News Spiele

FC Liverpool vs. Atlético Madrid Live-Kommentar 03.11.21

END
2 - 0
LIV
ATM
Diogo Jota (13)
S. Mané (21)
Anfield

Live-Ticker

Für diese Woche soll es das aus der Champions League gewesen sein. Wir danken für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Rest-Abend sowie eine geruhsame Nacht.
Liverpool also hat den Einzug ins Achtelfinale als Gruppensieger sicher. Um die weiteren Plätze wird noch heftig gerungen, da muss Atletico fürs Erste den FC Porto vorbeiziehen lassen. Die Madrilenen sind nun Dritter. Für beide Mannschaften geht es am Sonntag in der heimischen Liga mit Auswärtsspielen weiter. Die Reds treten bei West Ham an, die Colchoneros müssen zum FC Valencia.
Am Ende gewinnt der FC Liverpool gegen Atletico Madrid hochverdient mit 2:0 und macht den vorzeitigen Gruppensieg perfekt. Bereits im ersten Durchgang gerieten die Reds vor 51.347 Zuschauern mit ihren zwei Toren in die Spur. Unterstützt durch die harte Rote Karte für Madrids Felipe Monteiro erlangten die Hausherren immer größere Überlegenheit. Nach Wiederbeginn ließen die Jungs von Jürgen Klopp kaum noch etwas anbrennen. Ein dritter Treffer wurde ihnen wegen einer Abseitsposition aberkannt. Und auch als Atletico wenig später vollkommen aus dem Nichts der Anschlusstreffer zu gelingen schien, hatten die VAR-Schiedsrichter etwas dagegen. Ein Gästetor wäre allerdings auch kaum verdient gewesen. Zu harmlos traten die Rojiblancos übers gesamte Spiel auf.
90' + 5' Dann beendet Schiedsrichter Danny Makkelie das Treiben auf dem Platz.
N. Phillips
T. Alexander-Arnold
FC Liverpool
90' + 4' Bei den Gastgebern verlässt Trent Alexander-Arnold den Rasen, den dafür Nathaniel Phillips betritt. Jetzt sind wir mit den Spielerwechseln für heute durch.
90' + 3' Den fälligen Freistoß aus zentralen 20 Metern schießt Rodrigo de Paul mit dem rechten Fuß über die Kiste.
J. Matip
Gelbe Karte
FC Liverpool
90' + 2' Eine weitere Gelegenheit des spanischen Meisters unterbindet Joel Matip mit einem Foul an Matheus Cunha. Für den Ex-Schalker ist das die erste Gelbe Karte in dieser Gruppenphase.
90' + 1' Tatsächlich gibt es noch einen Torschuss der Gäste. Mit dem rechten Fuß haut Mario Hermoso einfach mal drauf. Die Kugel fliegt über die Kiste. Abgesehen vom Abseitstor, ist das die beste Torszene für Atletico im gesamten Spiel.
90' Noch bevor die reguläre Spielzeit abläuft, werden wir darüber informiert, dass es vier Minuten obendrauf gibt.
87' Aus der zweiten Reihe nimmt Jordan Henderson Maß. Der stramme Rechtsschuss gerät nicht platziert genug. Jan Oblak muss zwar nachfassen, hält den Ball aber letztlich sicher.
Diogo Jota
Gelbe Karte
FC Liverpool
85' Bei einem versuchten Fallrückzieher am Mann geht Diogo Jota zu großes Risiko, trifft Kieran Trippier und verdient sich damit die erste Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
84' Aufgrund des 1:1 im anderen Gruppenspiel am frühen Abend zwischen Milan und Porto würde der Sieg für Liverpool nicht nur das vorzeitige Weiterkommen bedeuten. Das Team von Jürgen Klopp würde damit den Gruppensieg bereits fix machen.
82' So aber bekommen die Gäste gar keinen Druck aufgebaut. Liverpool ist weiterhin überwiegend am Ball und kann die Angelegenheit so nach Belieben kontrollieren. Die Reds wirken clever genug, sich das nicht mehr nehmen zu lassen.
80' Es ist sicher nicht so, dass sich Atletico in die Niederlage fügt, doch die Colchoneros müssen sich mit der Unterzahlsituation arrangieren, können daher nicht pausenlos nach vorn stürmen. Das würde den Gegner zum Kontern einladen.
T. Minamino
A. Oxlade-Chamberlain
FC Liverpool
78' Zudem ist für Alex Oxlade-Chamberlain Schluss. Dessen Platz nimmt Takumi Minamino ein.
D. Origi
Roberto Firmino
FC Liverpool
78' Dann muss der erst zur Pause eingewechselte Roberto Firmino wegen einer Verletzung wieder runter. Divock Origi steht mit etwas Verzögerung als Ersatz bereit.
Javier Serrano
Á. Correa
Atlético Madrid
75' Bei Atletico räumt Angel Correa das Feld. Dafür übernimmt für die Schlussviertelstunde Javier Serrano. Damit schöpft Diego Simeone sein Wechselkontingent restlos aus.
74' Standards wären da günstige Gelegenheiten, doch eine Ecke nutzen die Rojiblancos nicht. Wenig später aber ergibt sich etwas nach einem Liverpooler Ballverlust. Rodrigo de Paul behält die Übersicht, wartet auf den heran eilenden Hector Herrera. Dieser schießt überhastet mit dem rechten Fuß - und links an der Kiste vorbei.
72' Luis Suarez hat heute bereits erkennen lassen, wie Atletico gedenkt, aus heiterem Himmel vielleicht doch zum Erfolg zu kommen. Vorhin kam den Gästen der Abseitspfiff in die Quere.
Š. Vrsaljko
Y. Carrasco
Atlético Madrid
69' Zugleich hat Yannick Carrasco vorzeitig Feierabend, für diesen spielt fortan Sime Vrsaljko.
Matheus Cunha
Koke
Atlético Madrid
69' Bei den Gästen stehen nochmals frische Kräfte bereit. Einer ist Matheus Cunha, der Koke ersetzt.
67' Und so scheint ein Ausgleich nach 0:2-Rückstand, wie es dem spanischen Meister noch im Hinspiel gelang, heute nicht möglich zu sein. Es deutet derzeit nichts daraufhin. Liverpool hat alles unter Kontrolle.
65' Atletico muss sich mit einem Mann weniger zwangsläufig auf die Defensive konzentrieren und beschränken. Selbst für Umschaltmomente reicht es nicht, die kommen über Ansätze nicht hinaus.
63' Im weiteren Verlauf übernimmt Liverpool wieder das Kommando. Virgil van Dijk versucht sich aus der zweiten Reihe. Dem Rechtsschuss fehlt es gehörig an Präzision.
Thiago Alcântara
Fabinho
FC Liverpool
59' Auf Seiten der Hausherren kommt Thiago für Fabinho.
Renan Lodi
João Félix
Atlético Madrid
59' Zudem verlässt Joao Felix das Spielfeld zugunsten von Renan Lodi.
H. Herrera
L. Suárez
Atlético Madrid
59' Dann greift Diego Simeone erstmals ein, nimmt den Ex-Liverpooler Luis Suarez aus dem Spiel, um Hector Herrera bringen zu können.
57' In der Tat wird auch diesem Treffer die Anerkennung verweigert. Zuvor befand sich Jose Maria Gimenez bei einem langen Ball von Rodrigo de Paul im Abseits und griff mit seiner Kopfballablage für Luis Suarez aktiv ein.
57' Aus dem Nichts schießt Luis Suarez. Der von Joel Matip abgefälschte Ball erwischt Alisson auf dem falschen Fuß und landet tatsächlich im Tor. Doch auch da gilt es, noch einmal drauf zu schauen.
55' Liverpool ist total überlegen. Das 2:0 fällt mittlerweile fast schon zu schmal aus. Für Atletico steht heute bislang ein kümmerlicher Torschuss zu Buche - und das war vor einer halben Stunde ein abgeblockter.
52' Die nächste Großchance bietet sich Joel Matip nach einer Ecke von der linken Seite. Dessen Linksschuss aus fünf, sechs Metern muss doch rein. Der Ex-Schalker schießt links am Tor vorbei.
João Félix
Gelbe Karte
Atlético Madrid
52' Unterdessen kassiert Joao Felix seine zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
52' In hohem Tempo stürmt Mohamed Salah über rechts in den Sechzehner. Jose Maria Gimenez aber lässt sich nicht abschütteln. Jan Oblak verkürzt den Winkel. Dann kommt es zu einer Billardeinlage. Letztlich rettet Rodrigo de Paul am zweiten Pfosten in allerhöchster Not.
49' Offenbar befindet sich Diego Jota beim Zuspiel von Matip tatsächlich einen Hauch im Abseits. Das können nur Millimeter sein. Der Treffer aber wird dem Angreifer wieder aberkannt.
48' Joel Matip hat Platz, erkennt dann die Lücke für seinen Steilpass. Diogo Jota geht auf und davon und schiebt den Ball aus etwa 14 Metern mit dem rechten Fuß ein. Das sieht übrigens nach gleicher Höhe aus, wird aber natürlich noch überprüft.
46' Ohne personelle Veränderungen schickt Diego Simeone seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46' Das Runde rollt wieder über das Grüne.
Roberto Firmino
S. Mané
FC Liverpool
46' Jürgen Klopp bringt in der Pause einen frischen Offensivmann. Sadio Mane bleibt in der Kabine. Dafür spielt ab sofort Roberto Firmino.
Zum Ärger der Gäste beeinflusste der Unparteiische das Spiel dann maßgeblich. Nachdem Danny Makkelie zunächst alles andere als kleinlich pfiff, griff der Niederländer in der 36. Minute plötzlich und unerwartet knallhart durch und schickte Felipe Monteiro mit einer überzogenen Roten Karte vom Platz. Auch im Hinspiel waren die Colchoneros übrigens in Unterzahl geraten, hatten zu diesem Zeitpunkt aber schon längst zum 2:2 ausgeglichen. Heute nun wird das für die Männer von Diego Simeone in Rückstand liegend ein deutlich schwererer Gang.
Nach 45 Minuten führt der FC Liverpool daheim in Anfield gegen Atletico Madrid mit 2:0. Alles in allem geht das in Ordnung, schließlich hatten die Reds insgesamt mehr vom Spiel und wirkten in ihrem Tun deutlich zielstrebiger. Auf der Gegenseite mangelte es dem spanischen Meister nicht am Einsatz. Die Rojiblancos jedoch blieben über die gesamte erste Hälfte bei allem Bemühen völlig harmlos.
45' + 2' Dann bittet Schiedsrichter Danny Makkelie die Akteure zur Pause in die Kabinen.
45' + 1' Soeben ist die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs abgelaufen. Zwei Minuten soll es noch obendrauf geben.
45' Aus der Distanz probiert sich Alex Oxlade-Chamberlain. Der Rechtsschuss fliegt deutlich links am Gehäuse von Jan Oblak vorbei und erfordert dessen Eingreifen diesmal nicht.
42' Kurz darauf findet eine Flanke von Konstantinos Tsimikas den Kopf von Diogo Jota. Dieser bekommt den Kopfball nicht gut genug platziert. Erneut ist Jan Oblak zur Stelle.
42' Mohamed Salah bittet wieder zum Tanz, sucht dann rechts in der Box den Abschluss. Den Linksschuss aufs lange Eck greift sich Jan Oblak.
Koke
Gelbe Karte
Atlético Madrid
38' Erneut ist Sadio Mane leidtragend, wird diesmal von Koke niedergestreckt. Erneut leuchtet die Farbe Gelb auf. Das Konto des Mittelfeldspielers war hinsichtlich der Karten bislang aber noch jungfräulich rein.
L. Suárez
Gelbe Karte
Atlético Madrid
37' Natürlich sind die Gäste außer sich, bedrängen den Unparteiischen und diskutieren. Luis Suarez kassiert Gelb - seine zweite Karte im laufenden Wettbewerb.
Felipe
Rote Karte
Atlético Madrid
36' Felipe Monteiro stoppt einen Liverpooler Umschaltmoment mit einem Foul von hinten gegen Sadio Mane. Mit einer Gelben Karte ist zu rechnen, doch Schiedsrichter Danny Makkelie zieht Rot. Das ist eine harte Entscheidung für den Tritt auf die Ferse.
34' In eine Kopfballablage von Rodrigo de Paul spritzt Mohamed Salah dazwischen. Umgehend kommt wieder Schwung rein, der Ägypter bewegt sich auf den Strafraum zu, wird dann aber doch noch rechtzeitig verteidigt.
32' Joao Felix passt auf rechts in den Strafraum. An den Ball kommt Luis Suarez bei Weitem nicht ran. Dennoch freut sich Alisson über Arbeit, greift sich die Kugel, über den Rasen rutschend.
29' Nach einem Fehlpass von Luis Suarez schaltet Liverpool schnell um. Mohamed Salah marschiert über rechts durch, gelangt trickreich in den Sechzehner. Dort aber ist dann Endstation.
25' Inzwischen haben auch die Gäste zwei Abschlusshandlungen hinbekommen. Doch wie eben Joao Felix bleibt nun auch Yannick Carrasco mit seinem Schussversuch hängen.
23' Mohamed Salah bewegt sich mit dem Ball von rechts zur Mitte. An der Strafraumgrenze übernimmt Alex Oxlade-Chamberlain ungefragt und schießt mit dem rechten Fuß knapp links am Tor vorbei. Den hätte Salah gern selbst gemacht.
S. Mané
Tor
FC Liverpool
21' Tooooor! FC LIVERPOOL - Atletico Madrid 2:0. Wie im Hinspiel gehen die Reds 2:0 in Führung. Nach einem Einwurf auf der linken Seite spielen sich die Hausherren gut frei, verlagern das Geschehen. Aus dem rechten Halbfeld zieht dann Trent Alexander-Arnold mit dem rechten Fuß ab. In diesen Flachschuss läuft Sadio Mane, hält sechs, sieben Meter vor dem Tor den linken Fuß hinein und fälscht unhaltbar ins rechte Eck ab. Für den Angreifer ist das der zweite Saisontreffer in der Königsklasse.
T. Alexander-Arnold
Assist
FC Liverpool
21' Vorlage Trent Alexander-Arnold
19' Die zweite Abschlusshandlung dieser Begegnung geht auf das Konto von Sadio Mane. Dessen Linksschuss aus der zweiten Reihe bleibt allerdings hängen.
S. Mané
Gelbe Karte
FC Liverpool
15' Wegen eines Fouls an Angel Correa fängt sich Sadio Mane seine erste Gelbe Karte in dieser Gruppenphase ein.
Diogo Jota
Tor
FC Liverpool
13' Tooooor! FC LIVERPOOL - Atletico Madrid 1:0. Gleich der erste Torabschluss dieser Begegnung hat Erfolg. Von der rechten Seite flankt Trent Alexander-Arnold präzise in die Mitte. Am Torraum wirft sich Diogo Jota in die einmal aufsetzende Hereingabe und köpft aus knapp fünf Metern unhaltbar ins linke Eck. Der portugiesische Stürmer trifft erstmals in dieser Champions-League-Saison.
T. Alexander-Arnold
Assist
FC Liverpool
13' Vorlage Trent Alexander-Arnold
12' Rodrigo de Paul steckt den Ball rechts in den Sechzehner durch. Dort hat Angel Correa etwas Platz, aber nicht das Ballgefühl für eine gute Flanke. Die Hereingabe gerät viel zu hoch.
9' Aus dem Freistoß von Trent Alexander-Arnold ergibt sich nichts Nennenswertes. Somit müssen wir weiter auf den ersten Torabschluss warten.
Hermoso
Gelbe Karte
Atlético Madrid
8' Mario Hermoso sieht sich gezwungen, Mohamed Salah auf unfaire Weise zu stoppen, um zu verhindern, dass der Ägypter über die rechte Seite Fahrt aufnimmt. Das hat die erste Gelbe Karte des Abends zur Folge. Für Hermoso ist das die erste Verwarnung im laufenden Wettbewerb.
7' Jetzt rasseln Kostas Tsimikas und Kieran Trippier zusammen. Erstgenannter lässt sich gar nichts anmerken, steht ganz schnell wieder. Trippier benötigt etwas länger, um sich zu berappeln.
4' Jetzt gelangen die Gäste erstmals in den Sechzehner. Von links wird Joao Felix gesucht. Dieser erwischt den Ball nicht richtig. Viel hat da offenbar nicht gefehlt. Der Portugiese schlägt die Hände vors Gesicht und ärgert sich.
3' In der Anfangsphase beschnuppern sich beide Mannschaften. Tempo kommt dabei noch nicht auf. Der Respekt scheint groß.
1' Soeben ertönt der Anpfiff. Bei neun Grad und lockerer Bewölkung haben wir keine Niederschläge zu befürchten. Die Stimmung in Anfield ist grandios.
Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Danny Makkelie. Der niederländische EM-Schiedsrichter baut auf die Unterstützung seiner Assistenten Hessel Steegstra und Jan de Vries. Und auch der vierte Offizielle Dennis Higler ist ein Niederländer.
Sieben Pflichtspiele haben beide Klubs im Europapokal bislang gegeneinander bestritten. Liverpool gewann zwei davon, Atletico drei. In Anfield war schon alles dabei. Ein 2:1-Heimsieg nach Verlängerung im Halbfinale der Europa League 2009/2010 reichte den Reds nicht. Weil die Spanier das Hinspiel 1:0 gewonnen hatten, gelangten sie ins Endspiel und holten dort den Titel. Zuvor hatte es in der Gruppenphase der Champions League im Jahr 2008 ein 1:1 gegeben. Und das letzte Gastspiel der Rojiblancos in Liverpool endete im Achtelfinale der Königsklasse 2019/2020 mit einem 3:2-Auswärtssieg nach Verlängerung, der den Madrilenen das Weiterkommen bescherte.
Als Zweiter der Premier League steht Liverpool national einen Hauch besser da. Wettbewerbsübergreifend ist die Mannschaft in dieser Saison noch ohne Niederlage. Das umfasst insgesamt 15 Pflichtspiele. Die letzte Pleite geht auf die vergangene Spielzeit der Königsklasse zurück, als es im Viertelfinale bei Real Madrid ein 1:3 setzte. Daran schlossen sich inzwischen 24 ungeschlagene Partien an. Die letzte Liverpooler Heimniederlage gab es Anfang März (0:1 gegen Fulham). Zu Hause ist man seither zwölf Begegnungen lang unbesiegt.
Seit dem Hinspiel hat Atletico nicht mehr verloren, spielte in der heimischen Liga gegen Real Sociedad sowie bei UD Levante jeweils 2:2 und schlug am Sonntag Real Betis zu Hause mit 3:0. Die letzte Auswärtsniederlage stammt von Ende September - ein 0:1 bei CD Alaves. In der Primera Division sind die Colchoneros mit drei Zählern Abstand zur Spitze Vierter.
In der äußerst namhaft besetzten Gruppe B führt der FC Liverpool die Tabelle verlustpunktfrei und mit fünf Zählern Abstand vor den Verfolgern Atletico und Porto an. Diese glänzende Ausgangsposition verdanken die Männer von Jürgen Klopp den Erfolgen gegen Milan (3:2), in Porto (5:1) sowie vor zwei Wochen in Madrid (3:2). Mit einem Sieg heute würden die Reds das Erreichen des Achtelfinales vorzeitig perfekt machen. Die Gäste aus Spaniens Hauptstadt ließen bisher vor allem daheim eine Menge liegen, denn zum Auftakt gegen Porto kamen die Rojiblancos nicht über ein 0:0 hinaus. Dafür siegte der spanische Meister in Mailand mit 2:1.
Drei Umstellungen muss Diego Simeone vornehmen. Geoffrey Kondogbia, Thomas Lemar (beide verletzt) und Antoine Griezmann (Rotsperre aus dem Hinspiel) können heute nicht mitwirken und werden in Atleticos Anfangsformation durch Jose Maria Gimenez, Angel Correa und Luis Suarez ersetzt.
Für Atletico Madrid stehen anfangs folgende elf Spieler auf dem Rasen: Oblak - Felipe, Gimenez, Hermoso - Trippier, Koke, de Paul, Carrasco - Correa, Felix - Suarez.
Im Vergleich zum Hinspiel gibt es auf Seiten der Hausherren vier Veränderungen. Anstelle von Andrew Robertson (Bank), James Milner, Naby Keita (beide Knieverletzung) und Roberto Firmino (Bank) rutschen Kostas Tsimikas, Alex Oxlade-Chamberlain, Fabinho und Diogo Jota in Liverpools Startelf.
Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der FC Liverpool geht die heutige Aufgabe in dieser Besetzung an: Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Tsimikas - Henderson, Fabinho, Oxlade-Chamberlain - Salah, Jota, Mane.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Atletico Madrid.