Versuch entschärfen kann.
25' Oha! Flanke für OM von der linken Seite, Guendouzi serviert an den Fünfmeterraum. Moffi springt hoch und verlängert per Kopf beinahe ins eigene Tor, Keeper Dreyer hatte hinter ihm die Kugel aufnehmen wollen, doch Moffi scheint das Kommando nicht gehört zu haben.
23' Nicht gut gealtert, der untenstehende Eintrag. Plötzlich hat OM die Großchance zur Führung! Lorient konzentriert sich aufs Zentrum, links neben der Box wird Luan Peres komplett übersehen. Der bekommt den Pass im richtigen Moment, flankt ans entfernte Fünfereck, wo Gerson per Kopf an Dreyer scheitert!
21' Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Lorient verteidigt das clever und diszipliniert - oder Marseille fällt wenig ein. Zweiteres ist der Fall.
19' Inzwischen sehen wir das erwartete Bild: OM macht das Spiel, schiebt sich in der gegnerischen Hälfte die Kugel zu. Lorient steht tief und lauert auf Konter.
B. Dieng
C. Bakambu
17' Tatsächlich muss Bakambu ausgewechselt werden, Dieng ersetzt ihn.
16' Bei Marseille bahnt sich ein früher Wechsel an: Bakambu sitzt auf dem Rasen und deutet an, dass er angeschlagen ist. Es sieht so aus, als müsste er runter.
15' Die erste Chance! Steilpass auf Moffi, der halbrechts in die Box eindringt und sich festläuft. OM klärt aber nicht sauber, Lauriente zieht aus zehn Metern aufs rechte Eck ab, findet seinen Meister in Mandanda. Ein möglicher Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, Moffi stand knapp im Abseits.
13' Selbiges gilt auf der Gegenseite für Lauriente, der aus der dritten Reihe draufhält - ebenfalls einige Meter drüber.
12' OM führt eine Ecke auf links kurz aus, Guendouzi will an den zweiten Pfosten flanken, aber die Kugel segelt meilenweit drüber. Muss sich noch finden, das alles.
10' Insgesamt eher ruhig hier. Marseille erwartungsgemäß um Kontrolle bemüht, die spielerische Überlegenheit steht außer Zweifel. Lorient macht aber einen sortierten Eindruck, bietet dank guter Raumaufteilung wenig an.
7' Die bringt keine Gefahr ein, weil Lorient im Fünfmeterraum bereinigen kann.
6' Jetzt meldet sich Marseille offensiv an. Kamara schickt Bakambu rechts in die Box. Der hat viel Platz, spielt scharf in die Mitte, doch Laporte klärt auf Kosten der ersten Ecke.
4' Lauriente schießt wuchtig in die Zwei-Mann-Mauer. OM klärt die Szene.
4' Möglicherweise die erste Chance für Lorient, das 30 Meter zentral vor der Kiste einen Freistoß zugesprochen bekommt ...
3' Munteres Kennenlernen, die Teams tasten sich im Mittelfeld ab. Der Ballbesitz wechselt recht schnell.
1' Der Ball rollt!
Schiedsrichter der Partie ist Bastien Dechepy.
Die letzten drei Spiele lassen erahnen, dass die Heimmannschaft nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzt: Der direkte Konkurrent Metz wurde zwar 1:0 besiegt, danach gab es jedoch eine Abreibung bei Stade Rennes (0:5) sowie eine Pleite gegen Reims (1:2).
Dieses Unterfangen scheint in Lorient machbar, schließlich steckt das Heimteam mitten im Abstiegskampf. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang, selbst ein direkter Abstiegsplatz ist noch denkbar, bei sechs Punkten Abstand aber eher unwahrscheinlich.
Berauschend ist die aktuelle Form der Gäste nicht. Das bezeugt nicht nur das Ausscheiden in der Conference League gegen Feyenoord, sondern auch die 0:3-Heimniederlage gegen Lyon am vorigen Wochenende. Umso wichtiger für die Hafenstädter, dass sie heute in die Erfolgsspur zurückkehren.
Die Gäste aus der Hafenstadt mussten Monaco (2:1 gegen Lille) am Freitag vorbeiziehen lassen (beide 65 P.). Heute wollen Mandanda und Co. das Bild wieder geraderücken, schließlich bringt hinter Meister Paris nur der zweite Platz das direkte CL-Ticket. Der Rangdritte muss in die Qualifikation.
Endspurt in Frankreich und diese Paarung ist das Gegenteil der Goldenen Ananas: Für beide Teams steht einiges auf dem Spiel, Marseille will Platz 2 verteidigen, Lorient möglichst die Abstiegsränge auf Abstand halten.
OM-Coach Jorge Sampaoli nimmt nach dem 0:0 in der Conference League gegen Feyenoord ebenfalls drei Änderungen vor: Caleta-Car, Ünder und Bakambu beginnen für Dieng (Bank), Harit (nicht im Kader) und Payet (verletzt).
So beginnt Olympique Marseille (4-3-3): Mandanda - Rongier, Saliba, Caleta-Car, Luan Peres - Guendouzi, Kamara, Gueye - Ünder, Bakambu, Gerson.
Bei den Gastgebern gibt es nach dem 1:2 gegen Reims drei Wechsel: Morel, Igor Silva und Lemoine spielen anstelle von Petrot, Innocent und Monconduit (alle Bank).
Die Startformation des FC Lorient (3-5-2): Dreyer - Mendes, Laporte, Morel - Igor Silva, Le Fee, Lemoine, Abergel, Le Goff - Moffi, Lauriente.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 36. Spieltages zwischen dem FC Lorient und Olympique Marseille.